Profil für Pimmelberger

Pimmelberger



Allgemeine Informationen
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 26 )
Registriert am: 29.05.2016
Zuletzt Online: 14.03.2017
Geschlecht: keine Angabe
Bekenntnis: undefinierbar


Kontakt
E-Mail: keine



Letzte Aktivitäten
Details einblenden
14.03.2017
Pimmelberger hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
14.03.2017 17:06 | zum Beitrag springen

Ich denke, dass Satanismus kaum noch eine Rolle in Deutschland spielt. Das war allerdings mal ganz anders, als z.B. das erste Expemplar der "Satanischen Bibel" in deutscher Sprache auf dem deutschsprachigen Buchmarkt erschien. Kurze Zeit später gab es dann auch einiges an deutschsprachiger Literatur zum Thema, was momentan aber fast vollständig nachgelassen hat.Dann gab es da noch diesen medialen Hexen- und Vampirtrend, der auch haufenweise Leute in solche und ähnliche Foren lockte. Da der And...
Pimmelberger hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
14.03.2017 13:27 | zum Beitrag springen

Selbst wenn einige davon erfunden wurden, so glaube ich dennoch, dass manche davon eben doch anfangen zu existieren, weil viele Menschen imense Glaubensenergien in diese religiösen Bilder projizieren. Außerdem wird für jeden das zur Realität, was er glaubt und lebt. Wenn man diese Götter nur als Archetypen ansieht und versucht nur auf dieser Basis mit ihnen zu arbeiten, dann funzt das meiner Meinung nach auch nicht wirklich so dolle, da die "Glaubenskraft" dabei zu schwach ist. Ansonsten habe ic...

28.10.2016
Pimmelberger hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
28.10.2016 22:26 | zum Beitrag springen

Klar, ein Austausch mit Gleichgesinnten kann durchaus sinnvoll sein und Freundschaften können das Leben bereichern. Aber ich denke, es geht eher darum, ob es Sinn macht, wenn der eigene Satanismus durch fremdgesetzte Regeln und Statuten bestimmt wird. Denn das hat dann nur noch wenig mit Selbstverwirklichung, Individualität und Selbstvergöttlichung zu tun, vorausgesetzt der eigene Satanismus hat sowas überhaupt zum Ziel.Kann ein Selbst denn überhaupt deckungsgleich mit einem Orden sein? Kann ein...

12.09.2016
Pimmelberger hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
12.09.2016 15:51 | zum Beitrag springen

Für die meisten Satanisten geht es bei schwarzen Messen vorrangig um eine Entweihung christlicher Rituale, wobei diese Praktiken auf die Sprengung anerzogener Bewusstseinsgrenzen abzielen. Gleichzeitig helfen diese Rituale zur Dekonditionierung christlicher Prägungen und Glaubenszwänge. Derartige schwarzen Messen haben also hauptsächlich für Anfänger eine Bedeutung, die noch mit ihrer christlichen Vergangenheit zu kämpfen haben. Es gibt allerdings auch religiöse schwarze Messen, wo es in erster ...

25.08.2016
Pimmelberger hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
25.08.2016 08:46 | zum Beitrag springen

Du solltest deinen abrahamitisch geprägten Gut-Böse-Dualismus überwinden, denn sonst kann dir dieser zum Problem werden, vor allem wenn du dann irgendwann auf der falschen Seite zu stehen glaubst. Wenn du schon solche Vorstellung von einer Hölle hegst, dann steckst du sehr tief in abrahamitischen Glaubensvorstellungen. Deine Fragestellung an sich hält schon die Lösung bereit. Du hast für dich selbst wahrscheinlich noch keine wirklichen Antworten auf fundamentale Lebensfragen gefunden (Sinn und Z...

24.08.2016
Pimmelberger hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
24.08.2016 22:20 | zum Beitrag springen

Zitat von Sleepwalkerallerdings ziemlich fortgeschrittene Satanisten."Belial666" scheint nach meinem Eindruck aber noch nicht die Reife für satanistische Aspekte bei den alten Sumerern zu habenNein, das glaube ich auch nicht.Überhaupt würde ich auch Anfängern keinen derartigen "Pakt" empfehlen, schon gar nicht mit dem eigenen Blut. Obwohl das Ritual an sich ziemlich schlicht gehalten ist, bringt es Anfängern auch nicht wirklich was Sinnvolles, bis auf den symbolischen Akt an sich. Man könne es h...
Pimmelberger hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
24.08.2016 20:00 | zum Beitrag springen

Zitat von Belial666hast du denn keinen Pakt mit ihm geschlossen? Ich hörte, das sei so üblich.Bei der Joy of Satan ist es üblich, einen Pakt mit Satan zu schließen. Satan hat dort allerdings nicht viel mit der christlichen Vorstellung von Satan zu tun, sondern wird mit der sumerischen Gottheit Enki gleichgesetzt.Unter der Rubrik " DEDIKATE YOUR SOUL TO SATAN" findest du auch entsprechende Beschreibungen dazu.http://www.joyofsatan.org/In einigen theistischen Stömungen des Satanismus mit okkulten ...

22.08.2016
Pimmelberger hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.08.2016 20:40 | zum Beitrag springen



11.08.2016
Pimmelberger hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
11.08.2016 20:20 | zum Beitrag springen

Ich las mal vor längerer Zeit von einer "Hologramm-Technologie", womit man Bilder auf Flächen zu übertragen versuchte. Es wurde in dieses Gerät ein Mandala-ähnliche Zeichnung gelegt, dann versuchte man dieses Bild mit einer noch recht unbekannten Technologie auf eine große Fläche mit hoher Auflösung in die Außenwelt zu übertragen. Kornfelder gewährleisten eine hohe Auflösung, deshalb kam mir das in den Sinn. Vielleicht enstehen sie ja durch eine uns unbekannte und ganz irdische Technologie, die ...

01.08.2016
Pimmelberger hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
01.08.2016 10:39 | zum Beitrag springen

Zu dem Thema gibt es ein gutes Gedicht von Theodor Fontane:Es kann die Ehre dieser Welt dir keine Ehre geben,was dich in Wahrheit hebt und hält, muss in dir selber leben.Wenn's deinem Innersten gebricht an echten Stolzes Stütze,ob dann die Welt dir Beifall spricht, ist all dir wenig nütze.Das flücht'ge Lob, des Tages Ruhm magst du dem Eitlen gönnen;das aber sei dein Heiligtum, vor DIR bestehen können.



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Phil021
Forum Statistiken
Das Forum hat 923 Themen und 13245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen