#1

Fan Man

in allgemeine, religiöse Themen 19.02.2011 18:40
von Daelach | 1.211 Beiträge

Boah ich weiß echt nich, wo ich das hier reinstelllen sollt, am witzigsten wärs natürlich im Subforum für gehobenen Anspruch, aber ich weiß nich, ob da alle mitfeiern können.

Also, für das Buch brauch man äääärstens einen extremen abgefahrenen durchgedrehten chaotischen trashigen Scheißhumor, Mann, sonst machsse dat nich lang. Zweitens sollte man gar nichts mehr ernstnehmen können, schon einfacher, ne. Es is außerdem hilfreich, wenn man nen Hang zu Eris hat. Drittens hilft es sehr, wenn man sich das Buch als ein echt krassen Acidtrip betrachtet, dann ergibt auch auf einmal alles Sinn.

Auf diese durchgedrehte verrückte zurückgeblieben-geniale Art von Horse-Badorties-Art, die unsere absurde Existenz eigentlich sehr gut auf den Punkt bringt, und Commodore Schmock zu feiern, mitsamt der Mütze und der Pina Colada natürlich.

Fan Man, ein echter Held! (sorry, aber das is echter hardcore und nur für Chaosmagicker, die schon jenseits von sich selbst stehen - aber für die isses Spaß!).

http://www.amazon.de/Fan-Man-William-Kot...98137170&sr=8-3


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


~ a star is nothingness disguised as light ~

zuletzt bearbeitet 19.02.2011 18:44 | nach oben springen

#2

RE: Fan Man

in allgemeine, religiöse Themen 19.02.2011 19:09
von subzero | 121 Beiträge

Ok, wenn das der Papst empfiehlt ... dann ist das Ehrensache!

Werde ich mich Anfang nächsten Monat besorgen.
Ne, Vampiristin, nicht ICH, das Buch, Mann!


Dead Again ...

nach oben springen

#3

RE: Fan Man

in allgemeine, religiöse Themen 19.02.2011 23:43
von RAFA | 1.174 Beiträge

äh... hat jemand von den Fakes deinen Account geknackt?
Schriebst das wirklich DU?
Falls ja, dann machst du mir langsam Sorgen.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

nach oben springen

#4

RE: Fan Man

in allgemeine, religiöse Themen 19.02.2011 23:59
von Daelach | 1.211 Beiträge

nee, das ist nicht gehackt oder so. Und Anlaß zur Sorge gibt's eigentlich auch nicht, oder vielmehr, den hätte es schon lange geben müssen. Das Buch hab ich nämlich von meinem alten Deutschlehrer mal empfohlen bekommen, damals, und ich mochte es damals auch schon. Daß ein Deutschlehrer so ein Buch empfiehlt, mag man freilich als Anlaß zur Sorge über das deutsche Bildungssystem schon in den 80ern nehmen, aber der war irgendwie auch schon ziemlich abgedreht, der Typ.

Aber Dir würde ich das Buch nicht empfehlen, weil ich schätze, Du fändest es nicht lustig und würdest Dich nur ärgern, in der Zeit nicht was Sinnvolleres gemacht zu haben wie etwa das Bad mal mit nem Wischmopp naß aufzufeudeln oder mit Leuten auszugehen.

Ach ja, und das Startposting war die beste mir mögliche Zusammenfassung dieses gewaltigen Haufens Chaos, das der Autor William Kotzwinkle (kein Scheiß, der heißt echt so) in ein Buch gegossen hat. Ganz absichtlich auch vom Stil her, weil nur das dem Buch gerecht wird. Ich würde das Buch auch als "moderne Kunst" bezeichnen.


~ a star is nothingness disguised as light ~

zuletzt bearbeitet 20.02.2011 00:15 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Geili Üle
Forum Statistiken
Das Forum hat 918 Themen und 13223 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Agony, RAFA


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen