Profil für RAFA

RAFA



Allgemeine Informationen
Wohnort: Nürnberg
Hobbies: Religion, Philosophie, Psychologie, Fotografieren
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 1.194 )
Registriert am: 16.01.2011
Geburtsdatum: 19. September 1961
Zuletzt Online: 15.01.2018
Geschlecht: weiblich
Bekenntnis: Satanistin


Kontakt
Homepage: http://www.RAFA.at
E-Mail: RAFA@RAFA.at



Letzte Aktivitäten
Details einblenden
12.01.2018
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
12.01.2018 23:26 | zum Beitrag springen

nö, das interessiert glaub ich keinen. Das sind halt so Verschwörungsdinger, die sind zumindest MIR einfach nur komplett egal.
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
12.01.2018 23:24 | zum Beitrag springen

was sollen wir davon halten: sind mir völlig egal.

02.01.2018
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
02.01.2018 22:44 | zum Beitrag springen

Satanismus hat für mich 2 wesentliche Bereiche: 1. Den Kampf gegen den abrahamitischen Gott in Gestalt des Christentums, des Islams und der Judenreligion. Vorwiegend bedeutet das, die Lehren dieser Religionen zu widerlegen, den Missionsversuchen der Vertreter dieser Religionen fette Argumente entgegenbringen, die Dümmlichkeit dieser Religionen verdeutlichen, die faschistische und totalitäre Struktur dieser Religionen deutlich machen und anprangern, etc. 1b. Daneben bedeutet das noch ganz allgeme...

18.11.2017
RAFA hat ein neues Thema erstellt
18.11.2017 17:15der Islam
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.11.2017 17:03 | zum Beitrag springen

Naja, da gibt es freilich zuerst mal den Unterschied zwischen objektiver und subjektiver Zeit - während eine objektive Stunde immer eine Stunde ist, kommt einem eine Stunde subjektiv manchmal vor wie ein paar Minuten oder wie ganze Tage, abhängend davon, wie wichtig einem der Inhalt ist. Zudem gibt es noch den Unterschied zwischen der Zeit und den Zeiteinheiten. Eine Zeiteinheit ist natürlich ein menschlicher Maßstab, einfach für den Alltag sinnvoll, weil man ja seinen Tag auch irgendwie zeitlic...

03.11.2017
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
03.11.2017 22:52 | zum Beitrag springen

Ich mach eigentlich jedesmal was anderes: Vorletztes Jahr habe ich um Halloween rum und auch danach bis über die Rauhnächte ziemlich viel spirituelles Zeug gemacht, also "Beschwörungen", Räucherungen, nächtliche Spaziergänge und lange, gedankliche Gespräche mit Satan-Ahriman.Letztes Jahr habe ich mich geistig voll in die Welt der Toten geschmissen (im Frühjahr war mein Vater gestorben, also war das alles noch Teil der Trauer), habe Gräberkult gepflegt, Kerzen angezündet und im Garten aufgestellt...
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
03.11.2017 22:40 | zum Beitrag springen

> Menschen, der Hunger bekommt? Objektiv gesehen überhaupt nicht. Ja, ganz deiner Meinung!> usätzlich auch noch ein Bewusstsein hat, welches den Hunger spürt.Der Impuls "Hunger/Tanken" ist halt kein bloßer Reflex, sondern durchläuft ein paar komplexere Prozesse - und deswegen erscheint er uns als eine bewusste Entscheidung des eigenen Ichs.Möglicherweise liegt das Ich tatsächlich darin, dass wir intraindividuelle Entscheidung treffen müssen. Es ist nicht nur linear der Impuls "Hunger!", der zur...

31.10.2017
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
31.10.2017 02:22 | zum Beitrag springen

> dass Computer nicht genauso denken würden. Aber sie haben keine Subjektivität, kein Bewusstsein.Was wäre denn das, so eine "Subjektivität"?Es wäre doch dieses, dass der Computer sich selbst beobachtet und daraufhin einen Schluss zieht bzw. eine Entscheidung trifft oder irgendetwas tut. Computer beobachten sich selbst nie. Sie beobachten immer nur das Programm und die Daten. Wenn das Programm ein Entscheidungskriterium auswirft, dann tut der Computer etwas, also:IF (irgendwas passiert) THEN (st...

29.10.2017
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
29.10.2017 21:00 | zum Beitrag springen

Was ist das Selbst anderes als das Computerprogramm?Was ist denn der Unterschied zwischen "denken" und "nur den Eindruck erwecken, dass es denkt? Also ich sehe in unserem Denken auch nichts anderes als einen "Rechenvorgang", der halt bloß unheimlich komplex ist, so dass der den Eindruck erweckt, man denkt.Ich sehe eigentlich nur einen wesentlichen Unterschied zwischen einem Ich und einem Ich-Bewusstsein. Ein Ich hat ja irgendwie alles. Es ist das eigene Sein. Weil irgendwelche Kräfte drauf einwi...
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
29.10.2017 14:34 | zum Beitrag springen

Ich weiß es nicht und - hab ich oben auch schon geschrieben - ich habe keine Ahnung, wie die Umsetzung ausschauen soll. Drum glaube ich das auch erst mal nicht (ich glaube grundsätzlich nichts, was ich mir nicht erklären kann).Der große Unterschied ist wohl erst mal, ob man AN jemanden denkt oder ob man jemanden denkt.Gerade in der geistigen Welt ist das ja so ne Sache: Das Ich ist ja nur deswegen, weil ich es denke.Nun hab ich mal früher Comix gemalt und darin eine Menge Figuren erfunden. Ich h...



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
1 Mitglied und 16 Gäste sind Online:
Johann_der_Henker

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BlackAngelus666
Forum Statistiken
Das Forum hat 949 Themen und 13420 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
BlackAngelus666, Johann_der_Henker


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen