#1

Misleading?

in Brabbelecke 21.04.2014 15:37
von Hyäne | 8 Beiträge

Im Buch "Satans Trickkiste" steht etwas über Misleading aber weil mein Englisch nicht das beste ist suche ich Bücher auf deutsch die dieses Thema beinhalten.(Technik der Irreführung) Kann mir da jemand weiterhelfen?

nach oben springen

#2

RE: Misleading?

in Brabbelecke 21.04.2014 20:21
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Ich empfehle diese Seite hier: http://dict.leo.org/

Und fleißig üben!

Englisch is wichtig. Sollte man können. Schon allein um Breaking Bad im Original anschaun zu können.

nach oben springen

#3

RE: Misleading?

in Brabbelecke 22.04.2014 16:51
von Hyäne | 8 Beiträge

Dies ist keine passende Antwort auf mein Frage aber danke für den Versuch einer Motivation

nach oben springen

#4

RE: Misleading?

in Brabbelecke 22.04.2014 19:08
von Daelach | 1.211 Beiträge

Also wenn ich schon den Buchtitel sehe, "Satans Trickkiste", dann brauche ich das Buch gar nicht zu kennen, um zu wissen, worin es besteht. Nämlich darin, sich den einen oder anderen hoffentlich bewährten Ansatz von irgendwoher zu nehmen, ein bißchen satanischen Lack draufzupinseln und es an "Satanisten" zu verticken. Insofern ist das SELBST schon ein Beispiel von Irreführung.

Ich würd mir ja eher die Klassiker zu Gemüte führen, beispielsweise Macchiavellis "Der Fürst", Sun Tsus "Die Kunst des Krieges", Schopenhauers Eristik und so.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#5

RE: Misleading?

in Brabbelecke 23.04.2014 22:58
von Daelach | 1.211 Beiträge

Moderation: Den Brabbelspam aus dem Thread entfernt. Weiteres Zugespamme wird gelöscht.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#6

RE: Misleading?

in Brabbelecke 24.04.2014 01:00
von Hyäne | 8 Beiträge

Och ich mag den Oliver Fehn ganz gern aber werd mir bei Zeiten deine Vorschläge zu Gemüte fühen. Danke =)

nach oben springen

#7

RE: Misleading?

in Brabbelecke 10.05.2014 10:24
von Owlomorf | 110 Beiträge

Zitat von Hyäne im Beitrag #1
Im Buch "Satans Trickkiste" steht etwas über Misleading aber weil mein Englisch nicht das beste ist suche ich Bücher auf deutsch die dieses Thema beinhalten.(Technik der Irreführung) Kann mir da jemand weiterhelfen?


Wie wäre es mit einem guten NLP-Buch?

nach oben springen

#8

RE: Misleading?

in Brabbelecke 10.05.2014 11:50
von Daelach | 1.211 Beiträge

Stimmt, das ist ne gute Idee.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#9

RE: Misleading?

in Brabbelecke 31.08.2014 02:40
von Instant Karma | 294 Beiträge

Ich habe den NLP-Mist im Rahmen einer wissenschaftlichen Prüfungsarbeit bis zum Erbrechen untersuchen dürfen.
Ich weiß, dass die NLP-Jünger das nicht gern hören (das kam AUCH bei raus), aber die Techniken dieser Psychosekte lassen sich grob in zwei Kategorien einteilen:

1. Vollkommen unwirksam. Naja, okay: Immerhin wurde wohl ein Buch verkauft.

2. Alter Wein in neuen Schläuchen: Es werden Methoden der Psychotherapie umbenannt und auf die NLP-"Axiome" zurückgeführt, ohne dass es dafür einen wissenschaftlich begründeten Anlass gäbe.

Von der Psychologie-Professorin gab es 'ne 1,x, denn sie sah es ganz genauso.
Wer sich selbst ein Bild machen will, braucht sich nur die Entstehungsgeschichte von dem Käse anzuschauen.

Für alle, die sich ernsthaft und seriös mit der Manipulation von Menschen beschäftigen wollen: "Psycho-logisch richtig verhandeln" von Vera F. Birkenbihl.


zuletzt bearbeitet 31.08.2014 03:01 | nach oben springen

#10

RE: Misleading?

in Brabbelecke 31.08.2014 08:26
von Tyger | 173 Beiträge

Zitat von Instant Karma im Beitrag #9

Von der Psychologie-Professorin gab es 'ne 1,x, denn sie sah es ganz genauso.
.

Es gab also eine 1 dafür, dass Du derselben Meinung warst wie Deine Professorin. Na, das ist dann natürlich viel wissenschaftlicher als NLP.


Internet ist scheiße, da geh ich nicht rein.
(Avatar von Maitre_Joker)
nach oben springen

#11

RE: Misleading?

in Brabbelecke 31.08.2014 09:37
von Daelach | 1.211 Beiträge

Als ob Psychologie jetzt so viel anders wäre - die tun auch erheblichenteils nur auf wichtig mit weißen Kitteln. Wenn es nicht einmal möglich ist, bei psychologischen Gutachten zu entscheiden, ob jemand nun ein Sicherheitsrisiko ist oder nicht, dann braucht da keiner mehr zu erzählen, daß das jetzt was mit Wissenschaft im Sinne von Faktizität zu tun hätte. Oder auch umgedreht, gab ja auch Experimente, wo normale Leute sich einweisen ließen - die Ärzte haben nicht bemerkt, daß sie geschauspielert haben (die Insassen allerdings schon).

Es ist auch keine Überraschung, daß die etablierte Szene auf NLP nicht so positiv reagiert. Immerhin fangen da Leute an, im eigenen Revier zu graben. Da geht's auch um ne Menge Kohle. Insbesondere im lukrativen Coaching-Bereich, der ohnehin nicht von den Kassen übernommen wird und wo demzufolge die Rechnungen frei ausgestellt werden können.

Aus ähnlichen Gründen wird auch ganz normale Magie da nicht so besonders gerne gesehen.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#12

RE: Misleading?

in Brabbelecke 31.08.2014 12:04
von Instant Karma | 294 Beiträge

Zitat von Tyger im Beitrag #10
Zitat von Instant Karma im Beitrag #9

Von der Psychologie-Professorin gab es 'ne 1,x, denn sie sah es ganz genauso.
.

Es gab also eine 1 dafür, dass Du derselben Meinung warst wie Deine Professorin.


Ich bekam sie, weil ich die "Meinung" wissenschaftlich begründen konnte.

nach oben springen

#13

RE: Misleading?

in Brabbelecke 31.08.2014 12:09
von Daelach | 1.211 Beiträge

Mithin: Weil Du den Diskurs und den Duktus reproduzieren konntest. Mehr auch nicht.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#14

RE: Misleading?

in Brabbelecke 31.08.2014 12:35
von Amalia LeFay | 13 Beiträge

In vielen NLP-Strömungen wird gar nicht der Anspruch vertreten, dass es sich um eine geschlossene wissenschaftliche Methode handelt. Im NLP geht es vielmehr um Kommunikationen und genau dafür stellt es ein offen zu bearbeitendes Podium dar, was mit einer großen Menge einzelner, untereinander abgrenzungsfähiger Handlungsanweisungen für eine gezielte Manipulation unbewusster Konditionierungen sehr geeignet ist. Unter NLP läuft ein Sammelsurium an den unterschiedlichsten Methodensammlungen, die in erster Linie auf Erfahrungen und Beobachtungen beruhen. Die Wirksamkeit vieler Methoden kann jeder ganz einfach praktisch an sich selbst testen.


zuletzt bearbeitet 31.08.2014 12:37 | nach oben springen

#15

RE: Misleading?

in Brabbelecke 31.08.2014 12:53
von Instant Karma | 294 Beiträge

Zitat von Daelach
Als ob Psychologie jetzt so viel anders wäre



Die Psychologie ist eine emprische Wissenschaft mit bewährter Methodik . NLP ist in etwa so plausibel wie das Auditing von Scientology.

Zitat von Daelach
Wenn es nicht einmal möglich ist, bei psychologischen Gutachten zu entscheiden, ob jemand nun ein Sicherheitsrisiko ist oder nicht,



Es ist bei weitem nicht möglich, dies mit einer Erfolgsquote zu tun, wie man es von den exakten Wissenschaften her kennt. -Geschenkt! Nun kann aber doch nicht die Konsequenz sein, in völliger Beliebigkeit so Sektenspinner zu konsultieren, wenn es um so einschneidende und folgenreiche Entscheidungen geht. Da ist jedes % an Wahrscheinlichkeit Gold wert.

Zitat von Daelach
dann braucht da keiner mehr zu erzählen, daß das jetzt was mit Wissenschaft im Sinne von Faktizität zu tun hätte.



Man versucht sich immerhin anzunähern, durch wissenschaftliche Methodik. Ich sehe dazu keine ernstzunehmende Alternative. Der menschliche Geist ist so komplex, da liegt es doch in der Natur der Sache, dass Probleme auftreten.

In der Informatik gibt es das Halteproblem: Es ist nicht möglich, einen Algorithmus zu finden, der Vorhersagen kann, wann eine Turingmaschine anhält. -Zumindest keinen, der die Turingmaschine nicht als Untermenge hätte.

Nun kann man natürlich sagen, die Informatik hätte nix mit Faktizität zu tun, und wir sollten lieber die Script Kiddies würfeln lassen. Ja, gut. Man kann sich auch 'ne Frikadelle ans Bein nageln.

Zitat von Daelach
Oder auch umgedreht, gab ja auch Experimente, wo normale Leute sich einweisen ließen - die Ärzte haben nicht bemerkt, daß sie geschauspielert haben (die Insassen allerdings schon).



Und wie hat man das herausgefunden? Mit NLP?


Zitat von Daelach
Es ist auch keine Überraschung, daß die etablierte Szene auf NLP nicht so positiv reagiert. Immerhin fangen da Leute an, im eigenen Revier zu graben.



So kann man sich natürlich immer gegen Kritik immunisieren.

Zitat von Daelach
Da geht's auch um ne Menge Kohle. Insbesondere im lukrativen Coaching-Bereich, der ohnehin nicht von den Kassen übernommen wird und wo demzufolge die Rechnungen frei ausgestellt werden können.



Und die ganze psychologische Wissenschaft steckt nun mit den Coaching-Hanseln und Lebensberatern unter einer Decke, oder was ist deine These?

Zitat von Daelach
Aus ähnlichen Gründen wird auch ganz normale Magie da nicht so besonders gerne gesehen.



Was heißt denn "nicht gerne gesehen"? Es bezweifelt ja niemand, dass so Suggestionstechniken funktionieren können. Es ist nur ganz wie bei der NLP: alter Wein in neuen Schläuchen. Wer damit glücklich wird, soll es doch tun!

MIR reicht das aber nicht. Ich möchte verstehen und nachvollziehen, und nicht bloß wild herum zaubern, damit am Ende irgendwelche psychologischen Effekte korrelieren oder auch nicht.

Zitat von Daelach
Mithin: Weil Du den Diskurs und den Duktus reproduzieren konntest. Mehr auch nicht.



Weil ich die Argumente beider Seiten gegenübergestellt habe und zu einem logisch nachvollziehbaren Schluss gekommen bin. Der mag dir nicht gefallen, aber von sowas lässt sich die wissenschaftliche Arbeit nicht beeinflussen. Ich habe das Thema ursprünglich angenommen, weil ich die NLP interessant fand und ernst genommen habe. Gut möglich, dass du zu einem anderen Ergebnis gekommen wärst. Aber ich glaube nicht, dass du es überzeugend hättest begründen können.


zuletzt bearbeitet 31.08.2014 13:04 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lyrikbanause
Forum Statistiken
Das Forum hat 922 Themen und 13243 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Agony, Liu, Mortis


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen