#1

Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 25.04.2014 22:44
von Mondblut
avatar

Guten Abend an alle Forummitglieder!

Wenn ihr mir ein bisschen Zeit widmen würdet um mir diese Frage zu beantworten, oder mit Anregungen zur Interpretation geben könntet, wäre ich euch sehr dankbar.

Vor einiger Zeit hatte ich Kontakt zu einem angeblichen Oberhaupt einer satanistischen Sekte. Er wollte mich in dieser aufnehmen, als seinen dunklen Engel. Ich beschäftige mich nur gelegentlich damit Informationen über verschiedene Glaubensrichtungen zusammen zu tragen, deswegen bin ich überhaupt erst mit ihm ins Gespräch gekommen. Nirgendwo im Netzt konnte ich etwas aufschlussreiches zu dem Begriff finden. Nun frage ich euch: Was genau ist denn ein "dunkler Engel" in einer Sekte? Hatt das eine verbreitete Bedeutung oder war das nur ein für alleinig die Sekte erfundener Titel?

Vielen Dank schon im vorraus für jegliche Bemühungen.

nach oben springen

#2

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 25.04.2014 23:04
von Cinderella
avatar

Dunkler Engel? Klingt wie ein Avatar aus einem Gothic-Forum. *rofl*
Warum sollte ein ernsthafter satanistischer Orden irgendeinen unwissenden Hanswurst aufnehmen? Welche Sinn und Zweck sollte das haben?
Wahrscheinlich irgendein lächerlicher Spinner, der sich wichtig machen wollte.

nach oben springen

#3

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 25.04.2014 23:12
von Sinister | 34 Beiträge

Nein hat keine tiefere Bedeutung .Würd mich von so nem Spinner nicht anquatschen lassen . Kann mir schon Vorstellen was für ein aufnahme ritual als nächstes gekommen wäre

nach oben springen

#4

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 25.04.2014 23:20
von Mondblut
avatar

Ja sowas in die Richtung habe ich mir auch schon gedacht, mir kam das ziemlich suspekt vor, deswegen wollte ich mal die Fachleute nach Rat fragen. Dankesehr für euere Antworten.

nach oben springen

#5

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 25.04.2014 23:28
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Hey, das is doch interessant! Erzähl mal, was sind denn das für Fuzzies mit denen du da zu tun hast?

nach oben springen

#6

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 26.04.2014 00:26
von Mondblut
avatar

Da muss ich dich wohl leider enttäuschen, das ist vor ziemlich langer Zeit geschehen und ich hatte nur mäßigen Kontakt zu der Person. (Bin heute zufällig auf dieses Forum gestoßen da ich mich ein wenig informieren wollte, dabei habe ich mich an den Vorfall erinnert) Das einzige dass ich dir erzählen kann ist, dass der Typ angeblich den Beruf Leichenbestatter ausübte (laut seinen angaben, wer weiß was das wirklich für ein Heini war) und auf der Suche nach Mitgliedern für seine Sekte war.

nach oben springen

#7

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 26.04.2014 10:01
von Daelach | 1.211 Beiträge

Wenn jemand auf der Suche nach Mitgliedern ist: Finger weg. Ernsthafte Orden und Logen sind nicht auf der Suche, sondern lassen sich finden. Bei manchen muß man als Beitrittswilliger sogar darlegen, was man so macht und warum man überhaupt beitreten will - und die nehmen dann auch nicht jeden. Beim Temple of Set ist das beispielsweise so.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#8

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 26.04.2014 14:05
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat
Beim Temple of Set ist das beispielsweise so


Dr. Aquino war zuletzt einer der Top-Poster im 600-Forum und hat dort Unterlagen von sich zum Download angeboten.

Bei dunkler Engel denke ich an einen Nachtmahr. Es gibt Menschen, welche solche Wesen gesehen haben wollen. Mythen zufolge kündigen sie einen bevorstehenden Tod an. Das Oberhaupt der satanischen Sekte wollte wohl nur auf romantische Weise seine Mitglieder umgarnen. Ein Orden braucht Geld. Wenn der seinen Leuten keinen Job anbietet, mit dem sie ihren Lebensunterhalt verdienen, dann werden sie zu Kasse gebeten. Ich habe abslolut keine Lust Ordensmeister zu sein, weil ich mich auch nicht für einen Messias halte und würde es nur schwerlich tun, wenn ich dafür gut bezahlt würde. Als sinnvolle Methode würde ich es erachten, wenn man seinen Mitglieder Unterlagen zum Korrekturlesen gibt und sie dafür bezahlt. Das aber findet man auch nicht bei den aktiven Orden nicht.

nach oben springen

#9

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 26.04.2014 14:43
von Daelach | 1.211 Beiträge

Daß die Person Aquino postet, bedeutet nicht, daß die Organisation "Temple of Set" Mitglieder suchen würde. Und schon gar nicht, wenn er Werke freigibt, zu deren Download man gar nicht Mitglied werden braucht. Die Leute vom TOS suchen nicht, sie lassen sich finden.

Und was heißt hier Geld zahlen? In einem üblichen Schachverein zahlt man so um die 100 Euro an Jahresbeitrag, ohne daß Leute reich werden oder man luxuriöse Sektenführer wittert, also mal ein bißchen auf dem Teppich bleiben. Andere Hobbies wie z.B. Motorrad fahren sind deutlich teurer (da kann man 100 Euro allein für Sprit an einem Wochenende rausblasen), und da jammert auch niemand, daß man ihn nicht dafür bezahlt.

Ich fände es auch nicht sinnvoll, Mitglieder fürs Korrekturlesen zu bezahlen - ein Orden ist keine Firma, sondern letztlich ein Freizeitprojekt. Das macht man nicht, weil man Geld verdienen will, sondern einfach so.

Wenn man wirklich reich werden will mit einer Art Orden, kann man sich bei Scientology ansehen, wie das aufgezogen wird. Sicherlich nicht mit Jahresbeiträgen in der Größenordnung von 100 Euro.


~ a star is nothingness disguised as light ~

zuletzt bearbeitet 26.04.2014 14:45 | nach oben springen

#10

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 27.04.2014 07:13
von Mondblut
avatar

Es war auch nicht mein Bestreben irgendeiner pseudo "Möchtegernsekte" beizutreten, ich interessiere mich lediglich für verschiedene Lebensstile/Einstellungen/Religionen und trage gerne alle erdenklichen Informationen darüber zusammen.
Aus diesem Grund habe ich mich mit der Frage an euch gewendet, wenn auch schon vorher ein starker Verdacht bestand, dass es sich hierbei bloß um irgendeinen Humbug handelte.
Bin mit der Thematik noch nicht so vertraut und dachte mir das es keine schlechte Idee wäre, in einem seriösen Forum nachzufragen.

Also nochmal vielen Dank für die Beiträge, vor allem da dies für euch vermutlich nach irgendeiner stupiden Scherzfrage geklungen hat.

nach oben springen

#11

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 27.04.2014 13:28
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat
Daß die Person Aquino postet, bedeutet nicht, daß die Organisation "Temple of Set" Mitglieder suchen würde. Und schon gar nicht, wenn er Werke freigibt, zu deren Download man gar nicht Mitglied werden braucht. Die Leute vom TOS suchen nicht, sie lassen sich finden.



Es heißt Dr. Aquino. Deine Ausdrucksweise lässt darauf schließen, dass du mit dem "Temple of Seth" nicht besonders vertraut bist. Freimaurer schalten öffentlich keine Anzeigen, wo sie die Menschen alle aufforden, zu ihnen zu kommen. Wenn die aber eine für sich interessante Person entdecken, dann wird die so heftig von denen umgarnt, dass sie der schon förmlich gesprochen permanent hinterherlaufen. Die wollen bloß keine Penner haben. Daher kann es sein, dass sie viele Leute abweisen, welche dort um Aufnahme ersuchen, unter dem Vorwand, dass sie sich nicht richtig dafür hingegeben würden. Die anderen werden mit dem gleichen Argument zu Hampelmännern gemacht, damit sie die Gesellschaft freiwillig wieder verlassen. Scientology basiert auf ein ausgedachtes Gesellschaftssystem, welches sich wie die Pest unter Menschen ausbreiten söllte,wo denen nur noch die Möglichkeit geben sein soll, dass meinen zu können, wass die Organisation für richtig hält. Dabei hat man aber das Wesen und die Psycho des Menschen nicht richtig gekannt und das System ist dermaßen pervers, dass die verwickelten Person es als Erlösung ansehen würden, wenn sie die Gaskammer gehen könnten. Die Organisation hat längst nicht die Mitglieder und das Geld, welches sie ohne die Perversionen hätte. Eine Mafiaorganisation ist erfolgreicher und wesentlich humaner. Scientology verdankt ihren Bekanntheitsgrad negativen Schlagzeilen, wo sie beispielslose Grausamkeiten bewiesen haben und ihrer Existenz, dem Umstand, dass sie nicht verboten wurde, wie man das schon längst mit viel humaneren Einrichtungen geschehen ist. Der Grund dafür liegt wohl daran, dass die dafür Verantwortlichen selbst Schurken sind sind und glauben, dass sie sich von der Scientology noch eine Scheibe abschneiden können. Wenn eine ordentliche Regierung an die Macht kommt, welche sich für das Wohl ihrer Bürger einsetzt, dann ist die Scientology nur sowas von weg. Scientology ist Konzept, um reich zu werden, sondern ein Geschwür, welches in der Krankheit unserer Zeit wuchern konnte.

nach oben springen

#12

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 27.04.2014 14:06
von Morst Schneeklofer
avatar

Zitat von Gast im Beitrag #11
[quote] Scientology basiert auf ein ausgedachtes Gesellschaftssystem, welches sich wie die Pest unter Menschen ausbreiten söllte,wo denen nur noch die Möglichkeit geben sein soll, dass meinen zu können, wass die Organisation für richtig hält. Dabei hat man aber das Wesen und die Psycho des Menschen nicht richtig gekannt und das System ist dermaßen pervers, dass die verwickelten Person es als Erlösung ansehen würden, wenn sie die Gaskammer gehen könnten. Die Organisation hat längst nicht die Mitglieder und das Geld, welches sie ohne die Perversionen hätte. Eine Mafiaorganisation ist erfolgreicher und wesentlich humaner. Scientology verdankt ihren Bekanntheitsgrad negativen Schlagzeilen, wo sie beispielslose Grausamkeiten bewiesen haben und ihrer Existenz, dem Umstand, dass sie nicht verboten wurde, wie man das schon längst mit viel humaneren Einrichtungen geschehen ist. Der Grund dafür liegt wohl daran, dass die dafür Verantwortlichen selbst Schurken sind sind und glauben, dass sie sich von der Scientology noch eine Scheibe abschneiden können. Wenn eine ordentliche Regierung an die Macht kommt, welche sich für das Wohl ihrer Bürger einsetzt, dann ist die Scientology nur sowas von weg. Scientology ist Konzept, um reich zu werden, sondern ein Geschwür, welches in der Krankheit unserer Zeit wuchern konnte.


Wo hast du denn den Quatsch her, von einer Seite der staatlichen Sektenbeauftragten?
Lese dir das Buch Dianetik mal selber durch, dann bildest du dir eine eigene Meinung....kann nicht schaden sowas.

nach oben springen

#13

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 27.04.2014 14:23
von Morst Schneeklofer
avatar

Zitat von Gast im Beitrag #11
[quote]"Temple of Seth" nicht besonders vertraut bist. Freimaurer schalten öffentlich keine Anzeigen, wo sie die Menschen alle aufforden, zu ihnen zu kommen. Wenn die aber eine für sich interessante Person entdecken, dann wird die so heftig von denen umgarnt, dass sie der schon förmlich gesprochen permanent hinterherlaufen.


Der Unterschied zwischen der Freimaurerei und den Temple of Set ist dir aber schon bekannt, oder?

nach oben springen

#14

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 27.04.2014 15:17
von Eckhart
avatar

Das Buch Dianetik kenne ich auch, einige Techniken habe ich an mir ausprobiert, es steigert die Klarheit des Bewusstseins für sich selbst und die Umwelt, es hebte bei mir so generell die allgemeine Grundstimmung.
Und tatsächlich, es kann durchaus helfen, belastende vergangene Ereignisse aufzuarbeiten und ihnen die emotionale Kraft zu nehmen.

Es tauchen immer sogleich besonders engagierte Scientology-Gegner und -Skeptiker auf, die etwas von Gehirnwäsche, menschenverachtend, verfassungswidrig etc. daher seiern:
Es geht mir jetzt aber nicht um die Scientology-Organisation, sondern dessen Dianetik-Lehre, so sie in den offiziellen Büchern vorzufinden ist.

Ich würde auch nicht behaupten, dass die offizielle Scientology-Organisation außerhalb jeglicher Kritik stehen sollte. Es würde nicht mal jeder gläubige Katholik behaupten, dass die katholische Amtskirche absolut unfehlbar und super großartig ist.

Es sind sogar Scientologen bekannt, die sich mittlerweile in eigenständigen Vereinen ganz bewusst von der offiziellen Scientology-"Gemeinde" distanzieren.

Bei den in der öffentlichen Kritik stehenden Scientologen handelt es sich aber fast immer nur um jene (relativ wenigen) festangestellten Scientologen - ohne dass die aufgehetzten Kritiker dies deutlich machen oder mit ziemlicher Sicherheit gar nicht selber wissen.

Selber forschen und denken ist ein wichtiger Lehrgrundsatz der Dianetik.

nach oben springen

#15

RE: Was definirt ihr unter "Dunkler Engel" ?

in Giganten-Forum 27.04.2014 15:19
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat
Wo hast du denn den Quatsch her, von einer Seite der staatlichen Sektenbeauftragten?
Lese dir das Buch Dianetik mal selber durch, dann bildest du dir eine eigene Meinung....kann nicht schaden sowas.



Ich war selbst neun Jahre dort Mitglied. Die tun genau das Gegenteil von dem, was sie in ihren Büchern schreiben und was sie in ihren Moral-Predikten von anderen Menschen fordern. Die treten dir in den Arsch, wenn du dich darüber beschwerst, tun die so, als ob du verrückt bist und dir das nur einbildest und treten dir dann gleich wieder in den Arsch. Nach außen hin tun sie so, als ab sie die Welt retten wollen, damit sie akzeptiert werden. Innerlich lachen die sie sich darüber einen ab und stellen dabei im Wetteifer perverse Dinge mit den Leuten an, die das Vorstellungsvermögen eines normalen Menschen übersteigen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luziferistgott
Forum Statistiken
Das Forum hat 927 Themen und 13266 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Agony, Darkangel, littlesatan, Luziferistgott, redrumsslut


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen