#16

RE: Finsternis verinnerlichen

in Lobby 20.10.2014 23:04
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

hecatedemeter.files.wordpress.com/2011/06/darkness11.jpg

nach oben springen

#17

RE: Finsternis verinnerlichen

in Lobby 21.10.2014 06:07
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat
hecatedemeter.files.wordpress.com/2011/06/darkness11.jpg


Oh, du bist mir im Wald begegenet.

Habe mal gelesen, dass Psychophaten kein Gewissen haben. Und das Gewissen belastet nur. Allerdings haben Pschophaten ein Gewissen, zeigen auch Reue nur töten die andere Menschen, um die zu belehren. Also muss man das Gewissen los werden. Dazu muss man sich nur die Aussage von Jesus zu Herzen nehmen:" Werft auf mich den ersten Stein, wenn ihr frei von Sünde seid". Genau, die haben alle Dreck am Stecken, leben auf Bewährung und haben versagt. Anständigkeit den Anständigen. Wenn man den anderen zu komisch kommt, dann ist das nicht weiter schlimm, denn die können froh sein, dass sie noch am leben sind. Kinder sind unschuldig, sofern man nicht an Reinkarnation glaubt. Aber auch die werden mal erwachsen. So werden die schon auf Toteslisten gesetzt, weil sie für den Erwachsenen verbotene Dinge sagen. Ein britischer Politiker hat mal gefodert, dass alle Kinder als Rassisten gebrandmarkt werden, wenn sie im Alter unter drei Jahren "Igitt" sagen. Im Kommunismus wurden Kinder deutscher Herkunft als nicht Systemanpassbar betrachtet und entsprechend benachteiligt, wenn sie zur deutschen Fußball-Nationalmanschaft gehalten haben. Erwachsene meist schon zu schlau, dass sie von denen erwischt werden. So nehmen die sich Kinder für ihre Züchtigung vor, weil die sich weniger wehren können.

nach oben springen

#18

RE: Finsternis verinnerlichen

in Lobby 21.10.2014 16:45
von RAFA | 1.191 Beiträge

Zitat
"Vom äussersten Rand meines Selbstes aus erhebe ich meine Stimme, mein Herz, meinen
Verstand, meinen Hass und meinen Zorn, umhüllt von rollendem Donner und rufe...


Ja, das ist die Perspektive eines Christen: Dessen äußerster Rand besteht in bis dort hin verdrängtem Hass und Zorn, weil dieser Christ bisher die Ideale "Liebe und Güte" hoch gehalten hat. Der Christ fütterte seinen Satan in der Finsternis seiner Schattenwelt mit Hass und Zorn. Logisch, dass dessen Satan dann auch aus Hass und Zorn besteht und dass da nur Hass und Zorn aus diesem Christen hervorbricht, wenn er einmal Schattenarbeit betreibt.

Ich dagegen war nie ein Christ. Ich hatte schon als Halbwüchsige Ideale von Stärke, Gewalt, Horror, etc. Eines der ersten Dinge, die Satan von mir verlangte, ... war Liebe . Ich war entsetzt und ich würge daran noch heute.

Es hat eben jeder seine eigenen "Schatten".

Damit sind wir auch gleich wieder beim Thema des Threads:

Du sollst nicht die "Finsternis verinnerlichen", denn dort ist sie sowieso.
Du sollst deine Finsternis aus dir heraus ans Licht bringen!


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

zuletzt bearbeitet 21.10.2014 16:46 | nach oben springen

#19

RE: Finsternis verinnerlichen

in Lobby 21.10.2014 20:02
von Uschi
avatar

Zitat
Schon mal das Totenkopf-Grimoire gelesen?



Das ist ein uralter Besen aus der Mottenkiste der damaligen Totenkopf-Grotto, ein kleiner CoS-Ableger, der damals von Satorius gegründet wurde. Die Totenkopf-Grotto wurde schon Mitte der 90er aufgelöst.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Agony

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damtonix
Forum Statistiken
Das Forum hat 940 Themen und 13361 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Agony, Lauz, RAFA, Thomas Rieger


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen