#1

Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 02.09.2014 17:19
von IchBinAnders | 10 Beiträge

Hallo,

bin neu im Forum. Erstmal ein herzliches "Guten Tag" allerseits.

Jeder Mensch will doch gerne beliebt sein oder viel Macht haben? Zumindest geht es darum, wenn man mit anderen Menschen zusammen ist, sich wohl und entspannt zu fühlen. Und nicht ein "Opfer" zu sein.

Wenn ich mit anderen Menschen zusammen bin, dann verstelle ich mich immer. Das ist wie schauspielern. Und ich bin zu allen höflich und ein Langweiler. Das möchte ich ÄNDERN. Das kostet nämlich sehr viel Energie.

Die ganze Sache hat einen Haken: Ich habe nie gelernt, "ich selbst zu sein". Seit meiner Kindheit verstelle ich mich. Der Grund ist, dass ich teilweise sehr bizarre Gedanken hatte, die ich niemals anderen Menschen zeigen wollte. Außerdem wollte ich immer meine Schwächen vertuschen.

Jetzt möchte ich aber lernen, mich nicht mehr so sehr zu verstellen, sondern ich selbst zu sein. (und trotzdem oder gerade deswegen respektiert zu werden)

Deshalb bin ich auf der Suche nach Gleichgesinnten oder Menschen, die mir helfen möchten bei diesem Unterfangen.

Das macht bestimmt viel Spaß! Bin ein kreativer Mensch und habe viele spannende Ideen. Bitte meldet euch :-)

Hier mal eine Liste von Ideen, die wir machen können:
- Chatten/Skypen und dabei "Schlagfertigkeit" trainieren.
- schwierige Gesprächssituationen mit Rollenspielen simulieren (per Chat)
- Sich selbst vorstellen und gegenseitig Feedback geben, wie es wirkt
- man kann sich ja auch mal persönlich treffen, falls wir nicht allzu weit weg wohnen. (Ich -> Baden-Württemberg)

Oder ihr habt ganz andere Ideen?

Habt ihr Erfahrungen gemacht zu dem Thema?

Freue mich von Euch zu hören.



Außerdem regt mich Höflichkeit auf. Immer sind wir so höflich, dass wir uns gegenseitig nicht die echte Meinung sagen. Dabei wüsste ich total gerne, was andere Menschen wirklich von mir denken.

Deshalb gehe ich jetzt mal mit guten Beispiel voran und bin unhöflich: Ihr seid alle blöde Satanisten, die an einen Teufel glauben, dabei gibts den gar nicht. (bitte nicht darauf eingehen, das habe ich nur geschrieben, um mal unhöflich zu sein ;-) )

nach oben springen

#2

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 02.09.2014 20:50
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Deine Liste von Ideen is irgendwie ziemlich lahm. Um deine Probleme zu lösen musst du Acid schmeißen.

nach oben springen

#3

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 03.09.2014 11:43
von Tyger | 173 Beiträge

Eine Psycho-Selbsthilfegruppe - das ist nicht besonders neu oder spannend, aber keine schlechte Idee. Dein Problem ist ein Standardproblem, das die meisten Menschen haben. Ich habe meine Zweifel, ob Du gerade hier viele Mitstreiter finden wirst, es ist aber auf jeden Fall gut, die Sache in die Hand zu nehmen und so eine Truppe zusammenzustellen.


Internet ist scheiße, da geh ich nicht rein.
(Avatar von Maitre_Joker)
nach oben springen

#4

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 03.09.2014 12:48
von IchBinAnders | 10 Beiträge

@Trichocereus magnus
Haha, danke für Deine direkte Antwort. Ja die Liste ist ja auch nur mal so ne Idee. Hast du bessere Ideen?

Acid: Von LSD wird man doch recht schnell abhängig? Deshalb will ich das erst machen, wenn alle Hoffnung verloren ist. Und in den letzten Monaten habe ich schon ziemliche Erfolge zu verzeichnen ...

Bitte helft mir weiter!!!

nach oben springen

#5

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 03.09.2014 13:12
von IchBinAnders | 10 Beiträge

@Tyger

Danke für Deine Antwort.

Hast Du eine Idee, wo ich Leute für so eine Selbsthilfegruppe finde?

Die Bezeichnung Psycho-Selbsthilfegruppe passt eigentlich ganz gut.
Es ist nämlich so, dass ich gleichzeitig ein bisschen autistisch und ein bisschen hochbegabt bin.

Insgesamt, habe ich ziemliche Schwächen und ziemliche Stärken, die mich einzigartig machen. Anstatt beides zu verstecken würde ich gerne lernen selbstbewusst meine Eigenheiten zu leben.

Freue mich von Dir zu hören

... okay, der letzte Satz war schon wieder viel zu höflich und ich will aufhören so höflich zu sein. Also: Hilf mir meine Probleme zu lösen! Und ich helf dir auch gerne bei deinen Themen.


PS: mir ist natürlich klar, dass Höflichkeit wichtig ist, aber ich finde es interessant, was passiert, wenn man die Höflichkeit auf ein Mindest-Maß herunterfährt.

nach oben springen

#6

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 03.09.2014 14:53
von Instant Karma | 294 Beiträge

LSD macht nicht abhängig. Nach einem Trip hat man in der Regel erstmal genug des Guten. Außerdem entwickelt sich schnell eine körperliche Toleranz.

Helfen würde aber eher das: Lebe dein Leben, versuche Situationen zu forcieren, wo du deine sozialen Fähgikeiten trainieren kannst. Bastelgruppe, Sportverein, Kirchenchor, völlig egal.

Zu dieser Verstell-Sache: Es kann sehr vorteilhaft sein, sich zu verstellen. ICH habe ein ganzes Arsenal an Masken, für alle möglichen Fälle. Wäre ich immer nackt, wäre ich auch leicht verletzbar. -Und außerdem kaum gesellschaftsfähig.


zuletzt bearbeitet 03.09.2014 19:49 | nach oben springen

#7

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 03.09.2014 14:57
von Tyger | 173 Beiträge

Ich selbst bin in verschiedenen Bereichen der Fantastik-Szene zu Hause; da sind meiner Erfahrung nach recht viele Kandidaten für Deine Gruppe zu finden. (Ja, und ich weiß, dass es auch etwas über mich selbst aussagt, dass ich mich unter "seltsamen" Leuten wohler fühle als unter "normalen".;-)
Höflichkeit ist keine Schwäche. Es kommt ganz darauf an, was Du selbst willst - wenn Du Wert auf ein angenehmes Miteinander legst und selbst einen guten Ton von anderen erwartest, ist sie durchaus angebracht.
LSD macht übrigens überhaupt nicht süchtig - als Hilfe bei Deinem Problem würde ich es Dir aber nicht empfehlen. (Die Empfehlung dürfte auch nicht ganz ernst gemeint gewesen sein;-)


Internet ist scheiße, da geh ich nicht rein.
(Avatar von Maitre_Joker)
nach oben springen

#8

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 03.09.2014 18:35
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Volle Kanne ernstgemeint war das. Genau für sowas is das Zeug gut.

nach oben springen

#9

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 05.09.2014 16:12
von IchBinAnders | 10 Beiträge

Was genau meinst du mit Fantastik-Szene? Hast Du einen guten Link, um Kontakt zu knüpfen?

Klar, ich weiß natürlich, dass Höflichkeit eine wichtige Sache ist. Derzeit möchte ich aber ein wenig damit experimentieren einmal nicht so höflich zu sein.

Das finde ich eine tolle Einstellung, dass Du Dich unter "seltsamen" Leuten wohler fühlst, als unter "normalen". Geht mir auch so.

nach oben springen

#10

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 06.09.2014 13:48
von Ophelia Mantis | 121 Beiträge

Sei einfach DU selbst - mach dabei hauptsächlich das, was DU willst. Gib nichts darauf, was andere sagen und denken könnten. Wenn die damit ein Problem haben, dann haben die eben Pech gehabt. Im Anschluss suche dir solche Leute, die eine ähnliche Einstellung haben wie du selber.
Irgendwie findet immer das zusammen, was zusammen passt/gehört.

Sorry, für mich sind das einfach keine Probleme, deshalb kann ich das nicht so ganz nachvollziehen.


zuletzt bearbeitet 06.09.2014 14:04 | nach oben springen

#11

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 07.09.2014 01:11
von RAFA | 1.174 Beiträge

Ich verstehe das auch nicht ganz. Ich kann es mir nur so erklären, dass man sich halt vor dem Echo fürchtet und deswegen nicht man selbst ist, sondern lieber immer nett und lieb. Das wäre natürlich dann die echt feige Nummer und eine verhaltenstherapeutische Angelegenheit. Vielleicht könnte man mittels Erfahrung lernen, dass das Echo auf "Bosheiten" meistens gar keine negativen Sanktionen sind, sondern eher recht gute Erfolge und zuvorkommendes Fügen der anderen, also: je böser/garstiger/kratzbürstiger man ist, desto lieber sind die Leute zu einem. Oder man könnte lernen, dass man ein negatives Echo auch verträgt und es einen nicht umhaut? Dazu müsste man natürlich erst einmal an sich selbst erörtern, woran es überhaupt liegt.

Ferner kann ich nicht verstehen, was das Problem ist, weil gerade das Internet bietet doch die Möglichkeit, völlig anonym mal so richtig das Arschloch raushängen zu lassen. Man kann doch mit (vllt. eh schon unbeliebten) Facebook-Freunden oder Foren-Diskutanten mal ganz locker ausprobieren, wie sie auf rüffelige Kommentare reagieren und ihnen mal die Meinung geigen. Denkbar ist dabei auch eine sukzessive Steigerung, also dass man halt erst mal sachte die Meinung sagt und sich darin dann steigert, bis man echt mal so richtig derb hinknallt, was man schon immer sagen wollte und damit lebt, wer man wirklich ist. Wo ist denn das Problem?


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#12

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 07.09.2014 01:46
von Instant Karma | 294 Beiträge

Naja, ich muss aber auch sagen: Wenn ich jedes Mal direkt meine Meinung raus hauen würde, wäre ich auch recht einsam, weil mir fallen ständig Dinge an anderen Leuten auf, die ich für verbesserungswürdig halte. Nur verkraftet jeder Mensch nur eine gewisse Menge an sogar berechtigter Kritik. In irgendeiner Form ist man also immer gezwungen, sich zurückzunehmen und "angemessen" zu verhalten, wie man so schön sagt.

Ich glaub', wer wirklich meint, immer er selbst zu sein, der lügt sich was in die Tasche. Es sei denn, er definiert seine Masken-Trägerei in sein Selbst hinein. Ja, SO gesehen bin ich auch immer ich selbst, hm.

Es kann imo gar nicht darum gehen, nie aus einer Rolle zu fallen, sei sie die Eigene oder eine Künstliche. Es geht um den goldenen Mittelweg, mit dem man gut fährt und sich wohl fühlt. Ich finde es schon ganz richtig wie die Rafa sagt: Taste dich langsam heran, bis du dein Optimum gefunden zu haben scheinst.

Das Internet ist vielleicht ein Anfang, aber für das direkte Miteinander von Angesicht zu Angesicht, kommt man nicht umhin, auch im täglichen Leben seine Erfahrungen zu sammeln. Dieser Rollenspiel-Kram wird dich auch nicht davor bewahren, irgendwann mal ins kalte Wasser springen zu müssen.


zuletzt bearbeitet 07.09.2014 02:01 | nach oben springen

#13

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 07.09.2014 08:13
von Ophelia Mantis | 121 Beiträge

Ein Knackpunkt wird wohl auch sein, dass er sein Selbstwertgefühl aus den Meinungen und Reaktionen anderer Leute bezieht. Wenn er den Leuten seine Meinung geigt, dann hat er die Befüchtung, dass sie ihn nicht mehr mögen. Das würde dann bedeuten, dass sein Selbstwert angekratzt wird, weshalb er immer gut mit anderen Menschen stehen möchte.

Er muss lernen, sein Selbstwert vor allem aus sich selber zu ziehen.
Man kann sowieso nie von allen geliebt und gemocht werden, das ist ein Ding der Unmöglichkeit.

Versuche deine eigenen Maßstäbe zu setzten und die Maßstäbe anderer eben deren Maßstäbe sein zu lassen. Versuche dich an DEINEN Maßstäben zu messen.

Wahrscheinlich ist sowas das Los eines klassischen Systemkonformisten, dass er zum Abziehbild fremder Gewalten wird.

nach oben springen

#14

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 07.09.2014 15:28
von RAFA | 1.174 Beiträge

Zitat von IK
Dinge an anderen Leuten auf, die ich für verbesserungswürdig halte. Nur verkraftet jeder Mensch nur eine gewisse Menge an sogar berechtigter Kritik.


Ja gut, das wirft wiederum die Frage auf: WEN habe ich NÖTIG? Selbstverständlich gibt es diverse Personen, denen gegenüber man lieber nicht "man selbst" ist, sondern sie vollschleimt (alles andere wäre ja schlichtweg dysfunktional). Aber wenn man nun gleich JEDEN vollzuschleimen nötig zu haben meint, dann stimmt da was nicht ganz.

Also bei mir gibt es eine ganze Menge Leute, gegenüber denen ich ziemlich "ich selbst" bin, weil diese Leute mir einfach komplett wurscht sind und ich ihnen gegenüber tu, was mir grad einfällt. Seltsamerweise hat das in den wenigsten Fällen Konsequenzen und die meisten dieser Leute sind immer noch da. Die paar, die wegfallen, sind mir ja auch egal.

Obwohl mir so jemand egal ist, empfinde ich aber immer noch Stress, wenn ich klar sage: "Dann hau doch ab!" Ich fürchte die Auseinandersetung mit ihm, eben WEIL er mir wurscht ist und ich den eigentlich los haben will und nicht erst noch groß mich mit ihm auseinandersetzen möchte. Außerdem fallen bei so einer Auseinandersetzung auch stets Sachen an, die mich emotional doch (sehr stören). Selbst wenn es irgendein Wildfremder auf der Straße ist, der mir nun wirklich komplett totalegal ist, aber er stichelt mich an und (er)fordert eine Auseinandersetzung, dann empfinde ich Stress. Ich mag auch Aggressionen einfach nicht, die stressen mich. Bin halt ein Mädchen.

Naja und um DEN Stress möglichst zu vermeiden, weil ich ihn als anstrengend empfinde, halte ich mit "mir selbst" schon oft in Deckung und geh lieber einfach weiter, d.h ich spiel schnell irgendeine nette Rolle, damit ich meine Ruhe hab.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#15

RE: Persönlichkeitsentwicklung

in Offtopic Forum 07.09.2014 16:21
von Instant Karma | 294 Beiträge

Zitat von RAFA im Beitrag #14

Naja und um DEN Stress möglichst zu vermeiden, weil ich ihn als anstrengend empfinde, halte ich mit "mir selbst" schon oft in Deckung und geh lieber einfach weiter, d.h ich spiel schnell irgendeine nette Rolle, damit ich meine Ruhe hab.


Kann es sein, dass du so eine Rolle auch in manchen Internet-Diskussionen annimmst? Mir ist schon vor Ewigkeiten aufgefallen, dass du viele Provokationen einfach "überliest", und das Gespräch so auf einem sachlichen Mindest-Level hältst. Das habe ich mir vielleicht sogar ein bisschen abgeschaut. -Oder vielleicht von jemand anderem, oder ich bin von selbst drauf gekommen. Ich weiß nicht genau.

Jedenfalls war es früher bei mir so, dass ich jede Foren-Auseinandersetzung geführt habe, als ginge es um mein Leben. Inzwischen frage ich mich, was würde die und die Antwort bei meinem Gegenüber überhaupt bewirken und WILL ich diese Wirkung?

Es ist aber nicht grundsätzlich so, dass mir Auseinandersetzungen nicht bocken. Mal bin ich eher wie du ganz Mädchen-like, dann beschwöre ich die Schlacht schon richtig herbei. Ich weiß auch gar nicht so richtig, wovon das abhängt. Vielleicht vom Thema, vielleicht auch von der Person. Da habe ich noch nicht richtig drüber nachgedacht.


zuletzt bearbeitet 07.09.2014 18:53 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Phil021
Forum Statistiken
Das Forum hat 923 Themen und 13244 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Agony, EXI, WhiteSolution


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen