#16

RE: ICH

in religiöser Satanismus 19.03.2014 19:56
von Daelach | 1.214 Beiträge

Zitat von Luciferis
Weis nicht wo das Problem ist



Das ist Teil des Problems.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#17

RE: ICH

in religiöser Satanismus 22.03.2014 13:09
von Luciferis | 58 Beiträge

Dann schildert mir doch mein Problem, vielleicht verstehe ich es ja. Wie würdet ihr mich den beschreiben ?

nach oben springen

#18

RE: ICH

in religiöser Satanismus 22.03.2014 17:45
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Zitat von Luciferis im Beitrag #17

(a) Dann schildert mir doch mein Problem, vielleicht verstehe ich es ja.
(b) Wie würdet ihr mich den beschreiben ?


a) Meine Vermutung bezgl. deines Problems: Du hast nen sehr agressiven, wirren Schreibstil, und zusammen mit der Irrenhausstory und was du da nebenbei alles für abgedrehte Sachen erwähnt hast, würde ich dadraus glatt schlussfolgern, dass du ziemlich derbe neben der Kappe läufst und nicht mal voll und ganz begreifstt wie strange du hier rüberkommst. Woran das genau liegt kann weis ich leider auch nicht, weil:

b) Ich kenne dich nicht, ich kenne deine Geschichte nicht, und niemand hier könnte dich hier irgendwie beschreiben, weil du ja immernochnicht mit deiner krassen Story rausgerückt hast. Komm schon, das ist doch nur irgendein anonymer Account irgendwo im Interent, erzähl mal ein bisschen, ich mag Irrenhausgeschichten echt voll gerne, das is fast sowas wie mei Lieblingsgenre.

nach oben springen

#19

RE: ICH

in religiöser Satanismus 31.03.2014 22:57
von Luciferis | 58 Beiträge

Ja gut das du es gescheckt hast das ich eine leicht agressive art habe, und girns mein schreibstil passt sich meiner Person gegenüber an, wirkt wie ein spiegel deiner selbst. Hey es ist egal wie strange ich rüberkomme, den ich bin ich und bleibe Ich, kann man auch Satanismuss nennen. Nun ich finde du kommst genau so strange rüber, wen nicht auch ein wenig verwirend, weis auch nicht genau was du hier auf dieser Seite suchst, wen du so schlecht über Satanismus redest. Habe es noch nicht so ganz gescheckt, gebe dir dar ja recht aber fehler sind teil des leben und du bist einer,huhaha. Aber ich will nicht so direkt sein dar ich dich ja auch nicht kenne, ist halt nur deine art wie du hier schreibst, nicht nur das geschriebene bei mir. MIr ist aufgefallen das deine Rechtschreibung auch nicht die beste ist,grins. Krasse Irrenhausgeschichten, denkst auch ich bin blöd was ? nun ich kann eine neue irrenhausgeschichte machen und dich integrieren dann treffen wir uns, muss ja nicht gleich jeder lesen.

nach oben springen

#20

RE: ICH

in religiöser Satanismus 04.04.2014 17:08
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Ne lass mal, zu dir halt ich lieber Distanz. Ichgrusel mich ehrlichgesagt ein bisschen vor dir. Schon allein dieses Auge, echt ultra-psycho...

nach oben springen

#21

RE: ICH

in religiöser Satanismus 04.04.2014 22:18
von Daelach | 1.214 Beiträge

*prust* Und das von einem mit Kinski als Avatar! ^^


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#22

RE: ICH

in religiöser Satanismus 16.04.2014 15:14
von Frater dKIŠ.UNU | 38 Beiträge

Luciferis:

Du suchst Dich selber? - Wieso lässt du dir dann deine Persönlichkeit von anderen schildern? - Finde deine Persönlichkeit, deine Schwächen, deine Ängste und alles andere selber. Durch eigene Kraft und vorallem durch DEINEN Willen findest du Deine Persönlichkeit - sonst existierst du nur durch andere aber nicht durch Dich selbst. Du musst dein Haus schon selber bauen - sonst bist du nichts anderes, als ein durch andere geformtes Ding.


zuletzt bearbeitet 16.04.2014 15:16 | nach oben springen

#23

RE: ICH

in religiöser Satanismus 08.06.2014 22:24
von Whiskey | 57 Beiträge

Zitat
Nun ich finde du kommst genau so strange rüber, wen nicht auch ein wenig verwirend,


Findest du? Ich finde ihn eigentlich recht amüsant - zumindest in diesem Thread.
Vielen Dank. Ich habe herzlichst gelacht.

nach oben springen

#24

RE: ICH

in religiöser Satanismus 10.06.2014 00:25
von Luciferis | 58 Beiträge

Nun ich finde es auch recht Interessant, das ich amüsant auf manche wirke. Das Thema ist mir hier wichtig, weil ich mich unter kontrolle bekommen möchte und verstehe dann nicht respektlos von der seite angemacht zu werden, ich habe hier niemanden was getan und versuche mich selber in griff zu bekommen und frage leute die ähnliche gedanken züge haben, sich halt nur nicht trauen dazu zu stehen und es schreiben, aber auf einer solchen Seite wieder angemeldet sind, entweder sie verstehen nicht warum sie sich irgend wann mal hier angemeldet haben, und die eingeschlagene richtung. Klar wer meint mich amüsand zu finden, bitte ich bin bereit mich mit dieser Person zu treffen von angesicht zu angesicht und klären es gerne vor ort, diskutieren einfach das Thema durch, kein problem. Finde reden von angesicht zu angesicht eh besser, den dann erkennt man auch die Mimik vom gegenüber und kann besser auf den Satzbau eingehen.

nach oben springen

#25

RE: ICH

in religiöser Satanismus 10.06.2014 15:56
von Whiskey | 57 Beiträge

@ Luciferis,

lesen scheint nicht deine Stärke zu sein!
Mein Post war eindeutig auf deine Äußerung gegenüber Trichocereus magnus bezogen.
Ihn finde ich in diesem Thread (positiv) amüsant. Du spielst da nur eine sekundäre Rolle.
Ich kann mich Trichocereus magnus nur anschließen und finde dich eher gruselig.

Für mich hast du eh schon verloren, wenn du solche tiefliegenden Probleme in einem Forum besprechen musst/möchtest bzw. dir davon Hilfe versprichst (oder ähnliches). Das passt auch nicht ganz mit deiner Aussage

Zitat
Finde reden von angesicht zu angesicht eh besser, den dann erkennt man auch die Mimik vom gegenüber und kann besser auf den Satzbau eingehen.



Zusammen.

;)

nach oben springen

#26

RE: ICH

in religiöser Satanismus 10.06.2014 22:11
von Luciferis | 58 Beiträge

Es tut mir leid wen ich was falsch gelesen habe, bin gerade instabil und nur emotional gesteuert was mich rasend macht und ich nicht alles sofort war nehme, somit auch nicht jeden Text verlauf ganz schnalle. Ja du hast recht es ist schon verloren, den Kampf mit mir selbst ist verloren aber noch nicht Tod, verstehst man was ich meine ? Nun ich weis das ich nicht sehr gut rüber komme aber das ist mir auch egal, bin halt auch kein Hund der erst bellt bevor er beist. Befinde mich ab morgen auch wieder mal Stationär in der Klapse um ein wenig das verlangen des Beisens zu veringern, werde aber dennoch versuchen hier zu schreiben. Wiso bin ich so wie ich bin, wieso habe ich diese Krankheiten in mir und wiso bin ich so Krank im Kopf, das schlimme ich aber das ich mich nicht Krank sehe, sehe das Leben nur sehr Real und reden nichts schön was auch nicht schön ist, sehe und spühre alles so wie es ist und das ist hart, zu spühren wie das Leben würklich ist. Will auch nicht Jammern, will auch nichts auf meine Krankheit schieben den ich bin Ich und für mich alleine verantwortlich, doch ich kann keine verantwortung tragen. Ich wichte Tiere auf die selbe Stufe wie ein Mensch, und habe kein Problem wen ein Mensch stirbt, den Tiere sterben genau so, ich habe kein Problem mit dem Tod und dem Tod andere und das ist nicht gerade prosetiv, kennt jemand von euch das so oder so ähnlich ?

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Agony

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damtonix
Forum Statistiken
Das Forum hat 940 Themen und 13361 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Agony, Lauz, RAFA, Thomas Rieger


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen