#1

Erfolg

in Brabbelecke 22.08.2014 08:51
von Elimro | 19 Beiträge

Seid gegrüßt!
Kennt jemand gute Methoden um den beruflichen Erfolg allgemein zu steigern? Vielleicht ein paar Psychotricks usw..??
Ich wäre dankbar für ein paar Tipps.
MfG, Elimro.

nach oben springen

#2

RE: Erfolg

in Brabbelecke 22.08.2014 09:14
von Ophelia Mantis | 121 Beiträge

Ja klar! Wie wäre es mit Suggestion, Autosuggestion und/oder hypnotische Selbstbeeinflussung?
Du suggerierst dir, dass du ein erfolgreicher Mensch bist. Wenn die Suggestion sitzt, dann baust du meist automatisch eine Resonanz zu erfolgreichen Situationen und Umständen in deinem Leben auf.

Vielleicht wäre ein Personal-Coaching-Seminar was für dich?

Auch positives Denken an sich kann helfen. Du musst die negativen Vorstellungen von dir und deinem Leben durch positive Vorstellungen ersetzen.
Das ist die simpelste und beste Form der Selbstbeeinflussung. Versuche dich damit vertraut zu machen, wie dein Unterbewusstsein arbeitet und funktioniert, damit du es günstig in deinem Sinne programmieren kannst.

nach oben springen

#3

RE: Erfolg

in Brabbelecke 22.08.2014 11:12
von Elimro | 19 Beiträge

Jau, danke..
Davon habe ich schon gehört, aber mich noch nicht ausreichend drüber informert. Werde ich nachholen.

nach oben springen

#4

RE: Erfolg

in Brabbelecke 22.08.2014 23:20
von Owlomorf | 110 Beiträge

Warum sich die Angelegenheit so kompliziert gestalten, wenn es doch viel einfacher geht? Mit Sigillenmagie lassen sich Suggestionen viel unkomplizierter und schneller in das Unterbewusstsein verankern.
Das erspart dieses gebetsmühlenartige Suggerieren, was sich manchmal über Wochen hinziehen kann.

nach oben springen

#5

RE: Erfolg

in Brabbelecke 23.08.2014 08:22
von Ophelia Mantis | 121 Beiträge

Ich bevorzuge dafür die altbewährten klassischen Methoden. Man sollte dabei viel mit bildhafter Vorstellung oder Symbolen arbeiten, weil das Unterbewusstsein diese Sprache am besten versteht. So geht das dann auch ganz fix.


zuletzt bearbeitet 23.08.2014 08:24 | nach oben springen

#6

RE: Erfolg

in Brabbelecke 24.08.2014 10:40
von Sokotsch | 8 Beiträge

Jap - gut erklärt.
Da ist man fast schon beim Thema Rituale, wo ja bevorzugt mit Symbolen und bildhafter Vorstellung gearbeitet wird, um genau sowas zu bewirken. Bei den meisten satanischen Ritualen geht es ja nicht darum, um an Satan zu glauben und ihn zu verehren, sondern um Realitätsveränderungen gemäß dem eigenen Willen zu erzielen. Das kapieren ja die meisten immer nicht.


zuletzt bearbeitet 24.08.2014 10:52 | nach oben springen

#7

RE: Erfolg

in Brabbelecke 24.08.2014 17:42
von Ophelia Mantis | 121 Beiträge

Ok, so weit wollte ich dabei gar nicht ausholen.

Zitat von Sokotsch
meisten satanischen Ritualen geht es ja nicht darum, um an Satan zu glauben und ihn zu verehren, sondern um Realitätsveränderungen gemäß dem eigenen Willen zu erzielen



Naja, das kommt wohl daher, weil man solche Rituale auch vom Christentum kennt. Im Christentum dienen diese Rituale hauptsächlich der Anbetung Jahwes. Im umgekehrten Sinne könnte man meinen, es ginge dabei auch um die Anbetung Satans. Dennoch schließt das eine das andere nicht aus. Ein theistischer Satanist kann solche Rituale für den von dir beschriebenen Zweck nutzen, als auch zur Anbetung seines Gottes (oder beides gleichzeitig).

nach oben springen

#8

RE: Erfolg

in Brabbelecke 25.08.2014 12:51
von Sokotsch | 8 Beiträge

Zitat von Ophelia Mantis
Naja, das kommt wohl daher, weil man solche Rituale auch vom Christentum kennt. Im Christentum dienen diese Rituale hauptsächlich der Anbetung Jahwes. Im umgekehrten Sinne könnte man meinen, es ginge dabei auch um die Anbetung Satans.



Jap, so ungefähr. Man sieht nur die äußeren Rahmenhandlungen, versteht aber nicht den Sinn dahinter. Das ist so ähnlich wie bei gewissen Stämmen von Ureinwohnern im peruanischen Regenwald, wo die Schamanen Meditationen vor Baumstämmen durchühren, weil so mit ihrer unbewussten Ebene kommunizieren wollen.
Vor 200 Jahren dachten die "aufgeklärten" Westler noch, sie würden in ihrer Primitivität Bäume anbeten, weil ihnen selber die unbewusste Ebene ihres Geistes noch ziemlich fremd war.

Sag mal, was bist denn nun, moderne- oder eher traditionelle Satanistin?

nach oben springen

#9

RE: Erfolg

in Brabbelecke 25.08.2014 16:13
von Ophelia Mantis | 121 Beiträge

Muss man sich da für eine der beiden Seiten entscheiden? Ich bin weder das eine noch das andere. Zudem habe ich nie behauptet, dass ich Satanistin bin.

nach oben springen

#10

RE: Erfolg

in Brabbelecke 26.08.2014 11:01
von Sokotsch | 8 Beiträge

Ok, verstehe...
Mir war nur so, als hättest du in irgendeinem Thread mal eine ganz bestimmte ideologische Position durchschimmern lassen. Da habe ich mich wohl verlesen. Ich lege mich da übrigens auch nicht 100%ig fest. Es gibt ja mittlerweile genug Satanisten, die sich wie wandelnde satanische Bibeln aufführen und steinhart zementierte Forderungen an Satanisten dahingehend stellen, wie diese gefälligst zu denken und handeln haben.


zuletzt bearbeitet 26.08.2014 11:02 | nach oben springen

#11

RE: Erfolg

in Brabbelecke 26.08.2014 13:53
von Ophelia Mantis | 121 Beiträge

Zitat von Sokotsch

Es gibt ja mittlerweile genug Satanisten, die sich wie wandelnde satanische Bibeln aufführen und steinhart zementierte Forderungen an Satanisten dahingehend stellen, wie diese gefälligst zu denken und handeln haben.




Weil sich das allgemeine Verständnis von Satanismus heute nicht mehr gravierend von anderen Ideologien und Religionen unterscheidet.
Unterm Strich ist doch die Zielsetzung des Satanismus sich von Fremdbestimmung so weit es geht zu befreien. Sowas erreicht man aber nicht als Herdenschaf und systemkonformer Opportunist, der sich mal eben ein schickes Image zulegen will.
_________________

nach oben springen

#12

RE: Erfolg

in Brabbelecke 27.08.2014 07:47
von Sokotsch | 8 Beiträge

Um nochmal zum ursprünglichen Thema zurückzukommen:
Ich denke, man sollte sich ohnehin einen Beruf aussuchen, der den eigenen Interessen entspricht und Spaß macht. Wer emotional befriedigt in den Job geht, hat schon mal deutlich bessere Voraussetzungen darin auch erfolgreich zu sein.

nach oben springen

#13

RE: Erfolg

in Brabbelecke 27.08.2014 09:04
von Ophelia Mantis | 121 Beiträge

Mal ganz ehrlich: Wer geht schon emotional befriedigt in den Job, wo man meist ohnehin nur Anweisungen ausführt und immer wieder den gleichen Trott durchzieht?
Ne du, so läuft das nicht.*g*

nach oben springen

#14

RE: Erfolg

in Brabbelecke 28.08.2014 08:20
von Ophelia Mantis | 121 Beiträge

Ich habe übrigens eine Idee, wie sich die ganzen Schulkinder motivieren können:






Das wäre doch viel sinnvoller als den halben Tag nur so wie die hier abzuhängen:


nach oben springen

#15

RE: Erfolg

in Brabbelecke 29.08.2014 08:13
von Sokotsch | 8 Beiträge
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Caro_666, Lauz

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Caro_666
Forum Statistiken
Das Forum hat 940 Themen und 13359 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Agony, Caro_666, Johann_der_Henker, Lauz, Liu, RAFA, Satansbraten7888


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen