#1

Seefahrerisch exakte Spielfilme, sowie gute apokalyptische Filme?

in Brabbelecke 31.03.2011 21:52
von asleif | 113 Beiträge

Moin,

nach dem Schlagabtausch mit System-Karzinom bzw. während ich gerade sinniere, leichte Schlagseite habe und parallel Eminem höre, während Bullshit auf der Mattscheibe ist,dachte bzw. denke ich über gute Filme nach. Auch das ein Verdienst von System-Karzinom, der mir einen interessanten Tip gab.

Ich bin auf der Suche nach Filmen, in denen sefahrerische, vulgo: nautische, Begebenheiten relistisch dargestellt werden.

Ferner sah ich gerade ein wunderbares Still aus dem Exorzisten:


Und da dachte ich, kann ich die Frage gleich mit Tips für Filme kombinieren, die eine apokalyptische Atmosphäre vermitteln.

Also, what are your faves?

Gruß,
asleif

P.S.: Ich haße diese Forensoftware. Die letzte war jedenfalls das gute, alte, fast originale phpBB. *seufz*

//EDIT 21:53, gleicher Tach:
Wieder die smileys vergessen. Ich sagte ja schon... siehe oben :-D

//EDIT, 21:58, gleicher tach:
Grammatik in Überschrift und tlw. Textkörper korrigiert...


zuletzt bearbeitet 31.03.2011 21:59 | nach oben springen

#2

RE: Seefahrerisch exakte Spielfilme, sowie gute apokalyptische Filme?

in Brabbelecke 31.03.2011 22:06
von Daelach | 1.214 Beiträge

Ich empfehle "Master and Commander".


~ a star is nothingness disguised as light ~

nach oben springen

#3

RE: Seefahrerisch exakte Spielfilme, sowie gute apokalyptische Filme?

in Brabbelecke 31.03.2011 22:09
von asleif | 113 Beiträge

Zitat von Daelach
Ich empfehle "Master and Commander".


Yup. :-) Etwas sehr Hollywood, aber natuisch relativ realistisch.

What else?

nach oben springen

#4

RE: Seefahrerisch exakte Spielfilme, sowie gute apokalyptische Filme?

in Brabbelecke 31.03.2011 22:25
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

@asleif:

[quote]Auch das ein Verdienst von System-Karzinom, der mir einen interessanten Tip gab.[quote]

Wenn Du den "Irren vom Zombie-Hof" meinst, dann wäre "interessant" durchaus weit interpretierbar.

Nun ja, guckstu bsplw. mal die Filme von Kiyoshi Kurosawa, namentlich "Kyua" (Cure) von 1997 oder "Kairo" (Pulse - Das Original) von 2001. Bei letzterem darfst Du die katastrophalen Remakes aus dem Amiland übrigens getrost vergessen. Mehr Atmosphäre als im Original ist ohnehin kaum noch denkbar.
Auch empfehlen würde ich "Pi" (Pi - Der Film), der erste Langfilm von Darren Aronofsky aus dem Jahre 1998, der im wahren Wortsinn eine apokalyptische Grundstimmung auffährt. Und wenn Du schon bei Aronofsky bist, darfst Du auch getrost seinen niederschmetternden "Requiem for a Dream" von 2000 abgrasen.

Auch hammerhart kommen die Filme von Gaspar Noe, namentlich "Carne", 1991, "Seul contre tous" (Menschenfeind), 1998 und "Irréversible" (Irreversibel), 2002, wo "Bestie Mensch" eine ganz neue Dimension erreicht. Im Kontext der sozialen Apokalypse könnte ich auch noch wärmstens "Le Chat" (Die Katze) von 1971 und "The Whisperers" (Flüsternde Wände) von 1967 empfehlen.
Und "Autumn" (Autumn of the living Dead), 2009, "Un tranquillo Posto di Campagna" (Das verfluchte Haus), 1969; haben auch apokalyptische Züge.

Joa, da gibt es do viele Filme, die ich noch erwähnen könnte ...




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#5

RE: Seefahrerisch exakte Spielfilme, sowie gute apokalyptische Filme?

in Brabbelecke 31.03.2011 22:43
von asleif | 113 Beiträge

Yeah!

Zitat von System-Karzinom
Nun ja, guckstu bsplw. mal die Filme von Kiyoshi Kurosawa, namentlich "Kyua" (Cure) von 1997 oder "Kairo" (Pulse - Das Original) von 2001. Bei letzterem darfst Du die katastrophalen Remakes aus dem Amiland übrigens getrost vergessen. Mehr Atmosphäre als im Original ist ohnehin kaum noch denkbar.


ich habe meine Probleme mit ostasiatischen Filmen. Oft wird dichte Atmosphäre durch plastische Darstellung verwässert. Miike mag ich. Aber in dem Bereich bin ich kein Experte. Danke für die Tips!

Zitat von System-Karzinom
Auch empfehlen würde ich "Pi" (Pi - Der Film), der erste Langfilm von Darren Aronofsky aus dem Jahre 1998, der im wahren Wortsinn eine apokalyptische Grundstimmung auffährt. Und wenn Du schon bei Aronofsky bist, darfst Du auch getrost seinen niederschmetternden "Requiem for a Dream" von 2000 abgrasen.


Pi - gesehen. Zu neuzeitlich für meine Zwecke.

Zitat von System-Karzinom
Auch hammerhart kommen die Filme von Gaspar Noe, namentlich "Carne", 1991, "Seul contre tous" (Menschenfeind), 1998 und "Irréversible" (Irreversibel), 2002, wo "Bestie Mensch" eine ganz neue Dimension erreicht. Im Kontext der sozialen Apokalypse könnte ich auch noch wärmstens "Le Chat" (Die Katze) von 1971 und "The Whisperers" (Flüsternde Wände) von 1967 empfehlen.

"Irréversible" habe ich gesehen. Mein Favorit neuzeitlicher Sexploitationfilme ist aber "Baise moi".
Den Menschenfeind habe ich gerade vor ein paar tagen in einer wirklich guten Inszenierung in der Schaubühne am Lehniner Platz gesehen. Sehenswert.

Zitat von System-Karzinom
Und "Autumn" (Autumn of the living Dead), 2009, "Un tranquillo Posto di Campagna" (Das verfluchte Haus), 1969; haben auch apokalyptische Züge.

Die "...Living/The Dead"-Reihe kenne ich natürlich. Ich kann da den ersten ("Night...") unbedingt empfehlen, außerdem die anderen alten Klassiker, "Brain Dead", "Evil Dead" (inkl. Remakes, erstaunlicherweise) und "Bad Taste" empfehlen. Sehr gut und witzig war wider Erwarten "Zombieland".

Danke aber für den italienischen Tip!

Zitat von System-Karzinom
Joa, da gibt es do viele Filme, die ich noch erwähnen könnte ...


Ja, mehr davon!

Oh, sagt mal, kennt jemand "Das große Fressen"? Feiner Film...

"Soylent Green" wollte ich mir auch demnächst mal wieder anschauen.

nach oben springen

#6

RE: Seefahrerisch exakte Spielfilme, sowie gute apokalyptische Filme?

in Brabbelecke 31.03.2011 22:48
von Daelach | 1.214 Beiträge

@ asleif: Fluch der Karibik ist jetzt vermutlich nautisch zu ungenau? (-;


~ a star is nothingness disguised as light ~

nach oben springen

#7

RE: Seefahrerisch exakte Spielfilme, sowie gute apokalyptische Filme?

in Brabbelecke 31.03.2011 23:00
von asleif | 113 Beiträge

Zitat von Daelach
@ asleif: Fluch der Karibik ist jetzt vermutlich nautisch zu ungenau? (-;


*schenkelklopf* Äh... ja? ;-)

nach oben springen

#8

RE: Seefahrerisch exakte Spielfilme, sowie gute apokalyptische Filme?

in Brabbelecke 31.03.2011 23:08
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

@asleif:

Zitat
ich habe meine Probleme mit ostasiatischen Filmen. Oft wird dichte Atmosphäre durch plastische Darstellung verwässert.



Kurosawas genannte Filme sind beispiellos im japanischen Kino, das japanische Kino selbst (zumindest vor seiner "Entdeckung" im Westen, ist ebenfalls nicht mit dem westlichen zu vergleichen. Ich würde ohnehin streng zwischen japanischen und anderen asiatischen Filmen trennen, denn da existieren gravierende Unterschiede. Hinzu kommt, daß Du vermutlich von den bekannteren Vertretern ausgehst, ich aber nicht. Empfehlen könnte ich da übrigens noch "Yume no ginga" (Labyrinth der Träume) von 1997, der diesen Unterschied deutlich unterstreichen dürfte.

Zitat
"Irréversible" habe ich gesehen. Mein Favorit neuzeitlicher Sexploitationfilme ist aber "Baise moi".



Ähm, was soll denn "Irreversibel" mit Sexploitation zu schaffen haben? Nix ...

Zitat
Die "...Living/The Dead"-Reihe kenne ich natürlich. Ich kann da den ersten ("Night...") unbedingt empfehlen ...



"Autumn" hat rein gar nichts mit dem Dead-Zyklus nach Romero zu tun. Der Film bekam den Zusatz " ... of the living Dead" auch nur in der BRD, um seine Vermarktung anzukurbeln. Übrigens würde ich "Night of the living Dead" nicht so einfach empfehlen, ohne auf das Produktionsjahr 1968 zu verweisen, denn es gab vier "Night"-Remakes bzw. Adaptionen, von denen insbesondere die von 1998 ("Night of the living Dead - 30th Anniversary Edition", lediglich mit zusätzlich gedrehten Szenen versaut) und 2006 katastrophal schlecht sind.

Zitat
... "Brain Dead", "Evil Dead" (inkl. Remakes, erstaunlicherweise) und "Bad Taste" empfehlen.



Moment mal, Moment mal, Du wirfst hier einiges durcheinander. Welche "Evil Dead"-Remakes bitte? Meinst Du die Fortsetzungen "Evil Dead II" und "Army of Darkness"? Das tatsächliche Remake des Originals wird erst derzeit abgedreht und ich erwarte davon nicht viel. "Bad Taste" und "Brain Dead" würde ich mal als belanglosen Klamauk bezeichnen, ebenso wie "Evil Dead II", der mit dem äußerst kostengünstigen ersten Film weder Atmosphäre noch Ideenvielfalt gemein hat.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

zuletzt bearbeitet 31.03.2011 23:09 | nach oben springen

#9

RE: Seefahrerisch exakte Spielfilme, sowie gute apokalyptische Filme?

in Brabbelecke 31.03.2011 23:13
von asleif | 113 Beiträge

@System-Karzinom: du bist ganz schön dogmatisch, wie ich ja in dem anderen Thread bereits meinte... :-)
ich bleibe jedenfalls bei dem, was ich schrieb - bis auf die Tatsache, daß ich "Remake" und "Sequel" unzulässig vermischt habe. Sorry for that. :-D

//Edit: 23:14, immernochgleichertach:
Aber danke für die weitere Tips! :-D


zuletzt bearbeitet 31.03.2011 23:15 | nach oben springen

#10

RE: Seefahrerisch exakte Spielfilme, sowie gute apokalyptische Filme?

in Brabbelecke 31.03.2011 23:24
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Zitat von asleif
@System-Karzinom: du bist ganz schön dogmatisch, wie ich ja in dem anderen Thread bereits meinte... :-)



Du, asleif, es ist nicht zwingend notwendig, hier totalen Blödsinn zu schreiben, weil Du mit CM telefonierst und das vermutlich nicht, weil mit ihr so tolle Gespräche zu führen wären. Wenn ich Dich auf offensichtliche Fehler in Deinen Aussagen hinweise, Du dann im Grunde aber exakt identisch zur Intelligenzallergikerin CM darauf reagierst, ist die Motivation dahinter an Offenkundigkeit kaum zu überbieten, von Deinen Andeutungen früher am Abend gar nicht zu reden.

Ich sage es noch einmal: Wenn für Euch Dogmatik nur dann nicht existiert bzw. Euch in Eurer Opferinszenierung betrifft, wenn Ihr selbst strikt dogmatisch völligen Unsinn schreiben dürft, ohne dafür kritisiert zu werden, spricht das eher für Eure Qualitäten als uninformierte Dummschwätzer. Wenn Ihr mir also etwas nachzuweisen habt, könnt Ihr das gerne tun, aber eine Argumentation dürfte Mindestanforderung sein.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

zuletzt bearbeitet 31.03.2011 23:25 | nach oben springen

#11

RE: Seefahrerisch exakte Spielfilme, sowie gute apokalyptische Filme?

in Brabbelecke 31.03.2011 23:29
von asleif | 113 Beiträge

Oh, komm schon. ich hätte jetzt nicht gedacht, daß ich dich so schnell in die Defensive dränge. *Flensrüberreich* Frieden?

nach oben springen

#12

RE: Seefahrerisch exakte Spielfilme, sowie gute apokalyptische Filme?

in Brabbelecke 31.03.2011 23:32
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Laß mal stecken, Bro. Wie gesagt nehme ich den Mist hier eh nicht ernst, aber ich reagiere immerhin zunehmend gelangweilt auf inhaltlichen Dünnschiß ohne Argumentation.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#13

RE: Seefahrerisch exakte Spielfilme, sowie gute apokalyptische Filme?

in Brabbelecke 31.03.2011 23:42
von asleif | 113 Beiträge

Alder, du nimmst ein Friedensflens nich an? Das nehme ich dir zwar nicht übel, werde es mir aber merken. Du bist nich aus dem Norden, oder?

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Timäähhh
Forum Statistiken
Das Forum hat 932 Themen und 13309 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Agony, Johann_der_Henker


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen