#1

Lichtkuchen

in Lobby 31.05.2014 17:40
von Mike
avatar

Aleister Crowley schildert im AL die Herstellung von Lichtkuchen.

Rezept:
Mehl, Honig und Reste von Rotwein mischen; dann Abramelin-Öl und Olivenöl dazugeben; alsdann mit sattem frischen Blut vermengen. Das beste Blut ist Menstrationsblut, eventuell noch das eines Kindes; dazu einige Tropfen Sperma; dann das Blut eines Feindes; zuletzt das Blut eines Tieres, egal von welchem. Dann verbrennen und daraus Hostien machen. Die Hostien (Cakes of Light) eignen sich hervorragend zur Verwendung von schwarzen Messen oder schwarzer Magie.

Gibt es hier auch Leute die solche Lichtkuchen herstellen? Wer hat Erfahrung damit?

nach oben springen

#2

RE: Lichtkuchen

in Lobby 01.06.2014 15:51
von Whiskey | 57 Beiträge
nach oben springen

#3

RE: Lichtkuchen

in Lobby 03.06.2014 13:59
von Ute
avatar

Was Crowley nicht alles fabriziert hat...
Er hat sogar sein eigenes Sperma getrunken.

nach oben springen

#4

RE: Lichtkuchen

in Lobby 03.06.2014 14:34
von Owlomorf | 110 Beiträge

Sicher, aber nur um einen Energieverlust zu verhindern, nicht weil er das geil fand. Nach seiner Theorie enthält Sperma nützliche Lebensenergie, die wollte er nicht einfach so verschwenden.

nach oben springen

#5

RE: Lichtkuchen

in Lobby 03.06.2014 22:16
von Tyger | 178 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #3
Was Crowley nicht alles fabriziert hat...
Er hat sogar sein eigenes Sperma getrunken.

Wer tut das nicht? ;-)
Aber Lichtkuchen backe ich keine.


Internet ist scheiße, da geh ich nicht rein.
nach oben springen

#6

RE: Lichtkuchen

in Lobby 04.06.2014 18:40
von Whiskey | 57 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #3
Was Crowley nicht alles fabriziert hat...
Er hat sogar sein eigenes Sperma getrunken.


Da ist er sicher nicht der Einzige!

nach oben springen

#7

RE: Lichtkuchen

in Lobby 04.06.2014 23:20
von Morst Schneeklofer
avatar

Zitat von Gast im Beitrag #3
Was Crowley nicht alles fabriziert hat...
Er hat sogar sein eigenes Sperma getrunken.


Ach komm Ute, du schluckst doch auch für dein Leben gern.

nach oben springen

#8

RE: Lichtkuchen

in Lobby 05.06.2014 15:43
von Marduk | 10 Beiträge

Was habe ich denn davon meine eigene Energie zu verschwenden nur um diese dann 1:1 wieder aufzunehmen? Das ist ja wohl eine Nullrechnung!


Tu was du willst soll sein das ganze Gesetz!
Carpe noctem!
nach oben springen

#9

RE: Lichtkuchen

in Lobby 05.06.2014 17:06
von Owlomorf | 110 Beiträge

Das hast du nicht so ganz verstanden.
Wenn Crowley sich aus Lust (oder wegen autoerotischer Sexualmagie) einen von der Palme geholt hatte, dann kam es ja zwangsläufig zur Entladung. Er hatte jedoch seine Suppe wieder ausgelöffelt, um den damit einhergehenden Energieverlust wieder auszugleichen.

nach oben springen

#10

RE: Lichtkuchen

in Lobby 06.06.2014 12:02
von Uschi
avatar

Und wenn er Sex mit einer Frau hatte? Angenommen die hat sein Sperma schon weggesaugt, da ging er wohl leer aus...

nach oben springen

#11

RE: Lichtkuchen

in Lobby 06.06.2014 16:33
von Owlomorf | 110 Beiträge

Da war ja dann quasi die Energiequelle gleich griffbereit, somit konnte von der Ollen kräftig Energie abgesaugt werden. Crowley hatte ja ohnehin einen beachtlichen Frauenverschleiß.


zuletzt bearbeitet 06.06.2014 16:37 | nach oben springen

#12

RE: Lichtkuchen

in Lobby 06.06.2014 22:05
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Das Bluttrinken kommt aus Sparta. Das sollte denen besondere Kraft geben. Das Schweine-Blut verarbeiteten sie mit Essig zu einer Suppe, tranken Wein dazu, aßen noch Feigen und Oliven. Der Ritualtrunk aus Atlantis soll auch Blut und Wein enthalten haben.

Mein Rezept: Eine Blutwurst mit Rotwein, Tomatenmark, Curry und Salz in einem Mixer zerkleinern, aufkochen und anschließend durch ein Sieb pressen.

Was Crowley germacht hat war eine Ferkelei, welche mit dem ursprünglichen Zweck nicht mehr viel gemein hatte.

nach oben springen

#13

RE: Lichtkuchen

in Lobby 12.06.2014 22:13
von Tyger | 178 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #12
Das Bluttrinken kommt aus Sparta. Das sollte denen besondere Kraft geben. Das Schweine-Blut verarbeiteten sie mit Essig zu einer Suppe, tranken Wein dazu, aßen noch Feigen und Oliven.

Ich bin sicher, auf die Idee, Blut zu trinken ist man auch vor den Spartanern schon gekommen. Eine weitere Zutat der schwarzen Suppe von Sparta sollen übrigens Stierhoden gewesen sein - womit wir wieder beim Thema wären ;-)


Internet ist scheiße, da geh ich nicht rein.
nach oben springen

#14

RE: Lichtkuchen

in Lobby 14.06.2014 12:45
von Ophelia Mantis | 121 Beiträge

Die Lichtkuchen waren als Hostien für Crowleys >Gnostische Messen< bestimmt....nicht als Snack für zwischendurch.

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Lauz, daysleeper666

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Timäähhh
Forum Statistiken
Das Forum hat 932 Themen und 13309 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Agony, daysleeper666, Johann_der_Henker, Lauz, Liu, RAFA


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen