#1

Erfolgsrezept Satanismus

in religiöser Satanismus 16.02.2019 14:20
von Succi | 8 Beiträge

Hi, ich bin neu hier, hab mich vor einiger Zeit registriert, aber komme heut das erste Mal dazu zu schreiben.
Ich hab schon einige Religionen "ausprobiert".Asatru, Christentum, mit den Zeugen Jehovas habe ich mich beschäftigt. Vor einem halben Jahr bin ich auf die Bibelstelle gestoßen, wo Satan als wahrer Herr dieser Welt bezeichnet wird. Ich hab mich damit befasst , auch im Sinne von Anrufungen.
Zu interessanten Träumen hat das jedenfalls geführt. Um zu sehen , wie sich das auf mein Leben auswirkt, ob Satanismus das Erfolgsrezept ist, kann ich nach so kurzer Zeit noch nicht beurteilen.
Mich würden eure Erfahrungen dazu interessieren: Was hat sich bei euch verbessert, seit ihr Satanisten seid?

nach oben springen

#2

RE: Erfolgsrezept Satanismus

in religiöser Satanismus 16.02.2019 20:44
von Liu | 142 Beiträge

Willkommen!

Ich denk, ich hab die Frage hier oder andernorts irgendwann schon mal beantwortet. Aber mal kurz zusammengefasst:
Es gibt mir das Gefühl religiöser Verbundenheit, genau das gefunden zu haben, wo ich hingehöre, genau den Gott zu verehren, den ich verehren will.
Es gibt mir Motivation, Neugier, innere Ruhe...
Außerdem hats mich dazu gebracht, mich überhaupt grundsätzlich mehr mit Spiritualität/Religion zu beschäftigen, und ermöglicht als zentraler Bestandteil eine Kombination von Religion und Wissenschaftlichkeit/Skeptik.
Und, ich kanns nicht mit Sicherheit sagen, aber ich habe den Eindruck, dass es mich auch in Bezug auf persönliche Weiterentwicklung und Stärkung des Selbstbewusstseins schneller vorangebracht hat, als das sonst passiert wäre.

In einem anderen, internationalen (englischsprachigen) Forum, wo ich bin, gibts übrigens auch nen Thread zu mehr oder weniger dem Thema: http://orderoftheserpent.org/forum/index.php?topic=919.0

nach oben springen

#3

RE: Erfolgsrezept Satanismus

in religiöser Satanismus 28.02.2019 09:11
von Johann_der_Henker | 64 Beiträge

Willkommen. Schön, daß Du bei uns hier reinschaust.

Hier bist Du in guter Gesellschaft!

Ich persönlich sehe in keiner Religion oder Philosophie das Erfolgsrezept oder -konzept. Vielmehr steckt das individuelle Rezept für ein erfolgreiches Leben im Menschen. Für mich ist der Satanismus sowohl mit der Philosophie des "Left hand path", als auch in religiöser Form wie ich ihn für mich lebe aber eine ideale Plattform dieses mein individuelles Rezept zu suchen, zu finden und zu entfalten.

Seit ich Satanist bin genieße ich die maximale Freiheit und Unabhängikeit für die Entwicklung meiner Persönlichkeit. Ich bin mutiger geworden, selbstbewußter und unabhängiger. Und: Ich liebe mich und mein Leben wieder, habe ein völlig neues (angsfreies) Bild von Sterben und Tod. Ein weiteres auffälliges Merkmal ist bei mir die völlig veränderte Beziehung zur Tier und Pfalnzenwelt.

Erfolg im Sinne von Reichtum und Macht habe ich bisher nicht erfahren, aber auch nicht gesucht oder angestrebt.


Scheiß Weihnachten!
nach oben springen

#4

RE: Erfolgsrezept Satanismus

in religiöser Satanismus 01.03.2019 10:21
von Succi | 8 Beiträge

Ja, die Beziehung zum Natürlichen ist bei mir auch stärker geworden: früher hätte mich beispielsweise ein Haustier gestört (wegen dem Mehraufwand).
Jetzt nicht mehr. Sehr zur Freude unserer Kinder, die jetzt Kaninchen halten und auch oft frei durchs Haus springen lassen. Das tut ihnen gut. Und ausgeglichene Kinder wiederum tun meinem Mann und mir gut.
Das ich mich naturverbundener fühle, schlägt sich auch gesundheitlich nieder: eine ziemlich starke Allergie ist komplett verschwunden.

nach oben springen

#5

RE: Erfolgsrezept Satanismus

in religiöser Satanismus 10.03.2019 00:25
von steven789hjk543 | 9 Beiträge

Ich kenne ein gutes Buch zu diesem Thema:

https://amzn.to/2NRFqjU

Kann ich weiter empfehlen.

nach oben springen

#6

RE: Erfolgsrezept Satanismus

in religiöser Satanismus 10.03.2019 08:12
von Johann_der_Henker | 64 Beiträge

Zitat von steven789hjk543 im Beitrag #5
Ich kenne ein gutes Buch zu diesem Thema:

https://amzn.to/2NRFqjU

Kann ich weiter empfehlen.


Also ich klick da nicht mehr drauf bevor Du mir nicht erklärst, warum Du mit dem Link über dubiose Seiten umleitest, statt direkt mit Amazon zu verlinken. Sicher steckt dahinter Dein Erfolgskonzept. Sorry, ich hab kein Bock auf Malware. Ist übrigens meine letzte Warnung.


Scheiß Karfreitag&Ostern!
zuletzt bearbeitet 10.03.2019 09:24 | nach oben springen

#7

RE: Erfolgsrezept Satanismus

in religiöser Satanismus 10.03.2019 17:09
von Liu | 142 Beiträge

Selbst wenn nicht Malware, dann trotzdem wahrscheinlich gesponsorter Link, um bisschen Kohle zu machen.
Nicht, dass sich das bei uns wenigen Nutzern hier rentieren dürfte...

nach oben springen

#8

RE: Erfolgsrezept Satanismus

in religiöser Satanismus 11.03.2019 22:54
von RAFA | 1.205 Beiträge

Ich habe steven789hjk543 gerade gesperrt, postet nur dubiose Werbung.


www.RAFA.at
nach oben springen

#9

RE: Erfolgsrezept Satanismus

in religiöser Satanismus 12.03.2019 09:18
von Johann_der_Henker | 64 Beiträge

Ich hatte ihn gewarnt. Hat einfach das falsche Forum gewählt.
Danke Rafa!


Scheiß Karfreitag&Ostern!
nach oben springen

#10

RE: Erfolgsrezept Satanismus

in religiöser Satanismus 23.03.2019 22:30
von Dux Bellorum | 33 Beiträge

Asatru und Satanismus schließen sich net gegenseitig aus.
Da auch der Norden den dunklen Pfad der Schlangen / Drachenmysterien
kennt.



Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: I6Am6Just6Joe
Forum Statistiken
Das Forum hat 996 Themen und 13740 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Johann_der_Henker


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen