#1

Only in Florida ...

in Lobby 29.09.2014 12:24
von Tyger | 178 Beiträge

... läuft es offenbar so, wie es normal sein sollte: Wenn Christen und Atheisten ihre Pamphlete in Schulen verteilen dürfen, dann muss das Satanisten auch erlaubt sein:
http://www.huffingtonpost.com/2014/09/19..._n_5846640.html
Dafür braucht es allerdings auch einen satanischen Verein, der auf Draht genug ist, so etwas zu machen.


Internet ist scheiße, da geh ich nicht rein.
(Avatar von Maitre_Joker)
nach oben springen

#2

RE: Only in Florida ...

in Lobby 29.09.2014 15:00
von Ophelia Mantis | 121 Beiträge

Wozu soll das gut sein? Satanismus ist keine Massenreligion, sondern eine Weltanschauung für Individualisten. Es geht doch gar nicht darum, dass im Satanismus Mitglieder angeworben werden, da es keine politisch instrumentalisierte Religion ist. Was hättest du denn davon, wenn jeder Honk sich zum Satanismus bekennt? Man kann ohnehin nur Satanist aus persönlichen inneren Beweggründen werden, nicht weil man davon überzeugt wurde. Die Massenmenschen sollen ruhig weiter in den Herdenreligionen ihr Heil suchen, denn mit Satanismus können die schon aufgrund ihrer Natur nichts anfangen.


zuletzt bearbeitet 29.09.2014 15:00 | nach oben springen

#3

RE: Only in Florida ...

in Lobby 29.09.2014 16:29
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Das Malbuch is voll lahm.

Aber grundsätzlich is das ne ganz nette Idee. Vielleicht sollten die Typen noch ein bisschen am Stil und am Inhalt feilen, aber eigentlich isses ja voll gut, der Generation von morgen eine Alternative zu dem ganzen Religionsgetrane bereitzustellen. Was habt ihr den alle gegen eine satanistische Zukunft? Nur weil ihr dann nicht mehr die Avantgarde seid?

nach oben springen

#4

RE: Only in Florida ...

in Lobby 29.09.2014 17:03
von Instant Karma | 296 Beiträge

Zitat von Trichocereus magnus im Beitrag #3
Was habt ihr den alle gegen eine satanistische Zukunft? Nur weil ihr dann nicht mehr die Avantgarde seid?


Das habe ich mir auch gedacht. Wenn ich elitär sein will, dann häng' ich mich in meinen Beruf rein oder treibe krass Sport oder sonst was. Satanist bin ich doch aus ganz persönlichen, spirituellen Gründen.

Zitat von Ophelia Mantis
Was hättest du denn davon, wenn jeder Honk sich zum Satanismus bekennt?



Ich glaube ja, es ist genau dieses Eliten-Gehabe, das die Honks erst anzieht. Um zum Beispiel zur akademischen Elite zu gehören, muss man was leisten. Um Satanist zu sein, muss man sich nur bekennen. Das ist für Leute, die nix leisten, doch eine sehr attraktive Option.


Zitat von Ophelia Mantis
Man kann ohnehin nur Satanist aus persönlichen inneren Beweggründen werden, nicht weil man davon überzeugt wurde.



Dann brauchst du dir ja keine Sorgen zu machen. Schlimmstenfalls wird ein bisschen Aufklärung betrieben und Vorurteile werden abgebaut. Was soll daran schlecht sein?


zuletzt bearbeitet 29.09.2014 17:57 | nach oben springen

#5

RE: Only in Florida ...

in Lobby 29.09.2014 20:09
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Es fängt damit an, dass der zukünftige Herrscher schon gleich nach der Geburt zur Überlegenheit trainiert wird. Wer nicht pausenlos powert, wird abgehängt.

youtube.com/watch?v=T7ihdsjIqhI

nach oben springen

#6

RE: Only in Florida ...

in Lobby 04.10.2014 00:25
von Amalia LeFay | 13 Beiträge

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die Church of Satan etwas ähnliches aufziehen wollte, allerdings sollte sich das nur auf eine Aufklärung im Sinne des CoS-Programms beschränken.

nach oben springen

#7

RE: Only in Florida ...

in Lobby 05.10.2014 12:18
von Owlomorf | 110 Beiträge

Zitat von Amalia LeFay im Beitrag #6
sollte sich das nur auf eine Aufklärung im Sinne des CoS-Programms beschränken.


Schon klar. Allerdings kann dann nicht mehr von "Aufklärung" gesprochen werden, sondern von ideologischer Propaganda.


zuletzt bearbeitet 05.10.2014 12:19 | nach oben springen

#8

RE: Only in Florida ...

in Lobby 05.10.2014 12:36
von Uschi
avatar

Naja schon...aber lieber eine Aufklärungspropaganda im Sinne der CoS, als Desinformation im Stil der BILD.

nach oben springen

#9

RE: Only in Florida ...

in Lobby 06.12.2014 20:18
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Das ist der "Satanic Temple"/Lucien Greaves aus New York.
Hat mit CoS oder anderen bekannteren Gruppen des Satanismus nichts zu tun.

Das ist tatsächlich ein spezielles Kuriosum:
Da werden typische Aktionen von Öffentlichkeitsarbeit des Mainstream-Christentums kopiert und das mit satanischer Symbolik dekoriert.

Lust auf "satanistische" Pfadfinderarbeit mit vorbildlicher Müllentsorgung?
Oder auf ein öffentliches Denkmal für den Satanismus vor einem Rathaus?


Brighter than the sun the darkness shines

zuletzt bearbeitet 06.12.2014 20:36 | nach oben springen

#10

RE: Only in Florida ...

in Lobby 06.12.2014 21:38
von RAFA | 1.182 Beiträge

Zitat
Es geht doch gar nicht darum, dass im Satanismus Mitglieder angeworben werden


Das fände ich auch ganz schrecklich, weil ich sehe schon Scharen von Dumpfbacken daher kommen, die meinen, weil sie die dots in einem Malbuch zu einem inverted pentagramm zusammenknüpfen können, seien sie Satanisten! Satan bewahre!

Zitat
Die Massenmenschen sollen ruhig weiter in den Herdenreligionen ihr Heil suchen


Genau, so soll es sein. Dann kann man sich da schon mal vernünftig von abgrenzen.

Zitat von TM
Nur weil ihr dann nicht mehr die Avantgarde seid?


JA!
Richtig.
Genau deswegen.

Zitat von IK
Um zum Beispiel zur akademischen Elite zu gehören, muss man was leisten. Um Satanist zu sein, muss man sich nur bekennen. Das ist für Leute, die nix leisten, doch eine sehr attraktive Option.


Es geht nicht um "irgendeine" Elite.
Und es geht vor allem nicht um eine allgemein anerkannte Elite.

Es geht bzw. GING (weil mittlerweile hab ich ne andere Perspektive) mir persönlich sehr wohl darum, mich für MICH von diesen ganzen Normalos, Spießern und Gutmenschen als die "Elite der Nichtmitmacher" abzugrenzen. Das fing schon als Jugendliche an, dass ich kein Popper sein wollte, wie 80% der anderen Jugendlichen und so wollte und will ich auch keinen Gott haben, der für die große Gesamtheit aller Idioten zuständig ist (bzw. sein will). Und ich will garantiert nicht, dass die Philosophie und Weltanschauung, die ich für mich gefunden habe, nun zu einer "Religion für alle" verkommt.

Mal ganz abgesehen davon, dass die ganzen Allgemeinheits-Idioten das sowieso alles verdrehen würden, weil sie es sonst nicht in die Birne kriegen und der Philosophie des Satanismus bestimmt nicht gedient ist, wenn Gutmenschen an ihr rumpfuschen. Das merkt man übrigens auch schon an dem Bildchen über meinem Beitrag: Dem Baphomet haben sie den Schwanz und die Titten wegkastriert! Vielleicht setzen sie ihm dann noch einen gesellschaftskonformen Heiligenschein auf? Irgendwann wird er zu einem Zerrbild von Jesus. Die Massen wollen solche Schnullerfiguren: Dann sollen sie es auch "Jesus" nennen und nicht "Satan".


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

zuletzt bearbeitet 06.12.2014 21:42 | nach oben springen

#11

RE: Only in Florida ...

in Lobby 07.12.2014 04:28
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Zitat
Dem Baphomet haben sie den Schwanz und die Titten wegkastriert!


Ist mir gar nicht aufgefallen...Aber stimmt natürlich...
Rafa, du landest noch im Sex-Forum, wenn du so weitermachst....


Brighter than the sun the darkness shines
nach oben springen

#12

RE: Only in Florida ...

in Lobby 07.12.2014 13:07
von Uschi
avatar

Zitat von Sleepwalker im Beitrag #9
Das ist der "Satanic Temple"/Lucien Greaves aus New York.
Hat mit CoS oder anderen bekannteren Gruppen des Satanismus nichts zu tun.



Das hat hier wie ich sehe auch keiner behauptet. Du solltest den Thread schon vollständig lesen, wenn du auf Postings antwortest.

Ich vermute bei dieser Aktion ja eher, dass dieser Tempel sich damit besonders hervorheben möchte. Ganz nach dem Motto: Seht nur her, WIR haben ein Zeichen gesetzt. *gähn*

Ich meine auch, dass Satanismus im Untergrund bleiben sollte. Es ist ja bereits jetzt schon nervig, wenn die ganzen LaVey-Kiddies mit stolz geschwellter Brust ihre satanische Bibel emporhalten, als sei das der Weisheit letzter Schuss. Irgendwann campieren die dann mit schwarzen Klamotten unter der Statur, um damit gealterte Kirchgänger zu schocken.

nach oben springen

#13

RE: Only in Florida ...

in Lobby 03.02.2015 23:12
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Und wieder der "Satanic Temple"!
Aber diesmal finde ich`s wirklich originell und cool!
http://www.vice.com/de/read/satanisten-haben-eine-kirchenvertreterin-zur-lesbe-im-jenseits-verwandelt


Brighter than the sun the darkness shines

zuletzt bearbeitet 03.02.2015 23:14 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Timäähhh
Forum Statistiken
Das Forum hat 932 Themen und 13309 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Lauz, Luziferistgott


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen