#1

Kurzes Hallo

in Lobby 04.08.2020 19:28
von Niemand | 3 Beiträge

Nur ein kurzes Hallo und Danke für die Aufnahme...

Da ich kaum eines vernünftiges deutschen Satzes mächtig bin, werde ich mich hier eher zurück halten, ich will niemanden auf die Probe stellen oder quälen.

Info zu mir: Kurzer Kontakt (ca. 5Jahre) zum Jugendsatanismus, keine große Vertiefung. Was geblieben ist, ist die Liebe zur Musik. Ich bin jetzt Anfang 40 und mit dem Second Wave Black Metal aufgewachsen.

Aufgrund meiner Biographie habe ich Gott und die Versprechen auf eine Erlösung bisher als Hoffnungsanker verstanden, stehe aber was ihn angeht gerade etwas im Nichts.


"So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander; aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab."
nach oben springen

#2

RE: Kurzes Hallo

in Lobby 25.08.2020 17:51
von Night | 15 Beiträge

Hallo Niemand,

also ich finde dein Deutsch bisher sehr passabel.

Meine Erfahrung als ehemaliges Jesusschäflein ist: Wer sich auf (den christlichen) Gott verlässt, der ist verlassen. Der Hoffnungsanker, von dem du schreibst, wurde für mich zu einem seelischen Sargnagel. Das Versprechen auf Erlösung entpuppte sich als dreiste, fette Lüge.

Meiner Erfahrung nach, bist du ohne diesen geistigen Klotz am Bein, besser dran.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gabriela.joos
Forum Statistiken
Das Forum hat 1010 Themen und 13827 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen