#1

Sozialsatire heute: EHEC

in Brabbelecke 10.06.2011 01:12
von Xarvic | 533 Beiträge

Nun, ich denke gewisse Personen hier haben, wie ich, manchmal eine gewisse Affinität für Sozialsatire, besonders, wenn diese "heikle" Themen auf wahnwitzige Weise behandelt. Ich denke, ich kann hier ein Meisterwerk präsentieren, auch wenn es irgendwie flach ist:

Auf eBay wird gerade eine 8 Wochen alte, EHEC-freie Gurke versteigert. Ja. Wirklich. Das ist ja unlustig. Spaßig finde ich jetzt das drum rum, schaut selbst:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...#ht_2427wt_1139

Was als erstes ins Auge stechen sollte ist der Preis und die Anzahl der Gebote, auch wenn ich nicht glaube, dass das verbindlich ist. Der Text darunter ist imo amüsant gestaltet. Die Gurke hat sogar einen Live-Stream, damit man mitverfolgen kann, wie sie sich im Kühlschrank entwickelt... Dass man den als Bild in neuem Tab öffnen kann und aus .jpg's besteht, muss man ja nicht gleich verraten, die Idee zählt

http://joergiversen.net/Gurki/index.html


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

nach oben springen

#2

RE: Sozialsatire heute: EHEC

in Brabbelecke 10.06.2011 06:03
von Lili | 98 Beiträge

Tja EHEC, nun sind wir schon beim Gemüse angekommen -welches privat-landwirtschaftlich angebaut- verboten werden soll. Dann haben die lobbyiistischen Großkonzerne bald keine Konkurrenten mehr (ganz nach sozialistischem Vorbild), und wir dürfen uns alle großindustriell und marktfeindlich vergiften lassen. Ob es wieder massenhafte Impfbestellungen geben wird?



http://appesshiningworld.blogspot.com/20...her-satire.html
Dieses Wochenende in der Schweiz :)


"Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden."
-- Sokrates

zuletzt bearbeitet 10.06.2011 06:11 | nach oben springen

#3

RE: Sozialsatire heute: EHEC

in Brabbelecke 12.06.2011 22:19
von Synemies | 18 Beiträge

Zitat von Lili

Ob es wieder massenhafte Impfbestellungen geben wird?



Zur Zeit sollen Ersatznieren schwer im Kommen sein. Also, wer noch eine zu vergeben hat? Die Nierenbörse nimmt Gebote entgegen.


Respice post te, hominem te esse memento.

zuletzt bearbeitet 12.06.2011 22:20 | nach oben springen

#4

RE: Sozialsatire heute: EHEC

in Brabbelecke 13.06.2011 23:18
von Daelach | 1.211 Beiträge

Der Knaller daran: Jedes Jahr kommen in Deutschland etwa 4000 Leute ganz normal im Straßenverkehr um, und das juckt keinen. Nichtmal Tempo 30 innerorts ist mehrheitsfähig. Rational bewertet ist es weitaus gefährlicher, morgens überhaupt das Haus zu verlassen, als sich Salate beliebiger Herkunft zu genehmigen. Genau derselbe Unsinn mit "Terroranschlägen" (soweit die nicht direkt vom Staat selber inszeniert werden, ich sag nur "Celler Loch" und "Gladio"), die im Vergleich zu normalen Haushaltsunfällen einfach nur lächerlich sind. Aber die nüchterne Bewertung von tatsächlichen Risiken scheint keine besonders verbreitete Vorgehensweise zu sein.

Obwohl man doch eigentlich weiß, daß Medien über XYZ gerade deswegen berichten, WEIL es ungewöhnlich ist (und deswegen Nachrichtenwert hat).


~ a star is nothingness disguised as light ~

nach oben springen

#5

RE: Sozialsatire heute: EHEC

in Brabbelecke 15.06.2011 04:19
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Es war ja eh belustigend, als die Bevölkerung diverser europäischer Nationen, urplötzlich und völlig unvermutet durch die stets neutral berichtenden Medien erst einmal auf die Existenz von AKW´s hingewiesen, ihr grenzenloses Entsetzen zum Ausdruck brachte.

Was? Wir haben AKW´s? Und Kernkraft ist durch den Menschen NICHT kontrollierbar? Jo mei, wer hätte denn das wissen können ... ?!?

Das gefährlichste Virus ist jenes der chronisch rezidivierenden Ignoranz. Was mich heute nicht interessiert, bringt mich morgen vielleicht schon um. Immerhin birgt das den Vorteil, zumindest theoretisch seine Todesursache von vornherein prognostizieren zu können. Aber selbst dazu reicht es beim Großteil der Menschen nicht.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

zuletzt bearbeitet 15.06.2011 04:19 | nach oben springen

#6

RE: Sozialsatire heute: EHEC

in Brabbelecke 16.06.2011 17:27
von sorcerer91 | 25 Beiträge

Man darf doch eh nix mehr essen. Rind=BSE,Schein=Antibiotika/Schweinegrippe, Geflügel=Vogelgrippe, Wild=MKS (noch nicht gefährlich) und Salat= EHEC. Jeden Tag werden wir von Abgasen, Asbest(ältere Häuser) und was weiß ich nicht was vergiftet. Da ist mir doch egal was in meiner Nahrung enthalten ist. Ich rauche, trinke Alkohol und mache sonst was für ungesunde sachen. Wenn juckt da EHEC. Alles Panikmacherei so siehts aus.

Angefügte Bilder:
Vogelgrippe.jpg
nach oben springen

#7

RE: Sozialsatire heute: EHEC

in Brabbelecke 16.06.2011 23:18
von RAFA | 1.174 Beiträge

Zitat von Sorcerer
Alles Panikmacherei so siehts aus.


Das ist richtig, aber es ist recht schwer, sich nicht anstecken zu lassen.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

nach oben springen

#8

RE: Sozialsatire heute: EHEC

in Brabbelecke 18.06.2011 22:44
von sorcerer91 | 25 Beiträge

Zitat von RAFA
Das ist richtig, aber es ist recht schwer, sich nicht anstecken zu lassen.




Ja leider gibt es noch zu viele dumme Schafe, die Allem und Jedem hinterherlaufen.

nach oben springen

#9

RE: Sozialsatire heute: EHEC

in Brabbelecke 19.06.2011 06:42
von Xarvic | 533 Beiträge

Wobei es auch immer ein großer Schritt ist, vom schwarzen Schaf zum Wolf zu werden. Der Mensch ist von Natur aus ein Gruppentier und fühlt sich damit auch im Sinne des Satanismus als solches wohl. Der wichtige Punkt ist mMn nun, sich bewusst zu sein, dass man das Herdenleben aus zweierlei Gründen ablehnt: 1. weil man mit der Qualität der Herde unzufrieden ist und es nicht sehr förderlich ist, der einfach nachzutrotten und 2. weil, egal bei welcher Herde, REINES Hinterherlaufen wieder zu unerwünschten Ergebnissen führen könnte und wird. Das erkannt, ist es dennoch möglich, sich Gruppen zu schaffen, in denen man das Gefühl der Gruppe dennoch Leben kann, da es, wie schon gesagt, Teil der menschlichen Natur ist.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BlackWoman
Forum Statistiken
Das Forum hat 918 Themen und 13223 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Agony


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen