Profil für Ophelia Mantis

Ophelia Mantis



Allgemeine Informationen
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 121 )
Registriert am: 10.05.2014
Zuletzt Online: 01.06.2015
Geschlecht: weiblich
Bekenntnis: Pizza und Hermetik


Kontakt
E-Mail: ....



Letzte Aktivitäten
Details einblenden
01.06.2015
Ophelia Mantis hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
01.06.2015 09:58 | zum Beitrag springen

Na endlich wird das Forum wieder lustig.

21.02.2015
Ophelia Mantis hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
21.02.2015 09:13 | zum Beitrag springen

Wenn du dich über Magie informieren willst, dann sind diese mittelalterlichen Grimoires die schlechteste Adresse überhaupt.Das sind meist Bücher, die vom Aberglauben und religiösen Volksglauben genährt wurden. Sowas hat mit ernsthaftem Okkultismus nichts gemein. Es ist zudem sinnfrei, wenn du als Anfänger gleich "Dämonen" beschwören willst, denn du musst erstmal die psychischen Grundlagen verstehen und beherrschen (Konzentrationsfähigkeit, Imagination, Wille..usw..). Wenn du die okkulten Hinterg...

10.02.2015
Ophelia Mantis hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
10.02.2015 17:48 | zum Beitrag springen


Ophelia Mantis hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
10.02.2015 17:33 | zum Beitrag springen


Ophelia Mantis hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
10.02.2015 17:13 | zum Beitrag springen


Ophelia Mantis hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
10.02.2015 17:09 | zum Beitrag springen

Ich wusste noch gar nicht, dass im Satanismus nach Meistern, Gesellen und Schülern sortiert wird. Wo bleibt denn da die im Satanismus so hochgelobte Eigenständigkeit und Individualität? Geht es darum, eine Anleitung zum Selberdenken zu bekommen? Braucht man einen Führer, weil man selbst orientierungslos und unsicher in der Wahl des eigenen Weges ist? Wobei soll dir ein "Meister" denn überhaupt helfen?Wenn es nur um ein paar Rituale geht, dann sieh dich mal hier ein bisschen um: www.satanshimmel.de

11.01.2015
Ophelia Mantis hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
11.01.2015 14:41 | zum Beitrag springen

Ich denke, er wollte wohl damit andeuten, dass "Illuminaten" die eigentlichen Satanisten sind, während alle anderen Satanisten hier nur Satanismus spielen. Momentan tummeln sich ziemlich viele Christen in der Verschwörungsszene und belegen alles mit dem Mäntelchen Satanismus, was nicht ins Christsein zu gehören scheint. Das nimmt teilweise schon echt die absurdesten Formen an. Der Baphomet sei auf dem Personalausweis sichtbar. 666 ist auf dem Barcode erkennbar. Der Antichrist wird bald den Sklav...

04.01.2015
Ophelia Mantis hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
04.01.2015 09:30 | zum Beitrag springen

Wie ich bereits oben schon schrieb, erfüllt Jesus keine einzige Messias-Verheißung unter hebräischen Gesichtspunkten. Alle hebräischen Stammbäume über Jesus sind fiktiv und künstlich eingefügt, dabei widersprechen sie sich innerhalb der uns bekannten Evangelien gegenseitig. Die Israeliten gaben Jesus verschiedene heidnische Geburts-Titel, kamen somit der Wahrheit schon viel näher. Schließlich liegt Nazareth im heidnischen Galiläa. Bis heute haben die Hebräer den meisten Christen eine Erkenntnis...

03.01.2015
Ophelia Mantis hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
03.01.2015 11:41 | zum Beitrag springen

Die tragfähigste, historische Notiz verdankt die Christenheit übrigens Tacitus Annalen, (15,44; etwa 110 n. Chr.) mit dem Hinweis:Christen würden sich nach Christus nennen, der unter der Regierung des Tiberius durch den Prokurator Pontius Pilatus hingerichtet wurde.Zitat von Hannibal"Jüdischer" als Jesus kann man kaum sein. Pharisäische (=proto-rabbinische) Ethik (jep!) + apokalyptisches Geschichtsbild und ein messianisches Selbstverständnis. Das ist der ganze Jesus.Jesus selbst greifte niemals ...

26.12.2014
Ophelia Mantis hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
26.12.2014 11:42 | zum Beitrag springen

Zitat von Baeretta Wie krank muss Crowley gewesen sein, wenn er annahm, dass mit der Tierquälerei seine religiöse Neurose gebessert würde.Ich sehe das überhaupt nicht als krank an, sondern als einen individuellen und interessanten Umgang mit der Sache. Derartige Rituale funktionieren auch recht gut, da man so den Zensor des Unterbewusstseins geschickt umgehen kann. Einen Frosch würde ich dafür allerdings nicht unbedingt benötigen.



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BlackWoman
Forum Statistiken
Das Forum hat 918 Themen und 13222 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Agony, BlackWoman


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen