#1

Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 03.08.2012 01:45
von Demogorgon | 226 Beiträge

Haltet ihr Rituale ab?

Wenn ja, wie oft?

Wenn ja, welche Rituale haltet ihr ab, d.h. mit welchem Ziel?

Gibt es zeitliche Abstände, die man bei Ritualen beachten sollte?

Ist initiatorische Magie, durch die ich anstrebe, mich selbst zu verändern, der operativen Magie, bei der externe Faktoren verändert werden sollen, grundsätzlich vorzuziehen? Oder umgekehrt?

nach oben springen

#2

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 05.10.2012 12:18
von Daelach | 1.211 Beiträge

Zitat von Demogorgon
Ist initiatorische Magie, durch die ich anstrebe, mich selbst zu verändern, der operativen Magie, bei der externe Faktoren verändert werden sollen, grundsätzlich vorzuziehen? Oder umgekehrt?



Das kommt drauf an, was Du denn willst. Eigentlich sind das beides ja zwei Seiten derselben Medaille, denn wenn man sich selbst verändert, ändern sich ja auch die Umstände, ist halt etwas indirekter. Das Problem bei operativer Magie ist die grundsätzliche Ohnmachtsperspektive. Kann man sicherlich hier und da mal machen, sofern das Gesamtbild an sich ok ist, aber man sollte nicht dauernd damit rummachen, weil das darauf verweist, daß das Gesamtbild nicht paßt. Dann ist es effizienter, lieber gleich den Rahmen zu ändern, anstatt in einem unpassenden Rahmen an jedem Detail rumzuschrauben.

Zumal es bei passendem Rahmen eigentlich so sein sollte, daß die Dinge schon passend geschehen - auch wenn sie einem nicht immer gefallen mögen. Die Frage wäre dann eher, was man draus macht, also was die Dinge einem sagen sollen.

Zumal operative Magie ja üblicherweise den Sinn hat, unerfüllte Wünsche zu erfüllen. Das ist der eine Weg, mit so einer Lage umzugehen. Es gibt aber noch einen anderen, nämlich das Bedürfnis zu eliminieren statt zu erfüllen. Das ist in satanistischen Kreisen nicht besonders en vogue, bietet allerdings den Vorteil von mehr Nachhaltigkeit. Denn grundsätzlich bedeutet die Erfüllung eines Wunsches (wenn's keine "will ich mal gemacht haben"-Sache ist) ja eine zusätzliche Abhängigkeit von den Umständen, unter denen dieser Wunsch erfüllt bleibt.

Insofern würde ich sagen, ist initiatorische Magie unspektakulärer und bringt auch nicht so direkt Effekte, aber auf die Dauer bringt sie mehr.


~ a star is nothingness disguised as light ~

nach oben springen

#3

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 09.10.2012 18:40
von Seti | 14 Beiträge

Hi
es gibt im Satanismus soviele verschiedene Strömungen, es gibt traditionelle Satanisten, es gibt moderne Satanisten (LaVey), es theiistischen Satanisten, es gibt antikosmische Satanisten, es gibt Teufelsanbeter, es gibt Setianisten usw. Deine Frage ist einfach deswegen schwer zu beantworten. Die einen halten Rituale ab, die anderen nicht, die einen finden es wichtig und essenziell, die anderen lehnen es ab. Zu deiner Frage mein Versuch der Antwort. Teufelsanbeter, Setianisten und auch die LaVey-Satanisten (moderene Satanisten) sogar manche Blackmetal-Satanisten feiern mehr oder weniger Rituale. Die einen (Teufelsanbeter) wollen Satanas als ihren Herrscher ihre Unterwürfigkeit, den damit verbundenen Respekt und ihre Demut beweisen, damit er sie führen möge, sie mit Macht segnen möge, ihnen nach dem jüngsten Gericht die Welt mit ihm zum Beherrschen überlassen möge. Setianisten wollen mit Ritualen ebenso ihre eigene Kraft stärken und somit bewirken das ihre Magie und ihr Voranschreiten ( Xeper) erfolgreicher sein möge. LaVeyans feiern Satanas als ihr Vorbild im Aufstand gegen Gott als Sinnbild irdischer Zwänge, denen sie somit entfliehen wollen, sie beten nicht zu einem Gott Satanas sondern zu sich als eigener Gott usw. Das alles zu erklären wäre echt zu lang, frag halt nach wenn du speziell was wissen willst. Rituale werden schon sehr verbreitet gefeiert, doch wie gesagt, sie sind sehr unterschiedlich und so sind natürlich auch die Zeiträume sehr verschieden, die einen feien einmal im Monat, andere dreimal im Jahr, wieder andere nur zu wichtigen satanistischen Feiertagen oder vor christlichen Festen, ebenso ist auch die Art der Riten verschieden. Es gibt Blutmagie, Sexualmagie, Chaosmagie usw. sehr breites kompliziertes Feld, jeder Satanist hat da so seine eigene Art, je nach Auffassung.

nach oben springen

#4

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 16.04.2014 19:56
von Frater dKIŠ.UNU | 38 Beiträge

Die Frage ob Rituale in irgendeiner Art und Wiese wichtig sind – kommt auf die Sichtweise an.
Im traditionellen/theistischen Satanismus, sind diese jedoch Pflicht – man sollte beachten das diese Ideologie eine PARAKTISCHE Ideologie ist und keine die darauf beruht, auf seinem Hintern zu verfaulen und Schlau zu wirken, weil man viel gelesen hat. Das ist nicht Ziel des ganzen "Spiels".

Hier geht es um Bewusstseinserweiterungen – Gnosis – Wanderung – Öffnungen

Auslebung dieser Kunst hat viele Gesichter und Strömungen – für welche Zwecke diese fungieren soll, bleibt Dir alleine überlassen – was für die Zeitabstände auch gilt. Jedoch gibt es Riten die auf gewisse Mondphasen und Planetenstunden reagieren und zugleich mehr Energie entfalten.

Ob du jetzt Iniriten oder andere Dinge wählst – in Endeffekt macht jede Magie eines mit dir:

Sie verändert dich und somit auch dein Umfeld – dies ist nicht aufhaltbar.

Jedoch wird initiatorische Magie dazu verwendet um in gewisse Strömungen zu kommen – was du allerdings auch mit einer "einfachen" Invokation hinbekommst – wobei da der Schlüsselimpuls eine wichtige Rolle spielt. Merke - initiatorische Magie – ist nur eine Form des materiellen Ausdrucks und ein hineinstecken in eine Schublade. Initiation endet niemals, also brauchst keine Form der Magie um Initation zu erhalten - Per-a ani ari kheperu = Aktivität bringt Veränderung.

So bringt jegliche Form von Magie – Veränderung, in Dir und in deinem Umfeld mit sich.


Chao ab Ordo
nach oben springen

#5

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 21.04.2014 16:20
von Sinister | 34 Beiträge

Ich führe ein Ritual nicht aus ,nur damit ich ein Ritual ausgeführt habe .Meist ist ein Ritual ein mittel zum zweck ich will etwas ganz bestimmtes erreichen und nutze dafür die Möglichkeit der schwarzen magie nicht mehr und nicht weniger. Der wille ist dabei stets der Mittelpunkt .ich folge meinem willen und niemand kann mich daran hindern

nach oben springen

#6

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 21.04.2014 20:24
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Zitat von Sinister im Beitrag #5
ich folge meinem willen und niemand kann mich daran hindern


Und warum genau muss man dazu was zaubern?


zuletzt bearbeitet 21.04.2014 20:24 | nach oben springen

#7

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 22.04.2014 16:16
von Sinister | 34 Beiträge

Wenn alle normalen Möglichkeiten ausgeschöpft sind dann kommt schwarze magie zum Einsatz,is ja nicht so das das man dreimal abhrahadabra sagt den Zauberstab schwingt und bekommt was man will nein, schwarze magie ist unberechenbar und kostet sehr viel kraft

nach oben springen

#8

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 22.04.2014 22:47
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

okay... und wie darf ich mir die Angelegenheit stattdessen vorstellen? Keine Zaubersprüche, kein Zauberstab? Dann wohl auch keine schwarzen Roben, keine Blutrituale und auch keine Entjungferungen aufm Kirchenaltar? Was denn dann?

nach oben springen

#9

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 23.04.2014 12:40
von Sinister | 34 Beiträge

Kommt ganz darauf an was es erfordert,es gibt Rituale die mehr und die weniger A ufwand erfordern je nachdem wie man das Ritual ausführt welche Ritualanleitung oder welchen Leitfaden man benutzt ob man selbst kreiert oder modifiziert oder sonst irgendwie selbst aktiv wird .Rituale können sehr individuell gestalten werden. Nicht jede art der ausübung schwarzer magie passt zu jedem Novizen oder auch Meister.Der Erfolg zählt.Man findet mit der Zeit seinen ganz eigenen Weg

nach oben springen

#10

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 23.04.2014 14:19
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Ja mei, werd halt mal a bissl konkret! Da kann ich mir jetz immernochnix drunter vorstellen. Gib doch wenigstens mal einn Beispiel.

Warum müsst ihr Okkultisten immer soein Mysterium um alles machen?

nach oben springen

#11

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 23.04.2014 16:02
von Sinister | 34 Beiträge

Wie viel weisst du den schon ? Wenn ich bei Adam und Eva anfange dauert das ne Weile . Und zweite frage was willst du mit dem Wissen überhaupt anfangen es geht ja nicht um ein Rezept für nen Apfelkuchen. Bin gerne bereit mich mit interessierten Über schwarze >Magie auszutauschen insofern begründetes Interesse besteht und ich aus welche Gründen auch immer Lust habe die fragen zu beantworten. Ich kann sehr konkret werden wenn ich möchte aber wenn du wirklich überhaupt keine Vorstellung hast wäre das sicher verschwendete Mühe.

nach oben springen

#12

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 23.04.2014 17:25
von ChaosPrinzessin | 44 Beiträge

Warum ein Mysterium machen? Wenn du wirkliches und ernsthaftes Interesse hast, dann wirst du fündig. Stell die richtigen Fragen und dann wirst du eventuell die Antworten kriegen die du suchst. Ich mein als Beispiel :wenn du bei google ungenaue schlagwörter eingibst dann wirst du auch nur ungenaue Ergebnisse erzielen, jedoch wenn du spezifische Schlagwörter eingibst kommen auch genauere Ergebnisse. Warum also sollte auch nur ansatzweise sich jemand die Mühe machen dir alles zu erklären bei solchen Fragen? Versuch mal das was dich interessiert spezifisch zu fragen, denn letzendlich ist hier sehr viel Wissen von Vorteil und man kann dir auch nicht alles in ein einzigen Post erklären.

Aber nun ich habe an die anderen zu diesem Thema auch eine frage:

Arbeitet ihr überwiegend mit traditionelle Methoden oder eher mit eigene?

nach oben springen

#13

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 23.04.2014 20:05
von Owlomorf | 110 Beiträge

Zitat von Sinister im Beitrag #5
zweck ich will etwas ganz bestimmtes erreichen und nutze dafür die Möglichkeit der schwarzen magie


Es gibt keine schwarze Magie.
Magie ist neutral, der Anwender gibt ihr mit seiner Absicht die "Färbung".


Zitat von Sinister im Beitrag #5
.ich folge meinem willen und niemand kann mich daran hindern


Niemand? Wenn jemand eine Knarre zieht und abdrückt, dann hat er dich gehindert (als einfaches Beispiel).


zuletzt bearbeitet 23.04.2014 20:05 | nach oben springen

#14

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 23.04.2014 20:35
von Owlomorf | 110 Beiträge

Zitat von ChaosPrinzessin im Beitrag #12
Warum ein Mysterium machen? Wenn du wirkliches und ernsthaftes Interesse hast, dann wirst du fündig. Stell die richtigen Fragen und dann wirst du eventuell die Antworten kriegen die du suchst. Ich mein als Beispiel :wenn du bei google ungenaue schlagwörter eingibst dann wirst du auch nur ungenaue Ergebnisse erzielen, jedoch wenn du spezifische Schlagwörter eingibst kommen auch genauere Ergebnisse. Warum also sollte auch nur ansatzweise sich jemand die Mühe machen dir alles zu erklären bei solchen Fragen? Versuch mal das was dich interessiert spezifisch zu fragen, denn letzendlich ist hier sehr viel Wissen von Vorteil und man kann dir auch nicht alles in ein einzigen Post erklären.


Er wollte glaube ich wohl nur erklärt haben, was er da so vor sein Altartischchen treibt, wenn er nicht gerade wütend seine Formeln aufsagt.

nach oben springen

#15

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 23.04.2014 20:58
von ChaosPrinzessin | 44 Beiträge

Ja gut, das kann wirklich sein....naja...

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online:
Agony

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Phil021
Forum Statistiken
Das Forum hat 922 Themen und 13243 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Agony, Instant Karma, Phil021, RAFA


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen