#31

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 08.04.2015 18:20
von Tyger | 173 Beiträge

Internet ist scheiße, da geh ich nicht rein.
(Avatar von Maitre_Joker)
nach oben springen

#32

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 21.04.2015 18:55
von Tenebrae | 4 Beiträge

Was man von jemandem hält, der als über 30 jähriger noch bei Mama wohnt, wie Hippie rumläuft, und wenn er dann mal einen Handschlag tat, es gleich ein Wunder war....


zuletzt bearbeitet 21.04.2015 18:56 | nach oben springen

#33

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 06.07.2015 19:24
von Soul Reaper | 184 Beiträge

"Was haltet ihr von Jesus?"

Aus biblischer Sicht kurz und knapp: ein chauvinistischer Fanatiker, der außer (Höllen)drohungen und Beleidigungen nicht viel zu bieten hatte.


don´t copy my attitude, it´s my © copyright
nach oben springen

#34

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 07.07.2015 18:56
von Soul Reaper | 184 Beiträge

So nun auch noch mal Jesus noch aus historischer Sicht.

Tja, hier verhält es sich nicht anders als mit der Bibel, dreht es sich auch hier nur um den Glauben, denn einen Beweis, das dieser besagte Jesus jemals gelebt hat gibt es nicht.
Außerhalb der ganz, ganz wenigen biblischen Texte, hat die Geschichte doch keinerlei Indizien über Jesus hinterlassen, oder sollte ich mich irren? Es existiert nicht eine einzige Notiz, nicht eine einzige Inschrift, keinen noch so winzigen Pergamentschnipsel, der auf die irdische Existenz von Jesus aus Nazareth hinweisen würde.

Die Bibel nennt ihn "Nazoräer", absolut kein Schwein weiß was damit anzufangen, außer natürlich die heutigen Christen, welche da etwas hinein interpretieren. Selbst Flavius Josephus, welcher ja angeblich über Jesus berichtet haben soll, listet in einer „zeitgenössischen Schrift“ zwar 63 Orte im kleinen Galiläa auf, nur komischerweise ist da nicht eine einzige Rede von einem Nazareth. Wenn der historische Jesus gelebt haben sollte, warum hat dann niemand über ihn berichtet?

Ich meine gerade zu einer Zeit, in der unermüdlich alles notiert wurde was nur ging. Wenn ich mich recht entsinne unterhielten die Römer doch rund um das Mittelmeer einen riesigen, rapportierenden Beamtenapparat und niemand hat auch nur eine Notiz von Jesus genommen? Jesus ein religiöser Mann mit einer Ausstrahlung von Batman, Superman und Co. zusammen, wäre durchs Heilige Land gereist und hätte mit seinen predigten die Massen bewegt, die Obrigkeit mit seinen Reden so extrem beunruhigt, das sie ihn ans Holz nagelten, da hätten doch überall Schreiber davon berichtet. Aber nix, kein Wort.

Von einem Philon von Alexandria (20 v.u.Z. -50) ist nicht der kleinste Hinweis auf irgendwelche Ereignisse zu finden. Dieser Philon war ,soweit bekannt, ein jüdischer Theologe, der das religiöse und philosophische Leben zur Zeit Jesu aktiv mitgestaltete. Die meisten seiner Schriften befassen sich mit dem jüdischem Glauben und religiösen Sekten seiner Zeit. Und die Christengemeinden waren in ihren Anfangszeiten nichts weiter als jüdische Sekten. Aber auch hier, nix von ihm vermerkt.

Der Name Jesus, zu dieser Zeit, war nichts weiter als ein Modename. Z.B. Flavius Josephus erwähnte schon alleine in seinen Schriften 20 Männer, alle mit dem Namen Jesus, aber keiner kann mit noch so viel Mühe, mit dem angeblich historischen in Verbindung gebracht werden. Also auch als historische Person ist er nicht zu gebrauchen das Jesuslein.


don´t copy my attitude, it´s my © copyright

zuletzt bearbeitet 07.07.2015 18:58 | nach oben springen

#35

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 08.07.2015 19:55
von Tyger | 173 Beiträge

Und nochmal Jesus und seine Freunde, diesmal allerdings ein Klassiker von 1957:
http://www.weirduniverse.net/blog/commen...g_bible_seller/


Internet ist scheiße, da geh ich nicht rein.
(Avatar von Maitre_Joker)
nach oben springen

#36

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 08.07.2015 20:18
von Daelach | 1.210 Beiträge

@ Sloulreaper: Für Jesus als Mythos ist doch der historische Jesus ohnehin gleichgültig. Das sind total unterschiedliche Kategorien.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#37

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 08.07.2015 20:46
von Soul Reaper | 184 Beiträge

Zitat von Daelach im Beitrag #36
Für Jesus als Mythos ist doch der historische Jesus ohnehin gleichgültig.


Wohl wahr.

Zitat von Daelach im Beitrag #36
Das sind total unterschiedliche Kategorien.


Aus unserer Sicht schon, aus Sicht der Christen allerdings nicht. Da sie mal ausnahmsweise gewissen "Historikern und Wissenschaftlern" glauben schenken (jedenfalls wenn es zu ihren gunsten ist) und ihre Aussagen mit denen der Bibelschreiber vermengen.


don´t copy my attitude, it´s my © copyright
nach oben springen

#38

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 08.07.2015 23:36
von Daelach | 1.210 Beiträge

Was auch nur daran liegt, daß die allermeisten heutigen Christen zu eigentlichem Glauben überhaupt nicht fähig sind, Kinder unserer Zeit halt. Dann kommt sowas dabei raus.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#39

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 09.07.2015 08:32
von Baeretta | 151 Beiträge

Ich schreib als Ev. Theologe, der ich mehr oder weniger bin:

Was wir unter Jesus verstehen, ist grundsätzlich der der Verkündigung. Es kann auch praktisch keinen anderen geben. Denn der historische lebte vor gut 2000 Jahren. Der kerygmatische ist derjenige, der sich Mystikern gegenüber wohl auch persönlich offenbart, der in kirchlichen Kreisen verkündet wird, der sich nach Auffassung seiner Religionsanhänger unter anderem im Abendmahl schmecken, fühlen und erleben lässt, wenn auch "nur" in Form einer Sakralhandlung.


Lit.:

1. Jürgen Roloff: "Jesus", C.H.BECK Wissen 1. Aufl. 2000 (5. Aufl. 2012), das modernste Buch über Jesus, das mir bekannt ist.
2. JR: Einführung in das Neue Testament, Reclam 1995.


https://de.wikipedia.org/wiki/Kerygmatische_Theologie




Wer nichts weiß, muss alles glauben.

zuletzt bearbeitet 09.07.2015 08:35 | nach oben springen

#40

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 09.07.2015 11:19
von Soul Reaper | 184 Beiträge

Wenn ich mich nicht irre,tritt Jesus in den Erzählungen der Bibel aber als Mischform auf. Also man blickt (jedenfalls aus Sicht der Christen) von zwei Seiten auf diese Person.

Einmal als der historische Jesus, der in Nazareth geboren wurde, deren Eltern Maria und Josef waren. Jesus erlernte, wie es damals üblich war, den Beruf seines Vaters. Einige Jahre später wanderte er als Prediger durch Galiläa und Judäa usw.

Und als der verkündete Christus der hingegen nach der Weihnachtsgeschichte in Bethlehem geboren wurde und als Befreier der Welt (Messias) galt . Er ist der Sohn Gottes, predigte das Reich Gottes und hatte Anhänger (u.A. seine Jünger), die an ihn als Messias glaubten. Nach seinem Tod ist er dann ins Kerygma auferstanden und wird seitdem verkündet.

Das Problem ist die Kirche, sie sieht in ihm immer beide Personen, schon alleine wenn es um die Christusreliquien geht.


don´t copy my attitude, it´s my © copyright

zuletzt bearbeitet 09.07.2015 11:21 | nach oben springen

#41

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 09.07.2015 19:33
von S_J | 454 Beiträge

Zur Titelfrage - ach, ich weiß nicht. In Anbetracht seiner Umstände war er wahrscheinlich nicht übel. Ich find's bloß ganz schön schräg, das auf nem Satanisten-Forum zu diskutieren.

Als Problem betrachte ich Dogmatiker. Aber mit Dogmatikern hat man immer Probleme, wenn man nicht ihre Ansichten teilt. Insofern ist das nicht weiter verwunderlich.


zuletzt bearbeitet 09.07.2015 19:34 | nach oben springen

#42

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 09.07.2015 19:48
von Soul Reaper | 184 Beiträge

Zitat von S_J im Beitrag #41
Ich find's bloß ganz schön schräg, das auf nem Satanisten-Forum zu diskutieren.


Ich sehe darin kein Problem, auf nem Satanischen Forum darüber zu diskutieren, sollte dies etwa unsatanistisch sein?


Zabulus est Libertas
nach oben springen

#43

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 09.07.2015 19:55
von S_J | 454 Beiträge

Zitat von Soul Reaper im Beitrag #42
Ich sehe darin kein Problem, auf nem Satanischen Forum darüber zu diskutieren, sollte dies etwa unsatanistisch sein?

*seufz
In der Magie gibt's diesen Grundsatz "die Energie geht dahin, wo die Gedanken hingehen".

Wenn man jetzt mal die Art Satanismus heranzieht, die u.a. darauf abzielt, mit sowas wie dem Christentum abzuschließen, wäre es ratsam, sich nicht ewig darin zu ergehen, der "bessere" und "besser informierte" Christ zu sein, meiner Ansicht nach. Aber ich bin aus dem christlichen Paradigma nunmal auch ziemlich raus.

PS: Um den Anfang eines Ausstiegs zu ermöglichen, geb ich durchaus zu, dass es Sinn macht, sich erstmal die Dinge genau anzusehen, wenn auch nicht verstellt von Emotionen, sondern möglichst rational und "kühl". Aber je mehr Emotionen du in irgendein Thema investierst, desto stärker bindet es dich nunmal auch. Für einen besseren Ansatz halte ich es aus persönlicher Erfahrung, und auch aufgrund von Eindrücken Anderer, erstmal komplett aus dem System auszusteigen und sich irgendetwas Anderes anzusehen. Theoretisch und praktisch. Einfach, um diesen Tunnelblick mal hinter sich zu lassen.


zuletzt bearbeitet 09.07.2015 20:00 | nach oben springen

#44

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 09.07.2015 20:22
von Soul Reaper | 184 Beiträge

Zitat von S_J im Beitrag #43
Wenn man jetzt mal die Art Satanismus heranzieht, die u.a. darauf abzielt, mit sowas wie dem Christentum abzuschließen, wäre es ratsam, sich nicht ewig darin zu ergehen, der "bessere" und "besser informierte" Christ zu sein, meiner Ansicht nach.


Da Satanismus aber nicht nur aus einer geistigen Strömung zusammengefasst werden kann, sollte man das Christentum in einem satanistischen Forum nicht ganz unter dem Teppich kehren.

Zitat von S_J im Beitrag #43
PS: Um den Anfang eines Ausstiegs zu ermöglichen, geb ich durchaus zu, dass es Sinn macht, sich erstmal die Dinge genau anzusehen, wenn auch nicht verstellt von Emotionen, sondern möglichst rational und "kühl". Aber je mehr Emotionen du in irgendein Thema investierst, desto stärker bindet es dich nunmal auch. Für einen besseren Ansatz halte ich es aus persönlicher Erfahrung, und auch aufgrund von Eindrücken Anderer, erstmal komplett aus dem System auszusteigen und sich irgendetwas Anderes anzusehen. Theoretisch und praktisch. Einfach, um diesen Tunnelblick mal hinter sich zu lassen.


Hier stimme ich dir zu, jedenfalls soweit jemand bereit ist, den Satanismus nicht nach dem christlichen Weltbild zu leben, bzw. definieren.


Zabulus est Libertas

zuletzt bearbeitet 09.07.2015 20:23 | nach oben springen

#45

RE: Was haltet ihr von Jesus?

in allgemeine, religiöse Themen 09.07.2015 20:31
von Daelach | 1.210 Beiträge

SJ: Wohl gesprochen. ^^

Ich sehe in punkto Mythos allerdings durchaus, daß man dieses Phänomen auch am Beispiel Christentum diskutieren kann, denn wer diesen Punkt nicht am Christentum nachvollziehen kann (nicht: ihn teilen!), der wird ihn auch in keinem anderen System verstehen. Insofern sind die Christusreliquien selbstverständlich auch Teil des Mythos.

Angehörige der rationalen Phase einer Kultur können Mythen kaum verstehen (ALS Mythen!), was aber nicht heißt, daß sie nicht wirken würden - sie erkennen in der Regel die ihnen verabreichten Mythen aber nicht einmal mehr als solche und können sich daher auch nicht bewußt damit auseinandersetzen. In unserer Zeit ist das beispielsweise der säkulare Mythos vom Fortschritt. In der postrationalen Phase, die wir noch nicht erreicht haben, aber anhand der Antike studieren können, sieht das schon anders aus. Ein später Grieche wäre ganz mit CG Jung auf einer Linie gewesen. Man kann in dieser Phase sagen:

Die Mythen haben sich nie ereignet, aber sind stets gegenwärtig.

Das Christentum ausgerechnet mit historischen Betrachtungen angehen zu wollen, das hat schon was von Juri Gagarins fazialpalmierungswürdigem Spruch, er sei im Himmel gewesen, aber Gott habe er da nicht getroffen. Nur zur Info, falls das jemand nicht weiß, Juri Gagarin war der erste Mensch im Weltraum - damals, als die Sowjets noch einen Vorsprung hatten.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: maudiTyra
Forum Statistiken
Das Forum hat 918 Themen und 13221 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Agony, liveisevil, RAFA


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen