#16

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 07.02.2011 00:39
von Luciferis | 58 Beiträge

OK die Experimente an Neugebohrenene kannt ich so noch nicht, aber es gibt sinn was du schreibst. Es ist aber auch sehr komisch und fühlt sich so unrealistisch an, was sind wir den dann.

Wir sind Menschen die nur Menschen sein können wen sie sich von andern einflüssen, beinflussen lassen.

Wie wirt man dann seine neuen Einflüsse wieder los und woher weis ich was ich bin, also welche einflüsse mich schon geprägt haben. Einflüsse dich Ich bin, wen Ich mich aber nicht annehmen kann, also an den Einflüssen die ich erlebt habe und glaube so nicht zu sein, dann kann ich doch auch alles sein, oder. Wen ich mir Einfluss Quellen Suche, werde ich so wie die Quelle ?

nach oben springen

#17

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 07.02.2011 04:01
von System-Ct(origin)
avatar

Zitat von Luciferis
OK die Experimente an Neugebohrenene kannt ich so noch nicht, aber es gibt sinn was du schreibst. Es ist aber auch sehr komisch und fühlt sich so unrealistisch an, was sind wir den dann.



Dieser Test sagt nichts über die Sprache aus sondern zeigt genau was du auch wissen willst.
Die Sprache ist nur eine Kommunikationsform unter vielen.
Kommunikation wird benötigt um an Information zu gelangen oder um Information weiterzugeben.
Den Neugeboren in jenem Test, mangelte es natürlich an Zuneigung, Liebe , Gefühl der Geborgenheit etc....
Interessant ist ja, das Babies keine Sprache verstehen, können aber dennoch die Absicht dahinter unterbewusst bemerken.
Es gibt also ein Gehirnareal das von alleine und ohne das es ein Bewusstsein dafür braucht Information verarbeitet,
bewertet und davon abhängig , die Lebensfunktion steuert. Es kann Vitalität steigern und senken.

Diese Informationen beeinflussen uns ein Leben lang.Da es natürlich genauso gut falsche Infos sein können, das unsere Vitalität einschränkt.
Deshalb sollte man auch Kinder fernhalten von irgendwelchen Dogmen, Ansichten, Moral etc. da die negativen Auswirkungen fatal werden können.

Um auf dich zu kommen. Du bist das was du willst

nach oben springen

#18

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 07.02.2011 14:20
von Vampirstin
avatar

[quote="Daelach"
Zweitens, man hat Experimente mit Neugeborenen durchgeführt, weil man sehen wollte, ob sie eine Sprache von selber entwickeln. Sie bekamen Nahrung, aber niemand hat sich mit ihnen unterhalten (d.h. sie wurden auch nicht beeinflußt). Sie sind allesamt rasch gestorben.

Das beweist zunächst mal, daß es gar nicht möglich ist, unbeeinflußt aufzuwachsen, weil man das gar nicht überlebt hätte. Man wäre gar nicht alt genug geworden, um überhaupt ein "ich" zu entwickeln. Das Ich ist also IMMER das Ergebnis der Interaktion mit und der Beeinflussung durch andere. Ein unverfälschtes Ich im Sinne fehlender Beeinflussung kannst Du daher nie besessen haben, und deswegen kannst Du es auch nicht "wieder"finden.

Drittens, angenommen, Dein aktuelles Ich sei nur das Ergebnis fremder Einflüsse, dann ist auch Dein Wunsch nach einem unverfälschten Ich das Ergebnis eben der fremden Einflüsse, die Du abzulegen wünschst.[/quote]


Diser Test beweist lediglich das sie verkümmert sind, aber nicht das sie ein unverfälschtes ICH nicht doch bereits besaßen, könnte auch sein.. ihr ICH konnte Körper, ihr Gehirn, usw, da noch unentwickelt, eventuell noch nicht richtig nutzen, Säuglinge brauchen besondere Zuwendung.
Zudem bezweifel ich das diese Experimente wirklich stattfanden, würde ich eher mal wieder in gefälschte Wissensachaft einreihen.

nach oben springen

#19

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 07.02.2011 17:46
von Luciferis | 58 Beiträge

OK ich bin da was ich will. Was macht man den wen man nicht genau weiß was man will, weil man es vergessen hat, sich selber wiederfinden möchte aber nicht weis wie man sich wieder finde, weil man nicht weis wer ,,Ich,, bin. Hmm.

Warum sollte es den Test nicht geben, heut zu Tage Testen die Menschen alles und jeden.

nach oben springen

#20

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 07.02.2011 17:56
von Daelach | 1.214 Beiträge

Zitat
Diser Test beweist lediglich das sie verkümmert sind, aber nicht das sie ein unverfälschtes ICH nicht doch bereits besaßen, könnte auch sein..



Nein, kann nicht sein, weil der Mensch sowas wie ein ich erst ab einem gewissen Alter entwickelt, und wenn er vorher schon draufgeht, hat er nie ein Ich entwickelt.

Zitat
Zudem bezweifel ich das diese Experimente wirklich stattfanden, würde ich eher mal wieder in gefälschte Wissensachaft einreihen.



Zu Zeiten Friedrich II. konnte man so einiges mehr machen als heute. Abgesehen davon führt so ein Entzug auch bei Erwachsenen zu schweren Störungen, deswegen ist Einzelhaft ja auch als Folter kategorisiert. Das führt auf Dauer nämlich zu Hospitalismus, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Hospitalismus


~ Die Vernunft ist Kopie, der Wahn Original! ~

nach oben springen

#21

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 07.02.2011 19:33
von Luciferis | 58 Beiträge

Ja aber wen ich erst ein Ich erhalte, wen ich einflüsse von außen bekomme und später mein eigenes ,,Ich,, mir zusammen baue, bin ich doch noch immer von den einflüssen die ich eins bekamm, geprägt, diese werde ich doch auch nie los werden, weil ich es nicht realisieren kann, kann der Kopf das begreifen.

nach oben springen

#22

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 07.02.2011 22:29
von Xarvic | 533 Beiträge

Du hast es begriffen, sehr schön. Du wirst nie wirkliche "Perfektion", wie du sie dir vielleicht jetzt vorstellst, erreichen, denn Freiheit und Unabhängigkeit von diesen Einflüssen wirst du nicht erreichen können. Sehr wohl aber wirst du deinen Umgang mit diesen ändern können und daraus deine Schlüsse ziehen. Du kannst schädliche oder manipulative Einflüsse erkennen, analysieren und Schritt für Schritt demontieren. Wichtig ist halt, dass du nie in die Einstellung verfällst, irgendwann genug getan zu haben. Du wurdest und wirst dein ganzes Leben durch gewisse Methodiken vom System manipuliert und es gibt kein anderes Mittel "dagegen", als permanent diese Einflüsse zu erkennen und dann aufzulösen, aber das macht ständiges Bewusstsein und Aufmerksamkeit unabdingbar.

nach oben springen

#23

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 07.02.2011 22:35
von Luciferis | 58 Beiträge

Könnt ihr das den ? ständige Aufmerksamkeit und Bewusstsein geben. Möcht auch nie aufgeben und werde immer weiter Kämpfen, stelle es mir halt nur schwer vor das man immer bereit ist Aufmerksam und mit vollen Bewusstsein bei der Sache zu bleibe, ständig zu analysieren.

Nun mir fällt es auf wie in der Normalen Welt, Leute so beeinflust von adern sind das sie garnicht wissen was sie tun und wer sie eigentlich sind, ist es dann nicht legal das man Macht über diese Leute ausübt.

hmmm

nach oben springen

#24

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 08.02.2011 07:34
von Xarvic | 533 Beiträge

Zitat
Könnt ihr das den ? ständige Aufmerksamkeit und Bewusstsein geben. Möcht auch nie aufgeben und werde immer weiter Kämpfen, stelle es mir halt nur schwer vor das man immer bereit ist Aufmerksam und mit vollen Bewusstsein bei der Sache zu bleibe, ständig zu analysieren.



"Wir"? Ich rede ausschließlich von mir selbst, wenngleich ich sicher richtig vermute, dass einige andere hier im Forum das ebenso und durchaus besser zu tun vermögen. Ich frage mich, warum du das ganze als einen Kampf ansiehst, in dem man aufgeben könnte. Das ganze ist vielmehr eine Tatsache, die, wenn du dir ihr erst einmal bewusst geworden bist, dich eigentlich nicht mehr loslassen sollte. Insofern ist es weniger, wie ein Berg, den man ersteigen muss, es ist vielmehr eine Klippe, auf der man sitzt und man sich nur überreden muss, herunterzuspringen, um das "Problem" zu lösen. Was mir noch gerade in den Sinn kommt, ist, dass etliche "Lebenswege", egal, aus welcher Ecke sie kommen mögen, sehr zeitaufwendig sind. Wenn ich zurückblicke, auf die Zeit meines aktiven Denkens, welches so mit 14 begann, als ich anfing, Kirche und Gesellschaft zu kritisieren, kann man sagen, waren das eher grob formulierte Abneigung und verkackte Versuche, mit mir selbst klar zu kommen. Das hat sich dann durch intensive Korrektur durch Diskussionen (hier und anderswo) immer weiter in eine weniger fehlerhafte Weltsicht und reflektiertere Methodik gewandelt, auch wenn ich noch längst an keinem wirklichen Ziel angekommen bin. Was ich damit sagen möchte, ist, dass "denken" immer ein Lebensweg ist und kein wirkliches Ende hat. Zwischenstationen vielleicht, an denen wichtige Erkenntnisse durchbrechen, aber "fertig" ist man damit nie. Insofern wirst du irgendwann die Motivation entwickeln, dieses sinnfreie Unternehmen, welches sich "Leben" schimpft, mit allen Ecken und Kanten anzugehen, wenngleich du weißt, dass du nie großartig deine Idee des "Ich habe fertig" erfüllen werden kannst, außer unter ganz speziellen Einschränkungen deines Geistes.

Zitat
Nun mir fällt es auf wie in der Normalen Welt, Leute so beeinflust von adern sind das sie garnicht wissen was sie tun und wer sie eigentlich sind, ist es dann nicht legal das man Macht über diese Leute ausübt.



Du lebst in der normalen Welt. Es gibt nur eine "Welt" und die teilst du mit allen anderen Dingen und Kriechtieren. Und denk mal nicht, dass andere sich keine Gedanken machen. Es ist sehr leicht, sich zu sagen, "Ich bin der einzige, der sich Gedanken über diese Dinge macht und daher einzigartig, während alle anderen nur Herdentiere in der Masse sind... blubb". Aber schau mal auf den Grund dieser Annahme, auf die Motivation dahinter. Dann wirst du sehen, dass das von dir selbst kommt und nicht von außen. Darauf solltest du aber wirklich selbst kommen und das realisieren, indem du dir über dich selbst Gedanken und Gefühle machst und nicht, weil ich oder sonst wer irgendwas gesagt haben.
Naja und mit Menschen, die etwas weniger kognitive Aktivitäten aufweisen, kann man auch super klar kommen, wenn man seine Abneigung andersweitig auslebt und sich dessen bewusst bleibt. Klappt recht angenehm zur Zeit, ist kein Ding der Unmöglichkeit.

Und wieso sollte die Unzurechnungsfähigkeit anderer Menschen es legalisieren, dass man Macht über sie ausübt? Mit Legalisierung und Legitimierung hältst du dich an ein Lex (Gesetzt), ziemlich unsatanisch . Aber um die Frage zu beantworten: Alles, was du tun kannst, darfst du, denn sonst könntest du es nicht tun. Das entspricht zwar eher dem harten Gesetzt der Natur, in der alle unmoralischen Dinge geradezu an der Tagesordnung sind und es mag auch einen Haufen Religiosis geben, die sich darüber ihre stumpfen Mäuler zerreißen, aber so ist es nun mal. Dass du damit sehr schlecht kompatibel zum System leben kannst, ist klar, deswegen macht man irgendwo Abstriche.
Aber wieso hast du das Bedürfnis, Macht über andere auszuüben? Ich persönlich hatte diesen Aspekt nie wirklich vertreten, auch wenn ich so einigen Dummfug geglaubt und gemeint habe

nach oben springen

#25

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 08.02.2011 17:22
von Vampiristin
avatar

Zitat von Xarvic
Und wieso sollte die Unzurechnungsfähigkeit anderer Menschen es legalisieren, dass man Macht über sie ausübt? Mit Legalisierung und Legitimierung hältst du dich an ein Lex (Gesetzt), ziemlich unsatanisch . Aber um die Frage zu beantworten: Alles, was du tun kannst, darfst du, denn sonst könntest du es nicht tun. Das entspricht zwar eher dem harten Gesetzt der Natur, in der alle unmoralischen Dinge geradezu an der Tagesordnung sind und es mag auch einen Haufen Religiosis geben, die sich darüber ihre stumpfen Mäuler zerreißen, aber so ist es nun mal. Dass du damit sehr schlecht kompatibel zum System leben kannst, ist klar, deswegen macht man irgendwo Abstriche.
Aber wieso hast du das Bedürfnis, Macht über andere auszuüben? Ich persönlich hatte diesen Aspekt nie wirklich vertreten, auch wenn ich so einigen Dummfug geglaubt und gemeint habe




LaVey Satanisten würden jetzt ihren berühmt-berüchtigten Grundsatz "Macht ist Recht" anführen.

nach oben springen

#26

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 08.02.2011 17:30
von Gräfin Bathory
avatar

Zitat von Vampiristin

LaVey Satanisten würden jetzt ihren berühmt-berüchtigten Grundsatz "Macht ist Recht" anführen.




Yes....RHP`ler würden argumentieren; der wahre Eingeweihte lebt nach dem Grundsatz: Recht ist Macht, im Einklang mit den Kosmischen Gesetzen.

nach oben springen

#27

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 08.02.2011 18:53
von Xarvic | 533 Beiträge

Might is right habe ich auch nie angefochten, nur woher stammt das Bedürfnis dazu? Das war die Frage, nicht ist die Umsetzung legitim oder richtig.

nach oben springen

#28

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 08.02.2011 20:46
von Daelach | 1.214 Beiträge

RHP/LHP hat mit "might is right" genau gar nichts zu tun. Abgesehen davon glaube ich auch nicht, daß auch nur einer hier im Forum auch nur einen Großkonzern leitet, geschweige denn über das Schicksal von Milliarden entscheidet. Dazu sollte man eher bei den Bilderbergern gucken und nicht bei Satanisten, die von Macht träumen, welche andere ausüben.


~ Die Vernunft ist Kopie, der Wahn Original! ~

nach oben springen

#29

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 08.02.2011 21:24
von Vampiristin
avatar

Zitat von Daelach
RHP/LHP hat mit "might is right" genau gar nichts zu tun. Abgesehen davon glaube ich auch nicht, daß auch nur einer hier im Forum auch nur einen Großkonzern leitet, geschweige denn über das Schicksal von Milliarden entscheidet. Dazu sollte man eher bei den Bilderbergern gucken und nicht bei Satanisten, die von Macht träumen, welche andere ausüben.



Richtig, wobei nicht auszuschließen ist, daß es bei den Bilderbergern nicht auch den einen oder anderen Satanisten gibt.

nach oben springen

#30

RE: Möchte mich erstmal vorstellen

in Giganten-Forum 08.02.2011 21:25
von System-Ct
avatar

Entscheidend ist, wenn Macht Recht ist, ist dann auch Recht Macht?

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Johann_der_Henker

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: frankkey
Forum Statistiken
Das Forum hat 932 Themen und 13304 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
frankkey, Johann_der_Henker


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen