#31

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 02.02.2011 17:23
von Daelach | 1.211 Beiträge

Zitat
Was soll dieses bashing gegen die Totbl???



Wer hier Gruppen verlinkt, muß damit rechnen, daß sich auch kritische Stimmen finden. Das ist hier kein Werbeforum.


~ Die Vernunft ist Kopie, der Wahn Original! ~

nach oben springen

#32

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 02.02.2011 17:39
von Fenrir | 10 Beiträge

Ja ok das stimmt, ich fand es nur teilweise sehr billig, wie man auf diese Orden los gegangen ist. ;-)

nach oben springen

#33

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 02.02.2011 22:15
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

@Fenrir:

Zitat
Wie gesagt es dient nur als Grundlage, für eine weiterentwicklung des eigenen seins.



Na ja, eben. Und wer das nicht benötigt bzw. die Befangenheit im abrahamitischen Kontext und die Inkonsequenz dahinter realisiert, wird den Orden doch auch kritisch sehen dürfen, oder nicht? Ich für meinen Teil habe meine Aussagen begründet.

Zitat
Das heißt das der Bezug auf den Judeo - Christlichen Kontext im Prinzip irrelevant ist, da man den theoretisch gegen jeden anderen austauschen könnte.



Eben nicht, denn die Eingrenzung erfolgt bereits durch den Dualismus des TotbL, so daß auch nur dualistische Kontexte darin funktionieren können; in erster Linie also jene, die aus dem abrahamitischen Monotheismus resultieren. Wer benötigt diese Reduktion auf einschlägige Optionen, wenn er vordergründig von deren Auflösung ausgeht?

Zitat
Man sieht das Chaos als ein höhere Ebene des Geistes an, wo alle Grenzen (z.b. Zeit,Raum,jegliche Gesetze usw.) irrelvant und nicht mehr existent sind und man somit die ultimative Freiheit erreicht.



Ultimative Freiheit ist ein abstraktes Ideal, das in diesem Zusammenhang auch nur Sinn machen kann, wenn ALLE Kontexte überwunden und demontiert, aber nicht, wenn einer oder mehrere im dualistischen Sinne favorisiert werden, denn ansonsten kommt am Ende doch nur wieder eine Inversion bzw. Variation heraus.

Zitat
Ich sehe den Dualismus, den die Totbl betreiben selbst als hinderlich an.



Warum stört Dich dann die Kritik daran?

Zitat
Da er im Prinzip sogar paradox ist, den da wo Chaos ist, hebt sich die Dualität auf und wer diese höhere Ebene erreichen möchte,muß sich erst mal von diesem Prinzip befreien.



"Höhere Ebene" ist bereits eine Reduktion des Chaosgedankens auf einen räumlichen Kontext. Das nur am Rande. Aber ansonsten sagst Du im Kern doch das selbe aus, wie die Kritiker des TotbL. Insofern verstehe ich nicht recht, warum Du ihn zuerst verteidigst, um dann die Kritik an ihm zu unterstützen.

Zitat
... ich fand es nur teilweise sehr billig, wie man auf diese Orden los gegangen ist. ;-)



Gibt es da ´ne Preisliste?




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

zuletzt bearbeitet 02.02.2011 22:18 | nach oben springen

#34

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 02.02.2011 23:57
von Fenrir | 10 Beiträge

Zitat
Eben nicht, denn die Eingrenzung erfolgt bereits durch den Dualismus des TotbL, so daß auch nur dualistische Kontexte darin funktionieren können; in erster Linie also jene, die aus dem abrahamitischen Monotheismus resultieren.



Nein, da muß ich dir wiedersprechen, da man das ganze auch z.b. in die altgermanische Religion übertragen kann. Somit ist es nicht vom abrahamitischen Monotheismus abhänig.

Zitat
Ultimative Freiheit ist ein abstraktes Ideal, das in diesem Zusammenhang auch nur Sinn machen kann, wenn ALLE Kontexte überwunden und demontiert, aber nicht, wenn einer oder mehrere im dualistischen Sinne favorisiert werden, denn ansonsten kommt am Ende doch nur wieder eine Inversion bzw. Variation heraus.



Logisch der Dualismus ist dabei nur ein Hinderniss und führt das ganze ins paradoxe.(dies habe ich ja auch schon geschrieben, nur anders formuliert)

Zitat
"Höhere Ebene" ist bereits eine Reduktion des Chaosgedankens auf einen räumlichen Kontext. Das nur am Rande. Aber ansonsten sagst Du im Kern doch das selbe aus, wie die Kritiker des TotbL. Insofern verstehe ich nicht recht, warum Du ihn zuerst verteidigst, um dann die Kritik an ihm zu unterstützen.




Ich habe es nur "höhere Ebene" genannt um zu verdeutlichen, was ich meine und um es nicht zu abstrakt aussehen zu lassen. ;-)

Somit stimmt es zwar das ich sie zwecks ihres Dualismus Gesültze kritisiere, sag aber auch das sie eine gute Grundlage sind, um irgendwann Gnosis zu erreichen.

Zitat
Gibt es da ´ne Preisliste?




Hm...noch nicht....aber was nicht ist....


zuletzt bearbeitet 03.02.2011 00:01 | nach oben springen

#35

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 03.02.2011 00:25
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

@Fenrir:

Zitat
Nein, da muß ich dir wiedersprechen, da man das ganze auch z.b. in die altgermanische Religion übertragen kann. Somit ist es nicht vom abrahamitischen Monotheismus abhänig.



Wie ist es denn mit der Quellenlage der nordischen Überlieferungen? Die Edda entstand bsplw. in Zeiten der Christianisierung, wurde von daher auch entsprechend manipuliert. Daß sie in ihren Basisinhalten Parallelen zur Veda aufweist, ändert nicht viel an der Tatsache, daß es eine prä-christliche Version nun einmal nicht gibt. Es ist ja auch kein Zufall, daß ausgerechnet das Neo-Heidentum diversen Normalos vermeintlich neuen Halt im "Saufen für Wotan!"-Kontext bietet, denn auch darin herrschen indirekt Trinität (Wotan, Donar, Loki) und daraus resultierend Dualismus vor.

Zitat
Somit stimmt es zwar das ich sie zwecks ihres Dualismus Gesültze kritisiere, sag aber auch das sie eine gute Grundlage sind, um irgendwann Gnosis zu erreichen.



Wenn Du mich fragst, ist Gnostizismus Autosuggestion, denn wieder einmal wird erwartet, eine ultimative und universelle Wahrheit erkennen zu können. Die Grenzen der Wahrnehmung sind somit also bereits im Vorfeld wieder gesteckt. Genau das kritisiere ich an solchen Orden.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

zuletzt bearbeitet 03.02.2011 00:26 | nach oben springen

#36

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 03.02.2011 00:58
von Fenrir | 10 Beiträge

Zitat
Es ist ja auch kein Zufall, daß ausgerechnet das Neo-Heidentum diversen Normalos vermeintlich neuen Halt im "Saufen für Wotan!"-Kontext bietet, denn auch darin herrschen indirekt Trinität (Wotan, Donar, Loki) und daraus resultierend Dualismus vor.



Jups, da muß ich dir recht geben, es weist parallelen zum Judeo - Christentum auf, na ja und der Odinismus ist einfach eine geistige Peinlichkeit für sich.
Na ja Loki ist ja so zusagen Luzifer, dazu gesellen sich noch Fenrir,Jormungand,Hel und Surt usw. .
Von daher besteht ja eine gewisse Ähnlichkeit, zwecks des Dualismus, aber ich würde sie nicht gleich setzen wollen.

Zitat
Wenn Du mich fragst, ist Gnostizismus Autosuggestion, denn wieder einmal wird erwartet, eine ultimative und universelle Wahrheit erkennen zu können. Die Grenzen der Wahrnehmung sind somit also bereits im Vorfeld wieder gesteckt. Genau das kritisiere ich an solchen Orden.



In Fall dieses Ordens ist es sicher möglich bzw. richtig, aber die ultimative Wahrheit ist ja das Ziel und somit nicht erkennbar, sonst müßte man sie nicht suchen. Von daher ist noch viel zu lernen und zu erkunden, um Gnosis zu erfahren und um die ultimative Wahrheit irgendwann zu finden(und somit die "höhere Ebene" zu erreichen).

Ps: Ich bin immer noch auf der Suche, nach altgermanischen Texten, die von der christlichen prägung noch nicht so verfälscht wurden.

nach oben springen

#37

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 03.02.2011 16:40
von Sicarius | 214 Beiträge

Wobei man festhalten muss, dass dieser klare Dualismus wie ihn die Perser zum Beispiel mit Ormuzd und Ahriman kannten, bei den Griechen, Indern und Germanen nicht existierte und der Trinitätsgedanke Brahma - Vishnu - Shiwa, Zeus - Poseidon - Pluto erst relativ spät aufgekommen ist. Die Götter hatten eher einen ambivalenten Charakter, die wirklich Bösartigen hatten eher eine untergeordnete Rolle.

nach oben springen

#38

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 03.02.2011 20:59
von Xarvic | 533 Beiträge

Warum erreicht man eine "höhere Ebene", wenn man alles erkannt hat? Die Welt ist die gleiche, du auch. Nur kennst du die Welt mehr, aber sowohl das Beobachtete, als auch der Beobachter sind gleich. Sicher, gewisse Gedankengänge werden erliegen oder sich mit der Erkenntnis sattfressen, aber liegt darin wirklich eine Erhöhung der Existenz?

nach oben springen

#39

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 03.02.2011 21:21
von Daelach | 1.211 Beiträge

Zitat
Warum erreicht man eine "höhere Ebene", wenn man alles erkannt hat?



Weil man dann die neuen Tussen knallen kann, die Mitglied werden. Alt, aber bewährt.


~ Die Vernunft ist Kopie, der Wahn Original! ~

nach oben springen

#40

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 03.02.2011 21:23
von Fenrir | 10 Beiträge

Mit "höherer Ebene" meine ich:

Ich meine die Auflösung des eigenen Ich's , aller Grenzen sowie der kosmischen Gesetze, und der Übergang in den Antikosmos und das nonkausale ,sowie nondualistische Chaos.

nach oben springen

#41

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 03.02.2011 21:37
von Xarvic | 533 Beiträge

Aber befindest du dich nicht schon längst darin?

nach oben springen

#42

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 03.02.2011 22:20
von Fenrir | 10 Beiträge

Zitat
Aber befindest du dich nicht schon längst darin?





Nein, sonst würde ich wohl kaum hier im Internet, in diesem Forum, jetzt diesen Beitrag schreiben.


Ave Spiritus Occultum

Heil Ginnungagap

nach oben springen

#43

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 03.02.2011 22:24
von Daelach | 1.211 Beiträge

das könntest Du auch gar nicht, schon weil diese Art von Sprache hier jenseits des Egotodes gar keinen Sinn mehr ergibt.


~ Die Vernunft ist Kopie, der Wahn Original! ~

nach oben springen

#44

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 03.02.2011 22:41
von Fenrir | 10 Beiträge

Das war ja mal ein ausgesprochen sinnvoller Beitrag von dir, ich danke.
(das war Sarkasmus)


Ave Spiritus Occultum

Heil Ginnungagap

nach oben springen

#45

RE: Temple of the Black Light

in Sekten und Connections 03.02.2011 23:06
von Daelach | 1.211 Beiträge

Wärest Du auch nur in der Nähe solch einer "Ebene" gewesen, statt von ihr zu sprechen wie der Blinde von den Farben, dann wüßtest Du, was ich meine. Wirf mir nicht Deine Unerfahrenheit vor.


~ Die Vernunft ist Kopie, der Wahn Original! ~

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Geili Üle
Forum Statistiken
Das Forum hat 918 Themen und 13223 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen