#1

Frage zu Belial....

in Lobby 13.12.2014 19:01
von Lord Isegrimm
avatar

Abend Allerseits,

Ich habe eine Frage bzw. bräuchte Hilfe.
Gibt es ein Beschwörungsritual für Belial, wenn ja, gibt es einen Wortlaut, ein "Vers" dafür der darin vorkommt und in welchen Sprachen gibt es ihn?

Vielen Dank schon mal im vorraus!


zuletzt bearbeitet 17.12.2014 16:42 | nach oben springen

#2

RE: Frage....

in Lobby 13.12.2014 20:02
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Allen Erzdämonen werden verschiedene Charktereigenschaften nachgesagt, die man Aufrufen kann. Meist werden die aber gemeinsam gebraucht. Geht es um einen Fluch oder ein Begehren? Wenn ich mich recht erinnere ist Belial eine Erfindung von Edgar Gacy und steht für den Norden, die Unabhängigkeit. Die Sprache ist bei Beschwörungen egal. Bevorzug sind deutsch und henochisch.

nach oben springen

#3

RE: Frage....

in Lobby 13.12.2014 20:05
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Schreibfehler - heißt Edgar Cayce

nach oben springen

#4

RE: Frage....

in Lobby 13.12.2014 21:44
von Lord Isegrimm
avatar

Ja der steht für den Norden, bzw in anderen Überlieferungen für anderes.
Meine Frage bezieht sich auf den "Wortlaut" wenn man Ihn beschwören möchte (wenns sowas gibt),
nicht darauf wofür er steht oder sonstiges ;)

für weiter Antworten bin ich gern offen :)

trotzdem Danke

nach oben springen

#5

RE: Frage....

in Lobby 15.12.2014 20:06
von RAFA | 1.205 Beiträge

Belial ist keine "Erfindung von Edgar Sonstwer". Belial ist eine Form des Baal/Bel und wird sogar in der Bibel schon genannt. http://www.bibelkommentare.de/index.php?...article_id=1464

Ich würds daher lieber mal mit ner phönizischen Beschwörung probieren...? (Leider weiß ich keine, falls das die nächste Frage wäre)


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#6

RE: Frage....

in Lobby 15.12.2014 22:06
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat
Belial ist eine Form des Baal/Bel


Quatsch, da ist deine Phantasie mit dir durchgegangen. Nachher behauptest du noch, dass der Name von Beowulf herrührt, weil der auch mit "B" anfängt.

Cayce hat den schlafenden Propheten gechannelt. Dabei hat er behauptet, dass es in Atlantis zwei revalisierende Gruppierungen gegeben hat und die Bösen einen Gott namens Belial angebetet haben.

nach oben springen

#7

RE: Frage....

in Lobby 15.12.2014 22:10
von Baeretta | 153 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #1
Gibt es ein Beschwörungsritual für Belial, wenn ja, gibt es einen Wortlaut, ein "Vers" dafür der darin vorkommt und in welchen Sprachen gibt es ihn?




Frag Sleepwalker.




Wer nichts weiß, muss alles glauben.
nach oben springen

#8

RE: Frage....

in Lobby 15.12.2014 22:18
von Blutangel
avatar

Na schön dann mache ich mal den Anfang, damit ihr seht, dass ich es drauf habe. Aber es gibt nur den ersten Satz:

Zitat
Ich rufe Belial, der mir den dritten grossen Schlüssel der Hölle überbringt, durch dessen Kraft ihr alle Gesetze des Himmels und der Erde verwerfen sollt! Vor euch soll ...



Die komplette Anrufung praktiziere ich jetzt selber. Die ist etwa zwanzig mal so lang.

nach oben springen

#9

RE: Frage....

in Lobby 15.12.2014 23:19
von Baeretta | 153 Beiträge



Wer nichts weiß, muss alles glauben.
nach oben springen

#10

RE: Frage....

in Lobby 15.12.2014 23:33
von Lord Isegrimm
avatar

Guten Abend allerseits,

Das ist schön das Ihr zu einen Grundsatz (wer Belial ist, bzw von wem er "erschaffen" wurde) diskutiert.

Das ändert aber trotzdem nichts an meiner Frage ^^

nach oben springen

#11

RE: Frage....

in Lobby 16.12.2014 07:21
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Also, auf Wikipedia steht geschrieben:

Zitat

Belial st eine dämonische Gestalt aus der Bibel.


Wow, jetzt muss es so sein! Aber wo genau in der Bibel steht es nun?

Wir leben aber in der digitalen Zeit, alle religiösen Texte gibt es als PDF und können mal schnell durchsucht werden. (Jetzt bekommt ihr mich doch dran, weil ich die nicht alle auswebdig kenne)

Und siehe da. Niergens wird Belial erwähnt: BIBEL, KORAN, BHAGAVAD GITA, EDDA, KYBALON, TALMUD, SCHULCHAN ARUCH, DAIALAMA, OSHO, GANDHI etc.

Einzig und allein in den Apokryphen wir er genau 10 mal erwähnt:

unter Belials Herrschaft.Und wenn sie in den Bund treten, sollen die Priester und
Herschaft Belials. Und alle, die in den Bund eintreten, bekennen nach ihnen: Wir haben
Loses Belials und heben an zu sprechen: Verflucht seist du in allen Feveltaten deiner
Herrschaft Belials halten. Die Priester sollen zuerst den Bundesschliß begehen in der Rangornung nach
Belial will ich nicht un meinem Herzen bewahren, und nicht werde in meinem
dem Belial diente, denn der Fürst des Unrechts, der diese Welt beherrscht, ist Belial
Belial, dessen Name Matanbukus ist. Dieser hatte in Jerusalem seine Freude an Manasse
an. Belial besap das Herz Manasses, das der Fürsten von Juda und Bejamin
empfanden. Belial stand vor Jesaja, ihn verlachenend. Da sagte Belial zu Jesaja: Sprich: Alles
sagte Belial zu Jesaja: Sprich: Alles, was ich geredet habe, habe ich gelogen; die

Jetzt muss es stimmen, denn die sind ja so furchtbar alt. Dumm nur, dass die erst in den 1990ziger Jahren zusammen geschrieben wurden und irgendwelche Begriffe als Belial gedeutet wurden. Cayce lebte von 1877 bis 1945. Da hat so ein Schlauberger den Begriff von ihm aufgeschnappt, eine althistorische Sagengestalt aus Belial gemacht und natürlich etliche Beweise dafür gefunden. Und ich bekomme diesen Scheiße an den Kopf geworfen, von den Narren, die es zuvor gefressen haben und muss mich damit beschäftigen.

In Bibel steht etwas von Beliar geschrieben. Das ist doch nur ein Buchstabe Unterschied und kann doch mal eben gleichgesetzt werden. Nur warum nennt ihr dann Belial und nicht Beliar?

nach oben springen

#12

RE: Frage....

in Lobby 16.12.2014 17:00
von RAFA | 1.205 Beiträge

2. Korinther 6, 15
Wie stimmt Christus mit Belial [d] überein? Oder was hat der Gläubige gemeinsam mit dem Ungläubigen?


5. Mose 13, 13
egressi sunt filii Belial de medio tui et averterunt habitatores urbis tuae atque dixerunt eamus et serviamus diis alienis quos ignoratis


Richter 19, 22
illis epulantibus et post laborem itineris cibo ac potu reficientibus corpora venerunt viri civitatis illius filii Belial id est absque iugo et circumdantes domum senis fores pulsare coeperunt clamantes ad dominum domus atque dicentes educ virum qui ingressus est domum tuam ut abutamur eo


1. Samuel 1, 16
ne reputes ancillam tuam quasi unam de filiabus Belial quia ex multitudine doloris et maeroris mei locuta sum usque in praesens


1. Samuel 2, 12
porro filii Heli filii Belial nescientes Dominum


1. Samuel 10, 27
filii vero Belial dixerunt num salvare nos poterit iste et despexerunt eum et non adtulerunt ei munera ille vero dissimulabat se audire


1. Samuel 25, 17
quam ob rem considera et recogita quid facias quoniam conpleta est malitia adversum virum tuum et adversus domum tuam et ipse filius est Belial ita ut nemo ei possit loqui


2. Samuel 16, 7
ita autem loquebatur Semei cum malediceret regi egredere egredere vir sanguinum et vir Belial


2. Samuel 20, 1
accidit quoque ut ibi esset vir Belial nomine Seba filius Bochri vir iemineus et cecinit bucina et ait non est nobis pars in David neque hereditas in filio Isai vir in tabernacula tua


2. Samuel 22, 5
quia circumdederunt me contritiones mortis torrentes Belial terruerunt me


1. Könige 21, 10
et submittite duos viros filios Belial contra eum et falsum testimonium dicant benedixit Deum et regem et educite eum et lapidate sicque moriatur


2. Chronik 13, 7
congregatique sunt ad eum viri vanissimi et filii Belial et praevaluerunt contra Roboam filium Salomonis porro Roboam erat rudis et corde pavido nec potuit resistere eis


Nahum 1, 15
ecce super montes pedes evangelizantis et adnuntiantis pacem celebra Iuda festivitates tuas et redde vota tua quia non adiciet ultra ut pertranseat in te Belial universus interiit


2. Korinther 6, 15
quae autem conventio Christi ad Belial aut quae pars fideli cum infidele


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#13

RE: Frage....

in Lobby 16.12.2014 19:25
von Blutangel
avatar

Gestern, nachdem ich das Ritual praktizierte und mich Schlafen gelegt habe, sah ich während des Einschlafens in der Ferne ein goldschwarzes Gesicht, welches auf mich schaute. Ich konnte mich im Raum orientieren und stellte fest, dass es sich genau im Norden befand.

nach oben springen

#14

RE: Frage....

in Lobby 16.12.2014 21:58
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Wenn Belial in der Bibel erwähnt wird, dann steht dort nicht mehr das Wort Gottes, sondern der Schwall von Lavey.

Werte RAFA, könntest du noch sagen, aus welcher Bibel du rezensierst und aus welchem Jahr die Auflage stammt? Lediglich das erste Kommentar konnte ich finden in einer neueren Ausgabe der Bibel. So ein bedeutender Dämon, einmal erwähnt in der Bibel, ohne zu erklären wer oder was das genau ist? Wenn Belial aber schon in einer Bibelausgabe vor 1850 erwähnt wird, sollst du recht behalten. Es wird auch behauptet, das Belial nur in der hebräischen Bibel erwähnt wird und in den anderen Versionen durch den Teufel ersetzt wurde. Das Problem am Hebräischen ist aber, dass Wörter dort nicht voll ausgeschrieben werden und der Rest dazu gedichtet wird. Deshalb sind die auch so erfinderisch.

nach oben springen

#15

RE: Frage....

in Lobby 16.12.2014 22:57
von Lord Belial
avatar

Ich wünsche euch eine gute Nacht

youtube.com/watch?v=05PlvEMqH3E

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Humus Humanus
Forum Statistiken
Das Forum hat 999 Themen und 13759 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen