#16

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 22.12.2014 20:21
von Tyger | 189 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #13
Ich habe mir beim letzten Auftritt dabei die Finger verrenkt, das tat vielleicht weh.

Das war die Strafe Gottes!

Zitat von RAFA im Beitrag #14
[quote]
> Die Lehre und Moral?

Tue, was du willst


Das war aber von Crowley, und der bestand entschieden darauf, kein Satanist zu sein.


Internet ist scheiße, da geh ich nicht rein.
(Avatar von Maitre_Joker)
nach oben springen

#17

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 22.12.2014 22:03
von RAFA | 1.205 Beiträge

Dann wiederhole ich das - als Satanist

Dafür lasse ich das Crowleyan'sche Ergänzungsgequatsche von der Liebe weg. Gilt dieser Kompromiss?


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#18

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 07.01.2015 22:36
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Die Mutter von George W. Bush, Barbara Bush, soll die Tochter von Aleister Crowley sein. Jedenfalls hatten die Familien miteinander Kontakt. Hier wird nur ein Bild von unbedeutenden Satanismus geprägt und die Beiträge dahingehend zensiert, so wie es einst die Kirchen mit ihren Religionen getan haben. Eigentlich will man sich mit dem Satanismus von solchen Machenschaften distanzieren.

Wo wird in der Aufzahlung von RAFA die Definition

"Satnisten = Juden, welche den Teufel anbeten"

erwähnt, so wie es in diesem Youtube-Video beschrieben wird?

youtube.com/watch?v=K101Gw1rWB4

Weshalb wird hier um dieses Thema immer ein Bogen gemacht und nicht mal klar gesagt, was daran Sache ist? Da muss man sich nicht wundern, dass es hier fast nur noch tote Accounts gibt.

nach oben springen

#19

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 08.01.2015 10:20
von Cleary-Expert
avatar

Das Hexagramm hat unterschiedliche Bedeutungen. Im Okkultismus und der Magie symbolisiert es in erster Linie den Makrokosmos, während das aufrechte Pentagramm den Mikrokosmos (Mensch) symbolisiert. Deshalb wird das Hexagramm bei Evokationen gerne verwendet. Außerdem ist das Hexagramm ein Sinnbild für die Dualität, ähnlich wie das Yin-Yang-Symbol. Kabalistisch gesehen entspricht es der Zahl 6 (sechs Ecken) und ist der Sonnenspähre zugeordnet. Crowley hat in seiner Magick einige Hexagramrituale zur Evokation geschildert, besonders das "größere Hexagrammritual" diente zur Anrufung der Planetenkräfte und ihrer Vorsteher. Ursprünglich gehen diese Rituale auf den Gloden Dawn zurück. Und nein, Crowley war übrigens kein Satanist.

In der Alchemie symbolisiert es das Chaos, das aus der Vereinigung von Feuer und Wasser entsteht. Das Symbol gab es übrigens in Skandinavien z.Z. der Steinzeit schon. Es ist auch in Indien und Ägypten seit langem bekannt.
In der Theosophie ist es auf deren Siegel zu finden, dort steht es für den Makrokosmos, sowie die ineinander verflochtenen Trinitäten des Geistes und der Materie.

Von der Freimaurerei wird es übrigens auch verwendet.

Im Satanismus wird bevorzugt das inverse Pentgramm verwendet.

nach oben springen

#20

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 08.01.2015 13:12
von Uschi
avatar

Selbst wenn Bush ein Satanist ist, wen kümmert's? Er darf doch seine Religion frei wählen. Willst du Bush vorschreiben, was er zu glauben habe und was nicht?

Oh je, ist das kindisch. *gähn*

nach oben springen

#21

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 08.01.2015 19:06
von Sniffi
avatar

Ach den Bush, den kenne ich sogar persönlich. Beim letzten Bilderberger-Treffen haben wir uns ausführlich unterhalten, ein echt cooler Typ. Ihr und eure ewigen Vorurteile!

nach oben springen

#22

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 08.01.2015 21:30
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat
Und nein, Crowley war übrigens kein Satanist.


... und der neue Papst iskt kein Jude:

filmdenken.de/franziskus-i-papstwahl-vatikan-rothschild-federal-reserve-system-neue-weltordnung/

Dafür war aber Albert Pike ein bekennender Satanist. Es gibt sie also doch.

1
 
Selbst wenn Bush ein Satanist ist, wen kümmert's?
 


Ach, wie gut, dass niemand weiß, wie sein Großvater wirklich heißt:

antichristconspiracy.com/images/BushQueenDevilHorns2.jpg

nach oben springen

#23

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 08.01.2015 21:49
von Gastschreiber
avatar

Zitat von Gast
Dafür war aber Albert Pike ein bekennender Satanist.



Hä??? Wo hast du deine Infos her?

wikipedia.org/wiki/Albert_Pike


Zitat von Gast
Ach, wie gut, dass niemand weiß, wie sein Großvater wirklich heißt:

antichristconspiracy.com/images/BushQueenDevilHorns2.jpg




Loool...voll das Fake-Bild.

nach oben springen

#24

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 09.01.2015 20:51
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Devils Horns sind ein Zeichen der Metaller, nicht der Satanisten. Wahrscheinlich hatte Buch da irgendwas in der Hand. Au man, wie dumm ist das denn??

nach oben springen

#25

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 09.01.2015 21:09
von Cinderella
avatar

Bush seine Hörner-Gesten sind tatsächlich nicht immer zufällig. Hier machte er den Gruß bei Sportveranstaltungen der "University of Texas Longhorns". Die Fans feuern ihre Mannschaften mit dem Ruf "Hook 'em, Horns!" ("Nehmt sie auf die Hörner, Jungs!") an. Bush hatte bei seiner Inaugurationsfeier die Marschkapelle der "Longhorns" gegrüßt, die bei der Feier in Washington zu seinen Ehren aufspielte.

spiegel.de/panorama/andere-laender-andere-sitten-wirbel-um-bushs-longhorn-gruss-a-337941.html

nach oben springen

#26

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 10.01.2015 10:27
von Gastschreiber
avatar

Über das Hook 'em, Horns gibt es sogar einen ausführlichen Wikipedia-Bericht. Tja, war wohl ein Fehlgriff in die christliche Mottenkiste der Billig-Verschwörungstheorien.

wikipedia.org/wiki/Hook_%27em_Horns

nach oben springen

#27

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 10.01.2015 13:19
von Tyger | 189 Beiträge

Die Hörnergeste ist aber weder von jener Uni noch von den Metallern erfunden worden; das ist ein altes magisches Abwehrzeichen
Wenn die Fans ihrer Band dieses Zeichen entgegenstrecken, heißt das also eigentlich: Haut ab!


Internet ist scheiße, da geh ich nicht rein.
(Avatar von Maitre_Joker)
nach oben springen

#28

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 10.01.2015 13:22
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat
Bush seine Hörner-Gesten sind tatsächlich nicht immer zufällig


Faule Ausreden! Nicht mal Schafe sind so blöd, dass sie das glauben würden. Hinter solchen Aussagen kann man schon den Versuch der Täuschung erkennen, mit der Unterschätzung des menschlichen Verstandes.

nach oben springen

#29

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 10.01.2015 13:26
von Uschi
avatar

Dass es von der Uni erfunden wurde, das hat ja auch keiner behauptet. Doch Bush macht es deswegen, und nicht weil er "heil Satan" rufen will, wie Christenseppel das glauben. Bush ist Mitglied im Skull and Bones, was allerdings auch kein satanischer Orden ist, wie Christenluschis das glauben.

nach oben springen

#30

RE: ein paar fragen

in Giganten-Forum 10.01.2015 13:39
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat
Bush ist Mitglied im Skull and Bones


Das hat er auch nicht zugegeben und es abgewiegelt.

Wenn ihr euch mal richtig über diese Thematik informieren wollt, dann könnt ihr das hier tun:

mindcontrolblackassassins.com/2014/10/30/adrian-peterson-little-tyrese-the-ninth-satanic-circle-child-sacrifice-cult/

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Leroxo
Forum Statistiken
Das Forum hat 991 Themen und 13718 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Johann_der_Henker, RAFA


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen