#16

RE: Antrag

in Brabbelecke 22.05.2011 02:01
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Zitat von Daelach
Weißte, SK, bei Deinen eigenen Foren ist letztlich, wie Du auch eingestandest, nicht das rausgekommen, was Du hattest haben wollen. Obwohl Du dort ganz nach eigenem Gutdünken schalten konntest. Das Resultat war, daß Du die Nase von Foren voll hattest.



Nein, ich habe von Internetjunkies wie Dir die Nase voll; das ist ein Unterschied.

Zitat
Von einem Versager akzeptiere ich keine Hinweise, wie man ein Forum zu moderieren hat, weil sich dessen Vorgehensweise offensichtlich nicht bewährt hat.



Kann sich nicht bewähren, wenn ich nicht will, was Du und andere Internetjunkies wollen. Deine Vorgehensweise bewährte sich bereits Jahre vorher nicht. Ich bin seit März 2008 im Netz aktiv, Du seit Februar 3345 v.u.Z.; auch das ist ein Unterschied in Motivation, Gestaltung und "Erfolg".

Dein Erfolg war, daß Du Daelach konstruieren und Leute nerven lassen konntest. Ist ja noch viel "schlimmer" (gemäß Deiner eigenen Bewertungskriterien), wenn man sich hinter einer suizidgefährdeten Administratorin verstecken muß, oder etwa nicht, Du Totalversager?
Wenn ich merke, daß mir das Netz in Foren nichts bringt, gebe ich wenigstens den Laden ab, weil es noch etwas außerhalb dessen gibt. Du hingegen zauberst seit rund 17 Jahren bereits Dein Leben im Netz zusammen.

Ist nicht einmal "böse" gemeint, aber es ginge auch mehr.

Zitat
Abgesehen davon kenne ich Rafas Forum weitaus länger als Du, ich war schon im Parsimony-Forum mit dabei.



Wow! Du bist ja so unglaublich trve, weil Du so lange dabei bist ... blablabla ...

Du erinnerst Dich an Dein eigenes Geschwalle, ja? Es wiederholt sich eh alles in Deinen Aussagen. Geht auch nicht anders, weil Du von innen (Du weißt bescheid) nach außen feuerst, um zu verteidigen.

Zitat
Daß Du angepißt bist, weil ich Pöbeleien auch schonmal von Dir gelöscht habe, ist mir schon klar, aber das muß man eben inkaufnehmen, wenn man Pöbeleien löscht.



Nein, Du hast selektiv völlig unverfängliche Beiträge gelöscht, weil sie Dich schlecht darstellen, während Du eindeutige Pöbeleien selbst fabrizierst oder duldest; das gibst Du im weiteren Verlauf ja selbst zu. Warum darf man Dich dann nicht auch darauf hinweisen?

Zitat
Solange es gegen die Fakes ging, die Dich verspottet haben, hattest Du nie etwas daran auszusetzen, wenn ich hier durchgekehrt habe. Vielleicht sollte ich mal einfach mal die Fakes stehenlassen, die über Dich herziehen.Nur damit Du mal merkst, was ich hier bislang so rausgekehrt habe.



Opferlogik, Herr Daelach, die Sie ansonsten gerne zu kritisieren pflegen. Aber meinetwegen ginge das in Ordnung, wenn ich weiterhin hier aktiv bliebe, denn bisher konnte ich mich auch stets ohne Deine Unterstützung bestens durchsetzen (siehe das RSM-Thema im alten Forum, wo ich die Trolle geplättet habe). Das Problem ist eh, daß hier seit Monaten praktisch nur noch Trolle aktiv sind.

Zitat
Mir ist klar, daß Du nix von mir hältst - solange Du es aber hinbekommst, das sachlich und ohne Pöbelei rüberzubringen, lösche ich es nicht ...



Ich hielt mal etwas von Dir, bis zu dem Zeitpunkt, als Du das genaue Gegenteil von dem praktiziert hast, was Du hier predigst. Du hast ad absurdum geführt, was Du mir hier nun abforderst. Ich hätte damit keine Probleme, Du nachweislich schon.

Zitat
Zur belehrenden Art - ja, die hat man wohl mal einfach, wenn man Ahnung von einem Thema hat.



Hast Du aber nun einmal nicht. Wenn ich Dich in die Enge getrieben habe, bist Du einfach geflüchtet, und das war in der letzten Phase nicht eben selten der Fall.

Zitat
Das ist bei Dir aber keineswegs anders, wenn ich Dich mal auf die Diskussionen verweisen darf, in denen längere und durchstrukturiertere Postings Deinerseits Dein Gegenüber nicht überzeugen konnten. Die typischen Diskussionsenden zeigen dann Deinerseits genau das Verhalten, das Du mir unterstellst.



Da muß ich Dir zustimmen. Ich habe mir darüber selbst Gedanken gemacht und diesen Zustand als verbesserungswürdig befunden. Es war ein Fehlverhalten, das ich nicht mehr zu wiederholen gedenke.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#17

RE: Antrag

in Brabbelecke 22.05.2011 08:59
von Daelach | 1.211 Beiträge

Zitat
Nein, ich habe von Internetjunkies wie Dir die Nase voll; das ist ein Unterschied.



Worauf ich hinauswollte: Du siehst hier mich als Ursache, wieso das Forum nicht so läuft, wie Du es gut fändest. Andererseits hast Du das nichtmal in Deinem eigenen Forum hinbekommen, wo Du schalten und walten kannst, wie Du willst. Das widerlegt Deine Anwürfe ganz offensichtlich.

Zitat
Ist ja noch viel "schlimmer" (gemäß Deiner eigenen Bewertungskriterien), wenn man sich hinter einer suizidgefährdeten Administratorin verstecken muß, oder etwa nicht, Du Totalversager?



Jo, mach mal wieder den Elephanten im Porzellanladen - so kriegste Rafa bestimmt überzeugt *lol* Aber ist schon klar, alles Trolle außer Dir. EIN Geisterfahrer? TAUSENDE!

Zitat
Wenn ich merke, daß mir das Netz in Foren nichts bringt, gebe ich wenigstens den Laden ab, weil es noch etwas außerhalb dessen gibt.



Ja, das sehe ich gerade, wie Du konsequent das Internet meidest, weil es ja sinnlos ist.

Zitat
Du hingegen zauberst seit rund 17 Jahren bereits Dein Leben im Netz zusammen.



Mag daran liegen, daß ich im Unterschied zu Dir eben auch was draus ziehe. Gut, ich stimme Dir schon zu, daß es im Großen und Ganzen nicht besonders wertvoll ist, aber das trifft auf 95% von allem zu und ist eben die Kehrseite der Reichweite, die das Netz heute hat. Ich kenne das Netz noch aus den Zeiten, wo Privatnutzer praktisch gar nicht vorkamen. Das Einzige, was damals wesentlich anders war, das war, daß die Computerfähigkeiten der Leute höher waren.

Zitat
Wow! Du bist ja so unglaublich trve, weil Du so lange dabei bist ... blablabla ...



*LOL* Doch, der war jetzt ne gute Replik.

Zitat
Nein, Du hast selektiv völlig unverfängliche Beiträge gelöscht, weil sie Dich schlecht darstellen



Wie gesagt, Du hast Probleme, jemanden ohne zu pöbeln abzudissen, und dann lösche ich das natürlich. Aber in dem Posting, auf das ich hier gerade antworte, hast Du es doch auch hinbekommen - und Du wirst zugeben, daß mich Dein Posting schlecht darstellt, ohne daß ich es lösche. Es geht um die Form, nicht um den Inhalt.

Zitat
Das Problem ist eh, daß hier seit Monaten praktisch nur noch Trolle aktiv sind.



Und?! Das war schon vor 10 Jahren bei Parsimony nicht anders. Ist auch nicht so, daß wir nicht versucht hätten, was dagegen zu tun, beispielsweise seinerzeit ein separates Forum für erhöhten Anspruch, aber da war dann nicht sonderlich viel los.

Zitat
Hast Du aber nun einmal nicht.



Das erlaube ich mir anders zu sehen.

Zitat
Wenn ich Dich in die Enge getrieben habe, bist Du einfach geflüchtet



Nope. Ich habe lediglich darauf verzichtet, das Diskussionsende so ausarten zu lassen, wie Du es künftig auch nicht mehr tun willst. In den Diskussionen, von denen Du sprichst, haben mich Deine Argumente nicht überzeugt, und Dich nicht die meinen.Wenn man den anderen nunmal nicht überzeugen kann, dann ist irgendwann eben einfach EOD. Es bleibt dann letztlich nur darin übereinzustimmen, daß man nicht übereinstimmt.

Btw, was Du hier von den Fakes in diesem Thread so liest, macht 95% von dem aus, was ich in letzter Zeit so gelöscht habe. Und? Soll ich's mal stehenlassen?


~ a star is nothingness disguised as light ~

nach oben springen

#18

RE: Antrag

in Brabbelecke 22.05.2011 13:26
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

@Daelach:

Zitat
Du siehst hier mich als Ursache, wieso das Forum nicht so läuft, wie Du es gut fändest. Andererseits hast Du das nichtmal in Deinem eigenen Forum hinbekommen, wo Du schalten und walten kannst, wie Du willst. Das widerlegt Deine Anwürfe ganz offensichtlich.



Ich sehe Dich nicht als Ursache der Entwicklung, sondern Dein Verhalten hier als Teil der Symptomatik. Und das Forum läuft nicht, wie ich es gerne hätte oder eben nicht, es läuft gar nicht mehr. Die Ursache ist das Desinteresse RAFA´s und ihr Stellenwert in der "Szene" (Behelfswort). Ich habe meine Ziele im SW durchaus umgesetzt, nur im neuen Forum wurde dann von Beginn an in den untereinander rivalisierenden Grüppchen herum gegreint, man wolle sein Veto für diese oder jene Ausrichtung einlegen. Zu dem Zeitpunkt, als Du dort aktiv wurdest, war ich bekanntlich bereits nahezu fertig mit Foren, hatte also schlicht gar keinen Bock mehr, auf diese Bedürfnisse einzugehen.

Insofern widerlegt Deine Aussage meine nicht, weil sie völlig andere Sachverhalte thematisiert und von falschen Voraussetzungen ausgeht. Andererseits geht es um Dein Verhalten generell, das auch in meinem Forum nicht funktioniert hätte, weil da bereits die ersten Beschwerden kamen. Auch das war symptomatisch für die Tatsache, daß Interessengruppen stets ausschließlich ihren Kurs in einem Forum umgesetzt sehen wollen, ist von daher meinerseits auch nicht wertend gemeint.

Die Frage ist ja, inwiefern eines der bisher gemeinsam genutzten Foren überhaupt dem Anspruch hätte gerecht werden können, "freies Denken" zu fördern, was zumindest einmal mein Ziel war. Und genau DAS werfe ich Dir vor, das bereits im Keim zu Gunsten Deines ganz persönlichen Freiheitsbegriffes bzw. Deiner eigenen potentiellen Freiheit zu ersticken. Und genau DAS werfe ich praktisch allen Forenbetreibern vor, die unterm Strich allesamt Vereinsmeierei betreiben bzw. kontextual limitiert arbeiten.
Das ist eben auch der Grund, warum ich vor Monaten bereits das Interesse verlor, weil mir das Korsett der gängigen Foren zu eng ist. Das liegt aber nun einmal an den Betreibern und Nutzern zusammen, nicht den technischen Voraussetzungen.

Zitat
Jo, mach mal wieder den Elephanten im Porzellanladen - so kriegste Rafa bestimmt überzeugt *lol* Aber ist schon klar, alles Trolle außer Dir. EIN Geisterfahrer? TAUSENDE!



Ich habe gar nicht vor, RAFA von etwas zu überzeugen. Auch der "Antrag" hier wird erfahrungsgemäß folgenlos bleiben, weil Ihr Euer eigenes Süppchen kocht. Ich möchte Dich aber mal auf diverse Netzseiten verweisen, auf denen die Sachverhalte in genau dieser Weise dargestellt werden. Insofern könnte man fast sagen, ich hätte diese Sicht der Dinge kolportiert. Interessant finde ich aber, daß Du meine Aussagen oben bereits wieder bestätigst, indem Du auf die Notwendigkeit einer gewissen Schleimerei bei der Administration verweist, um hier überhaupt erst einmal in seiner Kritik wahrgenommen zu werden.

Du denkst nicht ernsthaft, daß ich das nötig hätte oder mitmachen würde, hier durch Ärsche zu kriechen. Ein weiterer Grund, warum mich Foren dieser Art bestenfalls noch amüsieren können.

Zitat
Ja, das sehe ich gerade, wie Du konsequent das Internet meidest, weil es ja sinnlos ist.



Ich spreche davon, daß ich die Administration meines Forums an einen Co-Admin abgegeben habe. Warum sollte ich überhaupt insofern konsequent sein, das Netz prinzipiell zu meiden? Ich mache, was mir beliebt. Ich fand den Antrag hier nun einmal amüsant, weiß auch sehr genau, aus welcher Ecke mit welcher Motivation er geschrieben wurde, und spielte einfach mal mit. So etwas nennt man Amusement.

Zitat
Mag daran liegen, daß ich im Unterschied zu Dir eben auch was draus ziehe. Gut, ich stimme Dir schon zu, daß es im Großen und Ganzen nicht besonders wertvoll ist, aber das trifft auf 95% von allem zu und ist eben die Kehrseite der Reichweite, die das Netz heute hat. Ich kenne das Netz noch aus den Zeiten, wo Privatnutzer praktisch gar nicht vorkamen. Das Einzige, was damals wesentlich anders war, das war, daß die Computerfähigkeiten der Leute höher waren.



Es steht Dir ja auch zu, das so zu handhaben. Das ist nicht Kernpunkt meiner Kritik, sondern die Tatsache, daß Du Inszenierung so weit treibst, daß Du Dich hier zum Erkenntnis- und Bewertungsmaßstab für alles und jeden erhebst. Das hat schon nichts mehr mit Arroganz zu tun, das zieht dem Laden hier auf längere Sicht nun einmal den Stecker, weil kein ernsthafter bzw. erwachsener Diskutant mit "Allwissenden" palavern will.

Zitat
Wie gesagt, Du hast Probleme, jemanden ohne zu pöbeln abzudissen, und dann lösche ich das natürlich. Aber in dem Posting, auf das ich hier gerade antworte, hast Du es doch auch hinbekommen - und Du wirst zugeben, daß mich Dein Posting schlecht darstellt, ohne daß ich es lösche. Es geht um die Form, nicht um den Inhalt.



Du irrst Dich dahingehend. Diese Probleme habe ich nicht, Du solltest Dir eventuell einmal den Verlauf der Diskussion mit Sicarius ansehen, wo der schon recht fett vorlegte, ohne daß ich ihn zunächst beleidigt hätte. Kommt ja auch immer darauf an, wie wichtig sich ein solcher Typ vorkommt und wie beleidigt er sich bereits fühlt, wenn man ihn auf Fehler hinweist. Genau das ist ja das Problem hier. Wer wenigstens einigermaßen fehlerfrei schreiben kann, hat derart einen an der Waffel, daß ein Dialog mit ihm dennoch nahezu unmöglich ist.

Und da stellt man sich dann irgendwann auch die Frage, was es bringen soll, mit Betonschädeln zu diskutieren. Es funktioniert dann tatsächlich nur noch, indem man sich selbst auf ein Podest stellt, das denen Augenhöhe suggerieren soll, oder aber sie schlicht ignoriert. Und mir persönlich ist der Bestand an Betonschädeln in "satanischen" bzw. weltanschaulich orientierten Foren letztlich zu hoch.

Zitat
Wie gesagt, Du hast Probleme, jemanden ohne zu pöbeln abzudissen, und dann lösche ich das natürlich. Aber in dem Posting, auf das ich hier gerade antworte, hast Du es doch auch hinbekommen - und Du wirst zugeben, daß mich Dein Posting schlecht darstellt, ohne daß ich es lösche. Es geht um die Form, nicht um den Inhalt.



Und wiederum der "erhöhte Anspruch". Wer legt denn das fest? Das ist doch das Problem, das ich oben bereits angesprochen habe, daß das mit Freidenkerei nix zu schaffen hat. Effizienter wäre da sicherlich, den öffentlich zu nutzenden Bereich schlicht zu kappen, denn da wird eh nur Mist gebrabbelt. Hinzu kommt noch, daß ich mit Trollen schließlich auch Sicarius und Co. meine, bei denen der Groschen in tausend Jahren nicht fällt und die stattdessen beständig die selbe abgelesene Litanei herunter beten.

Zitat
Das erlaube ich mir anders zu sehen.



Nun, dann lies Deine Aussagen in diversen unserer Streitthemen der vergangenen Monate mal wertfrei. Kann nicht Dein Ernst sein, diese gravierenden sachlichen Fehler und Mängel zu übersehen, oder?

Zitat
Nope. Ich habe lediglich darauf verzichtet, das Diskussionsende so ausarten zu lassen, wie Du es künftig auch nicht mehr tun willst. In den Diskussionen, von denen Du sprichst, haben mich Deine Argumente nicht überzeugt, und Dich nicht die meinen.Wenn man den anderen nunmal nicht überzeugen kann, dann ist irgendwann eben einfach EOD. Es bleibt dann letztlich nur darin übereinzustimmen, daß man nicht übereinstimmt.



Das trifft aber nicht den Sachverhalt in den o.a. Diskussionen. Dort hast Du keine Argumente gehabt bzw. bist darauf eingegangen. Du bist auch nicht einfach gegangen, weil Du nicht überzeugt gewesen wärest, denn ganz im Gegenteil hast Du Dich ja zuvor erst kräftig von Deiner Konstruktion dessen, was Deiner Auffassung zufolge Gesprächsthema war, autosuggestiv überzeugt, hast dann mit Attacken und Beleidigungen um Dich geworfen, um dann etliche Punkte unbeantwortet zu lassen, die Deine sachlicheb Fehler thematisierten. Mir ist schleierhaft, was es Dir bringt, diese Sachverhalte nun anders darzustellen, aber letztlich ist das auch Dein Bier.

Zitat
Btw, was Du hier von den Fakes in diesem Thread so liest, macht 95% von dem aus, was ich in letzter Zeit so gelöscht habe. Und? Soll ich's mal stehenlassen?



Das kannst Du gerne tun. Du scheinst nicht zu verstehen, daß ich schlicht von der abschreckenden Wirkung eines Forums ausgehe, das sich bereits in der Kopfzeile mit derartigem Mist einem potentiellen ernsthaften Diskutanten präsentiert. Mir persönlich ist das aber absolut egal. Ich muß den Scheiß schließlich nicht lesen. Ich habe nur bereits vor Monaten realisiert, wie sich das Forum hier einem Besucher darstellen dürfte, der eventuell mit dem Gedanken an eine Registrierung spielt.
Das Thema selbst spielt hier praktisch keine Rolle, der Admin kümmert sich einen Scheiß um den Laden, die Trolle frönen ihrem Koitalhumor und das Schlimmste ist, daß der Großteil der registrierten Nutzer diesen Trollen in Sachen Belanglosigkeit und Sprachbeherrschung sogar noch hinterdrein hinkt.

Hinzu kommt noch ein Moderator, der hier selbst bei einem flüchtigen Blick den Allwissenden gibt und anderen Nutzern über das Maul fährt, wo es nur geht. Da frage ich mich auch, wieso Ihr denkt, Eure Forenregeln glaubwürdig vermitteln zu können, wenn Ihr selbst Euch bzw. Euren privaten Bekanntschaften zugesteht, was den Nutzern mittlerweile untersagt sein soll. Wer spielt dieses Spiel denn noch mit?
Das ist im Grunde der Kernpunkt meiner Kritik. Wenn man dann noch sieht, wie bisher mit dem "Antrag" verfahren wurde - wie gesagt völlig unabhängig von der Frage, was ich persönlich von dem Antragsteller halten mag - , ist das genau das Signal, das dort bereits vorher gesagt wurde.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#19

RE: Antrag

in Brabbelecke 22.05.2011 16:04
von Daelach | 1.211 Beiträge

Zitat von SK
Die Ursache ist das Desinteresse RAFA´s und ihr Stellenwert in der "Szene" (Behelfswort).



Nein, das ist nicht die Ursache - denn Rafa hat immer mal wieder mehr oder weniger lange Phasen, in denen sie sich für andere Dinge als das Forum hier interessiert, das war auch früher schon so.

Zitat
Andererseits geht es um Dein Verhalten generell, das auch in meinem Forum nicht funktioniert hätte, weil da bereits die ersten Beschwerden kamen.



Ja, das glaube ich gerne. In einem reinen Muckeforum hätte mich alles andere auch sehr gewundert. Und jetzt komm mir bitte nicht wieder damit, daß es kein Muckeforum hätte sein SOLLEN, denn das ist mir klar (sonst wäre ich dort nicht gewesen!) - das Sollen ändert aber nichts am Sein. War ja auch der Grund, daß ich gegangen bin, weil es letztlich für mich einfach nur unproduktiv war (und für die dortige Belegschaft umgedreht ebenso).

Zitat
Und genau DAS werfe ich Dir vor, das bereits im Keim zu Gunsten Deines ganz persönlichen Freiheitsbegriffes bzw. Deiner eigenen potentiellen Freiheit zu ersticken. Und genau DAS werfe ich praktisch allen Forenbetreibern vor, die unterm Strich allesamt Vereinsmeierei betreiben bzw. kontextual limitiert arbeiten.



Ich kenne auch andere Plattformen ohne Limitierung, und da kommt unterm Strich auch nichts Besseres heraus. Speziell bei Dir kam dabei übrigens auch nur ein Musikforum heraus. (Ja, daß das so nicht die Idee war, brauchst Du nicht wiederholen, das habe ich verstanden).

Zitat
Das liegt aber nun einmal an den Betreibern und Nutzern zusammen, nicht den technischen Voraussetzungen.



Ich sehe es mittlerweile noch desillusionierter - je bekannter ein Forum wird, desto mehr gleicht es sich dem Durchschnitt der Leute an. Und über den brauchen wir wohl nicht zu diskutieren, oder?

Zitat
Ich möchte Dich aber mal auf diverse Netzseiten verweisen, auf denen die Sachverhalte in genau dieser Weise dargestellt werden.



Wenn Du das möchtest, dann tue es doch auch. Der Hyperlink ist schließlich genau dazu da.

Zitat
Interessant finde ich aber, daß Du meine Aussagen oben bereits wieder bestätigst, indem Du auf die Notwendigkeit einer gewissen Schleimerei bei der Administration verweist, um hier überhaupt erst einmal in seiner Kritik wahrgenommen zu werden.



Ich verweise lediglich darauf, daß ich im Laufe meines Lebens die Erfahrung gemacht habe, daß man Leute nicht so leicht überzeugen wird, wenn man ihnen vor den Koffer scheißt. Zumal das hier in dem Thread vom Kontext her völlig unnötig war und einzig der Auslebung Deiner verbalen Aggressionen diente. Argumente mögen der Inhalt sein, und Du kannst Dich auf den Standpunkt stellen, daß die Verpackung den Inhalt nicht besser oder schlechter mache. Rein logisch gesehen hättest Du damit auch Recht, aber bestätigt Deine praktische Lebenserfahrung diesen Standpunkt? Meine nicht.

Zitat
Das ist nicht Kernpunkt meiner Kritik, sondern die Tatsache, daß Du Inszenierung so weit treibst, daß Du Dich hier zum Erkenntnis- und Bewertungsmaßstab für alles und jeden erhebst. Das hat schon nichts mehr mit Arroganz zu tun, das zieht dem Laden hier auf längere Sicht nun einmal den Stecker, weil kein ernsthafter bzw. erwachsener Diskutant mit "Allwissenden" palavern will.



Seltsam, den Eindruck hatte ich ziemlich oft von Deinen Diskussionen - Du hast es ja in Rekordzeit geschafft, es Dir mit ziemlich vielen Usern zu verscherzen. Nicht zuletzt durch eine ziemlich paranoide, verschwörungsgeprägte Weltsicht, mittels derer Du ein relativ simples Freund/Feind-Denken pflegst, und wenn man sich nicht so verhält, wie Du findest, daß man es sollte, dann wandert man in Deiner Bewertung SEHR schnell von ersterem zu letzterem Lager. Ein verhalten übrigens, das für Psychopathen absolut typisch ist. Womit ich nicht gesagt haben will, daß Du einer seist - der Verweis auf den Unterschied zwischen notwendig und hinreichend sollte hier ausreichen.

Allerdings habe ich mich dagegen entschieden, Deine dahingehenden Postings zu editieren, außer sie verfielen in das Stadium rein persönlicher Beleidigung. Der simple Grund ist, wenn ich hier zu scharf durchmoderiere, dann postet keiner mehr. Deswegen lasse ich ne Menge stehen, was man genausogut schon löschen könnte, und das gilt gerade auch für Deine Postings. Außerdem ist der Ton im 505er schon immer ein wenig rauher gewesen. Im Infokrieger-Thread habe ich deswegen auch z.B. die reine ad-hominem-Attacke von Synemies mit dem Gottesdienst stehenlassen.

Zitat
Wer wenigstens einigermaßen fehlerfrei schreiben kann, hat derart einen an der Waffel, daß ein Dialog mit ihm dennoch nahezu unmöglich ist.



Was genau erwartest Du Dir denn, wenn man Leute zusammenpackt, die sich mit sowas wie Satanismus befassen? Die Dümmeren fragen dann nach Flüchen und danach, wie sie Satanist werden können, während die Intelligenteren nen ziemlich schrägen Film fahren. Schon im ganz alten 505er Forum hatten wir die Diskussion, wie Gruppensozialisation überhaupt mit Satanismus zusammengehen könne, und diese Frage ist nie wirklich gelöst worden. Im Großen und Ganzen sehe ich in den Gruppen/Orden der Szene die Lösung, genau das Wesentliche des Satanismus zwar nach AUSSERHALB zu leben, INNERHALB aber relativ straffe Standards hochzuhalten, die mittels einer hierarchischen Autoritätsstruktur auch durchgedrückt werden. Damit kriegt man zwar wieder die Gruppe zum Funktionieren, aber nur um den Preis, daß das mit dem Anliegen des LHP nichts mehr zu tun hat. LHPler sind eben Einzelgänger. Dazu kommt dann auch noch ein überdurchschnittlich hoher Anteil an Leuten mit Neigung zu Asperger, die haste praktisch immer in skurrilen Nerdthemen. Das macht die Sache zwar reizvoll, aber die soziale Komponente vereinfacht das mit Sicherheit nicht.

Zitat
Und da stellt man sich dann irgendwann auch die Frage, was es bringen soll, mit Betonschädeln zu diskutieren. Es funktioniert dann tatsächlich nur noch, indem man sich selbst auf ein Podest stellt, das denen Augenhöhe suggerieren soll, oder aber sie schlicht ignoriert.



Hm. Seltsam, daß Du mir zwei Postings vorher noch genau so ein Verhalten vorgeworfen hast, nun aber sagst, daß es eh nicht anders geht - und ich glaube nicht, daß ich überinterpretiere, wenn ich das "man" hier mal als Deine Eigenbeschreibung lese. Mit demselben Recht, mit dem Du z.B. mich als Betonschädel siehst, sehe ich Dich auch als einen solchen. Natürlich findest Du, daß Deine Argumente die besseren seien (sonst verträtest Du sie nicht), aber das finde ich von den meinen auch. Und jetzt komm nicht damit, daß es bei Deinen aber stimme und bei meinen nicht, denn auch das sehe ich umgedreht genauso. Abgesehen davon hat das auch nichts mit meiner Moderationstätigkeit zu tun.

Aber es ist für Dich absolut typisch, daß Du hier die Gelegenheit nutzt, um mir "irgendwie" vor den Koffer zu scheißen, egal wie. Paßt ganz gut zu Deiner paranoiden Feindbildhaltung, die so gar nicht zu dem paßt, was Du an Theorie immer wieder abspulst.

Zitat
Effizienter wäre da sicherlich, den öffentlich zu nutzenden Bereich schlicht zu kappen, denn da wird eh nur Mist gebrabbelt.



Sowas in der Art wurde hier bereits versucht und hat nicht funktioniert. Übrigens hast Du aus gutem Grund nichts davon mitbekommen, und zwar deswegen nicht, weil mein Vorschlag, Dich da auch freizuschalten, mehrheitlich abgelehnt wurde. Eben weil mein Verweis auf Deine z.T. schon fundierten Postings damit gekontert wurde, daß Du regelmäßig auch wieder auf allerunterste Trollstufe zurückfällst - genau das Verhalten, was Du inzwischen als unproduktiv ansiehst und ändern willst. Nun, ich bin gespannt, ob Du die sich Dir hier gerade bietende Gelegenheit dazu nutzen wirst oder nicht. Wenn ich ehrlich sein soll, bin ich allerdings eher skeptisch als gespannt, aber man wird sehen.

Zitat
Hinzu kommt noch, daß ich mit Trollen schließlich auch Sicarius und Co. meine, bei denen der Groschen in tausend Jahren nicht fällt und die stattdessen beständig die selbe abgelesene Litanei herunter beten.



Ah ja. Also genau die Einstellung, die Du mir vorwirfst. Du projizierst ziemlich, finde ich.

Zitat
Nun, dann lies Deine Aussagen in diversen unserer Streitthemen der vergangenen Monate mal wertfrei. Kann nicht Dein Ernst sein, diese gravierenden sachlichen Fehler und Mängel zu übersehen, oder?



Doch, kann es. Auch wenn Dich das erstaunt und Du, anstatt das über Polykontextualität zu lösen, lieber ein paranoides Feindbilddenken entwickelst.

Zitat
Das ist nicht Kernpunkt meiner Kritik, sondern die Tatsache, daß Du Inszenierung so weit treibst, daß Du Dich hier zum Erkenntnis- und Bewertungsmaßstab für alles und jeden erhebst. Das hat schon nichts mehr mit Arroganz zu tun, das zieht dem Laden hier auf längere Sicht nun einmal den Stecker, weil kein ernsthafter bzw. erwachsener Diskutant mit "Allwissenden" palavern will.



Du projizierst echt heftig. Guck Dir einfach mal an, was Du gerade über Sicarius & Co gesagt hast. Wenn überhaupt, dann zögest DU hier dem Laden den Stecker. Was ich aber auch nicht glaube, weil Rafas Forum seit über 10 Jahren existiert und diese Problematik hier völlig normal ist, ohne daß der Laden kollabiert. Business as usual, könnte man sagen.

Zitat
Ich habe nur bereits vor Monaten realisiert, wie sich das Forum hier einem Besucher darstellen dürfte, der eventuell mit dem Gedanken an eine Registrierung spielt.



Nimm's mir nicht übel, aber Deine Vorstellungen dazu halte ich für irrelevant, weil Du es mit einem Aufbau nach Deinen eigenen Vorstellungen auch nicht zu was Besserem gebracht hast. Erfolg sei Dein Beweis - und Du hast keinen gehabt, fertig. Das 505er hier läuft etwa in dem Stil schon seit 10 Jahren, nur mit wechselnder Belegschaft. Wie Du Dich erinnern kannst, hatten wir zwischenzeitlich hier sogar Mods, die mit Satanismus gar nichts zu tun hatten. Auch davon ist das Forum nicht untergegangen.

Zitat
Wenn man dann noch sieht, wie bisher mit dem "Antrag" verfahren wurde - wie gesagt völlig unabhängig von der Frage, was ich persönlich von dem Antragsteller halten mag - , ist das genau das Signal, das dort bereits vorher gesagt wurde.



Der Antragsteller hat bislang immer noch keine Begründung abgegeben, und aus dem Kontext folgere ich, daß er auch keine hat, außer eben daß ich Aquino nicht so über den Klee lobe wie er. In alt.satanism war so ein Verhalten schon vor 10 Jahren als "setian sockpuppet" eine belächelte Erscheinung, aber da stand wenigstens oftmals noch Aquino oder seine Frau selber dahinter, so daß es doch wenigstens eine "genuine setian sockuppet" war, was ich hier ausschließe (weil Aquino sich nicht um irgendein kleines deutsches Satanistenforum kümmern würde). Und es war unterhaltsam, so beispielsweise kam vom Poster K. Filan das bislang böseste ad hominem (gegenüber Lil Aquino), das mir in knapp 20 Jahren Internet untergekommen ist. Ich hab vor Lachen fast den Tee in den Monitor gespuckt..

Der einzige, der sofort in die Kerbe schlug, warst natürlich Du, und zwar gemäß Deinem paranoiden Feindbilddenken. Nichts Überraschendes. Und ebenso wenig überraschend ist Dein Gemaule um angeblich parteiische Moderation - genau denselben Sermon haste schon im Forencity-505er direkt gegenüber Rafa abgelassen, wenn ihre Entscheidungen Dir nicht gepaßt haben. Sobald Dir ne Modentscheidung nicht paßt, geht das Feindbilddenken bei Dir los. Schon deswegen, das muß ich einfach mal so sagen, schätze ich nicht, daß Deine Neuauflage desselben Breis (nur diesmal mit mir als Zielperson) mehr Eindruck machen wird als das letztemal.

Wenn's Dir so gar nicht paßt, dann mach halt selber ein Forum auf und moderiere, wie immer Du es für richtig hältst. Oh, halt, stop, das hast Du ja schon getan, und die Ergebnisse waren auch nicht besser. Tja.


~ a star is nothingness disguised as light ~

zuletzt bearbeitet 22.05.2011 16:16 | nach oben springen

#20

RE: Antrag

in Brabbelecke 23.05.2011 01:10
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

@Daelach:

Zitat
Nein, das ist nicht die Ursache - denn Rafa hat immer mal wieder mehr oder weniger lange Phasen, in denen sie sich für andere Dinge als das Forum hier interessiert, das war auch früher schon so.



Du ignorierst, was Dir nicht gefällt. Ich schrieb u.a. " ... und ihr Stellenwert in der "Szene" ... "

Der ist nun einmal unter aller Kanone, was mir persönlich wiederum egal ist, anderen aber nicht. Ob RAFA sich um das Forum nun kümmert oder nicht, sie wird nun einmal nicht für voll genommen. Ist mir persönlich auch egal, ergibt aber im thematischen Kontext Sinn.

Zitat
Ja, das glaube ich gerne. In einem reinen Muckeforum hätte mich alles andere auch sehr gewundert.



Es ging um Deine Arroganz und Deine Vorschläge dahingehend, alle anderen Nutzer zu kicken, nachdem Du gerade einmal Mitglied wurdest. Noch einmal: Das SW war kein Musikforum. U.a. führte meine Ankündigung, Dich im neuen Forum haben zu wollen, dann zur Inaktivität einiger Mitglieder von dort, weil im SW bereits dahingehend lamentiert wurde, daß ich Dich bereits dort haben wollte.

Diese Ablehnung Deiner Person unterstreicht von daher nicht Deine Exklusivität, sondern zeigt, daß Du selbst Leuten auf den Zeiger gingst, die Dich im alten RAFA-Forum noch befürwortet haben, es später aber nicht mehr taten, u.a. weil Du sie unmotiviert angepöbelt hast. Auch ich musste erst begreifen, was für eine Nullnummer Du bist. Drehe Dir also mal nicht alles so hin, wie es Dir gefällt, dann könntest Du eventuell einmal Zusammenhänge peilen, die man Dir tausende Male erklären muß.

Zitat
Ich kenne auch andere Plattformen ohne Limitierung ...



Welche bitte? Und bedenke: Deine Vorstellung einer Nicht-Limitierung muß mit der meinen nicht konform gehen.

Zitat
Speziell bei Dir kam dabei übrigens auch nur ein Musikforum heraus.



Nein, noch einmal: Das SW war kein Musikforum. Du kannst es Dir so lange zurecht lügen, wie es Dir beliebt, aber es ändert nichts an den Tatsachen. Auch beim neuen Forum begreife ich nicht, inwiefern das zutreffen soll, wenn bereits die Ausrichtung eine andere ist, aber wenn man nur an Offenkundigkeiten bemessen WILL, wissen wir beide, daß die Theorie die Daten bestimmt.

Zitat
Ich sehe es mittlerweile noch desillusionierter - je bekannter ein Forum wird, desto mehr gleicht es sich dem Durchschnitt der Leute an. Und über den brauchen wir wohl nicht zu diskutieren, oder?



Und wie kannst Du mir dann vorschlagen, ein Forum an seinen Mitgliedern wachsen zu lassen? Nämlich das reine LHP-Forum, das Du mir aufzwingen wolltest, was schon alleine aus dem Grund nicht hätte funktionieren können, weil Du andererseits wieder gefordert hast, ich solle gezielt Nutzer anwerben. Ergibt das Sinn für Dich?

Du weißt auch nicht wirklich, was Du so redest, hm?

Zitat
Ich verweise lediglich darauf, daß ich im Laufe meines Lebens die Erfahrung gemacht habe, daß man Leute nicht so leicht überzeugen wird, wenn man ihnen vor den Koffer scheißt.



Warum betreibst Du das dann andauernd? Und wie deckt sich das mit Deiner Theorie, der Mensch wolle belogen werden (die ich ja befürworte)?

Zitat
Zumal das hier in dem Thread vom Kontext her völlig unnötig war und einzig der Auslebung Deiner verbalen Aggressionen diente



Wieder falsch. Ich hatte keine Aggressionen. Ich war mit Dir bereits fertig, als ich wieder inaktiv wurde (siehe die Themen u.a. in der Brabbelecke und im Off Topic-Bereich). Es ging doch eh nicht weiter, weil Du meinen Widerlegungen Deiner Falschaussagen ausgewichen bist. Das möchtest Du so sehen, aber für mich war das reines Amusement, auch bereits in der letzten Phase des alten Forums, wo ich den ganzen Zauber schon nicht mehr ernst nehmen konnte.

Zitat
Rein logisch gesehen hättest Du damit auch Recht, aber bestätigt Deine praktische Lebenserfahrung diesen Standpunkt? Meine nicht.



Meine auch nicht. Ist ja eines der Probleme in der Kommunikation hier und darin stimmen wir überein.

Zitat
Nicht zuletzt durch eine ziemlich paranoide, verschwörungsgeprägte Weltsicht ...



Nun buddelt er die kostengünstigsten PC-Totschlagsargumente aus. Du erwartest nicht wirklich, daß mich das beeindruckt, oder? Junge, Junge, der eindimensionale Käse wurde doch schon gegen Dich selbst aufgefahren. Und den recycelst Du dennoch?

Zitat
... mittels derer Du ein relativ simples Freund/Feind-Denken pflegst, und wenn man sich nicht so verhält, wie Du findest, daß man es sollte, dann wandert man in Deiner Bewertung SEHR schnell von ersterem zu letzterem Lager.



Du redest gerade von Dir selbst. Mich juckt absolut nicht, wie jemand etwas sieht, ich reagierte nur sinnleere auf Pöbeleien. Abgesehen davon habe ich keine Freunde oder Feinde bzw. bemesse nicht nach derartigen Standarisierungen. Die Menschheit besteht aus potentiellen Arschlöchern, weil es die Gegebenheiten erfordern bzw. ermöglichen; da nehme ich keine Wertung vor.

Zitat
... das für Psychopathen absolut typisch ist. Womit ich nicht gesagt haben will, daß Du einer seist ...



Nein, natürlich nicht! Nur mal locker flockig angedeutet, was dem eigenen Weltbild grundsätzlich widerspricht, hier aber passend erscheint. Ist klar, Alder ... !?!
Ich hoffe doch, daß mich niemand als "normal" einstuft, denn DANN würde ich mir ernsthaft Gedanken machen. Wer am allgemein gültigen Grad der Normalität gemessen wird, ist eben auch nur am Maßstab der Norm gemessen ETWAS. Das dürfte "uns" doch gar nicht tangieren, Herr Polydoc Daelach.

Ich beobachte bei Dir aber, was im damaligen Disput zwischen Dir und Aga ablief, nämlich daß er Dich an den Maßstäben der Norm messen wollte und Du fleißig protestiert hast, einfach um Reaktionen zu erzielen. Nun näherst Du Dich der Norm an und das illustriert vorzüglich, wie tief Du gesunken bist und was man Dir überhaupt abnehmen kann. Ist die selbe Entwicklung wie damals von Asatru weg hin zum Sethianismus. Erst alles in Frage stellen, was die jeweilige Norm diktiert, um in der kritischen Reflektion Außenstehender Profil zu gewinnen, dann aber die nächste Stufe kultureller Norm für sich vereinnahmen und von deren Ausgangsbasis andere bewerten wollen.

Sorry, ich wusste nicht, daß Du noch Teenager in Rebellion bist, obwohl mir bei den Sonnenbrillen das Licht hätte aufgehen sollen.

Zitat
Deswegen lasse ich ne Menge stehen, was man genausogut schon löschen könnte, und das gilt gerade auch für Deine Postings. Außerdem ist der Ton im 505er schon immer ein wenig rauher gewesen. Im Infokrieger-Thread habe ich deswegen auch z.B. die reine ad-hominem-Attacke von Synemies mit dem Gottesdienst stehenlassen.



Du lügst. Was Du bei Dir und asleif duldest, sprengt das Maß dessen deutlich, was Du ansonsten löschst. Du bist hier mittlerweile, was Aga im alten Forum war. Sei stolz auf diese Entwicklung, denn Du hast Dich Deinem alten "Feind" angeglichen.

Zitat
Damit kriegt man zwar wieder die Gruppe zum Funktionieren, aber nur um den Preis, daß das mit dem Anliegen des LHP nichts mehr zu tun hat. LHPler sind eben Einzelgänger.



Ach, gar ... ?!? Warum versuchst Du dann, Regelwerke zu definieren, nach denen u.a. ich zu funktionieren hätte? Machen wir mal wieder auf Trveness (haste ja auch gestern), dann war ich bereits Jahre vor Deiner Geburt in Gefilden unterwegs, die Du nur lautmalerisch umreißt. Aber immerhin wurde mir nicht noch der Arsch gepudert, als ich vom "rechten Weg" abwich, sondern eher noch verdroschen. Was willst Du mir da denn erzählen, der Du die Wahl zwischen Weltanschauungen hattest, die mir seinerzeit nicht einmal marginal bekannt gemacht wurden. Ich habe mich tatsächlich entwickelt, wohin und warum auch immer, ohne mir durch Netz und Co. Informationen liefern lassen zu können. Und wie sieht das bei Dir aus, Herr Asatru? Was hast Du selbstständig erreicht?

Ach ja, Du bist Moderator im Forum einer suizidgefährdeten Sozialdarwinistin. Nicht übel ...

Zitat
Hm. Seltsam, daß Du mir zwei Postings vorher noch genau so ein Verhalten vorgeworfen hast, nun aber sagst, daß es eh nicht anders geht - und ich glaube nicht, daß ich überinterpretiere, wenn ich das "man" hier mal als Deine Eigenbeschreibung lese.



Ne, "man" bist in dem Kontext Du. Ließe sich lesen als: "Wenn man es so wie Du sehen will, resultiert daraus dieses und jenes." Hätte man auch verstehen können. Ich sehe das eben nicht als letzte Option.

Zitat
Natürlich findest Du, daß Deine Argumente die besseren seien (sonst verträtest Du sie nicht), aber das finde ich von den meinen auch.



Ich hatte Argumente und Fakten, Du nicht. Du hast nur gepöbelt und Behauptungen aufgestellt. Lies mal die Themen. Das läßt sich nicht relativieren, weil Du NICHTS hattest außer Pöbeleien UND Deine Fehlerquote.

Zitat
Aber es ist für Dich absolut typisch, daß Du hier die Gelegenheit nutzt, um mir "irgendwie" vor den Koffer zu scheißen, egal wie. Paßt ganz gut zu Deiner paranoiden Feindbildhaltung, die so gar nicht zu dem paßt, was Du an Theorie immer wieder abspulst.



Und warum war das vorher NIE der Fall, seit wir uns kennen, bevor Du herum gepöbelt hast? Auch hier kann an Deiner Aussage irgendetwas nicht stimmen, oder warum bist Du mir im alten Forum und in meinem noch u.a. aufgrund meines "überragenden Intellekts" in der Arsch gekrabbelt?

Zitat
Sowas in der Art wurde hier bereits versucht und hat nicht funktioniert. Übrigens hast Du aus gutem Grund nichts davon mitbekommen, und zwar deswegen nicht, weil mein Vorschlag, Dich da auch freizuschalten, mehrheitlich abgelehnt wurde. Eben weil mein Verweis auf Deine z.T. schon fundierten Postings damit gekontert wurde, daß Du regelmäßig auch wieder auf allerunterste Trollstufe zurückfällst



"Mehrheitlich" heißt bitte was? RAFA, die teilweise im zweiten Satz nicht mehr weiß, welch hanebüchenen Unsinn sie im ersten schrieb? Oder Agony, der es offenbar schwer mißfiel, daß ich keinen privaten Kontakt wollte (übrigens analog zu asleif, der mich auch privat anbaggerte, bis ich ablehnte, was er zum Anlaß für Pöbeleien nahm)?

Mehrheitlich ... ?!? Ihr seid hier gerade mal drei Personen mit Mod-Rechten. Oder meinst Du die alte Bude, wo Du Dich selbst mit Aga angetrollt hast, was das Zeug hält? Wo ich sogar noch zwischen Euch MODERATOREN !!! zu schlichten versuchte?

Mach Dich doch nicht lächerlich und den ganzen Haufen hier mit, indem Du derartige Märchen auftischst.

Zitat
Nun, ich bin gespannt, ob Du die sich Dir hier gerade bietende Gelegenheit dazu nutzen wirst oder nicht. Wenn ich ehrlich sein soll, bin ich allerdings eher skeptisch als gespannt, aber man wird sehen.



Welche Gelegenheit bietet sich mir denn hier? Dummes Geschwalle und devote Arschkriecherei? Ne, werde ich schon aus dem Grund nicht nutzen, daß ich hier erst gar nicht mehr regulär aktiv werde.

Zitat
Ah ja. Also genau die Einstellung, die Du mir vorwirfst. Du projizierst ziemlich, finde ich.



DAS habe ich Dir nicht vorgeworfen (siehe oben).

Zitat
Doch, kann es. Auch wenn Dich das erstaunt und Du, anstatt das über Polykontextualität zu lösen, lieber ein paranoides Feindbilddenken entwickelst.



Du hast ausschließlich beleidigt, Aussagen verdreht und polemisiert, während ich durchaus argumentiert und Dich zigmal widerlegt habe (u.a. Deine unsinnigen Aussagen über Punk und BM oder Dein Gerede von Seth, das Du nicht mit einem Wort kommentiert hast). Mit Polykontextualität kannst Du nicht jede Deiner sinnfreien und inkompetenten Aussagen legitimieren.

Zitat
Wenn überhaupt, dann zögest DU hier dem Laden den Stecker.





Zitat
Nimm's mir nicht übel, aber Deine Vorstellungen dazu halte ich für irrelevant, weil Du es mit einem Aufbau nach Deinen eigenen Vorstellungen auch nicht zu was Besserem gebracht hast. Erfolg sei Dein Beweis - und Du hast keinen gehabt, fertig.



Doch, im SW. Wie oft denn noch? Danach habe ich das Interesse verloren. Erfolg definiert sich für den polykontextual schwallenden Herrn Daelach also doch an dem, was unmittelbar ersichtlich ist. Ich agiere auf verschiedenen Ebenen, mit deren Ertrag ich innerhalb der Jahrzehnte durchaus erfolgreich war. Mit dem SW ebenso. Was interessiert mich da Deine Beurteilung ohne adäquate Datenbasis?

Zitat
Der Antragsteller hat bislang immer noch keine Begründung abgegeben, und aus dem Kontext folgere ich, daß er auch keine hat, außer eben daß ich Aquino nicht so über den Klee lobe wie er.



Nö, da wird erst einmal abgewartet, wie Du auf mich reagierst.

Zitat
Der einzige, der sofort in die Kerbe schlug, warst natürlich Du, und zwar gemäß Deinem paranoiden Feindbilddenken.



Wie ich oben bereits schrieb, ging ich darauf ein, weil ich weiß, was dahinter steckt. Es ist von daher amüsant. Hast Du das Lesen ver- oder das Denken noch immer nicht er-lernt, daß ich mich derart häufig wiederholen muß?

Zitat
Und ebenso wenig überraschend ist Dein Gemaule um angeblich parteiische Moderation - genau denselben Sermon haste schon im Forencity-505er direkt gegenüber Rafa abgelassen, wenn ihre Entscheidungen Dir nicht gepaßt haben.



Humbug. Es ging erstens damals bereits um Trolle, zweitens um unnötige Radikallöschungen ungelesener Beiträge, denen auch einer zum Opfer fiel, der später erneut gepostet wurde, und die Tatsache, daß sie bis zu einem gewissen Zeitpunkt praktisch ALLES duldete, dann aber im krassen Gegensatz gar nichts mehr (bsplw. politisch "inkorrekte" Inhalte usw.). Das kritisierte beileibe nicht nur ich.

Du lügst, wenn Deine Finger die Tastatur berühren, denn immerhin hast Du vor einiger Zeit auch wirklich JEDEN Beitrag von mir unabhängig vom Inhalt gelöscht. Auch das eint Dich mit Aga.

Zitat
Wenn's Dir so gar nicht paßt, dann mach halt selber ein Forum auf und moderiere, wie immer Du es für richtig hältst. Oh, halt, stop, das hast Du ja schon getan, und die Ergebnisse waren auch nicht besser. Tja.



Die Ergebnisse waren im SW selbstverständlich weitaus besser als hier. Immerhin "flüchteten" seinerzeit auch ehemalige Mitglieder aus RAFA´s Forum in meines, weil ihnen Euer Laden zu primitiv war. Sollte Dir doch geläufig sein, weil die Dich im neuen Forum immerhin begrüßt haben.

Abgesehen davon führt Eure verquere Logik "Wem es nicht paßt, der kann gehen" zur aktuellen Situation eines praktisch toten Forums.

Wir drehen uns wie immer im Kreis, weil Du für Deine Selbstinszenierung lügst und manipulierst, was das Zeug hält. Ich brachte meine Kritik vor, die muß nicht zerredet werden.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#21

RE: Antrag

in Brabbelecke 23.05.2011 05:37
von Synemies | 18 Beiträge

Zitat von System-Karzinom
Du lügst, wenn Deine Finger die Tastatur berühren, denn immerhin hast Du vor einiger Zeit auch wirklich JEDEN Beitrag von mir unabhängig vom Inhalt gelöscht.



Das kann ich bestätigen, denn ich habe sie ja teilweise vorher abspeichern müssen, damit sie überhaupt durchgelesen werden konnten.


Respice post te, hominem te esse memento.

nach oben springen

#22

RE: Antrag

in Brabbelecke 23.05.2011 15:09
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

@System-Troll:

Zitat
Interessant wie sich Mister System-Karzinom reinwaschen will ...



Von was denn, Tröllchen? Für jeden ansatzweise kompetenten Diskutanten hat sich Daelach in seinen beiden Pöbelphasen doch eh disqualifiziert. Wenn Du nicht dazu gehörst, kannste gerne den Daelach-"Fanboy" machen (ist ja gerade in, das Wort).

Zitat
... er bemüht sich sichtlich sein Ansehen hier wieder herzustellen ...



Genau, indem ich klare Kritik äußere. Das zündet bestimmt erstklassig.

Zitat
... obwohl sein Netz- Experiment längst abgeschlossen ist ...



Leg doch mal ne andere Platte auf. Seid Ihr Trolle wirklich derart unkreativ? Und da denkt Ihr ernsthaft, jemanden hinterm Ofen hervor locken zu können, der nicht in Pfadfinderforen herum menschelt? Foren funktionieren nicht in der Weise, wie ich es mir gedacht hätte, also ist das Experiment abgeschlossen, was mich aber nicht verpflichtet, hier gar nichts mehr zu äußern, wenn ich das WILL.

Im Gegensatz zu Dir bin ich tatsächlich in der Lage, etwas zu wollen, anstatt mich vor Troll-Kumpels profilieren zu müssen.

Zitat
Aber nein, es geht ihm natürlich nur um Recht und Unrecht.



Ne, genau darum geht es mir sicherlich nicht. Wo liest Du das heraus? Du scheinst der Anforderung nicht gewachsen zu sein, das Thema nachvollziehen zu können.

Übrigens: Wenn Du mal ne Lehrstunde in Koitalhumor benötigst, kann ich Dir eventuell weiter helfen. Dein abgestandener Käse ödet doch selbst Teenager an.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

zuletzt bearbeitet 23.05.2011 15:10 | nach oben springen

#23

RE: Antrag

in Brabbelecke 23.05.2011 21:00
von Daelach | 1.211 Beiträge

Bevor Du darauf antwortest, lies bitte erst das Posting komplett zuende (für den Fall, daß Du Postings erst während des Antworten lesen solltest - doch, es gibt Leute, die das so machen).

Zitat von SK
Du ignorierst, was Dir nicht gefällt. Ich schrieb u.a. " ... und ihr Stellenwert in der "Szene" ... "



Was interessiert mich die "Szene"?! Nebenbei bemerkt hatte das 505er schon vor 10 Jahren keinen besonders elitären Ruf, um es freundlich auszudrücken. Verschiedentliche Versuche daran was zu ändern, sind leider gescheitert, vor allem mangels Interesse. Die Konsequenz ist eben, daß ich das 505er hinnehme, wie es eben ist. Ein recht unterhaltsames Forum mit beachtlichen Trash-Anteil.

Allerdings muß man dem 505er doch eines lassen - daß Rafa auch nie versucht hat, es als besonders anspruchsvolles Forum zu "vermarkten".

Zitat
Es ging um Deine Arroganz und Deine Vorschläge dahingehend, alle anderen Nutzer zu kicken, nachdem Du gerade einmal Mitglied wurdest.



Ist doch eine ganz simple Sache. Wenn Du vorwiegend über Musik Leute kennenlernst, dann wird logischerweise der gemeinsame Nenner eher nicht Briefmarkensammeln sein. Btw, spreche ich dabei natürlich von BS und nicht von SW.

Zitat
Welche bitte? Und bedenke: Deine Vorstellung einer Nicht-Limitierung muß mit der meinen nicht konform gehen.



Nun, da Du sehr vage von irgendwelchen anderen Netzseiten schreibst, werde ich auch nicht konkreter. Ich will nur sagen, daß ich durchaus zufrieden bin mit dem, was ich gefunden habe, hat ja auch lange genug gedauert.

Zitat
Auch beim neuen Forum begreife ich nicht, inwiefern das zutreffen soll, wenn bereits die Ausrichtung eine andere ist, aber wenn man nur an Offenkundigkeiten bemessen WILL, wissen wir beide, daß die Theorie die Daten bestimmt.



Ich habe dazu ja in Deinem Forum einfach mal die Betrachtung angestellt, welche Bereiche wieviele Postings haben. Und da war es doch nicht abzuleugnen, wo der Schwerpunkt der Aktivitäten lag. Du hast schon recht, daß es POTENTIELL alles erlaubt HÄTTE, aber was ist Potentialität wert, wenn sie eben potentiell bleibt?

Zitat
Und wie kannst Du mir dann vorschlagen, ein Forum an seinen Mitgliedern wachsen zu lassen?



Na indem Du das Forum nicht zufällig hättest wachsen lassen können, sondern gezielt. Manifestation von Wille, das ist doch elementar.

Zitat
(Kofferscheißen) Warum betreibst Du das dann andauernd?



Vielleicht aus demselben Grund wie Du (und entgegen Deiner Darstellung lösche ich Deine Postings auch nur dann, wenn sie in völliger Beschimpfung enden, das beweist nicht nur dieser Thread). Weißte, ich komme manchmal zu der Ansicht, daß wir uns deswegen zoffen, weil wir einander zu ähnlich sind. Ob Du es glaubst oder nicht, in diskutativer Hinsicht sehe ich immer noch ne Menge Gemeinsamkeiten. Diese fallen uns aber nicht weiter auf, weil wir das lediglich für gesunden Verstand halten und somit nicht weiter erwähnenswert, so daß wir uns auf die Unterschiede konzentrieren.

Daß wir da nicht mehr draus machen, liegt ganz einfach daran, daß jeder von uns davon ausgeht, der andere sei sowieso unfähig oder unwillig, diesen Schritt zu gehen. Insbesondere tue ich ihn nicht, weil ich davon ausgehe, daß Du das als Arschkriecherei abtätest, und davon, daß Deine Ansicht sowieso festgefahren ist. Und umgedreht denkst Du über mich genau dasselbe.

Das grundlegende Problem ist, solange wir in diesem Denkmuster bleiben, werden wir jede Aussage des anderen auch genau vor diesem Hintergrund interpretieren. Andererseits, derjenige von uns beiden, der sich zuerst bewegt, rechnet damit, daß der andere mit Häme reagieren wird. Folglich ist es spieltheoretisch gesehen unattraktiv, sich zuerst zu bewegen.

Zitat
Nun buddelt er die kostengünstigsten PC-Totschlagsargumente aus. Du erwartest nicht wirklich, daß mich das beeindruckt, oder? Junge, Junge, der eindimensionale Käse wurde doch schon gegen Dich selbst aufgefahren. Und den recycelst Du dennoch?



Konkret bezog ich mich auf den Unsinn mit CM, wo Du allen Ernstes meintest, daß ich ihre Beiträge gehaltvoll fände, weil ich asleif kenne und asleif ja mit ihr telephoniert hat. Eine derartig an den Haaren herbeigezogene Dominotheorie halte ich für paranoides Freund/Feinddenken, ja.

Zitat
Nun näherst Du Dich der Norm an



Welcher genau?

Zitat
Sorry, ich wusste nicht, daß Du noch Teenager in Rebellion bist, obwohl mir bei den Sonnenbrillen das Licht hätte aufgehen sollen.



Bei guten Sonnenbrillen geht einem aber kein Licht auf, das ist so deren Zweck (-:

Zitat
Was Du bei Dir und asleif duldest, sprengt das Maß dessen deutlich, was Du ansonsten löschst.



Nope. Aber darüber beschwerst Du Dich IMMER, sobald was von Dir gelöscht wird. Das war im alten 505er auch schon so. Möglicherweise liegt das aber auch einfach daran, daß wir ein unterschiedliches Verständnis von dem haben, was genau denn eine Pöbelei ist. So betrachte ich z.B. "BM-Nerd" nicht als Pöbelei, weil ich das inhaltlich begründet habe (daß die Begründung in Deinen Augen Unsinn war, weiß ich, aber in meinen nicht). Auch dazu mehr am Ende des Postings.

Letztlich wirst Du solche Probleme aber kaum vermeiden können, denn irgendwer muß ja nach irgendwelchen Kriterien entscheiden, was zu löschende Pöbelei ist und was nicht, und zu jedem fraglichen Posting eine Abstimmung zu starten, würde erstens an den Trollen scheitern (mit welchem System würdest Du denen denn die Stimme entziehen wollen?) und zweitens hätten wir dann nur noch Diskussionen über die Diskussionen. Zu einem gewissen Grad wird das selbstverständlich immer subjektiv bleiben. Das Problem haben alle moderierten Foren.

Vorschlag für die Zukunft und NUR für den Fall, daß Du beschließt, Dich auch wieder ernsthaft einzubringen: Wenn Du Dich von mir angepöbelt fühlst, dann greif konkret die Beiträge heraus und begründe, wieso Du bestimmte Formulierungen für inakzeptabel hältst. Vielleicht kommen wir ja auf nen gemeinsamen Nenner. Allein die Ausführlichkeit Deiner Antwort, welche Du nicht in zwei Sekunden geschrieben haben kannst, belegt doch ein gewisses Interesse (woher auch immer sich das speist - ich weiß es ehrlich gesagt nicht, denn Deine Abwertung meiner Person ergibt vor dem Hintergrund des Zeitaufwandes, den Du mir widmest, überhaupt keinen Sinn).

Zitat
Du bist hier mittlerweile, was Aga im alten Forum war.



Sehe ich nicht so.

Zitat
Warum versuchst Du dann, Regelwerke zu definieren, nach denen u.a. ich zu funktionieren hätte?



Ich habe mal bewußt in diesem Thread nichts gelöscht (naja, außer den Hakenkreuzen halt, und das nicht, weil ich persönlich sie so schlimm fand, sondern weil das eine klare Modvorgabe von Rafa ist und ich sie deswegen umsetze - letztlich ist das immer noch Rafas Forum, und damit bestimmt letztlich auch Rafa). Und? Haste ernsthaft Bock, das als Dauerzustand forenweit zu haben? Auch bei den Löschungen Deines Fakes haste Dich nicht beklagt und wolltest sogar dessen Account gelöscht sehen. Mit Recht, wie ich finde.

Zitat
Ich habe mich tatsächlich entwickelt, wohin und warum auch immer, ohne mir durch Netz und Co. Informationen liefern lassen zu können.



Natürlich nehme ich mir die technischen Mittel, die ich halt verfügbar habe. Wieso auch nicht?

Zitat
Und wie sieht das bei Dir aus, Herr Asatru? Was hast Du selbstständig erreicht?



Die Frage ist doch, ob es überhaupt wünschenswert ist, das Rad im Alleingang immer neu zu erfinden. Das denke ich nicht, aus dem einfachen Grunde, weil unsere menschliche Lebensspanne dafür zu kurz ist. Wir sind letztlich Zwerge, die auf den riesigen Schultern vergangener Generationen stehen. Auch Du wirst Dich wohl kaum vollkommen unbeeinflußt von Ideen anderer Leute in ner Waldhütte entwickelt haben.

Zitat
Ich hatte Argumente und Fakten, Du nicht. Du hast nur gepöbelt und Behauptungen aufgestellt.



Genau das ist der Punkt - aus meiner Sicht sieht das nämlich GENAUSO aus, nur mit vertauschten Rollen. Aus meiner Sicht stellt sich das so dar, daß Du meine Ausführungen nicht etwa widerlegt hättest, sondern überhaupt nicht verstanden. Natürlich sagst Du Dir, daß ich jetzt Bullshit rede, das ist mir schon klar. Der Punkt ist aber, daß es umgedreht auch nicht anders aussieht. Wir werden da schlichtweg nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen. In Ermangelung eines objektiven Standards (woher sollte der auch kommen?!) nehmen wir da also den jeweils eigenen, was nicht einer gewissen Komik entbehrt, wenn wir uns die Gemeinsamkeiten unserer Weltsicht vergegenwärtigen (und, ja, die gibt es).

Zitat
Und warum war das vorher NIE der Fall, seit wir uns kennen, bevor Du herum gepöbelt hast?



Weil wir uns vorher auf unsere Gemeinsamkeiten konzentriert haben, deswegen. Ich erinnere nur an die Diskussionen mit Aga. Und das ging, weil jemand wie Aga überhaupt da war. Der kann übrigens nicht nur mich nicht ab, sondern Dich auch nicht (-:

Zitat
warum bist Du mir im alten Forum und in meinem noch u.a. aufgrund meines "überragenden Intellekts" in der Arsch gekrabbelt?



Weil ich von Deinem Intellekt nach wie vor einiges halte, deswegen. Schade nur, daß Du selbst Zustimmung noch als Aufhänger zum Flamen benutzt. Im Grunde ist es eigentlich egal, ob ich Dir zustimme, Dich argumentativ ablehne oder einen BM-Nerd nenne (was ich nicht für eine Pöbelei halte, weil ich das auch begründet habe - unabhängig davon, ob Dir die Begründung einleuchtet oder nicht).

Zitat
Mehrheitlich ... ?!? Ihr seid hier gerade mal drei Personen mit Mod-Rechten. Oder meinst Du die alte Bude



Jepp.

Zitat
wo Du Dich selbst mit Aga angetrollt hast, was das Zeug hält? Wo ich sogar noch zwischen Euch MODERATOREN !!! zu schlichten versuchte?



Ich frische Dein Gedächtnis dahingehend mal etwas auf, daß Du keineswegs der große Schlichter warst, sondern Dich mit Aga ganz genauso gefetzt hast.

Zitat
Welche Gelegenheit bietet sich mir denn hier? Dummes Geschwalle und devote Arschkriecherei? Ne, werde ich schon aus dem Grund nicht nutzen, daß ich hier erst gar nicht mehr regulär aktiv werde.



Die Frage ist nicht, welche Gelegenheit sich Dir bietet, sondern ob auf Deiner Seite grundsätzlich noch Willen besteht, sie zu erschaffen. Jetzt mal unabhängig von konkreten Gegebenheiten, sondern vom Grundsatz her.

Zitat
Du hast ausschließlich beleidigt, Aussagen verdreht und polemisiert, während ich durchaus argumentiert und Dich zigmal widerlegt habe (u.a. Deine unsinnigen Aussagen über Punk und BM oder Dein Gerede von Seth, das Du nicht mit einem Wort kommentiert hast).



Tja, und von meiner Seite stellt sich Dein Verhalten in etwa so dar, wie Du es bei mir siehst.

Wobei, das mit Seth, da hast Du recht, das habe ich zwischenzeitlich schlicht vergessen. Ich grübele gerade, ob ich mal richtig dreist sein sollte oder nicht.. und komme zu dem Schluß, ja. Also meine Frage: noch Interesse?

Zitat
Doch, im SW. Wie oft denn noch? Danach habe ich das Interesse verloren.



Ja sicher, danach hast Du dermaßen das Interesse verloren, daß Du gleich die nächste Plattform hochgezogen hast. Das kaufe ich Dir nicht ab. Zumal Du mehrfach angedeutet hast, daß es im SW einige interne Probleme gab, die erheblich Sand ins Getriebe gestreut haben. Was aber letztlich auch normal ist, daß es irgendwann zu Reibereien kommt, und zwar auch dann, wenn ich nicht anwesend bin. So sind Menschen.

Zitat
Es ging erstens damals bereits um Trolle, zweitens um unnötige Radikallöschungen ungelesener Beiträge, denen auch einer zum Opfer fiel, der später erneut gepostet wurde, und die Tatsache, daß sie bis zu einem gewissen Zeitpunkt praktisch ALLES duldete, dann aber im krassen Gegensatz gar nichts mehr (bsplw. politisch "inkorrekte" Inhalte usw.).



Meine Güte, ein gelöschter Beitrag mehr oder weniger. Ich hab hier jetzt mal bewußt nicht gelöscht, nur um Dir mal zu zeigen, was dann alles passiert. Und daß in diesem Thread massiv Löschbedarf bestünde, ist wohl klar, oder? Betreffs politisch inkorrekter Beiträge - wir leben nunmal nicht in einem Land, in welchem es Freiheit der Rede gibt, ich hoffe, darin sind wir uns einig. Wenn man dennoch diese Bereiche diskutieren will, dann geht das realistisch gesehen nur genau mit Deiner Methode - indem man das Forum nicht öffentlich lesbar macht. Was dann wieder das Problem hat, daß das Forum von außen her unattraktiv wird. Solange man überhaupt auf Webforen aufsetzt, wird sich dieses Dilemma nicht zufriedenstellend lösen lassen. Eine technische Lösung des Problems wäre das Usenet, das aber wiederum genau deswegen stirbt, weil man es nicht sonderlich gut mit einem Browser bedienen kann. Wie man es dreht und wendet, es bleibt unbefriedigend.

Zitat
Ich brachte meine Kritik vor, die muß nicht zerredet werden.



STOP. Das gerade IST Manipulation, oder zumindest der Versuch. Das akzeptiere ich nicht.

So, und nun zum angekündigten Ende des Postings, und daran wird sich nochmals am Ende des Postings ein Vorschlag anschließen (Du siehst, ich hadere hier mit der sequentiellen Kommunikation, es ist echt ein Elend - ich bräuchte eine zweite Zeitdimension, um so zu kommunizieren, wie ich es will).

Wir können uns grundsätzlich auswählen, ob wir beide in den Bahnen weiterlaufen wollen, in denen wir das gegenwärtig tun. Wenn wir das tun, dann bestimmt die Vergangenheit unsere Zukunft, wir unterwerfen uns somit der Kausalität. In östlichen Begriffen könnte man das auch als karmische Gebundenheit bezeichnen, im relativ kleinen Maßstab natürlich (was ist letztlich schon ein Forum). Du merkst es ja sicherlich selber, daß sich unser ganzes Gespräch im Wesentlichen um Vergangenheit dreht und wir nicht zu einer gemeinsamen Interpretation der Vergangenheit finden werden, weil jeder von uns denkt, er habe recht, und jeder von uns denkt, er habe ZURECHT recht, während der andere das nur irrtümlich glaubt.

Das müssen wir aber nicht - wir können der Kausalität auch Wille entgegensetzen. Das wäre Freiheit. Ich bin mir im Moment etwas unsicher, ob ich das wollen will oder nicht. Dagegen spräche meine Annahme, daß Du das wieder nur als Arschkriecherei betrachten könntest. Auf der anderen Seite, selbst wenn Du dies tätest, dann wäre dies lediglich ein Problem für mein Ego (das gebe ich zu), aber nicht für meinen Willen. Ich bin nicht mein Ego, ich bin ein Gedankencluster, der sich nur aus pragmatischen Gründen in dieser Art von Realität ein Ego als Vehikel zugelegt hat. Mich damit zu identifizieren hieße, den Schwanz den Hund wedeln zu lassen. Ich könnte es auch in klassischere Formulierungen packen, aber ich gehe davon aus, daß Du den Punkt verstehst, denn unabhängig von unserem Zwist weiß ich, daß Du dazu fähig bist.

Dafür spräche die Annahme, daß ich also nur illusionäre Risiken hätte, aber unbekannte Optionen eröffnen könnte. Das finde ich spannend. Wir werden, wie gesagt, uns nicht über die Vergangenheit einig werden, und keiner von uns wird einen Grund zur "Entschuldigung" sehen. Es gibt nichts zu entschuldigen, weil es keine Schuld gibt. Sie ist ebenso Illusion wie Ego. Es gibt nur Gedanke und Wille.

Was wir aber können, ist, uns einig über die Zukunft zu werden. Wir, und damit meine ich nicht nur Dich, sondern genauso auch mich, könnten beschließen, daß der andere lediglich anders ist, nicht schlechter. Wir können diesen Schritt über die Gebundenheit in Kausalität hinaus, vermittels Willen, aber nur dann gehen, wenn wir das in Wohlwollen tun. Mein Ego sträubt sich dagegen (weil es erwartet, daß Dein Ego es als Arschkriecherei abtun wird), und genau DESWEGEN tue ich das.

Nimmst Du mein Angebot an?


~ a star is nothingness disguised as light ~

nach oben springen

#24

RE: Antrag

in Brabbelecke 24.05.2011 00:38
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

@Daelach:

Zitat
Bevor Du darauf antwortest, lies bitte erst das Posting komplett zuende (für den Fall, daß Du Postings erst während des Antworten lesen solltest - doch, es gibt Leute, die das so machen).



Teilweise handhabe ich das auch so, aber dieses Mal bin ich Deiner Aufforderung nachgekommen.

Zitat
Was interessiert mich die "Szene"?! Nebenbei bemerkt hatte das 505er schon vor 10 Jahren keinen besonders elitären Ruf, um es freundlich auszudrücken. Verschiedentliche Versuche daran was zu ändern, sind leider gescheitert, vor allem mangels Interesse. Die Konsequenz ist eben, daß ich das 505er hinnehme, wie es eben ist. Ein recht unterhaltsames Forum mit beachtlichen Trash-Anteil.

Allerdings muß man dem 505er doch eines lassen - daß Rafa auch nie versucht hat, es als besonders anspruchsvolles Forum zu "vermarkten".



Was interessiert MICH die "Szene"? Ich sagte ja bereits, daß es um die Frage geht, ob ein satanisches oder LHP-Forum unter dieser Führung überhaupt Leute ziehen kann, die nun einmal zumindest periphär Bestandteil dieser "Szene" sind, was ich aufgrund der genannten Fakten verneinen würde. Darum ging es mir. Mir persönlich ist jede Vereinsmeierei völlig zuwider. Genau das versuchte ich Dir aber zu vermitteln, als Du von mir erwartet hast, ein reines LHP-Forum auf die Beine zu stellen, was ich schon alleine aus dem Grund nicht wollte, weil das wieder Vereinsmeierei gewesen wäre. Das magst Du anders sehen, aber meine Zielsetzung war nun einmal eine Nichtbegrenzung.

Hier hingegen dürft Ihr Euch nicht wundern, wenn fast ausschließlich Trolle und Spinner schreiben, weil der Ruf innerhalb der "Szene" eh im Arsch ist, diese aber eben auch nicht unwesentlich aus Dünnbrettbohrern besteht. Das interessiert nicht MICH, denn ich schreibe, wo ich will, weil mich meine Reputation null interessiert, aber der thematische Rahmen wird nun einmal schon aus dem Grund nicht bedient, weil sich seriös denkende Interessenten erst gar nicht in dieses Forum verirren. Andererseits ist die öffentliche Präsentation des Forums ein Problem, wie Du später in Deinem Post ja selbst resümierst.

Zitat
Ist doch eine ganz simple Sache. Wenn Du vorwiegend über Musik Leute kennenlernst, dann wird logischerweise der gemeinsame Nenner eher nicht Briefmarkensammeln sein. Btw, spreche ich dabei natürlich von BS und nicht von SW.



Dieses Mißverständnis habe ich nun entliche Male zu erklären versucht. Ich lerne nicht ausschließlich über Musik Leute kennen und im SW waren auch diverse Nicht-Musiker bzw. Nicht-Metaller aktiv, auf den früheren Plattformen mit mir als Co-Admin gar fasr ausschließlich. Die Notwendigkeit des Umzugs wegen der Situation bei Foren-City brachte aber nun einmal den Nebeneffekt mit sich, daß nur noch diverse Musiker blieben, weil die sich mir offenbar noch am ehesten verbunden fühlten. Das bedeutet aber nun einmal nicht, daß ich zuvor primär Musiker angeworben bzw. kennen gelernt hätte und/oder nur die im SW aktiv waren.

Einigen Mitgliedern gefiel der Kurs des neuen Forums eben auch nicht, weil es thematisch offen gehalten wurde, gleichzeitig aber deutlich mehr Bereiche öffentlich waren. Was sagt uns das? Das kannste Dir sicherlich denken. Kontextuale Befangenheit heißt das Zauberwort.

Zitat
Ich habe dazu ja in Deinem Forum einfach mal die Betrachtung angestellt, welche Bereiche wieviele Postings haben. Und da war es doch nicht abzuleugnen, wo der Schwerpunkt der Aktivitäten lag. Du hast schon recht, daß es POTENTIELL alles erlaubt HÄTTE, aber was ist Potentialität wert, wenn sie eben potentiell bleibt?



Immerhin hebt sich damit Dein Vorwurf auf, ich hätte reine Musikforen betrieben, was schlicht nicht der Wahrheit entspricht. Wie gesagt hatte ich im BS zu einem späteren Zeitpunkt einfach keinen Bock mehr, weil ich eh mehr Zeit für andere Aktivitäten benötigte. Seitdem liegt der Laden unter der Führung meines Co-Admins auf Eis.

Zitat
Na indem Du das Forum nicht zufällig hättest wachsen lassen können, sondern gezielt. Manifestation von Wille, das ist doch elementar.



Ich spreche vom Widerspruch in Deiner Aussage, Foren würden sich irgendwann der Mittelmäßigkeit Belegschaft anpassen. Das sehe ich übrigens auch so, was ein weiterer Grund war, mich auf andere Prioritäten zu konzentrieren, weil ich selbst in einem LHP-Forum kein Potential mehr gesehen habe. Wenn dem aber so ist, könnte ein reines LHP-Forum auch nicht an seinen Mitgliedern wachsen, denn auch dort würde irgendwann ein Grad der Belanglosigkeit Einzug halten, der sicherlich relativ überdurschnittlich wäre, mich persönlich aber auch nicht befriedigen könnte. Schon alleine aus dem Grund, daß ich kein reines LHP-Forum WILL, weil mir das zu eng ist.

Zitat
Vielleicht aus demselben Grund wie Du (und entgegen Deiner Darstellung lösche ich Deine Postings auch nur dann, wenn sie in völliger Beschimpfung enden, das beweist nicht nur dieser Thread). Weißte, ich komme manchmal zu der Ansicht, daß wir uns deswegen zoffen, weil wir einander zu ähnlich sind. Ob Du es glaubst oder nicht, in diskutativer Hinsicht sehe ich immer noch ne Menge Gemeinsamkeiten. Diese fallen uns aber nicht weiter auf, weil wir das lediglich für gesunden Verstand halten und somit nicht weiter erwähnenswert, so daß wir uns auf die Unterschiede konzentrieren.

Daß wir da nicht mehr draus machen, liegt ganz einfach daran, daß jeder von uns davon ausgeht, der andere sei sowieso unfähig oder unwillig, diesen Schritt zu gehen. Insbesondere tue ich ihn nicht, weil ich davon ausgehe, daß Du das als Arschkriecherei abtätest, und davon, daß Deine Ansicht sowieso festgefahren ist. Und umgedreht denkst Du über mich genau dasselbe.

Das grundlegende Problem ist, solange wir in diesem Denkmuster bleiben, werden wir jede Aussage des anderen auch genau vor diesem Hintergrund interpretieren. Andererseits, derjenige von uns beiden, der sich zuerst bewegt, rechnet damit, daß der andere mit Häme reagieren wird. Folglich ist es spieltheoretisch gesehen unattraktiv, sich zuerst zu bewegen.



Schön gedacht, aber das kann ich so nicht bestätigen. Erstens denke ich so nämlich nicht, zweitens war es nicht ich, der innerhalb der vergangenen Monate dreimal den Max machte, inklusive krassester Beleidigungen, aus der Luft gegriffener Vorwürfe und etlichen unwahren Aussagen über bestimmte Zusammenhänge u.a. auf foreninterner Ebene.

Ich hätte keine Veranlassung gesehen, Dich unmotiviert in dieser Weise zu attackieren, habe es Dir sogar zweimal nachgesehen. Warum war es dann für Dich derart essentiell, jede Basis für wertfreie Kommunikation zwischen uns zu zerstören?

Zitat
Konkret bezog ich mich auf den Unsinn mit CM, wo Du allen Ernstes meintest, daß ich ihre Beiträge gehaltvoll fände, weil ich asleif kenne und asleif ja mit ihr telephoniert hat. Eine derartig an den Haaren herbeigezogene Dominotheorie halte ich für paranoides Freund/Feinddenken, ja.



Das habe ich niemals geschrieben (lies es bitte noch einmal). Tatsächlich sprang asleif für CM in die Bresche, weil ich privaten Kontakt mit ihm ablehnte, und attackierte mich von 0 auf 100 mit völlig haltlosem Gerede über "meine Wahrheiten" usw. (siehe Das Caberta- und Filmthema, wo wir zunächst noch freundlich kommunizierten). Kurze Zeit darauf hast Du ebenfalls in diese Kerbe geschlagen, was ich eh schon nicht nachvollziehen konnte. Ich werfe Dir also vor, für den Pöbeltroll asleif Partei ergriffen zu haben, was Du im Caberta-Thema auch nachlesen kannst, weil Du ihn nun einmal privat kennst. Er selbst schrieb, daß er mit CM telefoniert habe, was ich nicht näher kommentiert hätte, wenn er mich nicht völlig unmotiviert attackiert und beleidigt hätte. Und das gerade mal einige Minuten, nachdem ich per PN freundlich aber bestimmt mitteilte, keinen privaten Kontakt zu wünschen.
Ich schrieb NIE, daß Du Dich hinter CM und ihre Beiträge gestellt hättest, sondern hinter den unmotiviert pöbelnden asleif. Ich schrieb darüber hinaus, daß der diese Telefonate sicherlich nicht aufgrund ihrer überragenden Intelligenz führe und Du seine Pöbeleien und damit INDIREKT (!!!) CM unterstützt hättest.

DAS war der HIntergrund, den Du auch im Caberta-Thema nachvollziehen kannst. Ich war zu asleif sowohl im Forum als auch per PN freundlich, stellte ihm auch noch Dateien zur Verfügung, bis er plötzlich ausflippte, nachdem ich den privaten Kontakt (Telefonate usw.) verweigerte.. Rekonstruiere den Ablauf anhand der Beiträge doch einfach mal.

Zitat
Welcher genau?



Jener der Fachidioten (psychopathologische Ferndiagnostik usw.; ist doch nun wirklich der längste aller Bärte).

Zitat
Bei guten Sonnenbrillen geht einem aber kein Licht auf, das ist so deren Zweck (-:



Sollte aber eher den Träger betreffen, oder irre ich mich da?

Zitat
Nope. Aber darüber beschwerst Du Dich IMMER, sobald was von Dir gelöscht wird. Das war im alten 505er auch schon so. Möglicherweise liegt das aber auch einfach daran, daß wir ein unterschiedliches Verständnis von dem haben, was genau denn eine Pöbelei ist. So betrachte ich z.B. "BM-Nerd" nicht als Pöbelei, weil ich das inhaltlich begründet habe (daß die Begründung in Deinen Augen Unsinn war, weiß ich, aber in meinen nicht). Auch dazu mehr am Ende des Postings.



Du hast gar nichts begründet, sondern unabhängig von meinen Aussagen weiterhin konstruiert, was das Zeug hält. Zu meinen Aussagen bezüglich Deiner Befangenheit im Falle asleif folge bitte einfach meiner Aufforderung weiter oben, denn dann wird deutlich, worum es hier geht.

Wenn ich (siehe oben) begründe, warum asleif Pöbeltroll und Du befangen bist, sollte das anhand der Beiträge nachzuvollziehen sein, während Dein "BM-Nerd" lediglich Dein limitiertes Hintergrundwissen in eine willkürlich induzierte Ferndiagnostik kleidet. Ich wage arg zu bezweifeln, daß Du so viel Praxis in diversen Belangen hast wie ich, denn wie ich bereits andeutete, bist Du in einer anderen Zeit und im Rahmen einer Sozialisation zum LHP, gekommen, die mit der Phase zuvor kaum vergleichbar ist. Wie kannst Du mich dann als reinen Theoretiker abtun, wenn sich diese Sicht der Dinge schon im zeitlichen Kontext praktisch verbietet?

Zitat
Letztlich wirst Du solche Probleme aber kaum vermeiden können, denn irgendwer muß ja nach irgendwelchen Kriterien entscheiden, was zu löschende Pöbelei ist und was nicht, und zu jedem fraglichen Posting eine Abstimmung zu starten, würde erstens an den Trollen scheitern (mit welchem System würdest Du denen denn die Stimme entziehen wollen?) und zweitens hätten wir dann nur noch Diskussionen über die Diskussionen. Zu einem gewissen Grad wird das selbstverständlich immer subjektiv bleiben. Das Problem haben alle moderierten Foren.



Klar, aber offenkundig ist, ob jemand nur über steife Pimmel schreibt bzw. andere Nutzer beleidigt, oder "nur" thematisch oder ideologisch aus dem Rahmen fällt. Genau das war Ziel meines Forums, inhaltlich keine Zensur zu üben, aber zu ahnden, wenn jemand ausschließlich andere Diskutanten attackiert und beleidigt. Erzähle mir bitte nicht, daß das hier nicht zu differenzieren wäre.

Übrigens ist es mir doch bis zu einem gewissen Punkt egal, ob ich beleidigt werde (siehe das Atheismusthema).

Zitat
Vorschlag für die Zukunft und NUR für den Fall, daß Du beschließt, Dich auch wieder ernsthaft einzubringen: Wenn Du Dich von mir angepöbelt fühlst, dann greif konkret die Beiträge heraus und begründe, wieso Du bestimmte Formulierungen für inakzeptabel hältst. Vielleicht kommen wir ja auf nen gemeinsamen Nenner. Allein die Ausführlichkeit Deiner Antwort, welche Du nicht in zwei Sekunden geschrieben haben kannst, belegt doch ein gewisses Interesse (woher auch immer sich das speist - ich weiß es ehrlich gesagt nicht, denn Deine Abwertung meiner Person ergibt vor dem Hintergrund des Zeitaufwandes, den Du mir widmest, überhaupt keinen Sinn).



Würde etwas an meiner Verhaltenweise für Außenstehende Sinn ergeben, würde ich mir ernsthaft Sorgen machen. Ich habe schon immer eigene Ziele verfolgt und das ist noch immer der Fall.

Die Abwertung Deiner Person ist Reaktion auf die Abwertung dessen, was Du für meine Person hälst. Ich habe in dem Sinne keine Feinde, weil ich niemanden nahe genug an mich heran lasse, um es zu werden (emotional, psychisch). Ausnahmen entstehen nur in der Gesellschaft, in der sinnvolle Toleranzschwellen schwer zu setzen sind. Darum lebe ich ja auch am Arsch der Welt, lehne aber keineswegs Kommunikation oder Kontakte prinzipiell ab. Bei meinen Nachbarn bin ich sogar verdammt beliebt, aber das gehört zum "anderen" S-K und somit nicht hierher.

Es mag Dich eventuell überraschen (und täte es das, fände ich es immerhin bedauerlich), daß ich mich bei nahezu keinem Beitrag emotional einbringe. Ein Forum ist eine von vielen potentiellen Optionen zur Kommunikation, auf welcher ich nicht verstehe, warum überhaupt emotional bzw. wertend abgegangen werden muß. Ich darf Dir versichern, daß Du mich nicht wieder erkennen würdest, wenn Du mich von anderer Ebene her kennen bzw. lesen könntest. Dieser kleine Unsicherheitsfaktor ist es, den ich minimal für mich im Rahmen einer Forenkommunikation beanspruche. Mir ist es egal, wenn steife Pimmel hier ihren Absud hinein spritzen, denn mich können die eh nicht meinen, aber wieso ist das bei Leuten notwendig, die immerhin zu einem gewissen Prozentsatz begriffen haben wollen, was in meinem Bewußtsein abgeht?
Der Foren-S-K ist nun einmal nicht der private S-K, der in vielen Belangen noch "schlimmer" ist.

Ich reagiere in der Regel darauf, wie mir entgegen gekommen wird. Zumindest ist das mein Anspruch. Daß ich in der Vergangenheit durchaus übers Ziel hinaus schießen konnte, ist mir klar. Das habe ich selbst realisiert und abgestellt (zumindest in "normaler" Kommunikation). Aber ist es nicht genau DAS (die Unberechenbarkeit), was polykontextuales Denken erst essentiel macht? Ich könnte jeden Diskussionsstil mitgehen, auch den der Trolle, habe daran sogar gemäß meiner jeweiligen Stimmung Spaß. Warum sollte ich mich denn limitieren müssen und warum wird das dann gleich als "unseriös" betrachtet, wenn demgegenüber meine "strukturierten" Beiträge stehen? Und warum denkst Du, Ihr macht es in der Regel "besser"?
Beliebt macht man sich mit schrägen Gedanken eh nicht, aber das ist auch nicht mein Ziel.

Ob ich mich hier noch einmal ernsthaft einbringen werde, wage ich allerdings zu bezweifeln. Hängt auch mit der Tatsache zusammen, daß ich von der Forenbelegschaft wenig erwarten würde. Mit "abgeschlossenem Netzexperiment" meine ich eben auch: "Ich finde hier nichts mehr für mich".

Zitat
Ich habe mal bewußt in diesem Thread nichts gelöscht (naja, außer den Hakenkreuzen halt, und das nicht, weil ich persönlich sie so schlimm fand, sondern weil das eine klare Modvorgabe von Rafa ist und ich sie deswegen umsetze - letztlich ist das immer noch Rafas Forum, und damit bestimmt letztlich auch Rafa). Und? Haste ernsthaft Bock, das als Dauerzustand forenweit zu haben? Auch bei den Löschungen Deines Fakes haste Dich nicht beklagt und wolltest sogar dessen Account gelöscht sehen. Mit Recht, wie ich finde.



Ich habe es schon einmal erklärt: Es geht mir erstens um das Bild des Forums nach außen, denn davon hängt auch ab, ob sich hier mal ein ernsthafter Diskutant zu Wort meldet, und zweitens die Leserlichkeit, die unter dem Getrolle leidet. Ansonsten wäre es mir egal. Was interessiert mich das Geschmiere? Und wie Du weißt, steige ich schon gerne einmal in Getrolle ein, weil es mir hin und wieder Spaß macht.
Wenn aber ein Troll meinen Account 1:1 zu kopieren versucht, denke ich ebenfalls, daß es im Interesse der Forenleitung sein sollte, das zu unterbinden, weil auch das Nutzer abschrecken dürfte, deren Fake eventuell nicht so leicht zu erkennen wäre wie meiner (abgesehen von Anmeldungsdaten usw.).

Zitat
Natürlich nehme ich mir die technischen Mittel, die ich halt verfügbar habe. Wieso auch nicht?



Werfe ich Dir auch nicht vor. Ich sagte lediglich, daß es erst in einem Zeitraum möglich war, lange nachdem ich mich bereits gegen den "rechten Weg" entschieden habe. Du hattest also eine Wahl, ich nur meine eigenen Ideen. Auch ich nutze selbstverständlich alle mir zur Verfügung stehenden Optionen.

Zitat
Die Frage ist doch, ob es überhaupt wünschenswert ist, das Rad im Alleingang immer neu zu erfinden. Das denke ich nicht, aus dem einfachen Grunde, weil unsere menschliche Lebensspanne dafür zu kurz ist. Wir sind letztlich Zwerge, die auf den riesigen Schultern vergangener Generationen stehen. Auch Du wirst Dich wohl kaum vollkommen unbeeinflußt von Ideen anderer Leute in ner Waldhütte entwickelt haben.



Ich denke, daß man alle optionalen Stadien zumindest theoretisch durchlaufen kann, ohne eines davon letztlich für sich zu präferieren. Ob man das kann, sollte oder gar muß, bleibt dem Individuum überlassen. Ich persönlich tendiere dazu, das Rad erst einmal zu zerbrechen, um dann zu sehen, ob eine Rekonstruktion überhaupt irgendeinen anderen als den rein funktionalen Sinn erfüllen kann.

Völlig unbeeinflußt defintiv nicht, im Gegenteil. Ich bin ein Schwamm, der aufzusaugen versucht, was er bekommen kann. Ich bringe es sogar tatsächlich fertig, über Schlager zu diskutieren, wenn ich das WILL. Selbst darin bin ich dann sachkompetent genug, um es funktional zu gestalten, aber eben nicht, weil mich der Scheiß wirklich interessiert, sondern weil ich innerhalb einer Situation Kontexte austeste und erfahren will. Selbiges trifft auf weitere Themenbereiche zu, die ich hier NIE zur Sprache bringen würde, weil ich hier prozentual das bin, was im Kontext selbst unter großzügiger Auslegung noch funktional sein kann.
Sieh Dich doch nur mal im Netz um. Fallen Dir die offenkundigen Diskrepanzen denn nicht auf? Wie war das doch gleich mit dem "krassen LHP"?

Zitat
Genau das ist der Punkt - aus meiner Sicht sieht das nämlich GENAUSO aus, nur mit vertauschten Rollen. Aus meiner Sicht stellt sich das so dar, daß Du meine Ausführungen nicht etwa widerlegt hättest, sondern überhaupt nicht verstanden. Natürlich sagst Du Dir, daß ich jetzt Bullshit rede, das ist mir schon klar. Der Punkt ist aber, daß es umgedreht auch nicht anders aussieht. Wir werden da schlichtweg nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen. In Ermangelung eines objektiven Standards (woher sollte der auch kommen?!) nehmen wir da also den jeweils eigenen, was nicht einer gewissen Komik entbehrt, wenn wir uns die Gemeinsamkeiten unserer Weltsicht vergegenwärtigen (und, ja, die gibt es).



Lies das Thema noch mal. Deine Aussagen zum "BM-Nerd" funktionieren nur im Kontext Deiner eigenen Ideenwelt. Und genau DAS habe ich belegen können. Ebenso konnte ich diverse Aussagen bezüglich Punk und BM widerlegen.

Deine Logik ist mir dabei klar. Weil ich es KANN, ich mich also mit der Thematik derart auskenne, MUSS ich BM-Nerd sein, weil es Deiner Auffassung zufolge unter anderen Umständen irrelevant wäre. Wie gesagt würde das aber auch bei Schlager und Co. funktionieren, die mich aber in dem Moment nicht interessieren, wenn ich einen höheren Prozentsatz meiner Persönlichkeit in das Forenprofil einfließen lasse.

Zitat
Weil wir uns vorher auf unsere Gemeinsamkeiten konzentriert haben, deswegen. Ich erinnere nur an die Diskussionen mit Aga. Und das ging, weil jemand wie Aga überhaupt da war. Der kann übrigens nicht nur mich nicht ab, sondern Dich auch nicht (-:



Ich hatte mit Aga ebenfalls meine Dispute, ebenfalls aus heiterem Himmel. Zuvor bejubelte er mich, dann attackierte er mich aufgrund meines Vegetarismus und drohte mir mit Löschung meiner Beiträge. Erinnert mich an die Situation zwischen uns aktuell.

Zitat
Weil ich von Deinem Intellekt nach wie vor einiges halte, deswegen. Schade nur, daß Du selbst Zustimmung noch als Aufhänger zum Flamen benutzt. Im Grunde ist es eigentlich egal, ob ich Dir zustimme, Dich argumentativ ablehne oder einen BM-Nerd nenne (was ich nicht für eine Pöbelei halte, weil ich das auch begründet habe - unabhängig davon, ob Dir die Begründung einleuchtet oder nicht).



Wie wäre es denn, wenn Du Deine "Begründung" noch einmal überdenken würdest? Beiträge dazu schrieb ich hier genug. Mir ist es übrigens auch egal, was Du über mich denkst, weil ICH Dir gar nicht geläufig sein kann. Aber ich lasse mich nun einmal nicht unmotiviert und völlig haltlos anpöbeln. Haste doch auch keinen Bock drauf und widerspricht den Forenregeln. Warum soll ich das dann widerspruchslos schlucken?

Hm, mit Zustimmung kann ich unter gewissen Umständen sicherlich nicht adäquat umgehen, eben auch, weil ich die nicht erwarte bzw. in einem gewissen Tonfall haben möchte.

Zitat
Ich frische Dein Gedächtnis dahingehend mal etwas auf, daß Du keineswegs der große Schlichter warst, sondern Dich mit Aga ganz genauso gefetzt hast.



Ich frische Dein Gedächtnis dahingehend mal etwas auf, daß Aga und ich zuerst recht gut miteinander konnten, er sich sogar positiv zu mir äußerte, und ich selbstverständlich zwischen Euch schlichtete. Erst später (im Vegetarismus-Thema) begann er mich unmotviert zu attackieren.

Zitat
Die Frage ist nicht, welche Gelegenheit sich Dir bietet, sondern ob auf Deiner Seite grundsätzlich noch Willen besteht, sie zu erschaffen. Jetzt mal unabhängig von konkreten Gegebenheiten, sondern vom Grundsatz her.



Ich sehe kein Entwicklungspotential in diesem oder einem anderen Forum bzw. meiner Aktivität darin. Mir sind mittlerweile andere "Ebenen" wieder wichtiger. Das mag sich eventuell ändern oder nicht; das wird sich zeigen. Ich bin da eben nicht konsequent, weil ich mir die Freiheit nehme, morgen etwas anderes als gestern oder heute zu WOLLEN.

Zitat
Tja, und von meiner Seite stellt sich Dein Verhalten in etwa so dar, wie Du es bei mir siehst.



Nene, lies die Themen erst einmal. Deine Aussagen zu Punk und BM waren nachweislich falsch.

Zitat
Wobei, das mit Seth, da hast Du recht, das habe ich zwischenzeitlich schlicht vergessen. Ich grübele gerade, ob ich mal richtig dreist sein sollte oder nicht.. und komme zu dem Schluß, ja. Also meine Frage: noch Interesse?



Hängt davonab, was Du lieferst. Pauschal kann ich das aktuell nicht sagen, zumal ich auch diverse Pläne auf der Pfanne habe.

Zitat
Ja sicher, danach hast Du dermaßen das Interesse verloren, daß Du gleich die nächste Plattform hochgezogen hast. Das kaufe ich Dir nicht ab. Zumal Du mehrfach angedeutet hast, daß es im SW einige interne Probleme gab, die erheblich Sand ins Getriebe gestreut haben. Was aber letztlich auch normal ist, daß es irgendwann zu Reibereien kommt, und zwar auch dann, wenn ich nicht anwesend bin. So sind Menschen.



Nein, noch einmal: Das SW musste gecancelt werden, weil Foren-City bekanntlich verreckte. Ich bin durchaus motiviert an das neue Forum heran gegangen, aber urplötzlich wollte so ziemlich jeder Hans und Franz mir sagen, was das Forum doch bitte zu sein hat. Als dann noch Zoff unter den verschiedenen Interessengruppen entstand, der sich im SW zunächst nur andeutete, aber eben NICHT eskalierte, verließ mich der Bock.

Wenn das Menschen sind, ist es okay. Ist mir auch bewußt und ändert nichts an der Tatsache, daß ich mich hätte zu weiterer Aktivität zwingen MÜSSEN. Wenn Du keinen Bock mehr hast, zwingst Du Dich einfach zu etwas, was Du nicht mehr willst, oder was? Wohl eher nicht.

Zitat
Meine Güte, ein gelöschter Beitrag mehr oder weniger.



Ach so, na dann ist es ja wurscht, was? Es ging aber - wie gesagt - um mehrere Beiträge, als RAFA stets kurz das Forum überflog und teilweise ganze Threads ohne Grund verschwanden. Damals warst Du noch unter den Kritikern dieser Säuberungen.

Zitat
Ich hab hier jetzt mal bewußt nicht gelöscht, nur um Dir mal zu zeigen, was dann alles passiert. Und daß in diesem Thread massiv Löschbedarf bestünde, ist wohl klar, oder?



Ja, aber für das Forum und nicht für mich. Ich scrolle den Scheiß einfach weg, aber der Ruf der Bude leidet nun einmal darunter.

Zitat
Betreffs politisch inkorrekter Beiträge - wir leben nunmal nicht in einem Land, in welchem es Freiheit der Rede gibt, ich hoffe, darin sind wir uns einig. Wenn man dennoch diese Bereiche diskutieren will, dann geht das realistisch gesehen nur genau mit Deiner Methode - indem man das Forum nicht öffentlich lesbar macht. Was dann wieder das Problem hat, daß das Forum von außen her unattraktiv wird.



Aber genau aus diesem Grund lief es im SW so. Das Thema wurde seinerzeit auch hinreichend diskutiert. Ich wollte Dir nur noch einmal in Erinnerung rufen, was seinerzeit der Hintergrund war, weil Du mir mal wieder unterstellen wolltest, ich hätte grundlos über Löschungen gemeckert, was nun einmal nicht stimmt. Selbst Du hattest damals beinahe Deinen Abschied angekündigt wegen dieser Entscheidung.

Zitat
Wir können uns grundsätzlich auswählen, ob wir beide in den Bahnen weiterlaufen wollen, in denen wir das gegenwärtig tun. Wenn wir das tun, dann bestimmt die Vergangenheit unsere Zukunft, wir unterwerfen uns somit der Kausalität. In östlichen Begriffen könnte man das auch als karmische Gebundenheit bezeichnen, im relativ kleinen Maßstab natürlich (was ist letztlich schon ein Forum). Du merkst es ja sicherlich selber, daß sich unser ganzes Gespräch im Wesentlichen um Vergangenheit dreht und wir nicht zu einer gemeinsamen Interpretation der Vergangenheit finden werden, weil jeder von uns denkt, er habe recht, und jeder von uns denkt, er habe ZURECHT recht, während der andere das nur irrtümlich glaubt.

Das müssen wir aber nicht - wir können der Kausalität auch Wille entgegensetzen. Das wäre Freiheit. Ich bin mir im Moment etwas unsicher, ob ich das wollen will oder nicht. Dagegen spräche meine Annahme, daß Du das wieder nur als Arschkriecherei betrachten könntest. Auf der anderen Seite, selbst wenn Du dies tätest, dann wäre dies lediglich ein Problem für mein Ego (das gebe ich zu), aber nicht für meinen Willen. Ich bin nicht mein Ego, ich bin ein Gedankencluster, der sich nur aus pragmatischen Gründen in dieser Art von Realität ein Ego als Vehikel zugelegt hat. Mich damit zu identifizieren hieße, den Schwanz den Hund wedeln zu lassen. Ich könnte es auch in klassischere Formulierungen packen, aber ich gehe davon aus, daß Du den Punkt verstehst, denn unabhängig von unserem Zwist weiß ich, daß Du dazu fähig bist.

Dafür spräche die Annahme, daß ich also nur illusionäre Risiken hätte, aber unbekannte Optionen eröffnen könnte. Das finde ich spannend. Wir werden, wie gesagt, uns nicht über die Vergangenheit einig werden, und keiner von uns wird einen Grund zur "Entschuldigung" sehen. Es gibt nichts zu entschuldigen, weil es keine Schuld gibt. Sie ist ebenso Illusion wie Ego. Es gibt nur Gedanke und Wille.

Was wir aber können, ist, uns einig über die Zukunft zu werden. Wir, und damit meine ich nicht nur Dich, sondern genauso auch mich, könnten beschließen, daß der andere lediglich anders ist, nicht schlechter. Wir können diesen Schritt über die Gebundenheit in Kausalität hinaus, vermittels Willen, aber nur dann gehen, wenn wir das in Wohlwollen tun. Mein Ego sträubt sich dagegen (weil es erwartet, daß Dein Ego es als Arschkriecherei abtun wird), und genau DESWEGEN tue ich das.

Nimmst Du mein Angebot an?



Ich möchte Dich daran erinnern, daß die Angriffe nicht von mir ausgingen. Wenn Du mir das anbietest, werte ich es auch nicht als Arschkriecherei, denn ich gehe nach der simplen Formel vor, daß ich nur in den Wald schreie, wenn ich das Echo vertragen kann. Wenn Du Dir mal die Diskussionsverläufe u.a. mit Sicarius oder asleif ansiehst, könnte ich mir vorstellen, daß Du das ähnlich sehen würdest.

Ich kann zwar nicht sagen, ob ich hier weiterhin aktiv bin, weil ich auch andere Dinge derzeit in den Fokus rücke, aber von mir aus wäre es kein Problem, wie von Dir vorgeschlagen zu verfahren.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#25

RE: Antrag

in Brabbelecke 24.05.2011 00:40
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat
Ich sehe kein Entwicklungspotential in diesem oder einem anderen Forum bzw. meiner Aktivität darin. Mir sind mittlerweile andere "Ebenen" wieder wichtiger. Das mag sich eventuell ändern oder nicht; das wird sich zeigen. Ich bin da eben nicht konsequent, weil ich mir die Freiheit nehme, morgen etwas anderes als gestern oder heute zu WOLLEN.



frei nach "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern."

nach oben springen

#26

RE: Antrag

in Brabbelecke 24.05.2011 00:54
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Pass auf, denn auch das weiß er mit Grütze zu rechtfertigen, wodurch sein Salat natürlich trotzdem fade bleibt.
So ein inkonsequentes Geschwätz des Willens, resultiert dann auch in genau einem solchen "Willen" - inkonsequent.

nach oben springen

#27

RE: Antrag

in Brabbelecke 24.05.2011 00:54
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Zitat von Gelangweilter und ungefickter Troll
frei nach "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern."



So lange ich keine verbindlichen Zusagen mache, anhand derer sich Individuen auf mein Wort verlassen, sehe ich darin kein Problem, denn was ich anderen zusage, halte ich. Worin sollte das Problem bestehen, wenn es eh nur um mich und meine persönlichen Belange geht? Wem schade ich, wenn ich spontan entscheide oder wem mütze ich, wenn ich mich zu etwas zwinge, das ich nicht will?

Warum zwingst Du Dich eigentlich dazu, meinen Beitrag anonym zu kommentieren, wenn Dich der Inhalt eh nicht interessiert?

Zitat
Pass auf, denn auch das weiß er mit Grütze zu rechtfertigen, wodurch sein Salat natürlich trotzdem fade bleibt.
So ein inkonsequentes Geschwätz des Willens, resultiert dann auch in genau einem solchen "Willen" - inkonsequent.



Vor wem denn rechtfertigen? Von inkonsequent kann eh keine Rede sein, weil ich meine Löschung damals beantragt und niemals zurück gezogen habe, aber nicht gelöscht wurde.

Was willste eigentlich von mir?




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

zuletzt bearbeitet 24.05.2011 00:56 | nach oben springen

#28

RE: Antrag

in Brabbelecke 24.05.2011 01:02
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat
Vor wem denn rechtfertigen? Von inkonsequent kann eh keine Rede sein, weil ich meine Löschung damals beantragt und niemals zurück gezogen habe, aber nicht gelöscht wurde.



Naja SK, weißte. Ich kenne Leute, die noch nicht mal eine Löschung aus einem Forum beantragt haben, wenn sie nicht mehr aktiv sein WOLLTEN.
Sie blieben einfach fern.

nach oben springen

#29

RE: Antrag

in Brabbelecke 24.05.2011 01:04
von Vampiristin
avatar

STOP. Das gerade IST Manipulation, oder zumindest der Versuch. Das akzeptiere ich nicht.

Oweia...

nach oben springen

#30

RE: Antrag

in Brabbelecke 24.05.2011 01:26
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Jo und nicht zu vergessen, daß solche Leute dann auch nach ein paar Jährchen nicht mehr gepostet haben, wohl wissend im Gedächnis, ihr Account existiert noch und müssen sich noch nicht mal neu anmelden, wenn ihnen gerade danach ist zu posten. Sie blieben also getreu ihres Willens(!) konsequent, weil nämlich WIRKLICH kein Interesse mehr besteht aktiv zu sein,.. anders als bei Leuten mit wischiwaschi Willens-Geschätz.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Aurora
Forum Statistiken
Das Forum hat 921 Themen und 13232 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Agony, Aurora


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen