#16

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 18:17
von Frater V.O.
avatar

Da geb ich Uschi recht !

Alle drei reden um den heissen Brei. Aber Frater dKIŠ.UNU sagmal - ich kenne dich und ich kenne deine Haltung - biste wieder am provozieren ? ^^

nach oben springen

#17

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 18:27
von Frater V.O.
avatar

@ Frater

Deine Haltung gegenüber Satanismus, die du diesen ach so tollen Satanisten hier hinwirfst, entspricht aber nicht derer die du wirklich empfindest. Dafür kenne ich dich zugut Bruder, also nutze die Zeit sinnvoller als mit solchen dahergelaufenen Lavey Kindern zu diskutieren.

nach oben springen

#18

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 18:50
von Mangela Ferkel
avatar

Zitat von Gast im Beitrag #17
als mit solchen dahergelaufenen Lavey Kindern zu diskutieren.


Wo siehst du denn hier LaVey-Kinder?

nach oben springen

#19

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 19:54
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass ihr irgendwo über Satan diskutieren könnt. Mit Satan identifizieren sich erstmal Leute, die ein kaputtes Leben haben und ihren Schwachsinn anderen Leuten darüber aufdrängen wollen. Grundsätzlich kann man niemanden trauen, schon gar nicht Institution. Überall wird man ausgenommen und wenn man weich ist, macht man es denen leichter. Jegliche Moral dient nur dazu andere in die Position des Schwächeren zu bringen und wenn der fertig hat, dann wird der vorspottet und beschimpft. Der Mensch ist das gefährlichste aller Tiere.

nach oben springen

#20

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 20:21
von Cinderella
avatar

Zitat von Gast im Beitrag #19
Mit Satan identifizieren sich erstmal Leute, die ein kaputtes Leben haben


Und du hast dein Leben voll im Griff, was man ja auch an deiner klassischen Opferhaltung erkennen kann.


Zitat von Gast im Beitrag #19
hr glaubt doch nicht ernsthaft, dass ihr irgendwo über Satan diskutieren könnt. Mit Satan identifizieren sich erstmal Leute, die ein kaputtes Leben haben und ihren Schwachsinn anderen Leuten darüber aufdrängen wollen. Grundsätzlich kann man niemanden trauen, schon gar nicht Institution. Überall wird man ausgenommen und wenn man weich ist, macht man es denen leichter. Jegliche Moral dient nur dazu andere in die Position des Schwächeren zu bringen und wenn der fertig hat, dann wird der vorspottet und beschimpft. Der Mensch ist das gefährlichste aller Tiere.


Du präsentierst dich hier als alles überschauenden Rationalisten, der nonchalant mit einigen abgedroschenen Scheinargumenten aus der medialen Mottenkiste über Satanisten urteilen zu können glaubt. Klingt sehr einleuchtend. Großartige Leistung!!

nach oben springen

#21

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 20:54
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat
Und du hast dein Leben voll im Griff, was man ja auch an deiner klassischen Opferhaltung erkennen kann.


Wer hat das schon. Vielleicht Leute, die genug Geld auf die Seite geschafft haben, leben etwas sorgenfreier. Von einem Meteorit kann man immer getroffen werden.

Zitat
Du präsentierst dich hier als alles überschauenden Rationalisten


Bin ich. Mir liegt aber nichts dran.
Satanisten? - Du meinst wohl Pseudos, obwohl dies auch schon zu übertrieben ist. Da müsste man schon eher von Scharlatanen sprechen.

nach oben springen

#22

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 21:08
von Cinderella
avatar

Spitzenargumentation, Teil II: Die Rückkehr der Dummdreistigkeit.

nach oben springen

#23

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 21:32
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Mit Empathie hast du es nicht so

nach oben springen

#24

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 21:37
von RAFA | 1.174 Beiträge

geht hier noch was zum Thema "traditioneller Satanismus" oder soll ich den Thread schließen?


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#25

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 21:49
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Wenn du hier alles richtig macht, dann bist du tot. Wozu braucht man beispielsweise eine Krankenversicherung? Es könnte etwas schlimmes passieren und dann? Dann bekommt man vom Arzt sein Organe vermarktetet. Oder man ist krebskrankt und man wird mit einer Chemotherpie zu tote gequält. Ich bin mal auf den Hintern gefallen und habe seitdem Schmerzen im Hüftgelenk. Der Arzt hat mich nur ein wenig matraltiert. Wenn jemand von seiner Firma verheitzt wird, dann wird er nicht in Kur geschickt, sondern bekommt Pillen verschrieben, von dem er impotent wird. Beim Zahnarzt bezahlt man sowieso den größten Teil selbst. Den Krankenkassenanteil könnte man gleich mitübernehmen. Das Geld, würde einem mehr nutzen, wenn es in der eigenen Tasche ist. Der Arzt wäre dann auch entgegenkommender, um es einem aus der Tasche zu luchsen. Wenn ein anderer es verwaltet, dann hat man keine Ansprüche mehr darauf und der Verwalter wird immer gieriger und unverschämter. Ich hoffe, dass es angekommen ist, was ich damit aussagen wollte.

nach oben springen

#26

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 21:50
von RAFA | 1.174 Beiträge

nein, nicht wirklich: wo ist der Bezug zu "traditionellem Satanismus"?


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#27

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 23:03
von Cinderella
avatar

Nochmal ...
"Traditioneller Satanismus"....
Satan als ein real existierendes Wesen? Dann schöpft man die Grundlagen der eigenen Weltanschauung aus dem Christentum und ist nichts anderes, als in einen schwarzen Umhang gehüllter Christ. Ein Schaf im Wolfspelz.
Man macht deutlich, dass man die wesentlichsten Charakterzüge des ANKLÄGERS nicht in sich tragt! Man lebt nicht aus eigener Kraft, sondern benötigt wieder eine externe Gottheit.

Herzlichen Glückwunsch, ihr "traditionellen Satanisten", ihr habt es mal wieder geschafft, einen Götzen durch einen anderen Götzen zu ersetzen.

Was sollen das eigentlich für dubiose "satanische Traditionen" sein, auf die ihr "traditionellen Satanisten" euch beruft? Quellen bitte! Aber sofort!!

nach oben springen

#28

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 23:14
von LIl
avatar

ein Satanist ist sich selbst sein bester Freund und auf seine höhe steht kein anderer.

nach oben springen

#29

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 01.05.2014 23:17
von Cinderella
avatar

Zitat von Gast im Beitrag #30
ein Satanist ist sich selbst sein bester Freund und auf seine höhe steht kein anderer.


Sicher, wenn man die Birne voller Dope hat, dann kommt einem das so vor. Geht aber auch wieder vorüber..

nach oben springen

#30

RE: Traditioneller Satanismus

in Giganten-Forum 03.05.2014 13:24
von Owlomorf | 110 Beiträge

Die wenigsten ernsthaften Satanisten, die sich dem traditionellen Satanismus widmen, werden dies aus dem Grund tun, weil sie bedingungslose Theisten sind und darin eine absolute Wahrheit vermuten. Tradtioneller Satanismus ist eher ein Modell, mit dem sich rituell arbeiten lässt, welches sich aber auch wieder beliebig durch ein anderes Modell ersetzen lässt. In dem Sinne erachte ich Diskussionen über monotheistische Glaubenskontexte als sinnfrei.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lyrikbanause
Forum Statistiken
Das Forum hat 922 Themen und 13242 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen