#1

Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 18.01.2011 19:52
von Blackhole (gelöscht)
avatar

Würde mich mal interessieren ob oder was ihr für Erfahrungen damit gesammelt habt. www.templeoftheblacklight.net . Ich selbst bin gerade dabei die Inhalte auf der Seite zu studieren. Persönlich fasziniert mich der Chaosgedanke sehr.

nach oben springen

#2

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 18.01.2011 20:26
von Xarvic | 533 Beiträge

Ich werde mich bei Zeiten da einmal durchlesen, aber von dem, was ich da grade lese, kriege ich Anfälle von Übelkeit. Wirres Rumgesülze von den vier Himmelsrichtungen, Satan und Luzifer, Lilith, dann das ästhetisch gemeinte Gekrakel überall... und wieso bitte sollte ein Tempel CHAOS propagieren? Schon oberflächlich betrachtet ist das mal wieder ein armseliger Griff ins Klo.

Alleine schon, dass man von der Seite nichts markieren und kopieren kann, regt mich auf. Aber gut, hier mal ein Auszug dieser verdrehten Sinnlosigkeit:

Zitat von TOTBL
Lucifer and Satan are two words that for us describe different aspects of one and the same spiritual force. The word Lucifer means 'Bearer of Light' and describes the function and effect of the acosmic power that brings the gifts of forbidden wisdom, enlightenment, intellect, imagination and gnosis. Lucifer is within the esoteric context the secret, invisible and black fire (The First Sun/Son of the Black Light) that burns to ashes and dissolves all illusions, and awakens and strengthens the inner Black Flame and opens the all-seeing eye of the Self.



Satan und Luzifer sind zwei Figuren unterschiedlichster Herkunft, Spiritualität an sich verbinde ich in meiner Interpretation mit "Übernatürlichem" und "Glaube", welche ich gar nicht leiden kann, da für mich alles natürlich ist und zum Universum dazugehört. Luzifer als Lichtbringer ist sogesehen erstmal der Morgenstern (die Venus) und als gnostische Figur eher der Bringer der Erkenntnis, warum diese jetzt verboten sein soll, ist mir, wenn man vom Gut/Böse-Dualismus der Kirche absieht, schleierhaft. Mit Erleuchtung habe ich als Zenbuddhist so meine argen Probleme, mit Esoterik erst recht. Zu dem Rest fällt mir wirklich nichts mehr ein...


zuletzt bearbeitet 18.01.2011 20:34 | nach oben springen

#3

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 18.01.2011 20:47
von Blackhole (gelöscht)
avatar

Naja zugegebenermaßen sind einige Dinge schon ziemlich abgedreht, der Chaosgedanke ist allerdings schon ziemlich faszinierend...


Lucifer and Satan are two words that for us describe different aspects of one and the same spiritual force. The word Lucifer means 'Bearer of Light' and describes the function and effect of the acosmic power that brings the gifts of forbidden wisdom, enlightenment, intellect, imagination and gnosis. Lucifer is within the esoteric context the secret, invisible and black fire (The First Sun/Son of the Black Light) that burns to ashes and dissolves all illusions, and awakens and strengthens the inner Black Flame and opens the all-seeing eye of the Self.


was siehst du in diesem Auszug als sinnlos an?


zuletzt bearbeitet 18.01.2011 20:54 | nach oben springen

#4

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 18.01.2011 21:20
von Xarvic | 533 Beiträge

Zitat
Luzifer und Satan sind zwei Worte die für uns die unterschiedlichen Aspekte ein und er selben spirituellen Kraft darstellen.

Das Wort Luzifer bedeutet "Lichtbringer" und beschreibt die Funktion und Auswirkungen der akosmischen Kraft, die die Gaben der verbotenen Weisheit, Erleuchtung, Intelligenz, Vorstellungskraft und Gnosis bringt.

Luzifer ist im esoterischen Kontext das geheime, unsichtbare und schwarze Feuer (Die Erste Sonne/Sohn des Schwarzen Lichtes), das alle Illusionen zu Asche verbrennt und auflöst, und die innere Schwarze Flamme erweckt und stärkt und das allsehende Auge des Selbst öffnet.



Die ursprüngliche Bedeutung von Luzifer und von Satan kannst du, sofern du sie nicht kennst, dir aneignen. Setze ich etwas anderes als Bedeutung dieser Worte fest, ist das willkürlich und hat mit dem ursprünglichen sehr wenig bis nichts zu tun. Somit verfällt der Wert dieser Namen und ihre Bedeutung, ich könnte auch Mickey Maus und Donald Duck einsetzen. Der Ernst dieser ganzen Geschichte ist also schon einmal an der "Linientreue" der Definitionen festzumachen. Inwiefern Satan und Luzifer letztlich ernsthaft so interpretiert werden können, dass sie das gleiche Prinzip repräsentieren, ist mir momentan schleierhaft, aber ich stehe ja nicht im Zugzwang der Beweispflicht, da es nicht meine Behauptung ist.

Schon der Ausdruck "Gaben" hat für mich einen bitteren judäochristlichen Beigeschmack, der in eigentlich sämtlichen satanischen Schriftwerken den Bezug zu solchen erkennen lässt und die Ernsthaftigkeit auf ein Minimum reduziert. Es befleckt Luzifer vom Ausdruck her mit der Vorstellung des christlichen Gottes und das sollte ein ernsthaft satanisch argumentierender Mensch doch bitte vermeiden. Und warum bitte soll Luzifer (Satan) eine "akosmische Kraft sein, die verbotene (?) Weisheit, Erleuchtung, Intelligenz, Vorstellungskraft und Gnosis bringt"? Weisheit und Intelligenz, meinetwegen auch Erleuchtung, fasse ich mal unter "Erkenntnis" zusammen, was aber sehr wohl eine kosmische "Kraft" ist, wenn man es denn so formulieren will. Es klingt für mich so, als hätte man versucht, möglichst viele "eye-catcher" in einem Text hilfsmäßig sinnvoll zu vereinen.

In welchem esoterischen Kontext? Wassermannzeitalter & Co.? Thomas G. Hornauer? Pendeln? Kartenlegen? Tahuti und der Erzengel Metatron? Und was soll daran geheim sein? Die Internetseite ist zumindest für jeden Menschen offen zugänglich. Diese "Geheimnummer" ist wirklich ein alter Besen. Unsichtbar genauso. Ich kann sehr wohl lesen, was da steht. Und wie viele Organisationen (zu denen dieser Tempel ja wohl zu zählen ist) verkaufen sich als ehrlich, informativ und den Menschen die Augen öffnend und Richtung weisend... ich bitte dich, darauf falle ich nicht mehr rein.


zuletzt bearbeitet 18.01.2011 21:20 | nach oben springen

#5

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 18.01.2011 21:26
von Blackhole (gelöscht)
avatar

Naja so wie ich das verstanden habe, symbolisiert Luzifer eben Erleuchtung und Satan is der zerstörerische Aspekt von Luzifer-Satan.

nach oben springen

#6

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 18.01.2011 21:54
von Xarvic | 533 Beiträge

Luzifer stellt als Figur das Licht im Sinne der Erkenntnis dar, Erleuchtung ist aber eher "absolute Erkenntnis" und das gibt es nun einmal nicht. Satan ist der Ankläger, warum dieser jetzt zerstörerisch sein soll, kannst du mir ja mal erklären.

nach oben springen

#7

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 18.01.2011 22:19
von Blackhole (gelöscht)
avatar

Wer sagt denn das es diese nicht geben soll? Zerstörerisch aus der Perspektive des Kosmos.

nach oben springen

#8

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 18.01.2011 22:21
von Xarvic | 533 Beiträge

Das ist nicht die Frage. Wer etwas behauptet oder eine Behauptung vertritt, muss diese auch verteidigen, sonst kann jeder sagen "nö".

nach oben springen

#9

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 18.01.2011 22:29
von Blackhole (gelöscht)
avatar

Du hast behauptet es gebe sie nicht also müsstest du mir darlegen wieso deiner Meinung nach nicht? Nicht ich, denn ich habe weder behauptet es gäbe sie noch dass es sie nicht gibt.

nach oben springen

#10

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 18.01.2011 22:38
von Xarvic | 533 Beiträge

Beweise mir, dass es absolute Erkenntnis (Erleuchtung) gibt. Wer soll diese besitzen? Menschen wie Buddha? Götter? In sämtlichen Fällen bist du derjenige, der einen Sachverhalt statuiert und ihn somit beweisen muss. Solange du dafür nicht einmal Ansätze lieferst, brauche ich mich nicht zu rechtfertigen, wenn ich die alleinige Behauptung dieses Sachverhaltes ablehne.

nach oben springen

#11

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 19.01.2011 11:39
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Der TotbL ist abrahamitisch induzierte, wertedualistisch fixierte SCHEISSE ohne nennenwerten sachkundigen Hintergrund in Reinkultur.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#12

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 19.01.2011 17:40
von guy_inkognito | 102 Beiträge

Danke SK, ich wollte gerade Fragen wieso ausgerechnet dieser Orden mehr Respekt erhält als zB die CoS, aber deine knappe Antwort hilft mir um einiges weiter

nach oben springen

#13

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 19.01.2011 19:41
von Daelach | 1.214 Beiträge

Zitat von Xarvic
Satan und Luzifer sind zwei Figuren unterschiedlichster Herkunft,



Ja und? Man kann sie trotzdem zusammenfassen. Etwa Ra und Horus wurden schließlich auch bedarfsweise zu Re-Harachte zusammengefaßt.

Ach ja, und warum nicht mit dem Prinzip des Chaos arbeiten? Noch besser wäre natürlich, mit DEN Chaos zu arbeiten. Wieso sich auf ein Chaos beschränken, wenn man mehrere haben kann (-:


~ Die Vernunft ist Kopie, der Wahn Original! ~

zuletzt bearbeitet 19.01.2011 19:42 | nach oben springen

#14

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 20.01.2011 18:41
von Blackhole (gelöscht)
avatar

Zitat von Xarvic
Beweise mir, dass es absolute Erkenntnis (Erleuchtung) gibt. Wer soll diese besitzen? Menschen wie Buddha? Götter? In sämtlichen Fällen bist du derjenige, der einen Sachverhalt statuiert und ihn somit beweisen muss. Solange du dafür nicht einmal Ansätze lieferst, brauche ich mich nicht zu rechtfertigen, wenn ich die alleinige Behauptung dieses Sachverhaltes ablehne.



So läuft das aber nicht...du hast die Behauptung aufgestellt, dass es die absolute Erkenntnis nicht gibt., ich dagegen sage offen, dass ich es schlicht weg nicht weiss (jedenfalls nicht momentan). Es ist dein gutes Recht zu behaupten, dass es sie nicht gibt aber wenn ich dich frage woher du das 100 % weisst kannst du mir auch keine Antwort geben.

@Daelach: Da bin ich vollkommen deiner Meinung :) Das Chaos wie es der Totbl sieht impliziert ja undendliche Möglichkeiten, also wieso soll es nicht möglich sein, dass Luzifer und Satan als Einheit gesehen werden oder das es mehr als nur ein Chaos gibt?


zuletzt bearbeitet 20.01.2011 18:44 | nach oben springen

#15

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 20.01.2011 19:03
von Xarvic | 533 Beiträge

Zitat von Blackhole
So läuft das aber nicht...du hast die Behauptung aufgestellt, dass es die absolute Erkenntnis nicht gibt., ich dagegen sage offen, dass ich es schlicht weg nicht weiss (jedenfalls nicht momentan). Es ist dein gutes Recht zu behaupten, dass es sie nicht gibt aber wenn ich dich frage woher du das 100 % weisst kannst du mir auch keine Antwort geben.



Der Mensch ist an sich ein Wesen mangelhafter Natur und der Gedanke des Idealen dient als Motivation, ihn in diese Richtung zu verbessern, er wird dieses fiktive Ziel jedoch nie erreichen können, da er zu kurz lebt und selbst auf die Ewigkeit gerechnet, gibt es für einen Menschen keine absolute Erkenntnis. Es gibt überdurchschnittliche Grade der Wahrnehmung der Realität und des Verständnisses, wie man in dieser Welt existiert, aber absolute Erkenntnis ist etwas viel höheres, etwas absolutes. Ich vermute es, ich habe von noch niemandem gehört, der das geschafft hat (und es gibt viele Buddhisten, die so einen Kram behaupten), ich habe eine ungefähre Vorstellung davon, wie der konsequenteste Weg zur unabgelenkten Wahrnehmung aussieht und selbst auf diesem Weg ist noch niemand an ein "Ziel" gekommen. Leben ist Bewegung und Stillstand in Form eines Ziels zu suchen ist in meinen Augen das Begehren des Menschen nach einer Sicherheit, die er so gerne haben will, weil ihm Sicherheit genau jetzt fehlt. Ich für meinen Teil habe aber dieses ständige Durcheinander lieb gewonnen und will gar nicht, dass die Dinge aufhören, sich zu bewegen. Ich will "Chaos" ;-)

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Agony

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damtonix
Forum Statistiken
Das Forum hat 940 Themen und 13361 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Agony, Thomas Rieger


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen