Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Impf-WahnsinnDatum19.05.2021 22:07
    Foren-Beitrag von ADIAL699 im Thema Impf-Wahnsinn

    Hallo,

    offene Meinungsäußerung ist immer wichtig und daher finde ich es gut wie offen du sprichst.
    Das die Impfungen (und besonders AstraZeneca <- so wird das geschrieben ;) ) Nebenwirkungen haben (können) stimmt, wie leider alle anderen Impfstoffe auch.

    Hier muss man die Nebenwirkungen nur im Verhältnis sehen, ist es wahrscheinlicher schlimme Nebenwirkungen zu bekommen oder an Corona zu vergehen. Grundsätzlich bin ich der Meinung das eine Impfung (welche auch immer) nicht erzwungen werden darf, hier haben wir ein Grundrecht.

    Besonders über AstraZeneca hört man leider immer wieder schlechtes, daher habe ich z.B. auch gewartet bis die mir den Wirkstoff von Pfizer angeboten haben.
    Hier liegt es an jedem, sich zu entscheiden und das Risiko abzuwägen. Wenn du z.B. mal den Beipackzettel von einfachem Aspirin liest, kannst du auch eine Panikattacke bekommen. Hier sind (wenn ich mich nicht völlig täusche) sogar Nebenwirkungen wie Innere Blutungen und Tod aufgelistet.

    Das auch geimpfte Corona bekommen können stimmt, besonders durch einige Mutationen geht hier eine Gefahr aus. Auch Fakt ist aber, dass die Impfung einen schweren Verlauf verhindert bzw. sehr viel unwahrscheinlicher macht als ohne Impfung.
    Selbst wenn du also mit z.B. Pfizer einen "nur" 95% Schutz hast, hast du immer noch weit bessere Überlebenschancen solltest du trotzdem erkranken.

    Ich kann dir empfehlen dich mal von einem Arzt ehrlich beraten zu lassen, Nebenwirkungen treten unter anderem häufiger bei bestimmten Vorerkrankungen auf. Dazu kannst du dir im Vorhinein Blut abnehmen lassen und vom Arzt überprüfen lassen ob du schon Antikörper in deinem Körper hast, hierauf kann dann bei der Impfung geachtet werden.

    Am Ende liegt es ganz an dir, du kannst auch warten bis 75% der deutschen geimpft sind und wir eine Herdenimmunität aufgebaut haben.
    Frag dich aber mal wie oft du schon Medikamente mit weitaus schlimmeren Nebenwirkungen genommen hast, ohne weiter darauf zu achten.

    Das Beste was du tun kannst (solltest du dich doch für eine Impfung entscheiden) ist also:
    - Dich anmelden und auf einen guten Impfstoff warten (z.B. Pfizer, Moderna)
    - Vorher zum Doc gehen, Blut checken lassen und auf dich individuell prüfen lassen wie wahrscheinlich Nebenwirkungen sind
    - Nach der Impfung auf deinen Körper hören und vielleicht einmal mehr als sonst zum Arzt gehen um sicher zu gehen


    Es ist wahrscheinlicher einen schweren Corona-Verlauf zu bekommen, als schwere Nebenwirkungen (bei guten Impfstoffen).
    Die Entscheidung triffst allein du.

    Grüße
    ADIAL

Inhalte des Mitglieds ADIAL699
Beiträge: 1

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lola
Forum Statistiken
Das Forum hat 1031 Themen und 13977 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz