Profil für Liu

Liu



Allgemeine Informationen
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 108 )
Registriert am: 02.05.2015
Zuletzt Online: 12.12.2017
Geschlecht: keine Angabe
Bekenntnis: Pantheist / Satanist


Kontakt
E-Mail: -



Letzte Aktivitäten
Details einblenden
18.11.2017
Liu hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.11.2017 19:51 | zum Beitrag springen

Sofern es einen nicht persönlich betrifft, ignorieren.Sofern man den Eindruck hat, dass es sich dahingegehend entwickelt, dass es einen persönlich betreffen wird, überlegen, was man dagegen unternehmen kann.Darüber informieren kann man sich aber in jedem Fall ohnehin.Wobei ich ja sufistischen Islam durchaus sympathisch finde (aber viel zu wenig drüber weiß).
Liu hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
18.11.2017 19:50 | zum Beitrag springen

Realistisch sind Zeitreisen ja nicht, aber hab grad vorhin einen schönen Blogeintrag dazu gelesen:http://ananael.blogspot.de/2017/11/time-...s-possible.html

01.11.2017
Liu hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
01.11.2017 11:02 | zum Beitrag springen

Zitat von RafaWas wäre denn das, so eine "Subjektivität"?Es wäre doch dieses, dass der Computer sich selbst beobachtet und daraufhin einen Schluss zieht bzw. eine Entscheidung trifft oder irgendetwas tut. Nö, das wäre möglicherweise Bewusstsein seiner selbst, aber nicht Subjektivität. Für Subjektivität muss man nicht mal denken können, man muss einfach nur wahrnehmen/sein.Und es ist etwas schwierig, darüber zu reden, da Subjektivität etwas ist, das man nur bei sich selbst beobachten und somit fü...

30.10.2017
Liu hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
30.10.2017 12:23 | zum Beitrag springen

Zitat von RafaWas ist das Selbst anderes als das Computerprogramm?Also ich sehe in unserem Denken auch nichts anderes als einen "Rechenvorgang", der halt bloß unheimlich komplex ist, so dass der den Eindruck erweckt, man denkt.In der Terminologie, die ich normalerweise verwende, würde ich dir in soweit zustimmen, als dass ich sagen würde, dass das Ich ein Computerprogramm ist.Aber nicht das Selbst. Das Selbst denkt eigentlich überhaupt nicht, es ist bloß das, wovon das Ich wahrgenommen wird.Zita...

29.10.2017
Liu hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
29.10.2017 16:26 | zum Beitrag springen

Zitat von RafaGerade in der geistigen Welt ist das ja so ne Sache: Das Ich ist ja nur deswegen, weil ich es denke.Das stimmt, aber das was denkt, also dein Selbst, existiert ja prinzipiell auch, wenn es gerade kein Ich denkt.Zitat THEORETISCH wäre natürlich vorstellbar, dass so ein Gott oder Dämon, der von ganzen Menschenmassen gedacht wird und damit natürlich eine ziemlich gute Eigendynamik und Selbstständigkeit hat, seinerseits auch wieder "Egregoren" denkt, d.h. dass er menschliche Personen d...

27.10.2017
Liu hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
27.10.2017 17:32 | zum Beitrag springen

Dementsprechend skurril finde ich es, wie häufig unter den Einträgen auf den persönlichen Weblogs von SatanistInnen Leute "wie kann ich beitreten" oder ähnliches kommentieren.Werden wir immernoch für sowas wie die Illuminaten gehalten?

26.10.2017
Liu hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
26.10.2017 18:56 | zum Beitrag springen

Das werd ich äußerst selten gefragt...aber normalerweise erstmal Agnostiker. Was nicht falsch ist.Dass ich Pantheist bin, könnte ich je nach Situation auch erwähnen.

23.10.2017
Liu hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
23.10.2017 21:06 | zum Beitrag springen

Zu dem Ergebnis, dass das Einzige, dessen Verbleib letztlich relevant für einen selbst ist, das Bewusstsein ist, komm ich auch.Zitat von RafaAlso ist das Wesentliche, dass ich mir der Dinge bewusst bin. Dazu braucht es ein Bewusstsein. Das Bewusstsein aber schaltet sich ja schon ab, wenn ich nur schlafe. Es ist ein klares Produkt meines Gehirns. So klar finde ich das gar nicht. Während man schläft kriegt das Bewusstsein keinen Input, oder erinnert sich zumindest später nicht mehr daran. Aber das...
Liu hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
23.10.2017 20:58 | zum Beitrag springen

Zitat von Rafa2. Ich bin mir dessen bewusst, dass es ein intraindividueller Prozess ist, also dass kein realer Gesprächspartner im Außen existiert. Man könnte es prinzipiell auch "Selbstgespräch" nennen, würde ich nicht Teile meiner selbst als Satan interpretieren - bzw. Satan als Teil des Menschen, ein Wesen, das sich von Menschengeistern denken lässt. Auch das würde ich prinzipiell als Beten gelten lassen, aber ist natürlich Definitionssache.Zitat Naja, aber die Ernährung könnte durchaus besse...

17.10.2017
Liu hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
17.10.2017 20:46 | zum Beitrag springen

Rafa, ich stimme dir ja prinzipiell zu - aber soweit ich das weiß, redest du ja auch gerne mit deinem Gott.Was ist der Unterschied zwischen dem und beten?Außerdem hab ich von denjenigen, die behaupten, mit beispielsweise Dämonen kommunizieren zu können, soweit ich mich erinnere noch nie gehört, dass die entsprechenden Wesen sich irgendwie von sowas gestört gefühlt hätten. Jedenfalls nicht grundsätzlich, sondern höchstens in speziellen Ausnahmefällen.Und falls mal annimmt, dass es Götter etc. zwa...



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: XxmopelxX
Forum Statistiken
Das Forum hat 941 Themen und 13363 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Agony, Johann_der_Henker, Lauz, Soul, XxmopelxX


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen