#1

Ich darf mich vorstellen...

in Brabbelecke 01.01.2017 17:13
von Pieselerde | 2 Beiträge

Guten Tag und Frohes neues Jahr,

meine Name ist Sebastian und bin Satanist... *Überraschung*^^

es ist kaum eine Woche her, da habe ich mich mit einer Wacken Freundin über die Satanische Bibel und der gleichen unterhalten und ich dachte mir:" Hey give it a try" Ich habe mich darauf hin in einigen Webseiten eingelesen und einige Videos geschaut und die Essenz daraus ist. Der heutige Satanismus, der von LaVey Skizziert wird, scheint etwas hoch Vernünftiges zu sein, der in gewisser weise eine Art Naturgesetz in seinen Geboten und Grundsätzen formuliert.
Diese für mich neue Entdeckung hat mein Interesse geweckt und mich auch zu diesem Forum gebracht. Ich möchte hier einfach weiter erfahren, was es mit diesen "verruchten" Satanisten auf sich hat und ob diese Lebensweise nicht vielleicht auch etwas für mich ist. Ja kann es nicht sogar sein, dass ich schon Längst danach lebe? Wie auch Immer - das will ich heraus finden.

Zu Mir...........
Ich heiße Sebastian. Bin Fachinformatiker, Kraftsportler, Freidenker, Naturverbunden, Mensch, Sexuell und Moralisch sehr fragwürdig und neugierig.
Ich lebe im Süden von Dortmund und suche hier Kontakte, Konversation und vielleicht die Teilnahme an Stammtischen.

das wäre es erst mal :)

Ich wünsche euch einen Geilen Jahresanfang und eine Gute Zeit.

Liebe Grüße - bleibt offen

Sebastian

nach oben springen

#2

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Brabbelecke 05.01.2017 10:22
von S_J | 454 Beiträge

Ein verspätetes frohes Neues,

und willkommen hier.
Aber nochmal kurz für langsame, alte Menschen: Du hast dich vor einer Woche (inzwischen fast zwei...) überhaupt erst mit jemandem über das Konzept unterhalten, und benennst dich gleich als zugehörig?

Öhm .. naja, gut, wenn's das ist, was du suchst, wünsch ich dir für den Anfang alles Gute.

Hinsichtlich der Lebensweise mag sich die Praxis doch sehr unterscheiden. Rafas Homepage kann ich dir zum Einlesen empfehlen.
Da wird dann vielleicht auch deutlich, dass das Ganze nicht so einheitlich ist, wie man das von unserer Kultur mit ihren Buchreligionen kennt. Viel Spaß bei Entdecken :-)

nach oben springen

#3

RE: Ich darf mich vorstellen...

in Brabbelecke 05.01.2017 10:33
von Pieselerde | 2 Beiträge

Vielen dank und ebenso ein frohes neues :)

Nein also die Bekennung zum Satanismus ist eher als leicht überspitzt und ironisch zu sehen.
Ich selle mir lebst die Frage ob ich nicht schon lange ohne es zu wissen nach diesen Grundsätzen lebe und möchte im Dialog mit Euch hier zum Beispiel dies einfach herausfinden.
Welche Unterschiede, welche Strömungen innerhalb des Satanismus gibt es etc.

Ich mache keinen Hehl daraus dass ich von der Materie wenig bis garkeine Ahnung habe... Aber das will ich ändern.

Achja... Ich kann mich zwar an den Namen nicht erinnern, aber der erste Poster haette nin gelöscht werden müssen ... Der war zwar stark zynisch und teilweise beleidigend, aber ich haette ihn eh ignoriert ^^

Also beste Grüße aus Dortmund

Basti

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Geili Üle
Forum Statistiken
Das Forum hat 918 Themen und 13223 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen