#1

Hell's bells?

in Lobby 08.12.2014 17:17
von RAFA | 1.205 Beiträge

Ihr kennt ja sicherlich diese Geschichten von kurzzeitig Toten, die reanimiert worden sind und die nachher dann erzählen, sie hätten beim "Sterben" eine wunderschöne Musik gehört.

Mit so ner Frau hab ich mich mal in den 80ern unterhalten und sie meinte, es sei eine so wunderschöne, klassische Musik gewesen, allein wegen dieser Musik freut sie sich regelrecht auf das nächste Sterben. In meinem damals noch jugendlichem Leichtsinn antwortete ich: "Klassische Musik find ich blöd." Die Frau ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und sagte: "Na, vielleicht hören SIE dann eine wunderschöne Rockmusik?"

Würde ich eine (wunderschöne) Rockmusik hören?
Würde jemand einen (wunderschönen) Black-Metal-Song hören?

Was ist eigentlich Musik aus Sicht der Psyche bzw. welche Daten assoziiert die Psyche mit Musik, welche Art von Daten setzt sie in Musik um und aus welchen Daten gebärt sich demnach die Musik, die man da "hört"?


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#2

RE: Hell's bells?

in Lobby 08.12.2014 21:22
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hell's Bells war das erste Album von AC-DC, nachdem ihr alter Lead-Sänger verstorben ist.

Das Lied, was die alte Dame gehört hat, wir jenes gewesen sein:

youtube.com/watch?v=wtXz3OlFwZA

Früher hies es, dass es dunkel wird, wenn man stirbt. Im Religionsunterricht habe ich mir drüber Gedanken und gemeint, dass die nicht stimmen kann. Denn eigentlich zerfällt man. Dabei wird es Hell. Angefangen von einem kleinen Punkt, der immer größer wird.

Menschen mit Reinkarnitonserfahren meinen, dass das Sterben nicht schlimm sein. Man legt einfach seinen Körper ab.

nach oben springen

#3

RE: Hell's bells?

in Lobby 09.12.2014 08:12
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Auch ein schöner Song zum Ableben:

ampya.com/player/embed/84201/?myvid=11575877&ads=1&noq

nach oben springen

#4

RE: Hell's bells?

in Lobby 09.12.2014 16:47
von RAFA | 1.205 Beiträge

liebe Kinderlein: Dieses Thema hat nichts mit "schönen Songs" zu tun. Also lasst hier bitte den Unfug mit den Videos.

Die Frage dieses Threads ist: Was ist das "Ding", was in der Todessituation vom Gehirn in (schöne) Musik umgesetzt wird?

Also: Hat jemand mit etwas mehr Grips als bloß "Mukke" hierzu eine Idee?


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evilmeansreverselive
Forum Statistiken
Das Forum hat 991 Themen und 13718 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen