#31

RE: La Vey = Nietzsche für Vollidioten?

in philosophischer Satanismus 25.08.2015 17:15
von Daelach | 1.211 Beiträge

Ich weiß auch ohne bei Wikipedia nachzuschlagen, was ein Dogma ist. Aber inhaltlich kam von Dir dann ja auch nichts mehr. Ich betrachte daher Deine Behauptung als unsubstantiiert.

Überdies wirkt mir Dein Verständnis von Freiheit auch nicht besonders tiefgängig, das sieht doch sehr nach "frei-wovon" aus.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#32

RE: La Vey = Nietzsche für Vollidioten?

in philosophischer Satanismus 29.08.2015 16:27
von SirE THVBH | 12 Beiträge

Niemand hat igendwo und irgendwann gesagt "DU MUßT" ;)

nach oben springen

#33

RE: La Vey = Nietzsche für Vollidioten?

in philosophischer Satanismus 30.08.2015 22:02
von Daelach | 1.211 Beiträge

Ich hatte also recht - es bleibt bei Dir beim frei-wovon. Um dazu mal Nietzsche zu zitieren:

Frei nennst Du Dich? Deinen herrschenden Gedanken will ich hören und nicht, daß Du einem Joche entronnen bist!

Bist Du ein solcher, der einem Joche entrinnen durfte? Es gibt manchen, der seinen letzten Wert wegwarf, als er seine Dienstbarkeit wegwarf.

Frei wovon? Was schiert das Zarathustra! Hell aber soll mir Dein Auge künden: frei wozu?


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#34

RE: La Vey = Nietzsche für Vollidioten?

in philosophischer Satanismus 24.12.2015 19:23
von Thüringer Rostbrätel | 55 Beiträge

Die CoS und Lavey könnte man eigentlich auch als das alte Guidomobil der FDP (kennt das noch jemand?) sehen, dass man als Zweitwagen gekauft, dann einfach nur schwarz lackiert und mit der übrig gebliebenen Deko vom letzten Halloween ausstaffiert hat.

Dieser freudianische Fressen-Ficken-Kacken-Geldmachen like a Boss Partysatanismus unterscheidet sich auch in keinem erkennbaren Punkt vom Libertarismus, und der hat immerhin einen viel größeren theoretischen Überbau, viel mehr Macht, Respekt, Einfluss und man steht damit in der Öffentlichkeit auch nicht wie ein nicht ernstzunehmender Freak da, was diesen Fressen-Ficken-Kacken-Geldmachen-Satanismus ja vollkommen überflüssig macht. Denn warum ist man dann überhaupt Satanist und nicht gleich Liberaler oder Libertärer? Nur wegen der Show?

Freudianische und humanistische Vorstellungen vom Menschen sind in meinen Augen einfach nur Müll, eben weil sie den Menschen auf einen zuckenden Fleischklumpen reduzieren, der irgendwie materiell und triebhaft zufrieden zu stellen ist, das wird zirkulär als sich selbst erhaltender übergeordneter Sinn betrachtet, was für mich kein Sinn sondern ein realitätsfremder Unsinn ist. Der CoS Satanismus ist durchsetzt von diesem Denken, auch ohne profanisiernde Abscheulichkeiten wie z.b. dem CoS Priester Brian Warner.


zuletzt bearbeitet 24.12.2015 19:39 | nach oben springen

#35

RE: La Vey = Nietzsche für Vollidioten?

in philosophischer Satanismus 28.01.2016 01:10
von darkjedi | 45 Beiträge

Für mich ist es irgendwie nutzlos, wenn ich etwas von Nietzsches Philosophie wissen will, dann etwas von LaVey zu lesen. Denn LaVey hat vieles von Crowley, und dieser von NIETZSCHE. Also einunötiger Umweg.

Ich habe jetzt eine Homepage: www.order-of-belial.de.tl


Wenn ein Mann nur ein wenig hübscher als der Teufel ist, sieht er gut genug aus.
aus Ungarn
www.order-of-belial.de.tl

zuletzt bearbeitet 28.01.2016 01:12 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Aurelius223
Forum Statistiken
Das Forum hat 923 Themen und 13245 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Agony, Aurelius223, WhiteSolution


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen