#1

Frage zum Ausleben der Gelüste!!!

in religiöser Satanismus 09.08.2013 10:23
von Antichrist1996 | 1 Beitrag

In der satanistischen Bibel wird vermittelt man solle seinen menschlichen Gelüsten und Trieben nachkommen. Aber es stand etwas in der Art was mich stutzig macht: In der christlichen Bibel steht ,,sei nicht gefräßig". Satan meint aber sei gefräßig und esse mehr als du im Leben brauchst und wenn man dann sein eigenes Leib unansehenlich findet hat man einen Ehrgeiz um sich zu verändern, hat man es geschafft, hat seinen Stolz bewahrt.

Also versteh ich das richtig, z.B. sollte man der Gesundheitwegen mit Rauchen aufhören weil es den Organen schadet? Oder sollte man lieber (Wie Satan es ebenfalls vermittelt) das Leben genießen und tun was man will, also wenn ich nicht mit rauchen aufhören will dann hör ich nicht auf?

nach oben springen

#2

RE: Frage zum Ausleben der Gelüste!!!

in religiöser Satanismus 09.08.2013 10:56
von RAFA | 1.191 Beiträge

Also Punkt 1: du SOLLST gar nix!

Entscheide gefälligst SELBER, was du tun willst. Das "sollst" du.

Also ehrlich, sorry, aber Leute, die fragen, ob sie fressen/rauchen sollen oder nicht und was Satan dazu sagt, die sollen sich echt zu den Christen scheren! Dort wird dir sogar gesagt, wie du auf Kacken gehen sollst!

Grundsätzlich entspricht Satan der Lust, den Trieben, den Bedürfnissen und ihren Befriedigungen natürlich, der Lebensfreude und der Libido (also der Lebensenergie, dem Wollen). Nun hat natürlich der Mensch auch noch eine Intelligenz und einen Verstand und dieser gilt im Satanismus als das Tool, was man einsetzt, um sich Lust und Befriedigung zu verschaffen und seine Triebe und Bedürfnisse auszuleben.

Selbstverständlich tauchen auch Konflikte auf - die gibt es überall - dass man das Eine will, aber dessen Gegenteil AUCH oder dass man etwas will, das aber einen Nachteil schafft für etwas anderes, was man auch will ... oder noch viel mehr will oder wie oder was. Das hat selbstverständlich jeder Mensch in der jeweiligen Situation für sich selbst zu entscheiden.

Im Christentum bzw. in den RHP-Religionen ist es im Gegensatz dazu so, dass der Verstand (und besonders irgendwelche künstlichen Richtlinien) allem vorgeschaltet wird und man andauernd versucht, mit seinem Verstand und seinem Geist seinen Körper zu beherrschen, zu knechten, zu lenken und zu beeinflussen, dass man sich möglichst ganz vergeistigt, dem Körperlichen entsagt, dem Ego sowieso, Lüste in Zaum hält und sich Befriedigungen versagt, um irgendwelche "höheren" Ziele zu erreichen. Das ist vielleicht nicht unbedingt falsch, weil wer das schafft, der kommt vielleicht auch irgendwie wohin, aber der satanische Weg geht in die andere Richtung.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

zuletzt bearbeitet 09.08.2013 10:57 | nach oben springen

#3

RE: Frage zum Ausleben der Gelüste!!!

in religiöser Satanismus 20.02.2016 17:56
von Xyphor | 139 Beiträge

Ich bin Kettenrauchender Engel. Hat sich noch niemand und keiner beschwert.

Stattdessen bin ich Universum Smoker. Das Universum versorgt mich unterbrechungsfrei mit Tabak.

Rauchen ist völlig Unschädlich. Es macht Wissend und erhält die Intelligenz.

Und irgendwie ersetzt es auch einen Teil der Nahrungsaufnahme


Mitgefühl nicht Mitleid ist meine Antwort
nach oben springen

#4

RE: Frage zum Ausleben der Gelüste!!!

in religiöser Satanismus 26.09.2016 16:14
von Asmodeus | 15 Beiträge

Tu was Du willst und lebe deine Bedürfnisse und Triebe und Lust solange es niemand schadet.

nach oben springen

#5

RE: Frage zum Ausleben der Gelüste!!!

in religiöser Satanismus 17.10.2016 23:35
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Zitat von Antichrist1996 im Beitrag #1
In der satanistischen Bibel wird vermittelt man solle seinen menschlichen Gelüsten und Trieben nachkommen. Aber es stand etwas in der Art was mich stutzig macht: In der christlichen Bibel steht ,,sei nicht gefräßig". Satan meint aber sei gefräßig und esse mehr als du im Leben brauchst und wenn man dann sein eigenes Leib unansehenlich findet hat man einen Ehrgeiz um sich zu verändern, hat man es geschafft, hat seinen Stolz bewahrt.

Also versteh ich das richtig, z.B. sollte man der Gesundheitwegen mit Rauchen aufhören weil es den Organen schadet? Oder sollte man lieber (Wie Satan es ebenfalls vermittelt) das Leben genießen und tun was man will, also wenn ich nicht mit rauchen aufhören will dann hör ich nicht auf?
Da jeder Satanist/in seinen/ihren EIGENEN Satanismus entwickeln muss, solltest du erstmal nicht einen Guru namens LaVey um Rat fragen, sondern dein eigenes inneres Ich!
LaVey kann dir allerhöchstens ein paar Anregungen geben. Von der Art: Wenn dir Rauchen Genuss bereitet, lass dir diesen Genuss nicht von anderen mies machen. Wenn dir DEINE Gesundheit dann irgendwann wichtiger geworden ist, dann reduzierst du oder hörst eben auch ganz auf.

Vesuche doch einfach mal deinen eigenen inneren Willen zu ergründen!
Erst dann kannst du ihn auch umsetzen.

P.S.: Scheiß auf "Vorschriften" von LaVey und der Satanischen Bibel, wenn du wirklich Satanist bist...


Brighter than the sun the darkness shines

zuletzt bearbeitet 17.10.2016 23:38 | nach oben springen

#6

RE: Frage zum Ausleben der Gelüste!!!

in religiöser Satanismus 25.11.2016 10:59
von Paprika1998 | 16 Beiträge

Also ich sehe die Befürwortung der sieben christlichen Sünden in der satanische Bibel als eine Idee einer Lebensweise, die dich einfach zufriedener macht. Das ,,Ausleben der Gelüste" eben.

Und ich finde auch, dass es am sinnvollsten ist, eine Mitte bzw ein Gleichgewicht der ,,Sünden" zu finden. In dem Fall mit dem Rauchen würde ich halt Abwegen, was mir jetzt wichtiger ist: Die Gesundheit meines Körpers oder das Erfüllen meines Bedürfnisses.

Anders Beispiel von mir: Ich weiß dass ich mich teilweise sehr ungesund ernähre, hier vernachlässige ich vielleicht ,,Eitelkeit", denn ,,Gier" ist mir wichtiger und bringt mir mehr Erfüllung.

Lg
Patrick

nach oben springen

#7

RE: Frage zum Ausleben der Gelüste!!!

in religiöser Satanismus 15.01.2017 18:57
von hubal3387 | 10 Beiträge

Es ist eine richtige Methode alle abrahamitischen Verbote maximal zu verletzen.
Die Medizin hat eben viele christliche Wertvorstellungen übernommen und bietet einen pseudoreligiösen Ersatz für schwache Menschen. Man sollte das medizinische Ideal kritisch hinterfragen.
Wer raucht wäre “suchtkrank“, was eine Erfindung der Psychiatrie ist.
Hier wird “Sünde“ einfach durch “Krankheit“ ersetzt.


Ave Satanas!
nach oben springen

#8

RE: Frage zum Ausleben der Gelüste!!!

in religiöser Satanismus 15.01.2017 18:59
von hubal3387 | 10 Beiträge

Satan sagt: “Scheiß auf die Gesundheit, traue dich krank zu sein.“


Ave Satanas!
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Agony

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damtonix
Forum Statistiken
Das Forum hat 940 Themen und 13361 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Agony, Lauz, RAFA, Thomas Rieger


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen