#1

;)

in Lobby 14.01.2014 20:30
von Melanie
avatar

Hallo, ich fühle mich hingezogen, zum Satanismus.
Meine Freunde halten mich für verrückt, meinen ich hätte sie nicht mehr alle.
Sie flüstern über mich, ich höre es
Ich bin aber nicht verrückt. Satanismus ist doch ein normaler Glaube. Ein etwas anderer eben, aber dennoch geht es sie doch nichts an, oder???
Ich wollte einfach mal fragen wie es euch so ergeht.... in der Schule, im Alltag und in der Familie....
Diese komischen Blicke,.... ich habe mich noch nicht daran gewöhnt.....

nach oben springen

#2

RE: ;)

in Lobby 15.01.2014 09:33
von SatansLittleHelper
avatar

Mädel, du hast zu wenig Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl. Was kümmern dich "Freunde", die dich nicht nehmen wie du bist, dich nicht zu schätzen wissen aufgrund dessen, weil du bist wie du bist? Die bedeuten dir nichts, du solltest sie ebenfalls links liegen lassen und dich um richtige Freunde kümmern, wenn dir sowas wichtig ist. Komische Blicke? Gehst du mit deinem "Glauben" hausieren? Die "komischen Blicke" wenden die wohl nur an um dich zu verunsichern, sie spüren eben deine Unsicherheit in Bezug auf deinem Glauben. Bist du Satanistin weil du es sein willst, oder willst du wem gefallen??? Wem kümmert die Meinung anderer Menschen?

nach oben springen

#3

RE: ;)

in Lobby 16.01.2014 18:35
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Nuja, sie ist eben nur eine Normalotusse, ein Systemopfer.
Warum fühlen sich solche Leute überhaupt zum Satanismus hingezogen?
Sehr rätselhaft...

nach oben springen

#4

RE: ;)

in Lobby 16.01.2014 22:57
von Strazkoi
avatar

Solche Satanisten werden bei mir einfach geduldet um im Falle des Falles als minderwertigstes Glied in der Menge einer Hofgemeinschaft zuerst sein Leben zu lassen. Bei einer Bedrohung durch Räuberbanden und Feinde wird der minderbemittelte Rotzling einfach vorgeschickt, damit sich der Räuber daran einfach gütlich tut oder aber zumindest aufgehalten wird.
Darum stürzen sich Räuber sogar zuerst auf Kleinstfußhupen-Teufel statt sinnlos auf überlegene Feinde. Der Deppensatani lebt, um zu sterben. Desweilen nimmt der brechende Blick beim Abdanken den Ausdruck der Glückseligkeit an.

nach oben springen

#5

RE: ;)

in Lobby 17.01.2014 00:27
von RAFA | 1.180 Beiträge

eine "Hofgemeinschaft", Räuberbanden und Feinde....? Sag mal.... wo lebst denn du?


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#6

RE: ;)

in Lobby 22.01.2014 22:16
von Daelach | 1.214 Beiträge

Klingt nach irgendeinem endzeitlichen Computerspiel.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#7

RE: ;)

in Lobby 19.02.2014 18:54
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Mensch denkst du ich werde nicht angeguckt? Scheiß doch einfach drauf! Mache ich auch und wenn jemand etwas bescheuertes sagt, hau ihm eine in die Fresse.

nach oben springen

#8

RE: ;)

in Lobby 19.02.2014 20:01
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Woran sieht man das denn überhauptst? Lauft ihr wohl alle mit schwarzen Klamotten und schwarz gefärbten Haaren weiß geschminktem Gesicht und Nietenarmbändern und so Zeugs rum? Wenn die Leute euch deswegen komisch anschauen dann wird das wohl nicht daran liegen dass ihr Satanisten seid, sondern daran dass ihr komisch ausseht.

Is da ne gewisse Logik in dem Gedankengang?

Schaut euch zwei Posts weiter oben das Foto vom Daelach an, da denk ich nicht an Satanismus wenn ich sowas seh, da denk ich an Forstwirtschaft oder Bundeswehr.


zuletzt bearbeitet 19.02.2014 20:02 | nach oben springen

#9

RE: ;)

in Lobby 19.02.2014 20:45
von Daelach | 1.214 Beiträge

Was Du beschreibst, sind Gothics und nicht Satanisten.

Und ansonsten: Die coole Sonnenbrille ist das Erkennungszeichen.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#10

RE: ;)

in Lobby 20.02.2014 07:22
von Gliedmaße
avatar

Noch Fragen? *rofl*
s3.postimg.org/ib1zpxov7/ngbbs4d8f5fb629e11.jpg

nach oben springen

#11

RE: ;)

in Lobby 20.02.2014 11:00
von Uschi
avatar

Zitat von Gast im Beitrag #10
Noch Fragen? *rofl*
s3.postimg.org/ib1zpxov7/ngbbs4d8f5fb629e11.jpg




Gesetz den Fall, jemand liefe wirklich so rum, dann will der doch sicher die Blicke auf sich ziehen und mit dem -anders sein- anecken. Warum um alles in der Welt sollte der sich dann darüber beschwerden???
Was seid ihr denn für Opfer? LoL

nach oben springen

#12

RE: ;)

in Lobby 20.02.2014 13:01
von RAFA | 1.180 Beiträge

mmm .. ja ... ja gut ... also manch einer will schon echt nur einfach provozieren. Die Provokation klappt natürlich umso besser, wenn er nachher dann schreit: "Sie haben alle doof geguckt, ich werde gemobbt, huhuhu!" Das Gejammer ist halt so irgendwie dann das negative Triumphgeschrei, also eigentlich so das Sahnehäubchen, nä.

Dann gibts aber auch welche, die stylen sich in bestimmter Weise, weil sie das einfach schön finden und es ihnen gefällt. Denen fällt es dann eher unangenehm auf, wenn die Leute doof gucken.

Naja, da muss man halt dann seine Konsequenzen ziehen: Entweder schert man sich nichts drum, oder man stylt sich halt dann wieder so weit down, dass das Doofgegucke mit der eigenen Freude am Style in ausgeglichenem Verhältnis steht, oder man trotzt und stylt sich erst recht noch schlimmer... das bleibt ganz DIR überlassen.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#13

RE: ;)

in Lobby 20.02.2014 13:14
von Uschi
avatar

Also da wo ich herkomme (Großstadt), da müsste man schon extrem seltsam sein um aufzufallen. Ich sehe täglich Punks, Emos und irgendwelche anderen Freaks hier rumrennen, das ist schon längst Normalität, an die sich kaum wer stört.
Ich schenke solchen "Attention Whores" erst gar keine Aufmerksamkeit, das wollen die doch meist nur.
Wer sich -anders- stylt und dann rumjammert, der sollte mal an sein Selbstbewusstsein arbeiten und sich nicht ausschließlich über sein nach Außen getragenes Image definieren, sondern über das Selbst.

nach oben springen

#14

RE: ;)

in Lobby 24.02.2014 12:29
von SatansLittleHelper
avatar

Manche von euch laufen gerne mal auffällig rum, ok. Warum stören dann die Blicke von irgendwelchen Leuten?
Menschen sind halt neugierig. Viele werden wohl auch neidisch sein, weil ihr euch die Freiheit nehmt, euch nicht anzupassen und ihr einfach eure eigenen Vorstellungen umsetzt, ohne auf die Meinung anderer Leute zu achten, die diesen Kritikern meist selbst unendlich wichtig ist.
Die meisten trauen sich sowas nicht, denn um sich von Massen- und Modeströmungen abzugrenzen - braucht man Selbstbewusstsein und Stärke....alles Eigenschaften, die der domestizierte Proletarier nicht besitzt.
Also Kinders, setzt euch selbst auf euren eigenen Thron, und das Problem löst sich in Luft auf.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: frankkey
Forum Statistiken
Das Forum hat 932 Themen und 13304 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
frankkey, Johann_der_Henker


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen