#1

Zufall

in Lobby 12.02.2018 13:05
von Amidala | 28 Beiträge

Wie denkt ihr über Zufall und Schicksal? Passiert etwas zufällig oder fällt zu was fällig ist und wenn ja, ist man dann Herr seines eigenen Schicksals, hat man die Wahl, gibt es richtig und falsch. Ich weiss es tönt etwas banal und weit her geholt aber glaubt mir das ist es nicht, nur für diejenigen die normal ticken. Wenn du nicht zu denen gehörst dann sag mir deine Meinung.

nach oben springen

#2

RE: Zufall

in Lobby 14.02.2018 22:01
von Johann_der_Henker | 47 Beiträge

Sorry, ich weiß nicht, ob ich normal ticke, aber was ist schon "normal", also schreibe ich einfach mal:

Ich bin der Ansicht, daß es keinen Zufall gibt. Aber es gibt auch keine "Vorsehung" sprich personenbezogenes Schicksal (das dir persönlich irgendwoher geschickt wird).

Es ist der Natur egal, auf wen sie es regnen läßt. Sie regnet einfach, wo die Wolken schwer genug sind... Auch ein Meteorit kracht da auf die Erde, wo ihn die Physik nunmal hinzieht. Wenn die Physik sagt, daß der Flügelschlag eines Schmetterlings die letzte Ursache für den Ausbruch eines Orkans sein kann, dann ist klar, daß auch ein Hustenanfall eines Menschen in Los Angeles eine Lawine in den Schweizer Alpen auslösen kann. Nun, warum hat der gehustet? Weil die Zigaretten, die er gekauft hat für ihn zu heftig sind. Warum hat er die gekauft? Weil seine Lieblingsmarke nicht vorrätig war. Warum war sie nicht vorrätig? Weil der Lastzug, der sie liefern sollte einen Unfall hatte. Warum hatte der einen Unfall? Weil eine Wildsau auf die Straße gerannt ist. - Sprich die Wildsau war schuld an der Lawine. - Nö: Der welcher die Wildsau gejagt hat... (soll ich weiter erzählen?)

Alles was geschieht hat eine, nein unzählige Ursachen, die wir nicht überblicken können.

Wenn dir etwas "zufällt" und es "zufällig" paßt, dann deshalb weil das was von außen auf dich zukommt von dir und deinem Verstand als passend erkannt und integriert wird. Ob es falsch oder richtig ist hängt von deiner Bewertung ab.

Insofern hast du Einfluß auf dein Schicksal: Wie verarbeitest du das, was von außen auf dich zukommt? Sowohl im Bewußten als auch im Unterbewußten (und hier wird es dann magisch).

nach oben springen

#3

RE: Zufall

in Lobby 15.02.2018 20:22
von Ping | 8 Beiträge

Mein jetziger "gesunder" Menschenverstand sagt mir, seit ich über diese Frage nachdenke, es gibt kein Schicksal, nur Zufälle.
Gibt bestimmt ein paar die mir jetzt widersprechen wollen, auch ich hatte viel Glück in meinem Leben und rückblickend hatte ich wirklich oft (jedenfalls gefühlt) eine schützende Hand über mir. Eine Stimme in mir sagt auch, daß das alles Schicksal war.
Wenn ich aber mit Logik an die Sache ran gehe ist "Schicksal" nur etwas das der Mensch für sich erfunden hat, um der Vergangenheit, Gegenwart und/oder Zukunft einen Sinn zu geben.
Denn einem selbst hat das Schicksal vielleicht geholfen, aber vielen passiert nur scheiße. Und damit meine ich nicht Liebeskummer mit 16 weil der Partner Schluss gemacht hat, nein. Ich meine Scheiße wie Krebs, Unfälle die dich für immer zeichnen und dich daran hindern das was du liebst zu tun.
Wenn es Schicksal ist das es uns gut geht und andere größtes Leid erfahren, was macht uns besser als sie? Klar gibt es Menschen denen man es gönnt das sie scheiße fressen, aber genauso passiert das auch den Menschen die es nicht verdienen.

Ich hoffe das war jetzt einigermaßen verständlich.

Aktuell ist das meine Meinung über das Thema "Schicksal/Zufälle". Die kann sich aber auch in ein paar Jahren geändert haben, das weiß ich nicht. Das ist nur das was mein Hirn sich aus allem was mir bisher vor die Augen kam zusammen gebastelt hat.

Was ist denn deine Meinung, Amidala?

nach oben springen

#4

RE: Zufall

in Lobby 10.03.2018 23:53
von Amidala | 28 Beiträge

Also ich glaube es gibt keinen Zufall, nur Bestimmung. Also glaube ich mitunter.

nach oben springen

#5

RE: Zufall

in Lobby 10.03.2018 23:57
von Amidala | 28 Beiträge

Ich hatte vorher so meine Zweifel, deswegen wollte ich jemanden fragen der nicht ganz normal ist, jetzt bin ich mir aber sicher. Ich bin selbst nicht so normal, deswegen.

nach oben springen

#6

RE: Zufall

in Lobby 12.03.2018 11:20
von Ping | 8 Beiträge

Naja, wie Johann schon richtig sagt, was ist denn "normal"?
Unsere westliche Gesellschaft schreibt uns heutzutage vor was "normal" ist und was nicht. Aber daran sollte man sich auf keinen Fall messen.
Wenn Leute denken sie sind "normal" hab ich eher Mitleid mit denen, da ihr Horizont anscheinend nicht sehr weit reicht.

Aber erzähl doch mal mehr von deiner Ansicht, ich bin interessiert. Denkst du jeder hat auf Erden eine Aufgabe, die erledigt werden muss? Und wie stehst du dann zum Thema was uns nach dem Tod erwartet? Wird man solange in einem neuen Körper wiedergeboren bis man seine Pflicht erfüllt hat?

Lg

nach oben springen

#7

RE: Zufall

in Lobby 15.03.2018 21:15
von Amidala | 28 Beiträge

Zu erstmal zum 'normalen'. Ich meine mit normal die Leute die grundlos glücklich sind, Besserwisser, Hobbys wie Leichtathletik haben, sich alle anders aber auch gleich anziehen. Ich weiss nicht wie man das schafft... sie sind mir ja so fremd. Also um das zu beantworten: Normal ist meiner Person fremd, Fremde sind normal.

Was ich denke für was wir da sind:
Von jedem wird einem das Gefühl gegeben glücklich sein zu müssen, es wird von einem erwartet, obwohl das empörend ist. Ich denke Menschen die unglücklich sind haben eine höhere Bestimmung als jene die bereits glücklich sind. Sie müssen das Glück suchen, dabei erhalten Sie eine Einladung, zur Party. Sie erhalten eine Einladung zur Party des Lebens. Dort kann man glücklich sein wenn man es sonst nicht ist. Vor etwa 3 Jahren wurde ich eingeladen, vor 6 Monaten ging ich. Ich ging dann kam ich wieder dann ging ich. Ich habe mich verliebt, war glücklich, machte dann Schluss, weil ich mich gefangen gefühlt habe. Zurück auf der Party, fiel mir was auf: Die Party ist das Gefängnis. Vielleicht braucht man mehr als ein Leben um zu machen wofür man bestimmt ist und vielleicht auch nicht. Vielleicht sind diese Leben ja da und man sieht sie nur nicht, sie existieren als paralelle Welten. Für welche sich entscheiden?

nach oben springen

#8

RE: Zufall

in Lobby 19.03.2018 13:06
von Ping | 8 Beiträge

Also soviel kann ich dir sagen, niemand ist grundlos glücklich. Auch die Besserwisser und gefühlt Dauerfröhlichen erleben ihre schlechten Momente im Leben. Was meinst du viele Menschen heutzutage allein in Deutschland Depressionen haben, bei denen man das nie glauben würde.

Aber ich glaube weiß was du meinst. Du denkst anders als die "normalen" Leute. Und die eigenen Gedanken zu äußern würden bei den meisten von denen eher Ablehnung oder Unverständnis hervorrufen. So erlebe ich es jedenfalls manchmal.

Aber nochmal zum Thema Schicksal: Kannst du genauer erklären was du meinst? :-)

nach oben springen

#9

RE: Zufall

in Lobby 21.03.2018 15:41
von Amidala | 28 Beiträge

Ich bin davon überzeugt das alle sogenannten zufälle wegweiser des Schicksals sind. Das tönt jetzt etwas poetisch und kitschig. Ich denke bei allen Menschen ist das unterschiedlich, manche haben nicht so ein richtiges Schicksal und andere mehr. Also trifft die obige Aussage nicht bei jedem zu. Ich selbst bekomme immer so Winke vom Schicksal, die ich manchmal falsch verstehe. Ich gehe meist zu passiv an Angelegenheiten ran, nicht positiv oder negativ. Wenn ich von Schicksal rede ist es auch was anderes als wenn das irgend jemand auf dem Selbstfindungstrip macht. Mein Leben ist von einer schaurig schönen Ironie. Je mehr Ironie in deinem Leben desto mehr Leben und mehr Leben bedeutet mehr Schicksal, aber ich schweife ab. Das Schicksal gibt es man muss nur auf die Zeichen achten, insofern man welche kriegt. Im Nachhinein hätte ich mich manchmal gerne einfach ins Grab gelegt weil ich es nicht getan habe. Ich denke das die meisten nicht an Schicksal glauben weil sie 'normal' sind. Wie verrückt es auch klingt, ich habe übersinnliche Kräfte 😉

nach oben springen

#10

RE: Zufall

in Lobby 21.03.2018 15:43
von Amidala | 28 Beiträge

Im Sinne von die normalen sehen die winke nicht

nach oben springen

#11

RE: Zufall

in Lobby 22.04.2018 18:33
von Instant Karma | 298 Beiträge

Nichts passiert zufällig, aber uns fehlt das Wissen, um alle Konsequenzen unserer Handlungen vorauszusehen. Wenn dann irgendwas Unbestimmbares passiert, nennen wir es Zufall. -Es erscheint uns wie ein Wurf mit dem Würfel.

Schicksal - ja! Daran glaube ich tatsächlich, denn wenn nichts zufällig ist, dann ist alles bereits festgelegt. Aber was bringt mir die Erkenntnis, wenn es wegen der Wissensproblematik eh keinen Unterschied macht?


zuletzt bearbeitet 22.04.2018 19:36 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dank Doodle Meme
Forum Statistiken
Das Forum hat 976 Themen und 13630 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen