Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Diane VeraDatum12.12.2014 17:29
    Thema von Hannibal im Forum religiöser Satanismus

    Hat sich hier jemand mir Diane Vera und ihrer Website beschäftigt? Was haltet ihr davon?

  • Orthodoxer SatanismusDatum11.12.2014 18:02
    Thema von Hannibal im Forum religiöser Satanismus

    Hab mich grad registriert weil ich eine Frage an die community habe.

    Es gibt eine Strömung im Satanismus, die sich manchmal etwas irreführend als orthodox bezeichnet. Natürlich gibt es keine Orthodoxie im Satanismus im Sinne einer etablierten dogmatischen Lehre. So nennt man vielmehr jene Gruppen theistischer Satanisten, die der christlichen Anschaung am nächsten kommen, also der Gott der Bibel wird als Schöpfergott akzeptiert (aber als unvollkommener), Satan ist ein rebellierender Engel (aber aus gutem Grund) und es wird dereinst zu einem Endkampf zwischen beiden Parteien kommen (mit einem erhofften Sieg Satans).

    Die Gruppen, die ich bisher gefunden habe, die sich orthodox oder traditionell nennen, sind in ihren Anschauungen aber eher gnostisch. Der ganze al.Jilwah.Satanismus gehört zu dieser Richtung. Im Gnostizismus ist der Schöpfergott (der Demiurg) auch unvollkommen, aber es gibt eine Gottheit über ihm. Im christlichen Gnostizismus ist Christus ein Agent (der Sohn) der höheren. wahren Gottheit (er ist nicht der Sohn des Schöpfers), im satanistischen Gnostizismus wäre das Satan (als Lucifer, der Bringer der Erkenntnis = Gnosis) oder er wäre diese höhere Gottheit selbst. Das ist aber gerade kein orthodoxer Satanismus im obigen Sinn, denn der Fall Satans wäre nur ein scheinbarer (so wie im christlichen Gnostizismus der Tod Christi nur ein scheinbarer war, und Christus auch nur scheinbar Mensch war). Ein orthodoxer Satanismus im obigen Sinn würde Satan gerade nicht als Ausfluß einer älteren Macht verehren, sondern als die neue, sich entfaltende Macht, die einmal Jehovah als herrschende Macht ablösen wird, so wie in der griechischen Mythologie Kronos von Zeus als Götterkönig abgelöst worden ist, Satan als Gott der Zukunft, nicht der Vergangenheit.

    Was mich jetzt interessiert: gibt es so einen Satanismus als real existierende Strömung überhaupt? oder sind alle traditionellen Satanisten gnostische Satanisten, oder haben sie darüber keine klare Meinung sondern beten einfach zu Satan, egal wer er ist. Suche keinen Anschluß, mich interessiert einfach, was es so alles gibt.

Inhalte des Mitglieds Hannibal
Beiträge: 17

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Humus Humanus
Forum Statistiken
Das Forum hat 999 Themen und 13765 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz