#1

Mann/Frau Satanismus

in Lobby 01.12.2015 22:26
von Fragender
avatar

Wie ist das Geschlechterverhältnis im Satanismus? Gibt es mehr Männer oder mehr Frauen im Satanismus?

nach oben springen

#2

RE: Mann/Frau Satanismus

in Lobby 01.12.2015 22:41
von Blähboy
avatar

Es gibt eindeutig mehr Männer im Satanismus. Ein Großteil der Philosophie des Satanismus ist auf den Mann zugeschnitten. Vielen Frauen fehlt es da einfach an Willens- und Durchsetzungskraft. Auch dieses gängige Machtstreben und Dominanzgehabe ist so die Sache der meisten Frauen. Lass dich nicht durch die vielen Girlie-Fakes in diesem Forum hier täuschen, nicht selten verbergen sich Kerle dahinter.

nach oben springen

#3

RE: Mann/Frau Satanismus

in Lobby 02.12.2015 12:23
von Dämonula | 24 Beiträge

Wie wärs denn andersrum .Das sich Frauen im Forum befinden, die sich als Mann bezeichnen, um ihre abgrundtiefen Neigungen zu verbergen, die sie schon immer ausleben wollten.


zuletzt bearbeitet 02.12.2015 12:25 | nach oben springen

#4

RE: Mann/Frau Satanismus

in Lobby 02.12.2015 19:19
von Blähboy
avatar

Welche Neigungen soll man denn hier im Forum ausleben? Die ein oder andere Frau hier mag ja wirklich weiblich sein (Rafa ist es auf jeden Fall), doch bei vielen anderen merkt man den Fail spätestens nach dem 2. Posting.
Die satanische "Szene" - sofern man sie so bezeichnen möchte- ist nicht selten voll von Egomanen und nach Macht strebenden Männern. Das ja auch nicht schlimm und verwerflich. Man findet durchaus auch Frauen die so ticken, doch sind es mehrheitlich nun mal Männer.

nach oben springen

#5

RE: Mann/Frau Satanismus

in Lobby 02.12.2015 19:30
von Blähboy
avatar

Die Weiber findest du bevorzugt in der Wicca-Szene, Esoterik-Szene und im Neuheidentum. In charismatischen Sekten mit großen Führerpersönlichkeiten tummeln sich auch viele Frauen, da Frauen sich gerne führen lassen und zu "Helden" aufblicken. Viele Frauen sind zudem masochistisch veranlagt sehnen sich unbewusst nach einer starken Hand.
Es gibt auch Frauen, die sehen in der Figur Satan etwas Mächtiges, Starkes und abgrundtief Perverses, was in ihrer Seele Resonanz bewirkt und dadurch ebenfalls einen anziehenden Effekt auf diese bestimmte Sorte von Frau hat.

nach oben springen

#6

RE: Mann/Frau Satanismus

in Lobby 21.12.2015 08:40
von S_J | 455 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #5
Es gibt auch Frauen, die sehen in der Figur Satan etwas Mächtiges, Starkes und abgrundtief Perverses, was in ihrer Seele Resonanz bewirkt und dadurch ebenfalls einen anziehenden Effekt auf diese bestimmte Sorte von Frau hat.



Ach, weißt du, das mag ich ja so an Seth: Er ist definitiv "etwas Mächtiges, Starkes", und mit perversen Dingen hat er nun auch kein Problem. Allerdings hat er definitiv was dagegen, wenn seine Freunde/Anhänger sich von irgendwelchen externen Leuten herumschubsen lassen, insbesondere, wenn sie nichtmal einen guten Grund dazu haben aka Eigennutz damit verbinden, sondern bloß unbewussten Instinkten/Trieben und Konditionierungen folgen.

Dass Mächtiges und Starkes unbedingt "böse" sein müsse, und dass die Guten immer die sind, die sich des "Lasters" enthalten, stark zu sein, ist so ein Misskonzept des Christentums, das man als in der westlichen Kultur aufgewachsener Mensch überdenken und bei Gelegenheit überwinden sollte. Unabhängig davon, wie anti-christlich man sich sonst gern ausrichten möchte.
Intelligenz kann allerdings helfen, mangelnde Körperkraft zu kompensieren ;-)

Meint jemand, der sehr tatsächlich mit weiblichem Körper herumläuft/-tippt, aber ernsthaft darauf spekuliert, dass man das bitte ignorieren möge. Ist ja nicht die SZ* hier.
Und ich denke, was die wenigen hier regelmäßig Mitschreibenden angeht, ist das tatsächlich ziemlich ausgewogen. Wobei ich die Lobby ausklammern würde. Die meisten Müll-schreibenden Gäste dürften wohl Männchen sein. Ist aber nur eine Vermutung. Und ob das mehrere sind oder nur ziemlich wenige und/oder hauptsächlich anonyme Beiträge registrierter User, ist halt bei Gästen auch nicht wirklich nachzuvollziehen.

In einigen Ecken des Neuheidentums würde ich übrigens doch tendentiell eher Männer erwarten.

Viele Männer sehnen sich übrigens auch nach einer gütigen, schützenden Vater- oder sogar Mutterfigur (auch ein männlicher Guru kann die Mutterrolle annehmen). Im Gegensatz zu dem typischen Denken patriarchal geprägter Testo-Junkies beschränken die Triebe und Instinkte des Raubtiers Mensch sich nicht bloß auf die Suche nach einem geeigneten Sexualpartner.
Dazu müsste man jetzt allerdings mal Psychologie jenseits von Freud studieren ;-) Und das tun ja hierzulande häufig nichtmal die "Professionellen" ebendieses Bereichs selbst. Glaubenssysteme machen zuweilen ja soooo blind für Alternativen :D


*das partnervermittelnde BDSM-Board, nicht die Zeitung

nach oben springen

#7

RE: Mann/Frau Satanismus

in Lobby 21.12.2015 14:59
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #2
Es gibt eindeutig mehr Männer im Satanismus. Ein Großteil der Philosophie des Satanismus ist auf den Mann zugeschnitten. Vielen Frauen fehlt es da einfach an Willens- und Durchsetzungskraft. Auch dieses gängige Machtstreben und Dominanzgehabe ist so die Sache der meisten Frauen. Lass dich nicht durch die vielen Girlie-Fakes in diesem Forum hier täuschen, nicht selten verbergen sich Kerle dahinter.

"Girlie-Fakes"?
Wenn du dir nur "Männer mit Willens- und Durchsetzungskraft" als satanistisches Phänomen vorstellen kannst, ist das lediglich DEINE Vorstellungswelt.

Gerade für die nicht wenigen Satanistinnnen, die dem ganzen oberflächlichen LaVey-Zirkus nicht viel abgewinnen können, sondern z. B. mehr naturreligiös orientiert sind (nein, nicht Wicca!) hat dieses "Might is Right"-Ding doch überhaupt keine Bedeutung...


Brighter than the sun the darkness shines

zuletzt bearbeitet 21.12.2015 15:03 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evilmeansreverselive
Forum Statistiken
Das Forum hat 991 Themen und 13718 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen