#1

Unterdrückung

in Lobby 18.04.2015 19:18
von Helldog
avatar

Meine Mutter zwingt mich katholisch zu leben, ich aber lebe nach dem Satanismus und sie weis das noch nicht. Was soll ich tun ?

nach oben springen

#2

RE: Unterdrückung

in Lobby 19.04.2015 02:44
von RAFA | 1.205 Beiträge

§ 1: wie alt bist du?

§ 2: was für ein "Zwang" - ganz konkret - ist es denn?


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#3

RE: Unterdrückung

in Lobby 19.04.2015 22:54
von bagbagugan | 61 Beiträge

Niemand darf jemand anderem sagen das sie oder er nicht an das glauben darf, auch wenn es deine Mutter ist welche das sagt. Du darfst glauben an was du willst und niemand sollte und darf dich von diesem Glaubensweg abbringen. Es ist dein Weg, dein Glaube, dein Leben, lass es dir nicht wegnehmen.

nach oben springen

#4

RE: Unterdrückung

in Lobby 21.04.2015 08:33
von Blackborn | 14 Beiträge

Natürlich stimmt es, dass du das Recht und ich würde sagen sogar die Pflicht dir selber gegenüber hast, deinen Willen zu leben und deinen Weg zu gehen, aber ich weiß auch was das für eine blöde Situation ist, wenn man in einem bestimmten Alter noch von anderen Leuten (zumeist die Eltern) abhängig ist.
Ich würde dir da empfehlen nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen (vor allem da die meisten Eltern ein Thema wie Satanismus überhaupt nicht verstehen werden) du kannst ja für dich selber an deiner Weltanschauung und Religion fest halten, ohne damit missionieren zu gehen und bei christlichen Veranstaltungen einfach gute Miene zu bösen Spiel machen oder wenn du es schaffst, gar nicht erst mit zu machen.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Eltern von ganz allein die Klappe halten, sobald sie merken, dass ihr Kind erfolgreich ist.
Streng dich einfach mehr an wie die meisten anderen in dem was du tust, denn einem erfolgreichen Menschen, kann man schlecht vorwerfen etwas falsch zu machen.
Und wenn du unabhängig und frei bist, brauchst du dir von niemanden mehr etwas sagen lassen, kannst in deiner Wohnung, deinen Satanismus leben, wie es dir passt und auch wenn nötig mit der Familie brechen, wenn sie es nicht kapieren wollen.
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Freude und vor allem Gerissenheit auf deinem Weg.

nach oben springen

#5

RE: Unterdrückung

in Lobby 22.04.2015 15:19
von Helldog
avatar

Danke Blackborn

Ich hatte auch die Idee erstmal zu warten bis ich unabhängig sein kann. Ich fühl mich aber unwohl, wenn ich zur Kirche ect. gehen muss.
Manchmal denke ich ich habe den Satanismus keine treue geleistet

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Humus Humanus
Forum Statistiken
Das Forum hat 999 Themen und 13759 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen