#1

Was ist die Realität?

in allgemeine, religiöse Themen 11.06.2016 03:45
von Thüringer Rostbrätel | 55 Beiträge

Alle Religionen drehen sich darum was die Realität ist und was ihr Wesen ist, ich meine damit Realität im objektiven intersubjektiven Sinn der Dinglichkeit, keine Empfindungen oder Gedankenwelten.

Die Religionen und die Politik denken sich dazu Geschichten aus, die ihnen so wichtig sind, dass sie bereit sind dafür zu unterdrücken, alles danach auszurichten und zu töten, ohne für die Richtigkeit ihrer Geschichten Anhaltspunkte zu haben, es gibt da also einen sehr starken emotionalen Impuls.

Die Philosophie sagt, wir können eigentlich gar nicht wissen was real ist und ob überhaupt etwas real ist, dass über unser eigenes Existenzempfinden hinaus geht. Logisch richtig, aber warum gibt die Realität trotzdem und warum funktioniert sie so, wie sie funktioniert?

Die Naturwissenschaft macht Aussagen, bei denen man wirklich Kopfweh bekommt, Raumzeit Paradoxien die jederzeit überall existieren (zb das Gedankenexperiment von Einstein mit der Lichtgeschwindigkeit, den drei Beobachtern und dem fahrenden Zug), seltsame Auswirkungen der Zeitlokalität auf die Nichtlokalität der Gegenwart und ein verschwimmen der Realität in ein unbestimmtes Nichts, wenn keine Wechselwirkungen stattfinden.

Daneben gibt es noch etwas, dass ich Halbwissenschaft nennen möchte, beispielsweise die morphische Resonanz, wissenschaftlich nicht anerkannt aber trotzdem in wissenschaftlichen Experimenten zumindest indirekt nachgewiesen, keine Ahnung was ich davon halten soll.

Was ist also die innere Beschaffenheit der Realität? Warum ist das alles so, wie es ist? Was genau ist das, was mir selbst als mein Bewusstsein erscheint, was doch ein sehr seltsames Etwas und schwer Beschreibbares ist?


zuletzt bearbeitet 11.06.2016 03:49 | nach oben springen

#2

RE: Was ist die Realität?

in allgemeine, religiöse Themen 11.06.2016 10:20
von S_J | 455 Beiträge

Hättest du jetzt gerne eine glaubensstiftende Antwort, eine Naturwissenschaftliche oder doch lieber eine Philosophische? :D


zuletzt bearbeitet 11.06.2016 10:20 | nach oben springen

#3

RE: Was ist die Realität?

in allgemeine, religiöse Themen 11.06.2016 13:13
von Thüringer Rostbrätel | 55 Beiträge

Zitat von S_J im Beitrag #2
Hättest du jetzt gerne eine glaubensstiftende Antwort, eine Naturwissenschaftliche oder doch lieber eine Philosophische? :D


Ich hätte gerne eine realistische Antwort. Also ein Zwischending aus Philosophie und Naturwissenschaft das der realen Realität am nächsten kommt. Die religiöse Bedeutung richtet sich eher nach der Wichtigkeit, die der Mensch dieser Frage emotional beimisst und danach, warum er lieber bis hin zum Blutvergießen an frei erfundene Märchen glauben will, anstatt sich wirklich für die Richtigkeit und den Realitätswert seiner Vorstellungen zu interessieren.

Verteidiger der Realitätsblindheit, die diejenigen unterdrücken, beherrschen, erniedrigen, vertreiben, quälen oder töten wollen, die gerne zu Sehenden werden möchten, sind ja bedauerlicherweise auch ein Teil der Realität, da interessiert mich die Frage nach dem inneren Motiv. Ist es Starrsinn, Dummheit, Rechthaberei, Wahn oder etwas Anderes? Wenn mir zum Beispiel jemand beweisen kann, dass die Bohmsche Mechanik doch nicht stimmt, sondern etwas Anderes, verspüre ich nicht den Wunsch ihm den Schädel einzuschlagen oder ein kämpferisches Glaubenslager für die Bohmsche Mechanik zu bilden, darin scheine ich mich aber von von den meisten Menschen auf diesen Planeten zu unterscheiden, deren Andersartigkeit mir in diesem Punkt fremdartig und unverständlich erscheint. Man könnte sagen mein Verhalten und Empfinden ist hier im Bezug auf die Menschheit der Schädel einschlagenden Märchenverteidiger abnormal, wobei ich diesem Verhalten gegenüber eine ähnliche Aggression empfinde, wie die Märchenverteidiger mir gegenüber.


zuletzt bearbeitet 11.06.2016 13:54 | nach oben springen

#4

RE: Was ist die Realität?

in allgemeine, religiöse Themen 11.06.2016 23:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat
Was ist also die innere Beschaffenheit der Realität? Warum ist das alles so, wie es ist? Was genau ist das, was mir selbst als mein Bewusstsein erscheint, was doch ein sehr seltsames Etwas und schwer Beschreibbares ist?




So etwas ähnliches frage ich mich auch öfters:
Warum passiert das alles hier auf der Welt?
Warum lebe ICH oder warum ist mein inneres ich in diesem Körper? Es hätte ja auch jemand anderes meinen Platz bekommen können..

Die Fragen sind etwas komisch, aber genau sowas frage ich mich tatsächlich manchmal

Die Realität ist für mich auch ein Rätsel. Auch wenn unsere Realität (leider) keine Fantasiewelt ist, finde ich sie doch sehr beeindruckend. Besonders, was die Natur so alles erschaffen hat und es immer noch dinge gibt die unerklärlich sind.


Zitat
Die religiöse Bedeutung richtet sich eher nach der Wichtigkeit, die der Mensch dieser Frage emotional beimisst und danach, warum er lieber bis hin zum Blutvergießen an frei erfundene Märchen glauben will, anstatt sich wirklich für die Richtigkeit und den Realitätswert seiner Vorstellungen zu interessieren.



Sehr religiöse Menschen, die mit ihren glauben groß geworden sind, eine religiöse Erziehung hatten, leben dann auch nach ihrer Religion und glauben auch nur ihrer Religion und verleugnen die wirkliche Realität. Sie sind "dumm" erzogen wurden und es ist selten, dass jemand sehr religiöses seinen glauben verlässt.


"I'm not crazy. My reality is just different than yours."

zuletzt bearbeitet 11.06.2016 23:43 | nach oben springen

#5

RE: Was ist die Realität?

in allgemeine, religiöse Themen 13.06.2016 07:00
von S_J | 455 Beiträge

Zitat von Thüringer Rostbrätel im Beitrag #1
Alle Religionen drehen sich darum was die Realität ist und was ihr Wesen ist, ich meine damit Realität im objektiven intersubjektiven Sinn der Dinglichkeit, keine Empfindungen oder Gedankenwelten.


Spirituelle Praxis lehrt ebenso wie Teile verschiedener Aspekte der Philosophie, dass sich das eigentlich nicht klar trennen lässt (objektive Realität vs. Empfindungen und Gedankenwelten aka subjektive Realität).

Wenn jemand versucht, dir eine Antwort auf die Frage zu verkaufen, was die Realität sei, kann die eigentlich nie absolut ausfallen.
Es sei denn, es ist eine Religiöse. Aber das liegt dann daran, dass Religionen sich nunmal das Recht nehmen, irgendwelche wilden Gedankenspiele als die Wahrheit darzustellen, aka zu lügen.

Ich denke, man kann für sich selbst erforschen, was die Realität ist, und das macht für die Praxis dann auch Sinn. Eine Antwort von außen kann höchstens eine Teilnäherung sein. Und, wenn sie als vollkommene Antwort verkauft wird, eben eine Lüge.

Da Religionen explizit lügen dürfen, sind sie auch die einzigen, von denen weniger gescheite Leute gern mal prahlen, sie könnten auf diese Frage "befriedigende" Antworten geben. Nunja, der befriedigende Teil ist der, bei dem auf irgendeine Weise vermittelt wird, die Suche sei dann hier zu Ende und man könne sich entspannt zurücklehnen, weil man ja die ganze Wahrheit erfahren hätte. Es geht da nicht darum, wirklich eine vollständige Antwort zu bekommen, sondern um das befriedigende Gefühl durch die Bestätigung von außen.
Wer ein bisschen gescheit ist, ist sich darüber im Klaren, dass Leute, die eine vorgegebene Antwort akzeptieren, eigentlich bloß jemanden gesucht haben, der ihnen versichert, sie bräuchten sich keine (eigenen) Gedanken machen.
Und weil viele Leute sehr gut damit leben können, sich einfach keine Gedanken machen zu brauchen, ist man vom subjektiven Wert sinnstiftender Religionen ja auch in einer prinzipiell aufgeklärten, demokratischen Gesellschaft in der breiten Masse immer noch sehr überzeugt.

Die einzige EHRLICHE Antwort auf die Frage dürfte lauten, dass man das wohl selbst herausfinden, oder sich etwas subjektiv Passendes er-finden muss. Aber wer will das schon, und vor allem, wer will das hören? Am Ende wäre es ... Arbeit.


zuletzt bearbeitet 13.06.2016 07:05 | nach oben springen

#6

RE: Was ist die Realität?

in allgemeine, religiöse Themen 13.06.2016 08:09
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Zitat von Lucifera im Beitrag #4
Warum lebe ICH oder warum ist mein inneres ich in diesem Körper? Es hätte ja auch jemand anderes meinen Platz bekommen können..
Nach den magischen Ansätzen bei H. P. Lovecraft (sehr beliebt beim I.O.T.) kann dich schon noch jemand mit mentaler Kraft "aus deiner körperlichen Hülle" hinauswerfen...
Aber das ist natürlich nicht so ganz einfach zu realisieren. Gerade ein Todgeweihter, der für seinen absterbenden Körper eine neue Hülle sucht, wird auch im mentalen Bereich unter den Auswirkungen seiner körperlichen Sterbeprozesse leiden...

Habe mir gerade eine Schautafel der "Society of Dark Lily" zur Reinkarnation (ja, ja so etwas gibt es auch in der satanistischen Szene) angesehen. Aber nach welchen Kriterien die Zuteilung eines neuen Körpers stattfindet, wird hier nicht beantwortet...


Brighter than the sun the darkness shines

zuletzt bearbeitet 13.06.2016 08:16 | nach oben springen

#7

RE: Was ist die Realität?

in allgemeine, religiöse Themen 13.06.2016 16:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Sleepwalker im Beitrag #6
Zitat von Lucifera im Beitrag #4
Warum lebe ICH oder warum ist mein inneres ich in diesem Körper? Es hätte ja auch jemand anderes meinen Platz bekommen können..
Nach den magischen Ansätzen bei H. P. Lovecraft (sehr beliebt beim I.O.T.) kann dich schon noch jemand mit mentaler Kraft "aus deiner körperlichen Hülle" hinauswerfen...
Aber das ist natürlich nicht so ganz einfach zu realisieren. Gerade ein Todgeweihter, der für seinen absterbenden Körper eine neue Hülle sucht, wird auch im mentalen Bereich unter den Auswirkungen seiner körperlichen Sterbeprozesse leiden...




NOCH bin ich mit meinem Körper zufrieden. Wenn ich mal eine schwere Krankheit oder kurz vorm sterben liegen sollte, werde ich den Wunsch haben und darüber nachdenken, in einen jüngeren und gesunden Körper schlüpfen zu wollen.

Ich meinte aber eher, dass ich mir die Frage stelle hin & wieder, warum mein inneres ich in diesem Körper ist und ich ihn steuern kann und warum nicht auch andere Menschen (nicht das ich es wollen würde ). Aber ich finde es so komisch, die Frage stelle ich mir schon seit ich ein kleines Mädchen war. Wer hat sich das ausgesucht, dass ich Leben darf und warum bin ich nicht wie vor meiner Geburt im nichts, oder was auch immer vor meiner Geburt war, wer weiss das schon ...

Der Gedanke ist ein wenig kompliziert und ich kann ihn auch schwer beschreiben^^.


"I'm not crazy. My reality is just different than yours."

zuletzt bearbeitet 14.06.2016 01:14 | nach oben springen

#8

Society of Dark Lily

in allgemeine, religiöse Themen 14.06.2016 00:55
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Zitat von Lucifera im Beitrag #7
Ich meinte aber eher, dass ich mir die Frage stelle hin & wieder, warum meine inneres ich in diesem Körper ist und ich ihn steuern kann und warum nicht auch andere Menschen (nicht das ich es wollen würde ). Aber ich finde es so komisch, die Frage stelle ich mir schon seit ich ein kleines Mädchen war. Wär hat sich das ausgesucht, dass ich Leben darf und warum bin ich nicht wie vor meiner Geburt im nichts, oder was auch immer vor meiner Geburt war, wer weiss das schon ...
Ich finde diese Schautafel der "Society of Dark Lily" beschäftigt sich schon mit deiner Frage zur Reinkarnation. Nur gibt sie keine konkrete Antwort...

Es gibt aber ein paar interessante Ansätze in dieser Theorie:
So wird unterschieden zwischen aktueller Lebendigkeit (in einem Körper) und Lebensenergie. Die Lebensenergie wandert nach dem körperlichen Tod zurück in einen zeitlosen Pool, um irgendwann wieder in einem Körper zu inkarnieren. Buddhistische Aspekte wie das "Karma" spielen hier überhaupt keine Rolle. Es scheint eher ein gewisser individueller Willensaspekt impliziert zu sein.

Nach dieser Reinkarnationstheorie könnte man also eventuell sagen: Deine Seele / dein Ich hat den Willen gehabt, ins Leben zurückzukehren und ist deshalb in einem werdenden Körper inkarniert.
Eventuelle ´"Konkurrenten um diesen Körper" hast du durch deine größere Willenskraft abgewehrt...


Brighter than the sun the darkness shines

zuletzt bearbeitet 14.06.2016 01:04 | nach oben springen

#9

RE: Society of Dark Lily

in allgemeine, religiöse Themen 14.06.2016 01:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Sleepwalker im Beitrag #8

Nach dieser Reinkarnationstheorie könnte man also eventuell sagen: Deine Seele / dein Ich hat den Willen gehabt, ins Leben zurückzukehren und ist deshalb in einem werdenden Körper inkarniert.
Eventuelle ´"Konkurrenten um diesen Körper" hast du durch deine größere Willenskraft abgewehrt...



hmmm... aber ob es stimmt, weiß man alles nicht... Vermutlich werde ich es erst wissen, wenn ich Tod bin und diese Reinkarnationstheorie wieder von vorne beginnt. Mich würde interessieren ob man sich, wenn man in diesem zeitlosen Pool befindet an all seine früheren Leben erinnern kann..? Das würde ich richtig toll finden und wenn man in diesem neuen Körper gekommen ist und quasi wieder ein neues Leben von vorne beginnt, sich an nichts mehr erinnern kann und ein neues ich erstellt wird mit neuen Charaktereigenschaften...

Ich würde es aber immer noch am coolsten finden, wenn man nach dem Tod in eine art Parallelwelt kommt und als Geist herumspukt . Die zwar hier ist, aber nicht für sterbliche existiert, oder besser gesagt nicht so wahrnehmen können..


"I'm not crazy. My reality is just different than yours."

zuletzt bearbeitet 14.06.2016 01:54 | nach oben springen

#10

RE: Society of Dark Lily

in allgemeine, religiöse Themen 14.06.2016 02:02
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Zitat
Mich würde interessieren ob man sich, wenn man in diesem zeitlosen Pool befindet an all seine früheren Leben erinnern kann..?

Irgendwie schon...mit einem neuen Körper kannst du es ja über eine entsprechende Hypnose-Sitzung aufrufen ("Rückführung").

Zitat
Ich würde es aber immer noch am coolsten finden, wenn man nach dem Tod in eine art Parallelwelt kommt und als Geist herumspukt

Das muss ja kein Widerspruch sein. Auch Geister sind Seelen/Ichs, die reinkarnieren können...


Brighter than the sun the darkness shines
nach oben springen

#11

RE: Society of Dark Lily

in allgemeine, religiöse Themen 14.06.2016 02:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

ja, hab ich schon gehört und würde ich total gerne mal machen. Ist sicherlich interessant, lustig oder auch erschreckend.

Zitat
Das muss ja kein Widerspruch sein. Auch Geister sind Seelen/Ichs, die reinkarnieren können..



ja können...mach ich aber dann bestimmt nicht, als Geist ist es viel lustiger
Ich bin dann immer noch ich und beobachte die Menschen von der anderen Seite aus und wenn mir langweilig ist, ärgere ich die lebenden ein wenig


"I'm not crazy. My reality is just different than yours."

zuletzt bearbeitet 14.06.2016 02:38 | nach oben springen

#12

RE: Society of Dark Lily

in allgemeine, religiöse Themen 14.06.2016 22:46
von S_J | 455 Beiträge

Zitat von Lucifera im Beitrag #11
ja können...mach ich aber dann bestimmt nicht, als Geist ist es viel lustiger
Ich bin dann immer noch ich und beobachte die Menschen von der anderen Seite aus und wenn mir langweilig ist, ärgere ich die lebenden ein wenig
Kommt jetzt darauf an, welche Art von Geist du meinst.
Falls du auf Gespenster hinaus willst: Wenn man von der gängigen Vorstellungen in verschiedensten Religionen ausgeht, dass die Existenz als Gespenst irgendetwas mit unbefriedigten Bedürfnissen zu tun hat, denen man in diesem Zustand recht hilflos ausgeliefert ist, würde ich bezweifeln, dass das so lustig ist.

Gibt aber natürlich noch andere Arten von Geistern.

nach oben springen

#13

Gespenst

in allgemeine, religiöse Themen 14.06.2016 22:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von S_J im Beitrag #12
Kommt jetzt darauf an, welche Art von Geist du meinst.
Falls du auf Gespenster hinaus willst: Wenn man von der gängigen Vorstellungen in verschiedensten Religionen ausgeht, dass die Existenz als Gespenst irgendetwas mit unbefriedigten Bedürfnissen zu tun hat, denen man in diesem Zustand recht hilflos ausgeliefert ist, würde ich bezweifeln, dass das so lustig ist.

Gibt aber natürlich noch andere Arten von Geistern.


Also, ich gehe nicht nach der Vorstellung von verschiedenen Religionen aus. Ich habe meine eigene Theorie.

Mag sein, dass sie einen grausamen Tod hatten und den "Schock" sowie den Tod noch nicht überwinden konnten... Man sagt auch, dass sie noch etwas wichtiges zu erledigen haben und bis diese Aufgabe erledigt ist, können sie erst Frieden mit sich haben. Wenn nicht, werden sie für immer an dem Ort wo sie gestorben sind festsitzen. Und du hast recht, es gibt verschiedene Arten von Geistern und jeder von ihnen verhält sich anders. So auch, sollen es "gute" und "böse" Geister geben.

Aber in meinem Fall, wäre es wieder was ganz anderes .


"I'm not crazy. My reality is just different than yours."

zuletzt bearbeitet 15.06.2016 01:42 | nach oben springen

#14

RE: Gespenst

in allgemeine, religiöse Themen 16.06.2016 12:08
von Tyger | 179 Beiträge

Vielleicht haben sie auch einfach nicht mitgekriegt, dass sie tot sind.
Zum Thema Realität will ich mal das Buch "Wie wirklich ist die Wirklichkeit?" von Paul Watzlawick erwähnen; da wird das Thema ganz unterhaltsam behandelt.


Internet ist scheiße, da geh ich nicht rein.
(Avatar von Maitre_Joker)
nach oben springen

#15

RE: Gespenst

in allgemeine, religiöse Themen 16.06.2016 12:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat
Vielleicht haben sie auch einfach nicht mitgekriegt, dass sie tot sind.



Danke, den Satz habe ich noch vergessen


"I'm not crazy. My reality is just different than yours."
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Agony

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damtonix
Forum Statistiken
Das Forum hat 940 Themen und 13361 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Agony, Thomas Rieger


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen