#46

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 30.04.2014 16:43
von Frater dKIŠ.UNU | 38 Beiträge

Oh ich wusste garnicht das man durch Meditationen seinen Humor verliert


Chao ab Ordo
nach oben springen

#47

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 30.04.2014 18:44
von Owlomorf | 110 Beiträge

Vielleicht wenn man zu krampfhaft an die Sache geht?


zuletzt bearbeitet 30.04.2014 18:45 | nach oben springen

#48

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 30.04.2014 18:56
von Frater dKIŠ.UNU | 38 Beiträge

Ich denke wenn man allgemein verkrampft an das Thema Meditation geht, funktioniert eigentlich nichts - ich denke das liegt dann eher damit zusammen - wie du es mal gesagt hast - ERDUNG

Sicherlich gibt es auch Bereiche und Pfadsarbeiten wo der Humor vollkommend flöten geht - aber das hat dann auch einen gewissen Grund. Wenn man beispielsweise eine Invokation einer Qlippha macht - hat man die nächste Zeit nichts zu grinsen. Das man da dann eher ernsthaft ist, ist auch verständlich - da das einem die Gehirnstränge verbiegt, aber vom allerfeinsten. Man könnte dem ganzen zwar mit einem dementsprechendem Pentagramm -Ritual vorbeugen - aber wo bleibt da der Spass? ;)


Chao ab Ordo
nach oben springen

#49

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 30.04.2014 18:58
von Owlomorf | 110 Beiträge

Zitat von ChaosPrinzessin im Beitrag #45
Ach es war spaß von dir?!


Die Grinse-Emoticon sagt alles.

nach oben springen

#50

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 01.05.2014 03:03
von ChaosPrinzessin | 44 Beiträge

Ach Leute alle auf einen?

Meine Güte sorry habe wegen dem iphone zoom den smiley nicht gesehen, entspannt euch. Man man man


The earth will be on fire, but we will rise hand in hand again
nach oben springen

#51

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 01.05.2014 12:07
von ChaosPrinzessin | 44 Beiträge

@Frater dKIŠ.UNU

Es war so nicht gemeint...es war nur auf die Aussage bezogen (hatte den smiley mit mein bildschirm nicht gesehen).

Leider kann ich noch nix mit diese themen wie invokation etc sagen aber was ist eine qlippha?


The earth will be on fire, but we will rise hand in hand again
nach oben springen

#52

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 01.05.2014 15:22
von Frater dKIŠ.UNU | 38 Beiträge

Nun inwiefern bist du mit der Geschichte des AIN SOPH bewandert? Dann könnte ich dir das mal erläutern.


Chao ab Ordo
nach oben springen

#53

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 01.05.2014 18:05
von ChaosPrinzessin | 44 Beiträge

Ehm...bis jetzt weiss ich noch nix


The earth will be on fire, but we will rise hand in hand again
nach oben springen

#54

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 04.05.2014 17:39
von Beliar | 11 Beiträge

Zum einen sollte man differenzieren. Es gibt keine schwarze oder weiße Magie. Im Prinzip gibt es (zumindest meiner Erfahrung nach) nur Wesen die man mehr oder weniger kontrolliert. Ob das nun gute oder böse Wesen sind hängt weniger vom Ritual ab.

Menschen die Dinge schweben lassen können sind telekinetisch begabt. Das hat nichts mit Magie oder gar Satanismus zu tun.
Flüche sind nur eine Bitte an entsprechende Wesen.

Man kann Magie nicht erlernen. Von dem her spielt es auch keine Rolle wieviele Rituale und wie oft du diese machts. Tatsächlich würde mich, wäre ich ein Dämon, ein ständiges anbetteln eher nerven.

Du musst dich erst würdig erweisen. Die Macht die du bekommst ist immer nur geliehen. Wenn du diese Macht missbrauchst, kann diese auch gegen dich verwendet werden.

Satanismus gehört heutzutage leider zur POP Kultur und wird teilweise soger verkommerzialisiert. Viel zu oft werden hier wirkungslose Rituale und Bitten durchgeführt die allenfalls Tore öffnen, die wir nicht mehr schließen können.

Deswegen mein Tipp.

Zeige dich würdig. Führe ein Ritual an ein bestimmtes Wesen gerichtet aus und warte ob es deine Wünsche erfüllen möchte.
Wiederhole es aber nicht ständig. Wenn dein Ziel damit nicht erreicht ist, bist du entweder noch nicht so weit, nicht würdig oder du hast die falsche (eine dir nicht zustehende) Bitte gestellt.

nach oben springen

#55

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 04.05.2014 18:16
von Owlomorf | 110 Beiträge

Bitte an Wesen und Dämonen gerichtet. °g°
Vielleicht noch Gebete, wa?

Selten so einen Schwachsinn gelesen.
Beschäftige dich erstmal mit der Materie, bevor du hier irgendeinen Blödsinn aus dem Hut zauberst.

nach oben springen

#56

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 05.05.2014 23:44
von Daelach | 1.214 Beiträge

Ich hab den Brabbel in die Brabbelecke verschoben. Bitte den Schwanzvergleich dort weiterführen, hier lösche ich das sonst.

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#57

RE: Rituale - überhaupt, wie oft und welche?

in religiöser Satanismus 24.05.2014 22:44
von Harvest | 4 Beiträge

Zitat von Beliar im Beitrag #54
Zum einen sollte man differenzieren. Es gibt keine schwarze oder weiße Magie. Im Prinzip gibt es (zumindest meiner Erfahrung nach) nur Wesen die man mehr oder weniger kontrolliert. Ob das nun gute oder böse Wesen sind hängt weniger vom Ritual ab.

Menschen die Dinge schweben lassen können sind telekinetisch begabt. Das hat nichts mit Magie oder gar Satanismus zu tun.
Flüche sind nur eine Bitte an entsprechende Wesen.

Man kann Magie nicht erlernen. Von dem her spielt es auch keine Rolle wieviele Rituale und wie oft du diese machts. Tatsächlich würde mich, wäre ich ein Dämon, ein ständiges anbetteln eher nerven.

Du musst dich erst würdig erweisen. Die Macht die du bekommst ist immer nur geliehen. Wenn du diese Macht missbrauchst, kann diese auch gegen dich verwendet werden.

Satanismus gehört heutzutage leider zur POP Kultur und wird teilweise soger verkommerzialisiert. Viel zu oft werden hier wirkungslose Rituale und Bitten durchgeführt die allenfalls Tore öffnen, die wir nicht mehr schließen können.

Deswegen mein Tipp.

Zeige dich würdig. Führe ein Ritual an ein bestimmtes Wesen gerichtet aus und warte ob es deine Wünsche erfüllen möchte.
Wiederhole es aber nicht ständig. Wenn dein Ziel damit nicht erreicht ist, bist du entweder noch nicht so weit, nicht würdig oder du hast die falsche (eine dir nicht zustehende) Bitte gestellt.


So ein Bullshit. Du glaubst also, dass du ohne Hilfe von Wesenheiten keine Magie wirken kannst? Wäre alles halb so schlimm wenn du diesen Quatsch nicht so gewissenhaft niedergeschrieben hättest. Wirkungslose Rituale die Tore öffnen? Man kann Magie nicht erlernen? Jesusmariaundjosef...


zuletzt bearbeitet 24.05.2014 22:44 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Agony

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damtonix
Forum Statistiken
Das Forum hat 940 Themen und 13361 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Agony, Thomas Rieger


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen