#1

Mit welcher Richtung arbeitet ihr?

in Lobby 29.08.2015 23:17
von Mara666 | 127 Beiträge

Also ich kann was mit dem Setianismus anfangen, teils auch mit der satanischen Bibel, die das Individuum hervorhebt. Und vor allem mit dem modernen Satanismus.

nach oben springen

#2

RE: Mit welcher Richtung arbeitet ihr?

in Lobby 30.08.2015 13:12
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Ich bin ein Anhänger des Theistischen Satanismus, dabei allerdings nicht von einem christlichen Satansbild eingenommen.
Auch der setianischen Vorstellung von einer personifizierten Wesenheit, die sich in der altägyptischen Menschheitskultur heimisch fühlt, kann ich nichts abgewinnen.
Der darwinistischen Evolutionstheorie als Ausgangspunkt für die Möglichkeit individueller Evolutionen fühle ich mich hingegen umsomehr verbunden.
Doch welche Naturkraft steckt hinter diesen Evolutionen?
Ist es der christliche (islamische/jüdische etc.) Gott?
Wer diesen philosophisch spekulativen Schritt nicht gehen möchte, kann die Naturkraft an sich verehren und mit einer satanistischen Metaphorik chiffrieren!
So ist die Idee der "Black Flame" bei LaVey entstanden und von Aquino weiterentwickelt worden.
Nur müssen wir uns unbedingt und immer wieder in Verbindung mit diesen "Naturkräften" Wesenheiten mit menschlichen Zügen ("Gott", "Seth" etc.) vorstellen?
Eine gewisse "Dämonenhaftigkeit" der ungezügelten Natur erkenne ich bei meinem Weltbild natürlich an.

May the dark forces within and without you bring you increase...


Brighter than the sun the darkness shines

zuletzt bearbeitet 30.08.2015 15:53 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Humus Humanus
Forum Statistiken
Das Forum hat 999 Themen und 13759 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen