#1

Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 05.10.2014 16:51
von Ole
avatar

Derzeit machen die Enhauptungen durch den IS die Runde. Sein letztes Ofer ist Alan Henning. Da interessiert es mich, wie sich satnistisch gesinnte Menschen in so einer Situation verhalten würden.

Ich würde denen erzählen, dass die NSA eine Bommbe in meinen Bauch implantiert hat und Zündkabel durch meinen Hals verlaufen. Die könnten nicht wissen, ob ich die Wahrheit sage. Wenn dann einer von denen an meinen Hals gehen wollen würden, würde ich den noch gehässig auffordern, endlich zu schneiden und dass wir uns dann gleich im Jenseits wiedersehen und richtig duellieren könnten. Wenn er sich dann über mich beugt und mir das Messer in den Hals stechen wollen würde, würde ich mich aufrichten, dem meinen Kopf in die Fresse stoßen, mir sein Messer schnappen, mich von den Fesseln befreien und den dann mit dem Messer jagen. Der würde dann nur noch laufen und schreien, dass er in den Schoß seiner Mutter zurückflutchen möchte.

nach oben springen

#2

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 05.10.2014 21:07
von Morst Schneeklofer
avatar

Hier sind ein paar echte Live-Enthauptungsvideos, zieht sie euch rein.

theync.com/murder/new-video-from-isis-show-the-beheading-of-allan-henning.htm

theync.com/murder/fast-brutal-and-bloody-sword-beheading.htm

theync.com/shocking/new-beheading-shows-rebel-taking-off-a-syrian-soldiers-head-with-a-army-knife.htm

nach oben springen

#3

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 05.10.2014 21:21
von Göhrde-Wiedergänger
avatar

Wow...nicht schlecht..

nach oben springen

#4

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 05.10.2014 22:43
von RAFA | 1.174 Beiträge

wie man sich da verhalten würde?
-> keine Ahnung, denn ich würde einfach von vorn herein nie in so eine Situation kommen. Mit dem ganzen IS- und Medien-Quatsch geb ich mich schon gar nicht ab.

Hast du dich etwas davon schon so schwer anstecken lassen, dass du dir ernsthaft Gedanken machst, was denn wäre, wenn es für dich wahr werden würde?

Pah! Es trifft dich doch eher der Blitz beim Scheißen!
Dann mach dir mal Gedanken darüber, was du DANN, machst! (ist realistischer, weißte)


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

zuletzt bearbeitet 05.10.2014 22:44 | nach oben springen

#5

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 06.10.2014 04:20
von Holzi
avatar

Zitat
...Medien-Quatsch...


Absolut.
fotos-hochladen.net/view/10600408101523dytf3mrohz.jpg

nach oben springen

#6

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 06.10.2014 05:27
von Holzi
avatar

PS:

Zitat

Ich würde denen erzählen,..



Ist natürlich immer extrem schwierig irgendwelche Behauptungen aufzustellen, sollte man - rein theoretisch - in eine solche Situation geraten. Mein erster Gedanke wäre natürlich auch mich aus dieser Hinrichtungssituation zu befreien, aber das ist doch nun wirklich recht unwahrscheinlich. Also bleibt einem wohl kaum etwas anderes übrig als den kommenden eigenen Tod hinzunehmen und sich eventuell noch selbst zu urinieren. "Erzählen" würde ich ihnen auch gerne etwas.... nämlich dass sie purer menschlicher Abfall sind und es endlich hinter uns bringen sollen.

nach oben springen

#7

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 06.10.2014 21:12
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat
Hier sind ein paar echte Live-Enthauptungsvideos



erstes Video ist nur die Kurzfassung. Warum richtet der eine Botschaft an Obama und nicht an Rothschild oder Rockefeller?

beim zweiten muss die Frau noch bei ihrer Enthauptung ein Kopftuch tragen. Die Köpfe sind noch 30 Sekunden lang anprechbar nach der Enthauptung. Ich finde es eine Schande mit Frauen so etwas zu machen. Die wissen gar nicht, wie ihnen geschieht. Auch scheinen dort nicht viele Menschen sich für das Spektakel im Sandkasten zu interessieren.

der im dritten Video scheint noch reichlich unerfahren zu sein. Bei Maxikaner geht sowas ruck zuck.

immer wieder hört man, dass der Islam sich eigentlich von sowas distanziert. Ich denke aber, dass dies ihre Wirkung bei unseren Politiker erzielt, diese Schiss bekommen und sich islamfreundlich zeigen. Damit dies nicht allzusehr als Kapitulation durchschimmert erfinden sie irgenwelche Islamisten, welche sich friedlich zeigen.

und natürlich passiert dies auch häufig Menschen in Deutschland, beispielsweise wenn man Dealer dabei stört, wie sie ihre Drogen im Wald vergraben. Nur in unserer Presse wird dies nebensächlich erwähnt, wenn überhaupt.

nach oben springen

#8

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 06.10.2014 21:41
von Sioux
avatar

Zitat
-> keine Ahnung, denn ich würde einfach von vorn herein nie in so eine Situation kommen.



Du outest dich als Satanistin. Es gibt genug religiöse Fantatiker, welche die an den Kragen wollen. Du hast so manchen Moslem in deinem Forum verärgert. Und dann schreibst du noch ins Intenet, wo du wohnst, zeigst Bilder, worauf deine Wohnung makiert ist. Da bist du ja recht optimistisch. Vielleicht ein kleiner Anfall von Realitätsverlust?

nach oben springen

#9

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 06.10.2014 21:48
von RAFA | 1.174 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #5

Zitat
...Medien-Quatsch...

Absolut.
fotos-hochladen.net/view/10600408101523dytf3mrohz.jpg


Bist du persönlich in irgendeiner Weise davon betroffen?

Bist du mehr davon betroffen als wenn irgendein Kannibale im Urwald einen Menschen frisst? Bist du mehr davon betroffen als von irgendeinem anderen Krieg auf der Welt, wo sie sich gegenseitig in Stücke schießen? Bist du mehr davon betroffen als von den Aktionen der Mafia oder von Drogenkartellen in Mexiko oder was es sonst noch alles Nettes gibt auf dieser Welt?
Warum kümmerst du dich nicht DARUM?
Weil du dich darum kümmerst, was dir die Medien vorgeben!

--> es ist Medienquatsch, worauf du reinfällst!
Es steht nicht vor deiner Tür, du hast damit nichts zu tun, es betrifft dich nicht mehr als wenn in China ein Fahrrad umfällt, und doch machst du dir einen Kopf drum: Sag mir doch mal, warum in aller Welt?? Versteh ich nicht: ist das ein Thema für Satanisten, was die Islamis machen? Worum sollen wir uns dann noch kümmern: dass bei den Christen manche Priester Kinder ficken oder sich gegenseitig fertig machen? Das ist doch alles nicht UNSERE Kultur, nicht UNSERE Religion, nicht Teil UNSERER Welt, und wir sind nicht Teil DEREN Welt. Es ist nur Medienquatsch! Quatsch, der dir aus den Medien heraus die Birne hohl macht und machen soll, weil irgendwelche Machthaber da mit "niederer Schwarzmagie" die Massen verblöden und manipulieren: und DU steigst drauf ein? Na bravo! Haha.

Also nochmal: mich betrifft das nicht und mich interessiert das auch nicht. Ich mach mir keinen Kopf darum, weil die Chance, dass mir das passiert, ist sooo gering, es ist noch klüger, sich einen Kopf zu machen, ob einen der Blitz beim Scheißen trifft, echt *facepalm*


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

zuletzt bearbeitet 06.10.2014 21:51 | nach oben springen

#10

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 06.10.2014 21:57
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #7

und natürlich passiert dies auch häufig Menschen in Deutschland, beispielsweise wenn man Dealer dabei stört, wie sie ihre Drogen im Wald vergraben. Nur in unserer Presse wird dies nebensächlich erwähnt, wenn überhaupt.


Nein, sowas passiert nicht in Deutschland. Hierzulande kann man nach wie vor Religion beleidigen wie mann will. Da kommt keiner zu einem nach Haus, erst recht nich zu den Satanisten, weil für die interessiert sich dch echt kein Schwein. Deutsche Mörder sind eigentlich durchweg nur psychisch kranke Einzeltäter. Das was im islamischen Staat abgeht, is was anderes, und zwar eine kulturelle Bewegung, in der das Töten von Glaubensfeinden eine soziale und politische Funktion für die Sache des heiligen Krieges erfüllt. Die Typen da sind nicht krank, die sind nur krass.

Solange der Muselmann noch nicht vor Wien steht, müssen wir uns da glaub ich keine Sorgen machen.

Wenns um Enthauptung geht, muss man sich schon echt umschauen, dass man es in irgendeine der wenigen Gegenden auf der Welt schafft, wo das praktiziert wird. Und selbst da muss man es sich zumindest ordentlich mit denen verscheißen, um in soein ein Video zu kommen.

Und wenns dann mal soweit is, und der Typ mit dem Messer hinter einem steht, dann bleibt einem einfach nix anderes mehr übrig, als sih einzugestehn, dass man halt leider ultimativ verloren hat. Schimpfen bringt da auch nix mehr, ich denk die machen dann einfach einen Take nach dem anderen bis sie das im Kasten haben was sie wollen. Zmindest das erste Video war ja auch zusammengeschnitten, und man kann davon ausgehen, dass die Zeit zwischen den Schnitten damit verbracht worden ist, den Typen gefügsam zu machen, bis er echt keinen Bock mehr hatte noch aufmüpfig zu sein.

nach oben springen

#11

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 06.10.2014 22:00
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Hey und überhaupt: Die Kolllegen vom IS sind doch volle Kanne auf dem Siegeszug, hauen total auf die Kacke, greifen sich zig Millionen ab, machen was sie wollen, und sind seit geraumer Zeit am Gewinnen mit ihrer Haudraufstrategie.

Die machen ihr Ding, und keiner kann ihnen was, weil sie die totalen Macher sind. Is das nicht eigentlich zutieft satanistisch?

nach oben springen

#12

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 06.10.2014 22:15
von RAFA | 1.174 Beiträge

ja. WENN es so WÄRE, dann wäre es satanisch.
IST es aber nicht, denn die Typen hauen nicht drauf, weil ihnen das so gut gefällt, sondern weil sie meinen, sie MÜSSEN das, weil ihnen wiederum das irgendwelche Oberdeppen erzählen und die Unterdeppen das einfach glauben. Sie reflektieren überhaupt nicht, glauben Unfug, der so dumm ist wie Brot, machen das aus Angst, aus Glauben, aus Gehorsam ... nee, das ist nicht satanisch.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#13

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 06.10.2014 22:25
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Hm,naja, ich glaub von dem ganzen Geballer da drunten werden schon auch so einige abgefukcte Typen angelockt, die da nicht (nur) mitmachen, weil sie meinen dass es ihnen die Religion gebietet, sondern vor allem weil sies da endlich mal so richtig krachen lassen können.

Ich mein, die haben da Waffen, Explosionen, totale Entrechtung von Frauen, das is der komplette Chauvinisten-Overdrive da. It´s a man´s world. Das kann man schon geil finden, wenn man da ne Ader dafür hat, Salafismus hin oder her. In der Praxis machen die ja eigentlich lauter Sachen, was die Jungs vom mexikanischen Kartell auch machen, und wo der ein oder andere testosterontriefende Südstaaten-Redneck vielleicht auch gefallen dran finden könnte, wenn das Ganze im rechtsfreien Raum unter der gehissten Republikanerflagge stattfinden würde.

Und schließlich haben unsere Vorfahren damals unter der Hakenkreuzflagge die Gelegenheit bekanntlich auch recht freudig genutzt, wenns mal ein paar Juden oder Bolschewiken zum kaltmachen gab.


zuletzt bearbeitet 06.10.2014 22:29 | nach oben springen

#14

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 06.10.2014 23:09
von Cinderella
avatar

Zitat von RAFA im Beitrag #9

Bist du persönlich in irgendeiner Weise davon betroffen?

Bist du mehr davon betroffen als wenn irgendein Kannibale im Urwald einen Menschen frisst? Bist du mehr davon betroffen als von irgendeinem anderen Krieg auf der Welt, wo sie sich gegenseitig in Stücke schießen? Bist du mehr davon betroffen als von den Aktionen der Mafia oder von Drogenkartellen in Mexiko oder was es sonst noch alles Nettes gibt auf dieser Welt?
Warum kümmerst du dich nicht DARUM?
Weil du dich darum kümmerst, was dir die Medien vorgeben!

--> es ist Medienquatsch, worauf du reinfällst!
Es steht nicht vor deiner Tür, du hast damit nichts zu tun, es betrifft dich nicht mehr als wenn in China ein Fahrrad umfällt, und doch machst du dir einen Kopf drum: Sag mir doch mal, warum in aller Welt?? Versteh ich nicht: ist das ein Thema für Satanisten, was die Islamis machen? Worum sollen wir uns dann noch kümmern: dass bei den Christen manche Priester Kinder ficken oder sich gegenseitig fertig machen? Das ist doch alles nicht UNSERE Kultur, nicht UNSERE Religion, nicht Teil UNSERER Welt, und wir sind nicht Teil DEREN Welt. Es ist nur Medienquatsch! Quatsch, der dir aus den Medien heraus die Birne hohl macht und machen soll, weil irgendwelche Machthaber da mit "niederer Schwarzmagie" die Massen verblöden und manipulieren: und DU steigst drauf ein? Na bravo! Haha.

Also nochmal: mich betrifft das nicht und mich interessiert das auch nicht. Ich mach mir keinen Kopf darum, weil die Chance, dass mir das passiert, ist sooo gering, es ist noch klüger, sich einen Kopf zu machen, ob einen der Blitz beim Scheißen trifft, echt *facepalm*


Bingo! Es wird der mediale Fokus auf ein paar Themen gelenkt, dabei soll der Eindruck entstehen, es werde informiert. Da ist die Rede vom Flugzeugunglück. Islamisten hacken sich ihre bedepperten Schädel ab. Oder es wird von einem Treffen der Außenminister berichtet, die über Kriegsfragen debatieren. Was nutzt denn diese Information, kann die überhaupt vom einzelnen beeinflusst werden? Zudem werden die wirklich wichtigen Entscheidungen hinter verschlossenen Türen gefällt und nicht öffentlich diskutiert. Dann folgen dutzende Sportmeldungen. Ja und siehe da, die Masse interessiert sich auch genau für diese Sportarten, ebenso wie für die gerade erwähnten für Enthauptungen...welch ein Zufall.
Das sind alles Ablenkungen vom Wesentlichen, Brot und Spiele für das Volk. Desinformation, Halbwahrheiten, Bewusstseinsmanipulationen..noch ging das leichter wie in der heutigen Zeit.

nach oben springen

#15

RE: Verhalten bei Enthauptung

in Giganten-Forum 06.10.2014 23:14
von Cinderella
avatar

Zitat von RAFA im Beitrag #12
ja. WENN es so WÄRE, dann wäre es satanisch.
IST es aber nicht, denn die Typen hauen nicht drauf, weil ihnen das so gut gefällt, sondern weil sie meinen, sie MÜSSEN das, weil ihnen wiederum das irgendwelche Oberdeppen erzählen und die Unterdeppen das einfach glauben. Sie reflektieren überhaupt nicht, glauben Unfug, der so dumm ist wie Brot, machen das aus Angst, aus Glauben, aus Gehorsam ... nee, das ist nicht satanisch.


Zumal man da auch die Förderer und Geldgeber der IS etwas genauer beleuchten sollte, die finden sich nicht selten in Kreisen der Wallstreet wieder.
Teile-und-Herrsche-Taktik...

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lyrikbanause
Forum Statistiken
Das Forum hat 922 Themen und 13242 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen