#1

Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 25.07.2014 21:54
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Ruft Crowley im Liber Al vel Legis zur Opferung auf?

Orginalzitate:
AL III/12: Opfere Vieh, klein und groß, nach einem Kind.
24: Das beste Blut ist vom monatlichen Mond (ist wohl Menstruationsblut gemeint), dann das frische Blut eines Kindes...

nach oben springen

#2

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 26.07.2014 09:12
von Uschi
avatar

Frag mal die Thelemiten, ob die sich davon angesprochen fühlen, denn schließlich ist er ihr Guru. Und selbst wenn, wen kümmert's?

nach oben springen

#3

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 26.07.2014 18:39
von Cinderella
avatar

Was ist daran so bedenklich, wenn Crowley einst seine Hirngrütze zum Besten gegeben hat? Mich würde auch interessieren, wo du da einen AUFRUF zur Opferung siehst? Aleister Crowley's literarische Werke sind reine Informationsträger, denen man keinen großen Wissensanspruch zubilligen muss.
Zudem finden sich nur bruchstückhafte satanische Ansätze bei Crowley, aus dem Grund nutzen nur wenige Satanisten Aleister Crowley als Inspirationsquelle.

nach oben springen

#4

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 26.07.2014 20:44
von Morst Schneeklofer
avatar

Das ist ja noch harmlos. Ich zitiere mal die Bibel:

Genesis:

Kap. 22
Und er sprach: Nimm Isaak, deinen einzigen Sohn, den du liebhast, und gehe hin in das Land Morija und opfere ihn daselbst zum Brandopfer auf einem Berge, den ich dir sagen werde.

Kap. 20
Wenn ein Weib sich irgend zu einem Vieh tut, daß sie mit ihm zu schaffen hat, die sollst du töten und das Vieh auch; des Todes sollen sie sterben; ihr Blut sei auf ihnen.

4. Buch Mose

Kap. 31
Und sie führten das Heer wider die Midianiter, wie der HERR dem Mose geboten hatte, und erwürgten alles, was männlich war.


Deuteronomium 7.1-2,
Wenn dich der HERR, dein Gott, ins Land bringt, in das du kommen wirst, es einzunehmen, und er ausrottet viele Völker vor dir her, die Hetiter, Girgaschiter, Amoriter, Kanaaniter, Perisiter, Hiwiter und Jebusiter, sieben Völker, die größer und stärker sind als du, und wenn sie der HERR, dein Gott, vor dir dahingibt, daß du sie schlägst, so sollst du an ihnen den Bann vollstrecken. Du sollst keinen Bund mit ihnen schließen und keine Gnade gegen sie üben

Numeri 31.17
So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind


Ich könnte noch unzählige Threats weiter verfahren.....

nach oben springen

#5

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 28.07.2014 12:31
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Ha, saubrutal! wenn du davon noch mehr auf Lager hast, immer her damit!

Ich geb auch mal nen kleinen Schwank zum Besten:
http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/1_mose/34/

Gegen sowas stinkt der Crowley doch total ab; das bisschen Menstruationsblut, ein totes Kind, was ist das schon...

nach oben springen

#6

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 28.07.2014 12:35
von Tyger | 173 Beiträge

Das Liber Al ist doch gar nicht von Crowley, das ist von Aiwass.


Internet ist scheiße, da geh ich nicht rein.
nach oben springen

#7

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 28.07.2014 15:47
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat von Tyger im Beitrag #6
Das Liber Al ist doch gar nicht von Crowley, das ist von Aiwass.


Crowley musste als Sprachrohr für irgendeinen verweichlichten Aiwass herhalten, der nicht mal den Mumm besaß, selbst Hand anzulegen.
Wie peinlich!

nach oben springen

#8

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 28.07.2014 16:07
von Uschi
avatar

Dabei haben der Herr, Mose und die anderen Bibel-Burschen schon vor langer Zeit gezeigt, wie sowas geht.
Also jetzt bin ich echt enttäuscht.

nach oben springen

#9

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 28.07.2014 17:49
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Jep, dieser ganze Okkultismus-Schmu is voll lahm; von wegen bös, satanisch und dämonisch.

Ich sags doch schon die ganze Zeit: Die Christen sind viel härter drauf!

Jedenfalls gingen schon seit je her mehr Tote und Verletzte auf das Konto der "Guten" als wie auf das der "Bösen". Kurios, ne?

nach oben springen

#10

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 28.07.2014 19:47
von RAFA | 1.175 Beiträge

Das ist richtig und auch immer wieder richtig erschreckend (selbst wenn ich es nicht schon immer wüsste): Die Christen sind extrem schlimmer drauf, die christlichen Sekten und Orden extrem schlimmer als all die (fantastischen) "schwarzen und satanischen Sekten", das kirchliche Geheimwesen um Längen erschreckender, organisierter, verbrecherischer als man sich die beste "gut organisierte Satanistensekte mit Akademikern und Reichen" ala Lukas ("4 Jahre Hölle"!) nur vorstellen kann... an Lug und Trug und Selbstbetrug inkl. Gehirnwäsche samt Substanzmissbrauch sind christliche Sekten und staatliche Kirchen einfach nur um ein Vielfaches schlimmer, grausamer und verbrecherischer als alle satanischen Sekten (reale und fantastische, egal), von denen ich je gehört habe.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#11

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 28.07.2014 19:59
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Was, beim Substanzmissbrauch liegen die auch vorne? Was nehmen die denn für Zeug zum zuballern? Messwein? Weihrauch? Mit LSD imprägnierte Hostien? Letzteres würde zumindest dieses dauernde Gelaber über Frieden und Liebe erklären...

nach oben springen

#12

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 28.07.2014 20:23
von RAFA | 1.175 Beiträge

du .. gegen die sind wir (Satanisten) Waisenknaben (und -knabinnen )


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

zuletzt bearbeitet 28.07.2014 21:07 | nach oben springen

#13

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 28.07.2014 20:54
von Morst Schneeklofer
avatar

Das rührt zum Großteil daher, weil viele Christen ihre negativen Charaktereigenschaften verdrängen statt sie zu akzeptieren. Satanisten akzeptieren sowohl ihre guten Seiten als auch ihre negativen Eigenschaften, da sie wissen, dass sie ein unzerstörbarer Teil ihrer selbst sind, wobei sie eventuell auch durch Schattenarbeit an ihren negativen Eigenschaften feilen, um sie so besser handhaben zu können. Die Christen haben nicht gelernt mit ihrer dunklen Natur umzugehen, sie verdrängen sie, ganz nach dem Vorbild ihrer dualistischen Bibelfiguren.

Das Endergebnis sieht dann so aus, dass diese verdrängen Aspekte immer stärker werden und irgendwann mit aller Gewalt an die Oberfläche drängen, da sie sich nicht ewig ins Unterbewusstsein verbannen lassen. So handeln viele Christen im Endeffekt so, wie sie es eigentlich nicht wollen.
Als Beispiel der Pfarrer, der seine natürliche Sexualität verdrängt, was dann dazu führt, dass sie als Perversion zu Tage tritt und sich irgendwann nicht mehr verdrängen lässt.
Die ganzen Kinderficker der Kirchen entstehen mehr oder weniger so.

nach oben springen

#14

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 28.07.2014 21:12
von RAFA | 1.175 Beiträge

Naja ... was heißt da "negative Eigenschaften verdrängen"?

Was macht denn ein Satanist, wenn er devot ist und gern dienen würde?
Was macht der Satanist, der es satt hat, immer jeden Scheiß selber zu entscheiden und der sich tief drinnen danach sehnt, endlich mal jemanden zu haben, der ihm sagt, was er machen soll?
Was macht denn der Satanist, der es leid ist, Satan andauernd selbst zu konstruktivieren, sondern der sich wünschte, er dürfte einfach mal irgendwas glauben, möglichst aus einer "satanischen Bibel", in der zwar nicht dogmatisch, aber doch vielleicht realistisch-definitiv drin steht, was Sache ist?

Was machen Satanisten mit solchen Eigenschaften, wenn sie sie an sich entdecken?


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#15

RE: Aufruf zur Opferung - Aleister Crowley

in Giganten-Forum 28.07.2014 21:25
von Morst Schneeklofer
avatar

Zitat von RAFA im Beitrag #14


Was macht denn ein Satanist, wenn er devot ist und gern dienen würde?



So einer wird kein Satanist, der wird sich eher zum Christentum hingezogen fühlen.

Zitat von RAFA im Beitrag #14

Was macht der Satanist, der es satt hat, immer jeden Scheiß selber zu entscheiden und der sich tief drinnen danach sehnt, endlich mal jemanden zu haben, der ihm sagt, was er machen soll?


Der konvertiert zum Christentum, vielleicht auch zum LaVey-Satanismus.

Zitat von RAFA im Beitrag #14

Was macht denn der Satanist, der es leid ist, Satan andauernd selbst zu konstruktivieren, sondern der sich wünschte, er dürfte einfach mal irgendwas glauben, möglichst aus einer "satanischen Bibel", in der zwar nicht dogmatisch, aber doch vielleicht realistisch-definitiv drin steht, was Sache ist?


Na ist doch klar, der kauft sich die satanische Bibel. Im Anschluss tritt er der Church of Satan bei.

Zitat von RAFA im Beitrag #14

Was machen Satanisten mit solchen Eigenschaften, wenn sie sie an sich entdecken?


Sie wandeln sie mit Hilfe von Autosuggestion in ihr Gegenteil um. Der Charakter ist nichts statisch Gegebenes, sondern lässt sich beliebig formen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Aurelius223
Forum Statistiken
Das Forum hat 923 Themen und 13245 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Agony, Aurelius223, WhiteSolution


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen