Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Das sogenannte TUN wird oft mit " mache ich wenn ich mal bock dazu habe " verwechselt - Ein TUN in der Materie der Magie kennt kein " habe heute keine Lust " - da muss man durch - Wille muss ständig vorhanden sein.

  • Ob das gefährlich ist, steht ausser Frage btw das juckt keinen mehr - es ist mehr die Faulheit etwas diszipliniert durchzuziehen. Der Anfang ist nicht gerade leicht, wenn man sich mal die Grundtechniken anschaut - das ist eine harte Arbeit, selbst ich habe lange daran gekaut.

    Meditation ist nicht so einfach wie man sich das vorstellt, und die anderen Techniken wie Imagination, Visualisierung, Mantras, Chantingtechniken etc.pp schon recht nicht. Das kann jeder nachemfpinden der das jahrelang betreibt - Und genau daran scheitert es meist, Menschen sind Faul geworden.

  • MusikDatum29.04.2014 16:44
    Foren-Beitrag von Frater dKIŠ.UNU im Thema Musik
  • Das Problem an der ganzen Magie Thematik ist die Disziplin, deshalb wird diese auch kaum noch richtig praktiziert. Von Satanisten oder Magiern um die 90er bis mitte 2000 wird dies noch sehr ernst genommen. Aber seit der ganze hype um die moderne Essenz gezogen wird, wird es immer weniger .

    Es wird sich mehr in Bücher vertieft um sich eine Philosophie aufzubauen - anstatt mal durch reine Praxis Erfahrungen zu sammeln, was immerhin himmelweite Unterschiede sind, ich finde es schade - aber jedem das seine.

  • Temple of the black lightDatum29.04.2014 06:56
    Foren-Beitrag von Frater dKIŠ.UNU im Thema Temple of the black light

    Den TotBL gibt es noch.

  • Dragon Rouge? Current of Set? Datum25.04.2014 09:40

    Das der C°S keine Loge ist, weiss ich selber - da ich selber im Current schwimme. Ich meinte damit eigentlich Gruppierung.

  • Wenn man die Materielle Ebene vollsten ausleben möchte, sind diese nunmal ein großer Bestandteil - sobald gewisse Ebene erreicht sind, dreht sich das und man praktiziert eher in anderern Formen der Magie . Jedoch gehört diese zum Alltag dazu, wie das morgendtliche aufstehen.
    Das einige das als fanatisch oder gar als christlich ansehen, ist mir vollkommend bewusst - wenn man einige Diskussionen über Traditionelle Satanisten beobachtet - aber so einfach lässt sich das ganze nicht stricken.

    Sicherlich sollte Magie eine gewisse individuelle Haltung haben - je nach Fähigkeiten und Vorlieben. Jedoch sind in den traditionellen Pfaden der Magie gewisse Formen pflicht.

    Ich kenne Magier die nicht im Satanismus fungieren und eher in andere Current's rumschweben - jedoch verhält sich das dort meist genauso.

  • HomosexualitätDatum17.04.2014 20:10
    Foren-Beitrag von Frater dKIŠ.UNU im Thema Homosexualität

    Mein lieber Freund, was man hier so lesen kann - bestätigt meine Gedanken zur Beschränkheit gewisse " Individuen ". Wie zur Hölle kann man solche Gehirnfürze ablassen - ist das dem ein oder anderen nicht peinlich?
    Viele schreien Freiheit - ICH TUE DAS WAS ICH FÜR RICHTIG HALTE, ICH BIN WAS ICH BIN - JEDER SOLL TUN WAS ER MÖCHTE oder sonstigen Zen-Schiss. Lenkt nicht von euren Minderwertigkeitskomplexen ab und Brüste auf den Tisch. Es kann doch nicht wirklich euer Ernst sein, solch eine Form der Lust zu unterdrücken oder ins Klo zu stecken - wir leben doch nicht in Hitler-Zeiten.

    ( Ich meine nicht ALLE Schreiberlinge damit )

  • Magie und RitualeDatum17.04.2014 19:43
    Foren-Beitrag von Frater dKIŠ.UNU im Thema Magie und Rituale

    Ich weiss zwar nicht, warum Satorius hier auseinandergenommen wird, weder was es einigen bringt dies zutun - was im übrigen auch total sinnfrei ist.

    Ich kenne Satorius schon eine geraume Zeit - sicherlich mögen seine Videos jetzt nicht der dickste Brüller gewesen sein - aber dies ist schon eine sehr lange Zeit her und hatte einen SINN, welcher nur verstanden werden kann, wenn man über den Tellerrand blickt.
    Er hat sich stark weiterentiwckelt, wo so manche durch REINE Praxis ersteinmal hinkommen müssen - Reden über andere kann jeder - aber keiner weis, was hinter den Kulissen abgeht - alles ist Show was in der Gesellschaft gespielt wird.

    Videos und gewisse Öffentlichkeitsarbeiten, sollen in erster Linie mal verwirren und Chaos verbreiten, nicht mehr und nicht weniger - was man deutlich erkennen kann, da sich genug den Mund über ihn zereissen und den Sinn des ganzen nicht verstanden habe.

    Das ganze drumherum mit Lavey, stimmt teilweise - zu Zeiten der Totenkopf-Grotto - jedoch ist diese Zeit schon längst vobei.

  • Suche Liber BaelDatum16.04.2014 20:13
    Foren-Beitrag von Frater dKIŠ.UNU im Thema Suche Liber Bael

    Ja ist das gleiche - Baal hat viele Formen des ausschreibens, wie so ziemlich alle Dämonen oder Gottheiten.

    Zum Buch selber - guck mal nach " Frater Sursum ad Lucem" - dann wirst du fündig

  • Die Frage ob Rituale in irgendeiner Art und Wiese wichtig sind – kommt auf die Sichtweise an.
    Im traditionellen/theistischen Satanismus, sind diese jedoch Pflicht – man sollte beachten das diese Ideologie eine PARAKTISCHE Ideologie ist und keine die darauf beruht, auf seinem Hintern zu verfaulen und Schlau zu wirken, weil man viel gelesen hat. Das ist nicht Ziel des ganzen "Spiels".

    Hier geht es um Bewusstseinserweiterungen – Gnosis – Wanderung – Öffnungen

    Auslebung dieser Kunst hat viele Gesichter und Strömungen – für welche Zwecke diese fungieren soll, bleibt Dir alleine überlassen – was für die Zeitabstände auch gilt. Jedoch gibt es Riten die auf gewisse Mondphasen und Planetenstunden reagieren und zugleich mehr Energie entfalten.

    Ob du jetzt Iniriten oder andere Dinge wählst – in Endeffekt macht jede Magie eines mit dir:

    Sie verändert dich und somit auch dein Umfeld – dies ist nicht aufhaltbar.

    Jedoch wird initiatorische Magie dazu verwendet um in gewisse Strömungen zu kommen – was du allerdings auch mit einer "einfachen" Invokation hinbekommst – wobei da der Schlüsselimpuls eine wichtige Rolle spielt. Merke - initiatorische Magie – ist nur eine Form des materiellen Ausdrucks und ein hineinstecken in eine Schublade. Initiation endet niemals, also brauchst keine Form der Magie um Initation zu erhalten - Per-a ani ari kheperu = Aktivität bringt Veränderung.

    So bringt jegliche Form von Magie – Veränderung, in Dir und in deinem Umfeld mit sich.

  • Zen-Buddhismus - joa die machen bestimmt leckeren Salat.

    Wenn es richtig hämern soll, gerade im spirituellen Sinn - würde ich WENN BÖN-Buddhismus empfehlen, dann hast du Mindfuck vom feinsten.

  • Einige Fragen zum SatanismusDatum16.04.2014 16:58

    1. Gibt es eine Satanistische Richtung, bei der Satan als Figur/Gott angebetet wird?
    2. Was passiert, mit Satanisten, nach dem Tod?
    3. Wie läuft eine satanistische Beerdigung ab?
    4. Wie werde ich Satanist?

    1:

    Satanistische? Du meinst sicherlich SATANISCHE: Satanismus fungiert als Kanalisation, aber wenn du eine Richtung haben willst - Theistischer/Traditioneller Satanismus - warum? Folgendes:

    Im Traditionellen oder theistischen Satanismus fungiert der Magier als Mikrokosmos und Satan als Makrokosmos - wie jetzt?
    Wie erwähnt - der satanische Magier fungiert als Mirkokosmos, das Kleine Universum wo sich Energie in sich selber kanalisieren, durch Magie öffnet der Magie ein gewisses Chakra - was nochmals in drei geheime Chakren geteilt wird und öffnet so den Zugang zum Makokosmos um so wiederum an die Essenz der Gnosis zu gelangen die im Makrokosmos existiert. So findet eine Kommunikation mit verschiedenen Strömungen statt - so also auch mit dem Gott Satan.


    2. Ein Leben nach dem Tod? Ich denke man hat mit diesem materiellen Leben genug zutun - danach hätte ich gerne meine Ruhe.

    3. Satanische Beerdigung? Ist die Zeit gekommen wirst du ganz normal beerdigt

    4. Garnicht - du wirst nicht, sondern bist es oder bist es nicht.

  • Dämonen beschwörungDatum16.04.2014 16:25
    Foren-Beitrag von Frater dKIŠ.UNU im Thema Dämonen beschwörung

    Murmaider :

    Dämonomagie, gehört schon zu einer sehr HOHEN Kunst der Magie, zu dem ist sie mit sehr großem Respekt zu behandeln und sehr gefährlich. Wenn du dich wirklich mit Dämonomagie btw. überhaupt mit Magie beschäftigen würdest - hättest du diese Frage nicht gestellt.

    Die Frage wäre, ob du die Grundtechniken draufhast - denn ohne diese kannst du nichts mit Magie anfangen, alles andere ist Kinderokkultismus und dann kannst du dir gerne diese komischen Satanshimmel-Bücher kaufen - diese sind nämlich für Leichtgläubige gemacht, die glauben Magie btw Dämonomagie ist direkt für den Anfang geeignet. Oder gar glaube: " Jo, ich hab Bock auf Magie und los geht es ". So einfach lässt sich Magie an sich nicht stricken. Da brauchst du von vornherein einen Zugang, ohne diesen Zugang paddelst du sowas von in Selbstbetrug, das dir die Ohren schlackern...

    Ich selber habe erst nach 5 Jahren langer intensiver Praxis und Vorbereitung damit angefangen.

    Was zu den Büchern von Satanshimmel - ein Abklatsch von sämtlicher Ritualisitik die in irgendwelchen alten Büchern steht - wie Nettesheim oder sonstigen alten Magiern aus den letzten Jahrhunderten , die dazu noch Gesellschaftfähig gemacht wurden, das jedes Kleinkind anfängt sich als Magier zu outen. * Daumen hoch *

    Also - Fange mit Grundbausteinen an - um dich darauf vorzubereiten - wenn du keine Diziplin dafür hast, lass es am besten ;)

  • ICHDatum16.04.2014 15:14
    Foren-Beitrag von Frater dKIŠ.UNU im Thema ICH

    Luciferis:

    Du suchst Dich selber? - Wieso lässt du dir dann deine Persönlichkeit von anderen schildern? - Finde deine Persönlichkeit, deine Schwächen, deine Ängste und alles andere selber. Durch eigene Kraft und vorallem durch DEINEN Willen findest du Deine Persönlichkeit - sonst existierst du nur durch andere aber nicht durch Dich selbst. Du musst dein Haus schon selber bauen - sonst bist du nichts anderes, als ein durch andere geformtes Ding.

  • Dragon Rouge? Current of Set? Datum16.04.2014 14:51

    Gestatte mir die Frage - welche Richtung du einschlagen möchtest, denn Schwarze Magie hat viele Gesichter. Und - wie ist deine Definition von dieser Kunst? Dann könnte ich dir zu den jeweiligen Logen eine Antwort liefern.

    Das Buch was der obige Vorschreiber - vorgestellt hat - ist jedoch ein fast reines Praxisbuch, daher würde ich zu "Shat en Heka" raten um die Sethianische Ideologie zu verstehen um dann bei den Ritualen richtig kanalisieren zu können.

  • Die Herkunft der GötterDatum16.04.2014 14:42
    Foren-Beitrag von Frater dKIŠ.UNU im Thema Die Herkunft der Götter

    Demogorgon:

    Gehe mal auf die Suche nach den Mächten/Strömungen die vor Satan existiert haben - oder schaue dir mal die Endstehungsmythologie der Elf Kliffotischen Winkel an - dort wirst du fündig werden.

  • RHP-SatanismusDatum16.04.2014 14:37
    Foren-Beitrag von Frater dKIŠ.UNU im Thema RHP-Satanismus

    Sinistre Grüße!

    RHP und LHP lassen sich auf Dauer nicht trennen - wenn es sich um Theismus dreht. Man sollte auch dazu sagen - das LHP ohne einen Funken Fanatismus und LHP ohne Freiheitstum nicht exestieren können. Schliesst man eines davon aus - fehlt ein gewisser Schlüssel.
    Selbst wenn hochgradige Diskussionen oder Aufstellungen in Büchern, eine absurde Aufstellung von angeblichen Fakten über beide Pfade aufgestellt werden - ist dies reine Zeitverschwendung - sicherlich sollte man gewisse Diskussionen ein Ohr schenken, aber es bleibt nur eine Diskussion - da diese meist nur von Philosophen und nicht von reinen praktizierenden aufgestellt werden.

    Praxis und Theorie sind zwei verschiedene Kosmen - dort wo Diskussionen/Aufstellungen einer Theorie stattfinden, selbst wenn man sie sich selber aufstellt, stellen diese jedoch keine Praxis dar.

    Was die Seins-Struktur angeht in der Magie oder sagen wir im LHP - so muss ich Einspruch einlegen. Das SEIN ist ein einfaches Hinnehmen der Lebenssituation - " es ist so und ich bin zufrieden " - was aber in den LHP oder auch in den RHP in keinster Weise reinpasst. In den ganzen Strukturen des Werdens geht es um die Befreiung des Selbst. Das Sein stellt nur eine gefangene Struktur dar, die nicht veränderbar ist - denn diese ist vorgegeben - das was man in der Magie anstrebt, ist ja im Grunde die bewusste Veränderung einer Struktur oder seiner Umwelt. Also Selbst-Erschaffung und nicht Seins-Erschaffung.

    Und dieses ganze Sein und Selbst - wird des öfteren falsch oder miss - verstanden.

Inhalte des Mitglieds Frater dKIŠ.UNU
Beiträge: 38
Geschlecht: männlich
Seite 2 von 2 « Seite 1 2 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Thelife
Forum Statistiken
Das Forum hat 1033 Themen und 13993 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz