#61

RE: Antrag

in Brabbelecke 27.05.2011 12:13
von RAFA | 1.191 Beiträge

Hab ich ja jetzt gemacht.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

nach oben springen

#62

RE: Antrag

in Brabbelecke 27.05.2011 14:45
von Baeretta | 151 Beiträge

Zitat von RAFA
Hab ich ja jetzt gemacht.



Deutlich besser mit mehreren Moderatoren. Herzliche Grüße




Wer nichts weiß, muss alles glauben.

nach oben springen

#63

RE: Antrag

in Brabbelecke 28.05.2011 10:08
von Daelach | 1.214 Beiträge

Zitat von Synemies
Und ich bin sehr gespannt darauf, inwiefern Du dich jetzt hinter den anderen Moderatoren verschanzen wirst, wenn du dich nicht an deine Ankündigung hältst, das moderieren endlich an den Nagel zu hängen.



Das mache ich, solange ich keinen Bock habe, was sich auch wieder ändern kann. Ich sehe immer noch nicht, was die Forenführung eines Forums Dich betrifft, in das Du Dich bislang gar nicht inhaltlich konstruktiv einbringen willst (was ich schade finde - aber Du wirst sicherlich noch andere Projekte am Start haben, die Dir wichtiger sind). Das ist bei SK ganz anders, also mit dem inhaltlichen Mitdiskutieren, deswegen ist er jetzt ja sogar Mod.

Nachtrag: Natürlich betrachtest Du meine Ansichten als Müll, das sei Dir unbenommen. Andererseits ist das Internet voll von Schrott, schon weil es ein Massenphänomen geworden ist. Klar betrachte ich meine Ansichten nicht als Müll, aber das tut jeder und hat von daher nur subjektiv, aber nicht objektiv was zu sagen. Die Frage ist, ob man sich um das, was man als Müll betrachtet, wirklich so sehr kümmern sollte, denn schon aufgrund der Masse an subjektiv aufgefaßtem Müll käme man sonst ja zu nichts anderem mehr. Mich interessiert einfach mal, welche Relevanz dieses Forum für Dich denn hat. Immerhin hast Du Dir ja die Mühe gemacht, Dich überhaupt zu registrieren. Das ist zwar nicht viel Mühe, aber doch schon zuviel, als daß man sie sich für alle Foren machen könnte, folglich muß es eine Wahl gewesen sein. Und schon bei dem, was Du an Kenntnissen dezent hast durchblicken lassen, gehe ich davon aus, daß es eine bewußte Wahl Deinerseits war.

Wenn Du mich also bloß für einen aufgeblasenen, dummen Sack hältst (von denen es zig Millionen geben dürfte), wieso beschäftigst Du Dich überhaupt mit mir?


~ a star is nothingness disguised as light ~

zuletzt bearbeitet 28.05.2011 11:38 | nach oben springen

#64

RE: Antrag

in Brabbelecke 31.05.2011 23:56
von Synemies | 18 Beiträge

Zitat von Daelach

Das mache ich, solange ich keinen Bock habe, was sich auch wieder ändern kann.



Ist das eine Drohung?

Zitat von Daelach

Ich sehe immer noch nicht, was die Forenführung eines Forums Dich betrifft, in das Du Dich bislang gar nicht inhaltlich konstruktiv einbringen willst



Alles ändert sich. Wenn du nicht mehr Moderator bist, bringen sich hier möglicherweise wieder einige interessante Leute mit spannenden Ansichten ein oder Menschen, die bisher zu schüchtern waren überhaupt etwas zu schreiben, trauen sich vielleicht aus der Reserve.
Wäre es nicht möglich, dass ausschließlich DU ein Problem hier darstellst, hast du überhaupt schon einmal über diese Möglichkeit nachgedacht?

Zitat von Daelach

(was ich schade finde - aber Du wirst sicherlich noch andere Projekte am Start haben, die Dir wichtiger sind).



Komm mir nicht auf diese Tour, das kannst du mit deiner Brut durchziehen, falls deine Frau wirklich naiv genug sein sollte, sich von dir Nachwachs unterjubeln zu lassen. Denn den wird sie am Ende natürlich alleine großziehen müssen und das hat sie bestimmt nicht verdient.

Zitat von Daelach

Das ist bei SK ganz anders, also mit dem inhaltlichen Mitdiskutieren, deswegen ist er jetzt ja sogar Mod.



System-Karzinom ist unter anderem auch deswegen Moderator geworden, weil Du nachweislich völlig un-fähig dazu bist. Du bist parteiisch, opportunistisch, weinerlich und solipsistisch. Dabei noch gepaart mit einer gehörigen Portion Neid, Intoleranz und unbegründeter Arroganz gegenüber allem, was du nicht einmal begreifst. Das hat fast schon Innenministerpotential, wenn da nicht noch diese erschütternde Dämlichkeit und Drogenabhängigkeit wären. Zusammengefasst: Die Banalität des Blöden.

Zitat von Daelach

Nachtrag: Natürlich betrachtest Du meine Ansichten als Müll, das sei Dir unbenommen



Kleine Korrektur: Ich betrachte nicht deine Ansichten als Müll, sondern dich. Das meine ich vollkommen ernst. Du bist für mich Ausschuss, ungefähr so wertvoll wie eine runtergefallene Gurkenpalette am Fischmarkt. Aber auch Müll kann man recyceln, insofern besteht vielleicht noch Hoffnung.

Zitat von Daelach

Die Frage ist, ob man sich um das, was man als Müll betrachtet, wirklich so sehr kümmern sollte, denn schon aufgrund der Masse an subjektiv aufgefaßtem Müll käme man sonst ja zu nichts anderem mehr.



Möchtest du mir gerade suggerieren, worum ich mich kümmern sollte?
Müll trage ich zur Tonne und dann vergesse ich ihn.

Zitat von Daelach

Mich interessiert einfach mal, welche Relevanz dieses Forum für Dich denn hat.



Weniger als du glaubst und mehr als du dir vorstellen möchtest. Das Geheimnis liegt immer im Potential der Dinge.
Und welchen Stellenwert hat es für dich? Dieses „trashige Forum, angefüllt mit Trollen und ohne Bock“?
Was hält dich eigentlich immer noch wie den Scheisshausbrummer am ausgekotzten Fischbrötchen in so einem unwichtigen, abgehalfterten Forum, dass ohne dich angeblich keinen einzigen Monat mehr überleben könnte?

Zitat von Daelach

Immerhin hast Du Dir ja die Mühe gemacht, Dich überhaupt zu registrieren.



Das war überhaupt keine Mühe.

Zitat von Daelach

Das ist zwar nicht viel Mühe, aber doch schon zuviel, als daß man sie sich für alle Foren machen könnte, folglich muß es eine Wahl gewesen sein.


Deine Logik ist so bestechend, was sollte ich darauf jetzt bloß noch erwidern? Oweia…

Zitat von Daelach

Und schon bei dem, was Du an Kenntnissen dezent hast durchblicken lassen, gehe ich davon aus, daß es eine bewußte Wahl Deinerseits war.



Warum gehst du davon aus?
Wie übergeschnappt müsste ich denn sein, dass meine Wahl ausgerechnet auf so einen gewöhnlichen Blindgänger wie dich fiele? Bilde dir mal keine Schwachheiten ein. Sowas wie dich gibt’s an der intellektuellen Uniresterampe als Praktikant nach jedem Vordiplom schon viermal interessanter und sympathischer.

Zitat von Daelach

Wenn Du mich also bloß für einen aufgeblasenen, dummen Sack hältst (von denen es zig Millionen geben dürfte), wieso beschäftigst Du Dich überhaupt mit mir?



Du kannst doch sogar einigermaßen unterhaltsam sein, wenn du dir ausnahmsweise einmal richtig Mühe gibst. Jo Jo. Oder sollte ich inzwischen lieber Jah Jah schreiben?

Na, Alder, Bock auf einen weiteren kleinen Paradigmenwechsel zu frischgepresstem Gurkensaft mit getrocknetem Bananenmus? Mal was für die Gesundheit tun?
Marascinokirsche obendrauf und bisschen Reggae zur Entspannung?


Respice post te, hominem te esse memento.

zuletzt bearbeitet 31.05.2011 23:59 | nach oben springen

#65

RE: Antrag

in Brabbelecke 01.06.2011 01:37
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Zitat von Synemies
System-Karzinom ist unter anderem auch deswegen Moderator geworden, weil Du nachweislich völlig un-fähig dazu bist. Du bist parteiisch, opportunistisch, weinerlich und solipsistisch. Dabei noch gepaart mit einer gehörigen Portion Neid, Intoleranz und unbegründeter Arroganz gegenüber allem, was du nicht einmal begreifst. Das hat fast schon Innenministerpotential, wenn da nicht noch diese erschütternde Dämlichkeit und Drogenabhängigkeit wären. Zusammengefasst: Die Banalität des Blöden.



Man könnte es im Sinne Deiner Aussage auch so sehen, daß dem Forum damit genau die Chance geboten wird, die Du ohne den Rücktritt Daelachs offenbar für unrealistisch hälst, da Daelach und ich uns in nahezu keinem Punkt wirklich einig sind, uns von daher also gegenseitig etwas überwachen können. Daß ich in meiner Perspektive eher bei Dir als Daelach bin, hat sich im Thema eh gezeigt, aber das ist nun einmal Vergangenheit unter anderen Umständen in der Moderationsstruktur. Und ich habe meine Lektion gelernt, nicht zuletzt aus den Erfahrungen der vergangenen Wochen hier im Forum. Spezifische Fehler der Vergangenheit werde ich darum sicherlich nicht mehr machen. Auch wenn ich nun mit Daelach dahingehend einig bin, die Vergangenheit ruhen zu lassen, wäre das immerhin ein brauchbares Resultat der Situation zuletzt hier im Forum.

Ich möchte Dich aber auch bitten, eventuell mal etwas in der Schärfe der Formulierungen herunter zu regulieren. Die Fronten sind nun geklärt und weitere gegenseitige Attacken rufen nur den selben Effekt wie seit einigen Monaten hervor.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#66

RE: Antrag

in Brabbelecke 03.06.2011 03:33
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Ich habe das Thema in die Brabbelecke verschoben, da im Team einerseits ein gewisser Konsens dahingehend herrscht, weder das Thema noch die darin enthaltenen Beiträge löschen zu wollen, andererseits meiner persönlichen Auffassung nach hier auch nachvollziehbar sein sollte, auf welchem Wege Veränderungen in der Moderationsstruktur stattfanden und welche Konsequenzen daraus zu erwarten sein können.
Eines sollte von daher auch klar sein: Bisher wurde in einigen sehr spezifischen Aspekten gerne ein Auge zugedrückt, was in Zukunft nicht zu erwarten ist, wenn genau diese Härtgegrade erreicht werden. So weise ich bereits jetzt darauf hin, daß ich persönlich schon einmal wenig tolerant bin, wenn unbeteiligte Dritte (Verwandtschaft, Freunde usw.) unfreiwillig einbezogen werden, um effektivere Angriffe gegen einzelne Nutzer oder Moderatoren auszuführen.

Einige meiner eigenen Aussagen im Thema würde ich von daher auf dem aktuellen Wissensstand sicherlich nicht mehr vom Stapel lassen, andere neu formulieren oder gar andere Ansätze wählen. Es ist letztlich egal, weil die Frage nach dem tieferen Sinn eine individuell zu beantwortende ist.
Dieses Thema illustriert eine Veränderung, deren Resultat sich erst zeigen wird. Nehmen wir es als Zeugnis der Vergangenheit und somit als überwundene Phase in unserer Wahrnehmung, der weitere folgen werden.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#67

RE: Antrag

in Brabbelecke 03.06.2011 11:20
von Daelach | 1.214 Beiträge

Nachdem das überbordende Trollproblem durch die getroffenen Maßnahmen, insbesondere Registrierungspflicht und manuelle Freischaltung von neuen Mitgliedern, soweit erst einmal gelöst erscheint, mache ich auch wieder als Moderator mit. Da ich nun nicht mehr der praktisch einzig aktive Mod bin, was ich auch begrüße, haben wir uns im Team auf eine neue Moderationslinie verständigt.

Eines der Ergebnisse davon ist ein Thread, indem die Nutzer Unmut über Moderationsentscheidungen sachlich (!) äußern können:
Moderationsschelte

Ein anderes Ergebnis ist, die Rolle des Moderator tendentiell von der zensierenden zur moderierenden/choachenden Funktion zu verschieben. Das bedeutet aber natürlich nicht, daß übelste Beleidigungspostings, strafbare Inhalte usw. künftig toleriert würden.


~ a star is nothingness disguised as light ~

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damtonix
Forum Statistiken
Das Forum hat 940 Themen und 13361 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Agony, Archangelo, Johann_der_Henker, Lauz, Liu, RAFA


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen