Profil für RAFA

RAFA



Allgemeine Informationen
Wohnort: Nürnberg
Hobbies: Religion, Philosophie, Psychologie, Fotografieren
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 1.197 )
Registriert am: 16.01.2011
Geburtsdatum: 19. September 1961
Zuletzt Online: 23.05.2018
Geschlecht: weiblich
Bekenntnis: Satanistin


Kontakt
Homepage: http://www.RAFA.at
E-Mail: RAFA@RAFA.at



Letzte Aktivitäten
Details einblenden
22.02.2018
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.02.2018 22:12 | zum Beitrag springen

Ich rate dir gar nix. Ich FINDE, dass...Abgesehen davon: Es ist wohl auch in deinem Fall die hauptsächliche Ursache des Problems DEINE (innere) Einstellung zu dem Ganzen, denn offenbar kreist dein Denken sehr stark darum, ob du bei den anderen ankommst, dass du bei den anderen nicht ankommst, dass du dich behaupten willst um bei den anderen anzukommen, dass du mit "sich zurückziehen" ja schon gar nicht bei den anderen ankommst....Wenn es dir einfach mal komplett schnurzwurscht wäre, wie du bei d...

21.02.2018
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
21.02.2018 22:52 | zum Beitrag springen

> Ich mein, wofür brauchst du denn überhaupt solche Rechtfertigungen, dass es dem Mobbingopfer auch nützen kann?Wer will dem Mobbingopfer nützen? Ich?? Bestimmt nicht! :-D Nein!Ich rede nur davon, dass das Mobbingopfer adäquat reagieren soll: Wenn es schüchtern ist und soziale Defizite hat, dann muss es sich auch entsprechend seiner Natur verhalten, d.h. sich von den anderen fern halten. Die werden ihm dann kaum auch noch nachrennen, um es zu mobben, denn Mobbing ist eigentlich eine Form der Abn...

18.02.2018
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.02.2018 12:06 | zum Beitrag springen

Ja, ich denke, die eigene Weltanschauung ist grundsätzlich "die Richtige". Man muss sie natürlich leben - und dabei reflektieren. Im Abgleich mit der Welt und in der Hitze des Lebens stellt sich ganz von selber raus, was "richtig" ist - im Rahmen der jeweiligen Weltanschauung. Nein, ich finde nicht, dass man deswegen die Weltanschauung anderer Leute akzeptieren oder sogar tolerieren muss, denn mitunter steht diese andere Weltanschauung und der jeweilige Mensch mit der Ausübung dieser seiner Welt...

12.01.2018
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
12.01.2018 23:26 | zum Beitrag springen

nö, das interessiert glaub ich keinen. Das sind halt so Verschwörungsdinger, die sind zumindest MIR einfach nur komplett egal.
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
12.01.2018 23:24 | zum Beitrag springen

was sollen wir davon halten: sind mir völlig egal.

02.01.2018
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
02.01.2018 22:44 | zum Beitrag springen

Satanismus hat für mich 2 wesentliche Bereiche: 1. Den Kampf gegen den abrahamitischen Gott in Gestalt des Christentums, des Islams und der Judenreligion. Vorwiegend bedeutet das, die Lehren dieser Religionen zu widerlegen, den Missionsversuchen der Vertreter dieser Religionen fette Argumente entgegenbringen, die Dümmlichkeit dieser Religionen verdeutlichen, die faschistische und totalitäre Struktur dieser Religionen deutlich machen und anprangern, etc. 1b. Daneben bedeutet das noch ganz allgeme...

18.11.2017
RAFA hat ein neues Thema erstellt
18.11.2017 17:15der Islam
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.11.2017 17:03 | zum Beitrag springen

Naja, da gibt es freilich zuerst mal den Unterschied zwischen objektiver und subjektiver Zeit - während eine objektive Stunde immer eine Stunde ist, kommt einem eine Stunde subjektiv manchmal vor wie ein paar Minuten oder wie ganze Tage, abhängend davon, wie wichtig einem der Inhalt ist. Zudem gibt es noch den Unterschied zwischen der Zeit und den Zeiteinheiten. Eine Zeiteinheit ist natürlich ein menschlicher Maßstab, einfach für den Alltag sinnvoll, weil man ja seinen Tag auch irgendwie zeitlic...

03.11.2017
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
03.11.2017 22:52 | zum Beitrag springen

Ich mach eigentlich jedesmal was anderes: Vorletztes Jahr habe ich um Halloween rum und auch danach bis über die Rauhnächte ziemlich viel spirituelles Zeug gemacht, also "Beschwörungen", Räucherungen, nächtliche Spaziergänge und lange, gedankliche Gespräche mit Satan-Ahriman.Letztes Jahr habe ich mich geistig voll in die Welt der Toten geschmissen (im Frühjahr war mein Vater gestorben, also war das alles noch Teil der Trauer), habe Gräberkult gepflegt, Kerzen angezündet und im Garten aufgestellt...
RAFA hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
03.11.2017 22:40 | zum Beitrag springen

> Menschen, der Hunger bekommt? Objektiv gesehen überhaupt nicht. Ja, ganz deiner Meinung!> usätzlich auch noch ein Bewusstsein hat, welches den Hunger spürt.Der Impuls "Hunger/Tanken" ist halt kein bloßer Reflex, sondern durchläuft ein paar komplexere Prozesse - und deswegen erscheint er uns als eine bewusste Entscheidung des eigenen Ichs.Möglicherweise liegt das Ich tatsächlich darin, dass wir intraindividuelle Entscheidung treffen müssen. Es ist nicht nur linear der Impuls "Hunger!", der zur...



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Baeretta, Amidala

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gabrielschuler
Forum Statistiken
Das Forum hat 969 Themen und 13545 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Amidala, Baeretta, Liu


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen