#1

Weihnachten

in Lobby 23.12.2014 18:28
von Gastschreiber
avatar

Feiern Satanisten christliche Feste wie Weihnachten? Was haltet ihr von Weihnachten?

nach oben springen

#2

RE: Weihnachten

in Lobby 23.12.2014 21:35
von RAFA | 1.205 Beiträge

ich freu mich, dass ich fast 2 Wochen Urlaub habe.

Weihnachten FEIERN tu ich natürlich nicht, zumindest nicht in DEM Sinn.
Ich genieße und nutze halt die Dunkelheit der Tage, um spazieren zu gehen, nachzudenken, mich mit Satan-Ahriman kurzzuschließen und von meinem Alltagsstress ein bisschen runterzukommen.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#3

RE: Weihnachten

in Lobby 23.12.2014 22:03
von Tyger | 189 Beiträge

Weihnachten ist kein christliches Fest. Den ganzen Weihnachtsstress gebe ich mir nie. Morgen kommen zwei Freunde zu Besuch, da machen wir ein gemeinsames magisches Ritual und lassen es uns gut gehen.


Internet ist scheiße, da geh ich nicht rein.
(Avatar von Maitre_Joker)
nach oben springen

#4

RE: Weihnachten

in Lobby 23.12.2014 22:49
von Uschi
avatar

Ich praktiziere ein besonderes schamanisches Ritual im Wald, das ich jetzt schon seit 6 Jahren jedes Jahr zu Weihnachten praktiziere. Abends bekomme ich Besuch, dann werde ich den Hedonismus bis zum Erbrechen frönen. Weihnachten werde ich immer beschenkt bis zum Umfallen, selbst wenn ich das gar nicht wollen würde.
Ansonsten ist halt Hedonismus und nochmals Hedonismus angesagt.*g*

nach oben springen

#5

RE: Weihnachten

in Lobby 24.12.2014 15:38
von Daelach | 1.214 Beiträge

Heut ist erstmal Special-Xmas-Training - die Kohlenhydrate vor dem Hanteltraining bestehen dabei ausnahmsweise mal aus Weihnachtsplätzchen. (;


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#6

RE: Weihnachten

in Lobby 25.12.2014 02:15
von RAFA | 1.205 Beiträge

Also ich war jetzt heute nachmittags Motorradfahren (das Wetter war herrlich, 10 Grad und sonnig) und gegen Abend bin ich dann im Rockcafe mit Freunden versumpft. Grad bin ich heim gekommen, örks.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#7

RE: Weihnachten

in Lobby 27.12.2014 00:55
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Am sogenannten "Heiligabend" bin ich von einem Kurzurlaub nach Mexiko zurückgekommen.
In Tijuana gab es eine geniale Dämonen-Ausstellung mit dem Namen "El Miedo".
War aber Zufall, dass ich das mitbekommen habe.
Dafür war ich aber für die Halloween-Party in einem nachgebauten Maya-Tempel ("Club Mayak") natürlich zu spät...*seufz*


Brighter than the sun the darkness shines

zuletzt bearbeitet 27.12.2014 00:58 | nach oben springen

#8

RE: Weihnachten

in Lobby 29.12.2014 23:39
von Daelach | 1.214 Beiträge

OK, ich glaub, Sleepwalker hat damit den Weihnachts-Contest gewonnen. (; Hast Du von den Zuständen in Mexiko etwas mitbekommen? Man liest ja viel, daß das Land im Chaos versinke - oder picken sich die Medien da wie üblich nur die Sensationen heraus?

Und: Hast Du irgendetwas von dem Kult der Santa Muerta mitbekommen? Der interessiert mich aus... sagen wir mal, geschichtsphilosophischen Gründen, weil das IMO ein heißer Kandidat für die Zweite Religiosität zumindest in Mittel/Südamerika ist.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#9

RE: Weihnachten

in Lobby 30.12.2014 11:12
von rip_my_dress | 15 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #4
Ich praktiziere ein besonderes schamanisches Ritual im Wald, das ich jetzt schon seit 6 Jahren jedes Jahr zu Weihnachten praktiziere. Abends bekomme ich Besuch, dann werde ich den Hedonismus bis zum Erbrechen frönen. Weihnachten werde ich immer beschenkt bis zum Umfallen, selbst wenn ich das gar nicht wollen würde.
Ansonsten ist halt Hedonismus und nochmals Hedonismus angesagt.*g*


Was für ein Ritual ist es denn?


Now I'm God
because God never loved me this much
Now I'll play God
cause your God is just losing his touch

Kunst kommt von Können. Ihr könnt mich mal...
nach oben springen

#10

RE: Weihnachten

in Lobby 30.12.2014 17:13
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Zitat
OK, ich glaub, Sleepwalker hat damit den Weihnachts-Contest gewonnen. (; Hast Du von den Zuständen in Mexiko etwas mitbekommen? Man liest ja viel, daß das Land im Chaos versinke - oder picken sich die Medien da wie üblich nur die Sensationen heraus?


Bin momentan auf einem "Reisen"-Trip, nachdem ich meine jämmerliche Flugangst vor ein paar Jahren überwinden konnte...

Ich schreibe gerade an einem Mexiko-Bericht für meinen Blog und habe dazu einiges recherchiert.
Vielleicht ein paar Fakten:
Die kriminelle Todesrate der amerikanischen Großstädte Detroit und New Orleans ist etwa doppelt so hoch wie die von Tijuana (Daten von 2012 nach einer Veröffentlichung des FBI).
Speziell Tijuana hat mit einem Wirtschaftsaufschwung in der Grenzregion zu den USA und der zeitgleichen Ausschaltung des sogenannten "Tijuana-Kartells" in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte bei der Bekämpfung der Kriminalität erzielt.
Mexico City ist sowieso in der Kriminalitätsstatistik als Großstadt völlig unscheinbar (Mordrate unter der von Frankfurt a. M.).

Die ganzen negativen Mexiko-Klischees muss man momentan lediglich an vereinzelten Städten festmachen:
Vor allem in Ciudad Juárez tobt (noch) der Drogenkrieg. Und es gibt derzeit dort mehr Mord und Totschlag als in Bagdad.
Aber der Staat Mexiko hat den Kampf nicht aufgegeben und ist meiner Meinung nach auf einem guten Weg!


Brighter than the sun the darkness shines
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evilmeansreverselive
Forum Statistiken
Das Forum hat 991 Themen und 13718 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen