#1

Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 05.08.2015 17:04
von Exis | 2 Beiträge

Hallo ich bin neu hier und interesseriere mich für den Pakt mit dem Teufel , ich hatte nie wirklich was mit satanismus zu tuhn aber ich bin mir in der Sache sehr sicher , ich suche jemanden der mir dadurch hilft vllt jemand der es schon getahn hat , da ich es heute noch durchziehen möchte , ich habe mich schon etwas erkundigt und sachen darüber gelesen aber möchte noch mal gerne von euch hören was für "konsequenzen" auftreten können mit denen ich rechnen muss , wenn jemand interesse hat mir dadurch zu folgen dann schreibt mir ne nachricht.

nach oben springen

#2

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 07.08.2015 01:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

der "Teufel"... naja dann musst du dich wohl mit den christen besser anfreunden die haben den erschaffen... die brauchten halt nen endboss fürs fegefeuer...

satanismus ist zumindest für mein dafürhalten, sicher nicht die negation der christlichen traditionen. ganz simpel ausgedrückt "Luzi gibt es nicht" ;-)

viel glück bei was auch immer du da versuchst....

nach oben springen

#3

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 07.08.2015 07:13
von S_J | 455 Beiträge

Zitat von cruzius im Beitrag #2
ganz simpel ausgedrückt "Luzi gibt es nicht" ;-)
Ist die grundsätzliche Einstellung beim philosophischen Satanismus, braucht ein religiöser Satanist so nicht sehen.
Nur so als Hinweis, dass das ein persönliches Statement deinerseits bar jeglicher Allgemeingültigkeit ist.

nach oben springen

#4

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 07.08.2015 21:31
von Instant Karma | 296 Beiträge

Zitat von cruzius im Beitrag #2

satanismus ist zumindest für mein dafürhalten, sicher nicht die negation der christlichen traditionen. ganz simpel ausgedrückt "Luzi gibt es nicht" ;-)



So ist es. Der Teufel (= Verwirrer) verkörpert im Christentum das "Böse". Aus christlicher Sicht macht das auch Sinn, weil sie ja allen Ernstes der Meinung sind, ihr Gesoße sei allseits "gut".

Der Satanist sieht das aber entschieden anders, denn wer ist denn bittschön so hohl und schließt sich einem Konzept an, das er selbst schlecht findet?

Zitat von cruzius im Beitrag #2
Hallo ich bin neu hier und interesseriere mich für den Pakt mit dem Teufel ich hatte nie wirklich was mit satanismus zu tuhn


Vielleicht solltest du erstmal einen Pakt mit deinem Deutschlehrer schließen, denn in diesem Forum herrscht die Pflicht zur Beachtung der
Rechtschreibung.

Sei es drum: Was hast du Satan denn anzubieten und was erwartest du dafür?


zuletzt bearbeitet 08.08.2015 20:51 | nach oben springen

#5

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 16.08.2015 22:47
von Licht | 2 Beiträge

und rate mal warum, du das konzept der religion schlecht findest.
vielleicht überdenkst du das mit dem "hohl" nochmal

nach oben springen

#6

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 17.08.2015 18:31
von Asori | 16 Beiträge

Ich denke mal, dass du mit dem Pakt, deine Zugehörigkeit zum Satanismus bekennen möchtest und in ein für Dich persönliches Ritual packen möchtest, wo du fragst ob jemand dir dabei helfen würde und dich unterstützen........

Es ist die Frage in wie weit?

Du kannst natürlich in die Kirche gehen und mitten in der Messe aufstehen und RUFEN!
"HEIL SATAN! Komm zu mir und erlöse mich von dem Schwachsinn hier."
Es ist nur die Frage in wie weit Du hinterher von den Leuten angeschaut werden willst. Was DEINER Sache dienlich ist, wenn du Kinder oder Familie hast in wie weit es für Deine Familie erträglich wäre.

"Als Zeichen und Gunst zur Bekennung zum Satanismus kann du dir auch einfach einen Apfel essen! "

Guck mal die Bibel von Szandor La Vey:
http://data2.blog.de/media/374/1240374_06a6f7d9ce_d.pdf


Wenn du aber dringlichst ein Ritual benötigst und sonnst wirklich unglücklich bleibst. Ja dann denk Dir eins aus! Wenn du es aber unbedingt nötig hast ein forgefertigtes Ritual zu bekommen, kann ich Dir gerne eines erstellen. Du musst mir dann aber nur sagen in wie weit du dir das vorstellst. Und ich annimiere dich niemals!!!! dazu dich innerhalb eines Rituals selbst zu verletzen oder gar andere Lebewesen!

Ein Pakt ist nichts anderes als ein Vertrag.

Du brauchst keinen Vertrag oder Pakt um als Satanist zu gelten. Es reicht wenn du dazu stehst! (Nicht vergessen, dass die Gesellschaft nach solch ein Bekantniss wirklich unangenehm werden kann, denk genau darüber nach wem du was erzählst. Im schlimmsten Fall (wenn du Kinder hast) kommt das Jugendamt vorbei. . .! Das wäre dann nicht in deinem Sinne. Oder?



@ Rechtschreibung, es gibt viele Gründe warum das damit nicht immer gut funktioniert!
Legastheniker, zu spät begonnene Bildung, erst kürzlichst Lesen und Schreiben gelernt. Von nervösität zu schnell und unaufmerksam. Oder einfach etwas, was derjenige selbst nicht weiß oder übersehen hat. Perfektion beginnt niemals mit der Vollendung.

Meinungsäußerung:
(Oder, gibt es hier einen der bei seinen Mitmenschen /Gesellschaft den selben Wissenstand erwartet welches man selbst hat, wir wissen das es viele möglichen Dinge gibt die einen Menschen Physisch, Psychisch oder anderweitig verhindert genau so zu sein wie man selbst. Nämlich Perfekt in Wort und Schrift. Ich selbst bin es nicht und erwarte es nicht, hab mich aber extremst verbessert!) Je höher die Erwartung ist, desto seltener die Erfüllung.

LG


Du Betest! Ich Denke!
Du Bittest! Ich Arbeite!
Du Kriechst! Ich gehe aufrecht!
Und Du willst, dass ich dich ernst nehme?

zuletzt bearbeitet 17.08.2015 18:39 | nach oben springen

#7

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 17.08.2015 19:19
von Daelach | 1.214 Beiträge

Zitat von Asori im Beitrag #6
Und ich annimiere dich niemals!!!! dazu dich innerhalb eines Rituals selbst zu verletzen oder gar andere Lebewesen!


Wieso, Blutmagie funktioniert doch ziemlich gut. Ich nehm deswegen mein eigenes, weil der Schmerz einfach dazugehört, das macht es intensiver.

Zitat
(Nicht vergessen, dass die Gesellschaft nach solch ein Bekantniss wirklich unangenehm werden kann, denk genau darüber nach wem du was erzählst. Im schlimmsten Fall (wenn du Kinder hast) kommt das Jugendamt vorbei. . .! Das wäre dann nicht in deinem Sinne. Oder?



Quidquid facies, respicie finem, wußten schon die alten Römer. Was immer Du tust, bedenke das Ende.

Zitat
@ Rechtschreibung, es gibt viele Gründe warum das damit nicht immer gut funktioniert!



Na aber man kann doch seine Beiträge z.B. mit LibreOffice vorschreiben und den Rechtschreibprüfer drüberlaufen lassen. Firefox soll das auch können. Versuch das doch einfach mal.

(Schalte ich natürlich alles ab, weil ich einfach zu oldschool bin mit der alten Rechtschreibung. Wenn das mit dem lang-s nicht so beschwerlich wäre, könnte ich auch nach dem Duden von 1880 schreiben, den ich auch noch als Neudruck habe. Naja was heißt neu, auch schon von 1980.)


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#8

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 17.08.2015 19:25
von RAFA | 1.182 Beiträge

also ich denke, das ist mal wieder ein Volltreffer bezüglich meines "Legastheniker-Passus": man schreibt "tun" mit H, setzt weder Punkt noch Komma, schreibt mal klein, mal groß...

Herr oder Frau "Exis" hatte nie was zu tuHn mit dem Satanismus, schneit hier ganz neu ins Forum hinein, hat sich aber schon ein bisschen kundig gemacht (ja? Mehr als 3 Klicks auf Satanshimmel gelesen, hä?), ist sich nun seiner Sache ganz sicher, wünscht einen Pakt mit dem Teufel und wünscht dazu Hilfe von uns, am besten sofort, aber auf jeden Fall heute noch.

...hey: HALLO?

Meine Güte, du Vollhonk: Schwirr bloß ab!!

Begründung:

Exis hat wahrscheinlich nur Liebeskummer, ist pleite oder schreibt morgen ne Schulaufgabe und hat nix gelernt und braucht jetzt gaaaanz schnell Hilfe, natürlich für mau+nix, weil er/sie nix ist und nix hat: Der Teufel soll wieder mal so doof sein und die tollsten Sachen daher zaubern und kriegt dafür die nichtsnutzige Seele von Exis, die nicht mal dem Exis selber was wert ist, und wir hier sollen auch noch die Deppen spielen, ihm dabei behilflich zu sein.

Stimmts?
Sei ehrlich, du Honk: so stellst du es dir doch vor, oder?

Mann, hau bloß ab, hier!
Aber wahrscheinlich ist er/sie eh längst weg, weil er nicht innerhalb von 30 min nen Zauberspruch zur Beschwörung gepostet gekriegt hat.

Und genau für solche Idioten gilt hier im Forum der Legastheniker-Passus: Sie denken nämlich nicht nur von heut auf gleich, sondern sind meistens allgemein DUMM ... und zwar so dumm, dass sie nicht mal richtig schreiben können.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#9

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 17.08.2015 19:31
von Daelach | 1.214 Beiträge

@ Rafa: LOL.. wat'n Wochenauftakt. ^^


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#10

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 17.08.2015 19:56
von Mara666 | 127 Beiträge

Warum ist das eigentlich so, dass man in Magie Foren nicht über Tabuthemen spricht?
Da wird dann einfach alles geleugnet und der Fragende damit abgewimmelt.

Mein Freund hat einen Pakt mit dem Teufel geschlossen und der hat bei einem
bekannten Okkultisten gelernt.

nach oben springen

#11

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 17.08.2015 20:06
von Asori | 16 Beiträge

Vielleicht liegt das daran, dass wenn solch ein Thema aufkommt das Forum von irgendwelchen Behörden geschlossen wird wegen "Sektischen" Inhalten?
Wenn etwas tabuisiert wurde, ist es schwer dem zu wiedersprechen. Vor allem wenn es im Mittelalter von der Kirche gemacht wurde. Wir ignorieren einfach mal das die Lehren der Okkulten nur mündlich weitergegeben wird.

Mich würde mal interessieren WAS für ein Pakt das war. Auch wenn mich das nichts angeht.


Wenn er bei einem Okkultisten gelernt, hat, würde ich mich gerne mal mit dem Okkultisten oder deinen Freund unterhalten! Hätte da sehr interessante Themen! Erlebnisse und "Tatsachen" die sehr interessant sind.


Da ich persönlich noch keinen kennengelernt habe außer einer Schamanin.


Du Betest! Ich Denke!
Du Bittest! Ich Arbeite!
Du Kriechst! Ich gehe aufrecht!
Und Du willst, dass ich dich ernst nehme?

zuletzt bearbeitet 17.08.2015 20:08 | nach oben springen

#12

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 17.08.2015 20:17
von Mara666 | 127 Beiträge

Ich glaube nicht, dass mein Freund Interesse hat mit Dir darüber zu sprechen.
Ich will auch seine Anonymität wahren, deshalb nenn ich den Okkultisten nicht.

nach oben springen

#13

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 17.08.2015 20:24
von RAFA | 1.182 Beiträge

Damit gibst du dir doch die Antwort bereits selber, Mara: Die meisten Leute, die zu solchen Themen wirklich was zu sagen hätten, weil sie es wissen, ...die "mögen" meist nix dazu sagen.

Es sind auch keine "Tabuthemen": Es kann sich jeder hier über Beschwörungen, Pakte oder Magie äußern - nur bitte in einer pragmatischen, vernünftigen Weise, also mit Erklärungen, die man nachvollziehen kann und die auch vernünftige Gegenargumente vertragen.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de
nach oben springen

#14

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 17.08.2015 22:37
von Daelach | 1.214 Beiträge

Gibt dazu ja auch nicht wirklich was zu sagen. Denn die, die das verstehen, wissen es eh selber, und die, die es nicht wissen, verstehen es ohnehin nicht, wenn man es sagt. Sich mit ner Wesenheit ernsthaft zu verbinden ist eben was deutlich anderes, als nur ein Ritual zu machen, denn dessen Form ist ohne Inhalt ja wertlos. Kommunizierbar ist aber nur die Form, den Rest können Worte nicht ausdrücken.

Insofern ist das kein "Tabu" hier. Auch nicht wegen Behörden. Denen ist es doch völlig egal, ob man nun einen Teufelspakt abschlösse oder zu Jesus betet, solange der Teufelspakt (oder das Jesusanbeten) keine illegalen Handlungen jenseits von Falschparken beinhaltet. Und auch dann wäre deren Fokus nicht der Teufelspakt selber.

Und wer nun meint, sich wegen irgendwelcher kleinlicher Begierden des Alltags wegen mit einer Wesensheit verbinden zu sollen.. naja, mit etwas Glück funktioniert es ganz einfach nicht.

Wittgenstein sagte mal so schön, wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#15

RE: Teufelspakt.

in religiöser Satanismus 18.08.2015 01:03
von Instant Karma | 296 Beiträge

Zitat von RAFA im Beitrag #8
also ich denke, das ist mal wieder ein Volltreffer bezüglich meines "Legastheniker-Passus": man schreibt "tun" mit H, setzt weder Punkt noch Komma, schreibt mal klein, mal groß...

Herr oder Frau "Exis" hatte nie was zu tuHn mit dem Satanismus, schneit hier ganz neu ins Forum hinein, hat sich aber schon ein bisschen kundig gemacht (ja? Mehr als 3 Klicks auf Satanshimmel gelesen, hä?), ist sich nun seiner Sache ganz sicher, wünscht einen Pakt mit dem Teufel und wünscht dazu Hilfe von uns, am besten sofort, aber auf jeden Fall heute noch.

...hey: HALLO?

Meine Güte, du Vollhonk: Schwirr bloß ab!!

Begründung:

Exis hat wahrscheinlich nur Liebeskummer, ist pleite oder schreibt morgen ne Schulaufgabe und hat nix gelernt und braucht jetzt gaaaanz schnell Hilfe, natürlich für mau+nix, weil er/sie nix ist und nix hat: Der Teufel soll wieder mal so doof sein und die tollsten Sachen daher zaubern und kriegt dafür die nichtsnutzige Seele von Exis, die nicht mal dem Exis selber was wert ist, und wir hier sollen auch noch die Deppen spielen, ihm dabei behilflich zu sein.

Stimmts?
Sei ehrlich, du Honk: so stellst du es dir doch vor, oder?

Mann, hau bloß ab, hier!
Aber wahrscheinlich ist er/sie eh längst weg, weil er nicht innerhalb von 30 min nen Zauberspruch zur Beschwörung gepostet gekriegt hat.

Und genau für solche Idioten gilt hier im Forum der Legastheniker-Passus: Sie denken nämlich nicht nur von heut auf gleich, sondern sind meistens allgemein DUMM ... und zwar so dumm, dass sie nicht mal richtig schreiben können.




Herrlich!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Timäähhh
Forum Statistiken
Das Forum hat 932 Themen und 13308 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen