#1

14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 28.03.2011 14:16
von asleif | 113 Beiträge

Moin,

am 14.04. spielen Obituary und Grave in berlin im K17.

Da gehe ich hin. Hatte die das erste Mal so 92 in HH gesehen, da kommen bei mir nostalgische Gefühle hoch.

Jemand hier, der auch hingeht?

Hier der Link zum Konzert:
http://k17.de/content.php?page=concert_d...id=3397&lang=de

Gruß,
asleif

nach oben springen

#2

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 29.03.2011 19:56
von asleif | 113 Beiträge

Hm, ich würde mal sagen, daß die Forensoftware die kleine Schwäche hat, daß man als Gast auch registrierte Nicks nutzen kann.

@Rafa: phpbb ist da doch sicherer, aber was erzähle ich...

An den Troll: ja, bitte mehr pubertäre Sex-Jokes. Wir sind so geschockt und/oder angegeilt. *gähn*

nach oben springen

#3

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 29.03.2011 22:14
von Vampiristin
avatar

CM dein G-Book Eintrag xD

nach oben springen

#4

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 30.03.2011 12:42
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Zitat von asleif
An den Troll: ja, bitte mehr pubertäre Sex-Jokes. Wir sind so geschockt und/oder angegeilt. *gähn*



Aha, aus dieser Anmerkung folgere ich messerscharf, daß hier gestern wieder einmal Untermenschenvollversammlung war und die Moderatoren fleißig Spam über Schwänze und Fickerei (vermutlich im KONTEXT ) löschen mussten. Ist ja mittlerweile Standard hier.

PS: An die Moderatoren:

Das Gästebuch von CM ist mit Pornobildchen garniert worden. Könntet Ihr den Murks mal löschen?




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

zuletzt bearbeitet 30.03.2011 12:44 | nach oben springen

#5

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 30.03.2011 14:31
von Agony | 194 Beiträge

Das muss sie schon selber machen, darauf haben wir keinen Zugriff.


Wenn sie doch auf den Kanzeln nicht immer von Verführung und bösen Beispielen predigen wollten! Der schlimmste Verführer wohnt in den Menschen selber, und Satan braucht nicht erst von außen anzupochen, weil er mit ihnen, in ihnen geboren wird.
Fritz Reuter

nach oben springen

#6

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 30.03.2011 22:39
von Chaosmagierin | 45 Beiträge

@ System-Karzinom: Danke für deine Aufmerksamkeit :-). Die Bilder sind von mir nun gelöscht worden. Aber es stimmt, das mit dem Spam nimmt in diesem Forum irgendwie Überhand ...

nach oben springen

#7

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 31.03.2011 07:43
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Zitat von CM
Aber es stimmt, das mit dem Spam nimmt in diesem Forum irgendwie Überhand ...



Ja, ist übrigens seit dem Beginn Deiner Aktivität hier rasant gestiegen, Fake. Beantworte mal lieber meine Widerlegung Deiner "Theorien" in diesem Thema, anstatt mir hier durch das Rektum zu klettern.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#8

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 31.03.2011 09:23
von asleif | 113 Beiträge

@System-Karzinom: sach mal, hast du ein latentes Problem mit Weiblichkeit oder warum reagierst du so bissig? Identitätsprobleme? :-D

nach oben springen

#9

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 31.03.2011 09:35
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Zitat von asleif
@System-Karzinom: sach mal, hast du ein latentes Problem mit Weiblichkeit oder warum reagierst du so bissig? Identitätsprobleme? :-D



Moin, asleif!

Nein, absolut nicht. Ich gehe davon aus, daß CM einer der Fakes ist, die bereits im "alten" Forum permanent aktiv waren (hier ja innerhalb der vergangenen Tage auch wieder mit allerlei infantilen Koitalwitzchen). Da ich mittlerweile an "seriöser" Kommunikation in Foren nahezu kein Interesse mehr habe, was freilich nicht bedeutet, daß ich die nicht zu führen bereit wäre, wenn es sich angesichts des Gegenübers lohnen sollte (bsplw. unser kurzer Dialog gestern), amüsiere ich mich einfach köstlich darüber, wie immer wieder versucht wird, witzig zu erscheinen. Ich würde insofern nicht einmal darauf wetten, daß CM tatsächlich eine Frau ist, kann mich aber selbstverständlich auch irren. So oder so sind die Aussagen von CM u.a. in dem verlinkten Thema aber nun einmal ... äh, fragwürdig, weswegen ich gerne eine Reaktion auf meine Zusammenfassung der Unsinnigkeiten lesen würde.

Weißte, ich nehme mittlerweile praktisch nichts mehr irgendwie zwingend ernst, was in der Vergangenheit definitiv noch mein Fehler war. Ich bin mit meinen nahezu 40 Lebensjahren nun an dem Wendepunkt angelangt, an dem der Zyniker tatsächlich zum Epikureer im Sinne Nietzsches wird, was ich - ganz ehrlich - absolut genieße. Insofern sollte man auch meine Bissigkeit nicht immer zu ernst nehmen, denn im Grunde will ich wirklich niemanden beleidigen oder angreifen; ich mache mir einfach einen Spaß aus den Phasen, in denen ich hier im Forum noch aktiv bin.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#10

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 31.03.2011 11:30
von Chaosmagierin | 45 Beiträge

Zitat

Ja, ist übrigens seit dem Beginn Deiner Aktivität hier rasant gestiegen, Fake. Beantworte mal lieber meine Widerlegung Deiner "Theorien" in diesem Thema, anstatt mir hier durch das Rektum zu klettern.


Was heißt hier FAKE? Ich bin KEIN Fake! Ich versuche in diesem Forum nur normal zu diskutieren, aber trotzdem wird mir diese Unterstellung gemacht! Und durch dein Rektum kannst du delbst klettern, du stupider Nichtskönner!

Was den Thread angehen tut, mit so jemanden, der sich so artikulieren tut, wie du, diskutiere ich nicht. Dein Niveau ist gerade unterstete Schublade, echt!



Zitat

Nein, absolut nicht. Ich gehe davon aus, daß CM einer der Fakes ist, die bereits im "alten" Forum permanent aktiv waren (hier ja innerhalb der vergangenen Tage auch wieder mit allerlei infantilen Koitalwitzchen). Da ich mittlerweile an "seriöser" Kommunikation in Foren nahezu kein Interesse mehr habe, was freilich nicht bedeutet, daß ich die nicht zu führen bereit wäre, wenn es sich angesichts des Gegenübers lohnen sollte (bsplw. unser kurzer Dialog gestern), amüsiere ich mich einfach köstlich darüber, wie immer wieder versucht wird, witzig zu erscheinen. Ich würde insofern nicht einmal darauf wetten, daß CM tatsächlich eine Frau ist, kann mich aber selbstverständlich auch irren. So oder so sind die Aussagen von CM u.a. in dem verlinkten Thema aber nun einmal ... äh, fragwürdig, weswegen ich gerne eine Reaktion auf meine Zusammenfassung der Unsinnigkeiten lesen würde.



Ich habe in eurem alten Forum übrigens NICHTS geschrieben. Ich weiß nur, dass RAFA früher ein Forum hatte, das schubladenartig aufgeteilt war. In diesem Forum habe ich gelegentlich gelesen. Mehr nicht.

Und was meine Identität als Frau angehen tut, so frage asleif. Wir haben gestern und vorgestern nämlich miteinander telefoniert!

nach oben springen

#11

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 31.03.2011 11:44
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Meinetwegen. Sollte ich mich tatsächlich geirrt haben, entschuldige ich mich hiermit dafür in aller Form bei Dir.

Aber dennoch könntest Du Dir durchaus die Mühe machen, Deine "Theorien" im angesprochenen Thema gegen meine Argumente zu verteidigen. Über den Nichtskönner grinse ich gerade mal breit.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#12

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 31.03.2011 11:56
von Chaosmagierin | 45 Beiträge

Zitat

Sollte ich mich tatsächlich geirrt haben, entschuldige ich mich hiermit dafür in aller Form bei Dir.


Na, das hoffe ich doch mal!


Zitat

Aber dennoch könntest Du Dir durchaus die Mühe machen, Deine "Theorien" im angesprochenen Thema gegen meine Argumente zu verteidigen.


Ich habe keine Lust darauf, da sich die Diskussion mit dir einfach ausgereizt hat, vestehst du, was ich meine? Es kommt einfach nicht frisches, neues mehr in die Diskussion.

nach oben springen

#13

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 31.03.2011 12:00
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Zitat von CM
Ich habe keine Lust darauf, da sich die Diskussion mit dir einfach ausgereizt hat, vestehst du, was ich meine? Es kommt einfach nicht frisches, neues mehr in die Diskussion.



Ja, ich verstehe, daß Du Deinen christlichen Glauben nicht hinterfragen willst und der durch meine Ausführungen an Dich gestellten intellektuellen Anforderung nicht annähernd gewachsen bist.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#14

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 31.03.2011 18:45
von asleif | 113 Beiträge

Mal back to topic. Kommt jetzt jemand mit zu Obituary oder nicht? Mann, Mann, Mann... :-D

nach oben springen

#15

RE: 14.04.11 Berlin, K17: Obituary, Grave, Pathology

in Lobby 31.03.2011 19:29
von Daelach | 1.214 Beiträge

also abgesehen davon, da es in Berlin ist, klingt das auch noch nach.. METAL *g* Haste am Samstag vielleicht Bock, mit auf n Reggaekonzi in HH zu kommen? (-;


~ a star is nothingness disguised as light ~

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damtonix
Forum Statistiken
Das Forum hat 940 Themen und 13361 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Agony, Archangelo, Johann_der_Henker, Lauz, Liu, RAFA


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen