#1

Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 24.07.2011 00:01
von Xarvic | 533 Beiträge

Nun, der Titel sagt alles. Mädel, 17 Jahre alt, Eltern sind Satanisten. Erziehung: Schrecklich. Tiere töten und Blut trinken mit 4-5 Jahren. Geheime Treffen (was auch sonst, öffentlich?). Konventionelle schwarze Messen. Friedhöfe. Pervertierung katholischer Feiertage. Alle Kinder der Eltern wurden in den Kult hereingezogen. Vergewaltigung, Gewalt, Prügel, Folter. Konditionierung zur Willenlosigkeit. "Man ist niemand mehr, man ist einfach nur noch ein lebendiger Toter". Scheindarsein der Eltern als ordentlicher Bürger. Die Tochter bezeichnet sich als "[auch wenn ich 'ne] tote Seele [bin]". Lebensfähigkeit erstickt durch Furcht, Angst, Zweifel.

Zitat von ironischer Einschub
Ich bin halt leider Gottes in meinem Alter schon in die Sozialhilfe abgerutscht



Die Satanisten verfolgen sie selbst in ihre neue Wohngegend und verprügeln sie, sie hat jedoch keine Gesichter erkannt, weil alle maskiert sind. Dennoch hat sie ihre Eltern die Schläger vom Auto aus dirigieren gesehen. Auf offener Straße, alle sehen es, aber keiner tut etwas. Ebenso Vergewaltigung im Gebüsch. Trotz engem Kontakt zum Jugendamt ist keinerlei Hilfestellung möglich. Die sind halt im Moment komisch drauf.

Zitat von Fail troll is fail
Nein, das isses ja: Diese Organisation der Satanisten, die sind so stark, die wissen schon, wen'se unter Druck setzen können und wen nicht und ehm bei unseren (?*) also bei meinen ja bei meinen Sozialarbeitern habe ich halt schon das Gefühl, dass die schon unter Druck gesetzt wurden, weil die halt im Moment ziemlich komisch und ziemlich verschlossen und ziemlich merkwürdig halt irgendwo drauf sind



Unglaublich, da hat Jürgen Recht.





So unglaublich, dass ich, ungeachtet der Tatsache, dass die meisten geschilderten Aspekte sehr genau auf Christen oder deren paganfeindliches Bild zutreffen, davon ausgehe, dass einer der folgenden Fälle zutreffen muss:

1.) Gelangweiltes Kind verarscht mit Freunden eine Hilfe-Hotline, erklärt:
- die ganzen Klischees
- die mit * markierte Stelle
- den, für meine Empfindung emotionslosen Umgang mit diesen Themen seitens des Mädels, nach all diesen Erfahrungen
2.) Deprimiertes Mädel erfindet Scheinrealität, um mit ihren Problemen "fertig zu werden", erklärt Obriges ebenso
3.) Irgendwelche kranken Spinner ziehen den Grundstein einer Einstellung, die Leute für mich immerhin teilweise sympathisch werden lässt, in den Dreck. Was nur dagegen spricht, ist diese präzise formulierte "Tatsache":

Zitat
Und natürlich haben "die Satanisten" auch die Polizei und das Sozialamt unterwandert! Seltsam :

Ich dachte, die wären bereits von Scientology, islamischen Terroristen, jüdischen Agenten, Rechtsradikalen und amerikanischen Spionen durchsetzt? Pffft....




In mir kommt Unwohlsein auf, weil irgendwer hier gehörig Scheiße verbreitet. Die Story an sich ist dermaßen klischeehaft, dass sie nur mit einer geschätzten Wahrscheinlichkeit von ~3% der Wahrheit entsprechen kann, was allein aufgrund der beschriebenen Umstände mit den Ämtern zutrifft. Diese sind in Fällen kindlicher und jugendlicher Gesundheit SEHR aktiv. In meinen Augen gehört, unabhängig von der persönlichen Diffamierung, die mir hier aus Sicht dieser Leute aufgelegt werden soll, dieses Mädel tatsächlich geschlagen und zwar für die Maßlose Ignoranz und Egozentrik, die diese ihren Problemen und dem Umgang damit entgegenbringt. Selbst wenn sie das geschilderte erlebt hat, so hat sie noch immer im öffentlichen Sinne kein Recht, unschuldige Leute mit derartigen Vorwürfen zu beladen. Das wäre in etwa so, als würde ich jeden Juden als Zionisten und Israel-Faschisten verunglimpfen, was ja in unserem Land erstens aufgrund der historischen Mentalität der Leute als extrem feindselig aufgefasst wird (zu Recht) und zweitens das tatsächliche Bild zionistischer Aktivität nicht einmal kritisch betrachtet wird (zu Ignoranz). Normalerweise geht es mir sonst wo vorbei, wenn die Leute dämlich sind und ihr ungefiltertes Güllefabrikat in aller Herren Länder versprühen, besonders, weil ich mich schon länger auch aus dem Denken einer "satanischen Gemeinsamkeit" heraus gelöst habe. Dennoch geht mir das hier gediegen gegen Strich und Faden und ich werde schauen, ob der Herr Jürgen Domian seinem Versprechen, die Sache weiter zu beleuchten, auch nachgekommen ist und, den erfreulichen Kommentar-Massen unter dem Video gleich, entsprechend einige Dinge klar stellen. Ich weiß, dass ich damit gewissermaßen ignorant gegenüber meinem freiheitlichen Bewusstsein von Unbefangenheit einer "satanischen Ideologie" agiere, doch wiederum nicht, wenn mir das Schutzbedürfnis einer Gruppe bzw. mehrerer Individuen und ihres Labels als wichtig bis notwendig vorkommt, ohne dabei äußere moralische Faktoren wirken zu lassen.


Might is right und ohne Rechts-Tat kein Rechtsstaat, was

nach oben springen

#2

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 26.07.2011 09:23
von Daelach | 1.214 Beiträge

meine Güte, wen kümmert es denn, was irgendwelche Massenmedien verbreiten.. also mir geht das am Arsch vorbei. Alle Jahre wieder kommt dann mal die Satanistenstory, wenn das Sommerloch so gar nichts mehr hergeben will.


~ a star is nothingness disguised as light ~

nach oben springen

#3

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 04.08.2011 11:31
von RAFA | 1.182 Beiträge

Zitat von xarvic
tet der Tatsache, dass die meisten geschilderten Aspekte sehr genau auf Christen oder deren paganfeind


Da sehe ich die Ursache für solche Geschichten: Was darin erzählt wird, sind die Gepflogenheiten in christlichen Sekten und Gemeinden. Dort wird man bereits als Kind eingeschleust, andauernd mit (psychischer) Gewalt bei der Stange gehalten, man muss dämliche Rituale mitmachen und nicht selten spielt auch Sex eine Rolle, auch Mord und Totschlag, weil es oft um viel Geld geht, usw usw. Nur: Die Christenheit ist derartig als "gut" konditioniert, dass die Betroffenen es nicht wahrhaben können, wie schlecht die sind, und die Geschichten nur im "satanischen Mantel" aus sich raus kriegen. Es kann einfach nicht sein, was nicht sein darf - es MUSS anders sein... und dann wird halt eine satanische Sekte aus der christlichen Gemeinde konfabuliert, weil man es anders nicht ins oder aus dem Gehirn kriegt.

Mir stinkt das auch leidlich, nur ist eben die Frage: Was kann man dagegen tun? "Satan" ist nun mal der Inbegriff allen Bösen, da wird nun einmal alles reingewurstet, was sonst nicht sein darf. Wir haben uns diesen Begriff als Label gewählt, wir haben von seiner Bedeutung ja auch gewusst, wir hatten ja auch Trotz, Provokation oder ähnliche Ambitionen zur Wahl genau dieses Begriffs mit der Bedeutung "alles Übel", na, was passt uns denn da jetzt eigentlich nicht? ;-)


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

nach oben springen

#4

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 19.11.2011 16:51
von Luciferis | 58 Beiträge

Wieso sind es den Christliche Sekten ? die all das Böse tun, kann es nicht auch sein das es Satanisten sind ?

nach oben springen

#5

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 19.11.2011 18:42
von Agony | 186 Beiträge

Je nachdem wer es bezeichnet sind es Satanisten, Christen, Spagetthimonsteranbeter usw. Oder ganz profan: Menschen.


Das 1-Sekunden-Programm zur Stressbewältigung

1. Regen Sie sich nicht über Kleinigkeiten auf.
2. Denken Sie daran: Es gibt nur Kleinigkeiten.

nach oben springen

#6

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 19.11.2011 21:43
von Daelach | 1.214 Beiträge

und im Zweifel hilft natürlich auch das Aluminiumhütchen.


~ a star is nothingness disguised as light ~

nach oben springen

#7

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 20.11.2011 16:51
von Luciferis | 58 Beiträge

Ob das Aluminiumhütchen dar noch was bewirkt.

nach oben springen

#8

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 20.11.2011 17:11
von Agony | 186 Beiträge

Ich denke nicht das da überhaupt noch etwas hilft

Aber mal zurück zum Thema:

Zitat von Rafa
Mir stinkt das auch leidlich, nur ist eben die Frage: Was kann man dagegen tun? "Satan" ist nun mal der Inbegriff allen Bösen, da wird nun einmal alles reingewurstet, was sonst nicht sein darf. Wir haben uns diesen Begriff als Label gewählt, wir haben von seiner Bedeutung ja auch gewusst, wir hatten ja auch Trotz, Provokation oder ähnliche Ambitionen zur Wahl genau dieses Begriffs mit der Bedeutung "alles Übel", na, was passt uns denn da jetzt eigentlich nicht? ;-)



Ja, es hat schon etwas leicht merkwürdiges an sich - man sucht sich das Label mit dem Stempel "allen Scheiß darein" aus und beschwert sich dann über den Scheiß der reingesteckt oder neu aufgewärmt wird. Aber hätten wir es anders gewollt wären wir jetzt nicht hier, sondern hätten heute morgen in der Kirche gehockt und brav dem Pfaffen nachgesprochen. ;) Mäh!


Das 1-Sekunden-Programm zur Stressbewältigung

1. Regen Sie sich nicht über Kleinigkeiten auf.
2. Denken Sie daran: Es gibt nur Kleinigkeiten.

zuletzt bearbeitet 20.11.2011 17:15 | nach oben springen

#9

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 20.11.2011 17:33
von RAFA | 1.182 Beiträge

Naja, dann sollen die Gutmenschen all das, was sie für Scheiße halten, doch ruhig in den Satanismus reinknallen: es IST ja gar nicht Scheiße! Sie sind außerdem viel zu "gut", als dass uns "Bösen" ernsthaft was passiert.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

nach oben springen

#10

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 20.11.2011 18:05
von Agony | 186 Beiträge

Ebend! :) Das denke ich mir auch häufig: Ich weiß es besser! Also lasst uns doch kollektiv darauf scheissen. :)


Das 1-Sekunden-Programm zur Stressbewältigung

1. Regen Sie sich nicht über Kleinigkeiten auf.
2. Denken Sie daran: Es gibt nur Kleinigkeiten.

nach oben springen

#11

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 20.11.2011 19:31
von Luciferis | 58 Beiträge

Nun ich finde die Idee ja gut ,,Wir wissen es doch besser und lass es uns doch egal sein, last uns darauf scheißen,,.

Klar wir nennen uns Satanisten, aber das heißt doch nicht gleich das man uns alles in die Schuhe schieben darf, auch wen wir dazu stehen und es uns in die Schuhe schieben lassen, doch warum sagt keiner was dagegen, ach ja ich vergaß weil uns doch eh keiner glauben würde, ja ich sehe schon es ist ein Teufelskreis, wenigsten den hat man richtig genannt ,,Teufelskreis,,

nach oben springen

#12

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 20.11.2011 21:52
von RAFA | 1.182 Beiträge

Im Allgemeinen stört es mich nicht, wenn man den Satanisten wieder mal irgendwas in die Schuhe schiebt, aber bei Pädophilie werd ich grantig. Schließlich ist es genau umgekehrt: die Katholen ereifern sich im Kinderficken! Außerdem ist es mir die Schweinerei zu groß: Sowas mag ich einfach nicht auf uns sitzen haben!


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

nach oben springen

#13

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 20.11.2011 22:32
von Daelach | 1.214 Beiträge

Zitat
Klar wir nennen uns Satanisten, aber das heißt doch nicht gleich das man uns alles in die Schuhe schieben darf,



Doch, genau das heißt es. Denn es war die Kirche, die den Satanismus als Buhmann erfunden hat, weit vor Euch. Ihr habt Euch wissentlich in diesen "Mülleimer" reingesetzt. Dann beklagt Euch auch nicht, daß Ihr im Kirchenmüll sitzt.


~ a star is nothingness disguised as light ~

nach oben springen

#14

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 21.11.2011 00:35
von Xarvic | 533 Beiträge

Man kann aber den Kirchenmüll rauswerfen, denn es ist ja nicht "unser" Müll. Im Gegenteil: Die Leute sollen sich gerne über den Kirchenmüll aufregen, während wir im sauberen Mülleimer hocken


Ich wusste nicht, wohin ich ging, nicht mal wo ich war; wie ein Schiff ohne Ruder, nichts war klar

nach oben springen

#15

RE: Domian - Heute: Satanisten!

in Giganten-Forum 21.11.2011 01:20
von Goyhem | 62 Beiträge

Mir wäre es doch irgendwo lieber, nicht in irgend einem Mülleimer zu hocken. Das ist mir doch eher ein Klotz am Bein. Das Einzige, was diese Schublade mir meist bringt, ist Unverständniss und Unwillen anderer, sich damit überhaupt zu befassen. Also warum sollte ich mit diesem kirchlichen Mist überhaupt in Verbindung gebracht werden?

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Lauz, RAFA

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Timäähhh
Forum Statistiken
Das Forum hat 932 Themen und 13309 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Agony, daysleeper666, Johann_der_Henker, Lauz, Liu, RAFA


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen