#1

Wie beeinflusst der Pfad der linken Hand euer Leben?

in religiöser Satanismus 17.10.2016 16:41
von John Doe | 1 Beitrag

Ich habe schon ein einiges an Literatur gelesen aber ich bin auf dem Gebiet halt noch ein Neuling. Ich möchte halt wissen wie ihr das auslebt, wo es euch Stark macht oder schadet, ob ihr es nach außen zu erkennen gebt usw. Hier mal eine Liste was ich schon gelesen habe:

Liber Al vel Legis und das Buch der Lügen von Aleister Crownley
Might is Right von Ragner Redbeard
Macht Erfolg und andere Dinge von Holger Pinter
Im Kraftstrom des Satan-Seht von Frater Eremor
Tiergott Mensch von Onkel Urian
Die Satanische Bibel von Anton Szandor LaVay

Wenn ihr mir Bücher, Internetseiten, Youtube-Kanäle oder Blogs empfehlen könnt währe ich Dankbar.

nach oben springen

#2

RE: Wie beeinflusst der Pfad der linken Hand euer Leben?

in religiöser Satanismus 17.10.2016 21:28
von Daelach | 1.211 Beiträge

Zitat von John Doe im Beitrag #1
Ich möchte halt wissen wie ihr das auslebt, wo es euch Stark macht oder schadet


Meine Bullshit-Toleranz ist enorm gesunken. Das macht soziale Interaktion nicht unbedingt einfacher. Zugleich kann ich aber auch Manipulationstechniken einsetzen, um diesen Effekt einigermaßen abzupuffern - da, wo ich derlei Interaktion nicht vermeiden kann. Selbstverständlich sagt man darüber nichts, weil es sowieso sinnlos wäre und nur noch weiteren Bullshit nach sich zöge.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#3

RE: Wie beeinflusst der Pfad der linken Hand euer Leben?

in religiöser Satanismus 17.10.2016 23:13
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Mein (familienbezogener) Bruder meinte neulich beim Sport zu mir, dass ich meine Jobs inzwischen schneller wechsle als meine Hemden.
Und nein, das sollte nicht heißen, dass meine Körperhygiene unter aller Sau ist...

Ebenso habe ich mich kürzlich von einer Beziehung nach über 8 Jahren getrennt.
Und natürlich wurde mir vorgehalten, dass man "eine so lange Zeit doch nicht einfach wegwerfen" darf.
Aber ich erlebe mich immer mehr dabei, dass ich immer weniger Kompromisse eingehen will, je weiter meine Lebenszeit auf Erden hier fortschreitet oder eventuell auch zu Ende schreitet...

"Pfad der linken Hand" im allgemeinen, oder "Satanismus" im speziellen, ist dabei kein offenes Thema. Das heißt, ich versuche jetzt nicht für andere oder für mich "satanisch" zu leben. Es ist aber einfach ein starkes Bedürfnis in mir, meine Lebenszeit nicht unnötig für die Bedürfnisse von anderen Menschen, zu "verschwenden". Stattdessen habe ich einige klar definierte Lebensziele und Reiseziele, die ich abhaken möchte...


Brighter than the sun the darkness shines

zuletzt bearbeitet 17.10.2016 23:19 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Phil021
Forum Statistiken
Das Forum hat 922 Themen und 13243 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Agony, Instant Karma, Liu, Phil021, RAFA


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen