Profil für Benutzername

Benutzername



Allgemeine Informationen
Wohnort: Am Arsch der Welt (linke Backe)
Beschäftigung: Hackbraten
Hobbies: kochen, Musik machen, Hündchen, Dreirad fahren, Schmiedekunst.
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 41 )
Registriert am: 11.05.2016
Zuletzt Online: 04.06.2016
Geschlecht: männlich
Bekenntnis: Satanist


Kontakt
E-Mail: äääh



Letzte Aktivitäten
Details einblenden
20.05.2016
Benutzername hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
20.05.2016 09:14 | zum Beitrag springen

Zitat Dieses Forum ist der erste Austausch für mich mit Gleichgesinnten und ich bin etwas irritiert von der Nüchternheit und der Rationalität die hier vorherrscht. Ich war schon immer nüchtern rational, auch als ich noch nichts vom Satanismus wussteZitat das wir alle Egoisten sind, die sich selbst feiern ist auch klar. Das ist nicht ganz richtig. Ein Satanist kann genauso sozial und hilfsbereit sein. ich denke nur, dass er sich etwas genauer überlegt, wem er hilft.Zitat Manchmal frage ich mich,...

19.05.2016
Benutzername hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
19.05.2016 23:32 | zum Beitrag springen

Zitat Ich hatte durchaus Alternativen! Ich hatte ein paar Jobangebote von Zeitarbeitsfirmen, die boten mir fürs Arbeiten weniger an als ich aktuell an ALG-I kriegte und dann versuchten sie auch noch, mir zu erzählen, dass sie ja noch Null-komma-nochwas Euro für Fahrtkosten drauf schlagen könnten und weil das nicht versteuert werden braucht, ergäbe das nochmal 2,50 € mehr im Monat... so ungefähr. Auf der Basis fang ich doch nicht mal das Verhandeln an!Sich für das gleiche Geld ausnehmen zu lassen...
Benutzername hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
19.05.2016 19:42 | zum Beitrag springen

Ob es die teilnehmenden Personen als erniedrigend empfinden ist ja auch egal, wenn man von sich auf andere schließt. In unserer Gesellschaft muss man eben damit klar kommen, dass es auch Leute gibt, die tun was einem selbst nicht gefällt. Das ist deren Sache, deren Freiheit.
Benutzername hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
19.05.2016 15:14 | zum Beitrag springen

@Mara Man könnte genau so gut sagen :"Ich bin gegen Kanalisation, weil ich nicht glaube , dass jemand gerne in der Scheiße arbeitet." Oder :"Ich bin gegen Fabriken weil ich nicht glaube, dass jemand gerne am Fließband arbeitet." Nicht jeder Job gefällt jedem und so ist die Prostitution nur ein Job unter vielen. Der mag nicht jedem gefallen, aber es ist ja nicht so, als gäbe es keine Alternativen.

18.05.2016
Benutzername hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.05.2016 23:49 | zum Beitrag springen

Zitat Ich glaube, mit Emotionen habt ihr es hier alle nicht so, gelle?!Das stimmt nicht. Mit den Körpern von Freunden oder Angehörigen würde ich nach deren Wünschen verfahren, obwohl sie dann ja tot sind und wirklich niemand was davon hat, dass dieser Wunsch erfüllt wurde. Ich würde diese Person einfach auf diese Art ehren, wie ihre Wünsche auch aussehen würden. Ich selbst brauche keine Ehrung in Form einer pompösen Holzkiste oder eines polierten Grabsteins und Blumen. Wie ich schrieb, sollen di...
Benutzername hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.05.2016 23:17 | zum Beitrag springen

Warum machst du das dann nicht mit dieser Person aus? Das verstehe ich nicht.
Benutzername hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.05.2016 23:16 | zum Beitrag springen

Zitat Doch gibt es, im Wicca Hexentum gibt es keine Dogmen.Also kann eine Wicca auch das Hexentum und das Konzept der Magie ablehnen, an nichts als den Christengott glauben, und die Hexenverfolgung befürworten? Ohne Dogmen wäre das alles und auch sonst alles drin, es wäre wie bereits geschrieben beliebig. Gäbe es bei den Wicca keine Dogmen, würde automatisch jeder dazu gehören.Deswegen gibt es auch im Satanismus selbstverständlich Dogmen. Gäbe es sie nicht, wäre schlicht jeder ein Satanist.Zitat...
Benutzername hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.05.2016 20:08 | zum Beitrag springen

Es geht ja nicht um dich
Benutzername hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.05.2016 09:22 | zum Beitrag springen

Ich gehe davon aus, dass das Leben mit dem Tod endet. Mit meinem Kadaver sollen meine Angehörigen machen was sie wollen, ich habe schon mehrfach geäußert, dass ich mit der billigsten Variante einverstanden bin. Sollen sie von dem erbe lieber noch eine fette Party feiern, statt eine besonders teure Holzkiste zu kaufen, die am Ende eh verrottet. Mir wäre auch der nächste Straßengraben recht
Benutzername hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.05.2016 09:19 | zum Beitrag springen

Zitat das gibt ihnen trotzdem kein Recht in die Puffs zu rennen und Frauen zu kaufen. Eine Frau ist keine Ware.Eine Frau, die freiwillig gegen Geld Sex hat, ist keine Ware, sie ist eine Dienstleisterin. Zitat Leider werden Männer so erzogen Frauen zu benutzen und zu erniedrigen. Das erste was sie in der Pubertät kennenlernen sind wichsblätter.da fängt es ja schon an, dass Männer eine negatives Frauenbild entwickeln.Das erste was ein Mann in der Pubertät lernen sollte, ist einer Frau mit Respekt ...



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Geili Üle
Forum Statistiken
Das Forum hat 918 Themen und 13223 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Agony, RAFA


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen