#1

"Ich töte, wenn Satan es befiehlt"

in Lobby 16.11.2014 20:40
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Weis jemand von euch, ob man sich die Sendung vom 17.09.84 noch irgendwo ansehen kann?

nach oben springen

#2

RE: "Ich töte, wenn Satan es befiehlt"

in Lobby 16.11.2014 20:55
von Morst Schneeklofer
avatar

Schau dir diese Reportage aus Frankreich an, ab der 13. Minute praktiziert da eine Satanistin ähnliche Rituale wie einst Ulla von Bernus.

youtube.com/watch?v=_eEjezQZvAM

nach oben springen

#3

RE: "Ich töte, wenn Satan es befiehlt"

in Lobby 18.11.2014 18:21
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Es geht in der ZDF-Reportage von 1984 nicht nur um Ulla von Bernus.
Zwei ZDF-Redakteure wollen die okkulte Szene mit ihren angeblichen magischen Fähigkeiten auf die Probe stellen.

Als "Satanisten" ausgewählt wurden die saturngnostische Schwarzmagierin Ulla von Bernus, die den ZDF-Test beim Glücksspiel im Spielcasino nicht besteht.
Es folgt ein Stuttgarter "Hexenmeister", der mit Hilfe einer Astralwanderung seiner Schülerin ein abgedecktes Fahrzeug in einem Autohaus beschreiben will, was ihm nicht gelingt.
Dafür verblüfft der "Thelemit" Michael D. Eschner, der sich mit einer Tarot-Prophezeiung zu den" Berliner Philharmonikern" weitaus besser schlägt.
Und zuletzt will eine Mannheimer "Hexe" der Kripo bei einem Ermittlungsverfahren helfen. Voller Freude über diesen Einsatz äußert man sich hier nicht mehr über ihre Fähigkeiten...

Trotz eines fragwürdigen Satanismusverständnisses setzt sich die Reportage wohltuend von Hetzsendungen aus späteren Jahrzehnten ab und atmet noch etwas den offenen Geist der Hippie-Ära. Für eine Kopie am besten das ZDF anschreiben, habe selbst auch nur eine alte VHS-Videokassettte.


Brighter than the sun the darkness shines

zuletzt bearbeitet 18.11.2014 18:38 | nach oben springen

#4

RE: "Ich töte, wenn Satan es befiehlt"

in Lobby 18.11.2014 19:22
von Cinderella
avatar

Die ZDF-Reportage war komplett für'n A....

Die Flensburger Hefte waren so ziemlich die einzigen, die ernsthaft über Ulla von Bernus berichtet hatten. Ich hatte die Flensburger Hefte bei uns vor Jahren in der Landesbibliothek ausgeliehen, das Interview befindet sich in der Ausgabe "Destruktive Kulte, schwarze Magie, Sexualmagie". Darin macht Ulla von Bernus einen ordentlichen Eindruck, so dass ich auch dieses Zitat " Ich töte, wenn Satan es befielt" stark anzweifel, denn sie war ganz sicherlich noch bei Sinnen. Wahrscheinlich wurde ihr eine Aussage im Munde umgedreht, wohl um sie als wirr und unglaubwürdig darzustellen.
Im Interview las ich, dass sie auch als Medium aktiv gewesen sei, wobei sie geistige Kräfte erst medial um Erlaubnis frage, ob sie jemanden mit Magie schädigen dürfe usw..
Nach ihrem Tode wurden dann Stimmen laut, dass sie angeblich kurz vor ihrem Tode zu Christus umgekehrt sei, wobei auch dies zu bezweifeln ist. Es gibt auch ähnlich Storys über LaVey, wie dass er im Sterbebett Jesus angenommen hat. Alles Schwachsinn!

nach oben springen

#5

RE: "Ich töte, wenn Satan es befiehlt"

in Lobby 18.11.2014 19:43
von Uschi
avatar

Wahrscheinlich werden sie irgendwann auch mal über sowas Rafa schreiben, wie dass sie am Ende Jesus angenommen hat. Angehende Satanisten werden dann bei Allmystery schreiben: Hey, früher gab es mal eine Rafa, die hatte auf ihrer Website dieses und jenes über Satanismus verfasst. Dann kommen die christlichen Fundis und behaupten: Sag mal, weißt du es immer noch nicht? Rafa ist in ihren letzten Tagen zu Christus gewechselt, nun lebt sie glückselig im Schoße des Herrn.

nach oben springen

#6

RE: "Ich töte, wenn Satan es befiehlt"

in Lobby 18.11.2014 20:02
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Ne, die werden wohl eine Rafa-Fakeseite erstellen, die sie angeblich kurz vorm Ableben selbst erstellt haben soll.
Darauf steht dann geschrieben: KEHRET UM! Es gibt nur eine Wahrheit und einen Weg, der des Christus. Meine ehemaligen Forenmitglieder, kommt zur Besinnung, Jesus will nur euer Bestes, denn er ist für euch am Kreuz gestorben - ich habe ihn gesehen, seine Glorie ist unbeschreiblich.
Daelach, ich bitte dich inningst, überdenke deinen Weg, bevor es zu spät ist. KEHRET UM! TUET BUßE!

nach oben springen

#7

RE: "Ich töte, wenn Satan es befiehlt"

in Lobby 18.11.2014 21:57
von RAFA | 1.205 Beiträge

Hmm ... gruselige Vorstellung.

Ich mach mir schon die ganze Zeit Gedanken, womit ich so eine Verleumdung von Christen verhindern könnte...

Habt ihr konstruktive Vorschläge?

P.S.: ich denke da an so "social-hacks" wie mein "Christenabschreck-Tool" auf meiner Homepage beim Mailen. Wenn auf meiner Homepage mir einer ne Mail schicken will, kommt erst die Abfrage: "Im Namen JC frag ich dich: willst du eine christliche Mail schicken?" Ein Christ KANN dann ja gar nicht anders im Namen seines Herrn, als die Wahrheit zu klicken, nämlich "ja!" Und dann kommt: "Nein danke, an solchen Mails habe ich kein Interesse" (Fenster schließen-Button ) Es KANN mir also gar kein halbwegs ernsthafter Christ christliche Mails schicken, weil sie alle an Jesus scheitern, hahaha. Ich hab in 10 Jahren nur 2 Mails mit christlichem Inhalt gekriegt, aber diese beiden bemühten sich, nur prinzipiell und indirekt von ihrer Religion zu schreiben. Also das klappt prima und so einen Spruch muss ich noch finden, bevor ich abkratz, so dass gar kein halbwegs ernsthafter Christ so etwas von mir zu sagen wagt.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#8

Uschi/RAFA

in Lobby 19.11.2014 09:00
von Lord Satan
avatar

Du unterschätzt leider die Intelligenz von einigen christlichen Gotteskriegern.
Die warten nicht auf dein Ableben, sondern können sich dein Forum auch schon zu Lebzeiten zunutze machen.
Zum Beispiel, indem sie dich gegen satanisches Gruppenkuscheln kämpfen lassen.
Oder indem sie hier Jesus Freaks einschleusen, die Abtrünnige vom Christentum vertreiben.

Bei Wikipedia hatten junge Heavy Metal-Fans die volle Unterstützung von christlichen Fundamentalisten, dafür zu sorgen, dass bei Einträgen zu Satanismus immer wieder hauptsächlich von jugendlichem Heavy Metal die Rede ist.

nach oben springen

#9

RE: Uschi/RAFA

in Lobby 19.11.2014 10:48
von Uschi
avatar

Zitat von Lord Satan
Zum Beispiel, indem sie dich gegen satanisches Gruppenkuscheln kämpfen lassen.



Das macht doch nichts, damit nehmen sie ihr die Arbeit ab.

Zitat von Lord Satan
Oder indem sie hier Jesus Freaks einschleusen, die Abtrünnige vom Christentum vertreiben.



Wer sich davon vertreiben lässt, der ist nicht fähig eigenständig zu denken, kommt somit eh nicht weit. So ein Depp würde sich auch von den Massenmedien wieder bekehren lassen. Das ist auch sowas wie natürliche Auslese.

nach oben springen

#10

RE: "Ich töte, wenn Satan es befiehlt"

in Lobby 19.11.2014 12:32
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Zitat
Die ZDF-Reportage war komplett für'n A....

Die Flensburger Hefte waren so ziemlich die einzigen, die ernsthaft über Ulla von Bernus berichtet hatten.


Mit einer "ernsthaften Berichterstattung" im Sinne einer anspruchsvollen religionswissenschaftlichen Arbeit kann man die Reportage natürlich nicht vergleichen...
Dafür haben die ZDF-Redakteure zu wenig Ahnung von ihrer Materie (alles, was okkult ist, ist hier auch "Teufelsanbetung").
Auch bei dem reißerischen Titel gebe ich dir recht:
Das ist wahrscheinlich kein Zitat von Ulla von Bernus, zumal sie sogar in der Reportage von "Geistführern" und nicht von "Satan" spricht...

Aber jetzt bitte mal berücksichtigen, dass immerhin die "Konferenz Evangelikaler Publizisten" beim damaligen ZDF-Intendanten gegen die Ausstrahlung des Films protestiert hat.
Das ZDF hat hier mit der Kamera ohne Schitt oder Kommentar auf einige okkulte Rituale und Praktiken "voll draufgehalten".
Und wenn der Weltanschauungsbeauftragte Friedrich Wilhelm Haack sich zur "Schwarzen Messe" dazusetzt und anschließend ein weltoffenes liberales Christentum ohne den Teufel als mögliche Alternative darstellt, dann frage ich dich, haben wir schon mal besseres "Okkultmaterial" im öffentlich-rechtlichen Fernsehen (das von den Kirchen im Rundfunkrat mitüberwacht wird) gehabt?
Sicher nicht mit dem Haack-Nachfolger und fanatischen Propagandahetzer Ingolf Christiansen!
Der hat in seinem paranoiden Satanswahn dafür gesorgt, dass Eschner der gesamte Vorgarten umgegraben wurde, um endlich Leichenteile zu finden!!


Brighter than the sun the darkness shines

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 12:36 | nach oben springen

#11

RE: "Ich töte, wenn Satan es befiehlt"

in Lobby 19.11.2014 13:10
von Cinderella
avatar

Zitat von Sleepwalker
Dafür haben die ZDF-Redakteure zu wenig Ahnung von ihrer Materie (alles, was okkult ist, ist hier auch "Teufelsanbetung"



Nein, so ist das nicht wirklich. Die Journalisten dort sind schon in der Lage ordentlich zu recherchieren. Über solche Dinge darf medial jedoch nicht positiv berichtet werden, da dies dem staatlichen Bildungs- und Erziehungsauftrag zuwider laufen würde.

nach oben springen

#12

RE: "Ich töte, wenn Satan es befiehlt"

in Lobby 19.11.2014 16:39
von Cleary Expert
avatar

Da liegst du goldrichtig. Ich kannte mal einen Fall, den ich einer Ausgabe der Zeitschrift AHA gelesen habe, da ging es mal um eine Thelema-Gruppe, wo sich eines der Mitglieder für ein Interview bei einer bekannten Tageszeitung bereit erklärt hatte. Am Ende kam dabei raus, dass über die Hälfte des Interviews komplett verdreht wurde, so dass man meinen könnte, in dem Verein haben die Mitglieder komplett einen an der Klatsche.

Als man dann auf Nachfragen dort wissen wollte, warum das Interview komplett entstellt wurde, da hieß es in etwa:
"Man dürfe derartige Dinge einfach nicht in einem positiven Licht zeigen".

nach oben springen

#13

RE: "Ich töte, wenn Satan es befiehlt"

in Lobby 20.11.2014 07:32
von Holzi
avatar

Zitat
Einer meiner Hauptbeschäftigungen ist die Magie Hexerei und Zauberei.
Sonst lebe ein einigermaßen Normales satanisches Leben.



*Prust* rofl

Don't forget to press F5 to launch the fireball.

nach oben springen

#14

RE: "Ich töte, wenn Satan es befiehlt"

in Lobby 20.11.2014 08:07
von Uschi
avatar

Warum ROFL?
Ich arbeite ebenfalls an meiner geistigen Entwicklung, darunter verstehe ich auch psychologische und spirituelle Praktiken, die man gemeinhin als Magie umschreibt. Das vorurteilsfreie Denken ist nicht jedermanns Sache, ich weiß...aber hey, manchmal kann es sich echt lohnen.

nach oben springen

#15

RE: "Ich töte, wenn Satan es befiehlt"

in Lobby 20.11.2014 08:18
von Uschi
avatar

Zitat von Gast im Beitrag #12
. Am Ende kam dabei raus, dass über die Hälfte des Interviews komplett verdreht wurde, so dass man meinen könnte, in dem Verein haben die Mitglieder komplett einen an der Klatsche.



Es ist doch nichts neues, dass in Deutschland alles "Andersartige" nicht gerne gesehen wird, schon gar nicht von "bekannten Tageszeitungen".
Wenn man sich schon für eine "bekannte Tageszeitung" als Kanonenfutter zur Verfügung stellt, dann darf sich hinterher auch nicht beschweren. Man muss schon ziemlich naiv sein, wenn man an die Neutralität der Massenmedien glaubt.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anowa9
Forum Statistiken
Das Forum hat 991 Themen und 13718 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen